Artikel zum Schlagwort Initiative Weltoffenes Gohlis

Infostand der Initiative Weltoffenes Gohlis am 10. Dezember

Dialogangebot zur Erstaufnahme im Leipziger Norden

Die Initiative Weltoffenes Gohlis informiert am Samstag, den 10. Dezember zwischen 10:00 und 12:00 Uhr vor dem Einkaufszentrum ‚Gohlis Park‘ (Landsberger Straße 81) über die Erstaufnahme im Leipziger Norden. Vertreterinnen und Vertreter der Initiative werden dann Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten. Weiterlesen

Initiative Weltoffenes Gohlis verurteilt den Anschlag auf die künftige Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Lindenthaler Straße

Für ein friedliches Zusammenleben braucht unsere Gesellschaft gegenseitigen Respekt und viele Möglichkeiten zur Begegnung. Der Anschlag auf eine Unterkunft für Menschen, die vor Krieg und Gewaltherrschaft zu uns fliehen, will ausgrenzen, Konflikte schüren und so Integration verhindern. Rassismus, Hass und Empathielosigkeit treten wir entschieden und gewaltfrei entgegen. Die jüngsten Ereignisse gefährden das friedvolle Zusammenleben sowie auch den bereits seit Jahren gepflegten Dialog mit den Einwohner/innen im Stadtteil. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung am 15. März

Eingeschlossen: Ausgeschlossen – Perspektiven geflüchteter Menschen auf die Warteschleife Asyl

Am Dienstag, den 15. März 2016 um19:00 Uhr, lädt die Initiative Weltoffenes Gohlis in den Bürgerverein Gohlis e. V. in die Lindenthaler Straße 34, 04105 Leipzig, zur Eröffnung der Ausstellung: „Eingeschlossen: Ausgeschlossen – Perspektiven geflüchteter Menschen auf die Warteschleife Asyl“. Die Ausstellung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Gohliser Initiativen rufen zur Teilnahme an friedlicher Kundgebung und Demonstration am 1. Februar auf

Liebe Leipzigerinnen und Leipziger, seit über einem Jahr nimmt die Legida an den Montagen unsere Stadt in Beschlag. Dennoch dürfen wir uns nicht an die demokratiefeindlichen Parolen und die ordinäre Hetze gegen Andersdenkende und Flüchtende gewöhnen. Die Legida-Bewegung dient als Nährboden für Alltagsrassismus und hat keinen Platz in unserer Gesellschaft. Weiterlesen

Leipziger Syrienhilfe informiert über Gründe und Wege

Syrische Flüchtlingswege nach Europa

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Im Gemeindesaal der Versöhnungskirche berichteten Flüchtlinge aus Syrien von ihren Erfahrungen mit Bürgerkrieg und Flucht sowie über die Ankunft und dem Leben in Deutschland. Syrische Studenten der Universität Leipzig informierten über den Hintergrund des Konflikts, der 2011 als friedlicher Widerstand begann. Auch wenn die größte Gruppe der Asylsuchenden in Deutschland aus Syrien kommt: in Europa sind nur ein Prozent aller syrischen Flüchtlinge. Weiterlesen

Veranstaltung mit Leipziger Syrienhilfe

Initiative Weltoffenes Gohlis stellt sich vor

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Die L-IZ hat in den letzten Monaten immer wieder von der Initiative "Weltoffenes Gohlis" berichtet. Entstanden ist sie im Kontext von zwei Ereignissen, die in keinem direkten Zusammenhang stehen, aber gemeinsam die Menschen im Norden von Leipzig beschäftigen: der Bau einer Moschee und die geplante Erstaufnahmeeinrichtung. Am Mittwoch, 17. Juni, stellt der Verein ein spannendes Projekt vor. Dann werden syrische Flüchtlinge von ihren Wegen nach Deutschland berichten. Weiterlesen

Begegnung und Gespräch bei Essen und Sport

Interkulturelles Sportfest in Stahmeln begeistert alle Generationen

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Menschen aus verschiedenen Ländern, Sprachen und Kulturen - ein Thema, welches die Leipziger in den kommenden Jahren nicht mehr loslassen dürfte. Am Samstag begann auch in Stahmeln diesbezüglich Neues, eingeladen hatten der Rugby Club Leipzig (RCL), die Initiative Pandecheion, Netzwerk Integration und die Initiative Weltoffenes Gohlis. Zum ersten interkuturellen Sportfest gabs - natürlich - Rugby, aber auch Kricket und weiteren Sport. Gelohnt hat sich der Weg aber auch kulinarisch. Es gab Köstlichkeiten, unter anderem aus Ruanda und Syrien. Doch das Wichtigste war wohl: Besonders unkompliziert entwickelten sich die Begegnung bei den Kindern. Weiterlesen