Anzeige

Anzeige

Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Veranstaltungen

Leipzig - Wien - Caracas

Am 13. September: Gastspiel des Bläserquintetts der Sächsischen Bläserphilharmonie

Foto: Sächsische Bläserphilharmonie

Unter dem Titel Leipzig - Wien - Caracas unternimmt das Bläserquintett der Sächsischen Bläserphilharmonie am 13.9., 17 Uhr, im ehemaligen Oberen Bahnhof Delitzsch eine musikhistorische Weltreise. Das Ensemble spannt einen Bogen von barocken Werken Johann Sebastian Bachs über Klassisches von Wolfgang Amadeus Mozart, romantischen Stücken Antonín Dvoráks bis hin zu lateinamerikanischen Rhythmen verschiedener Epochen. Die fein abgestimmten Arrangements für Querflöte, Oboe, Waldhorn, Fagott und Klarinette würzen die Musiker geschickt mit kurzweiliger Moderation. Weiterlesen.

Austellung zur Nacht der Kunst: Zu Hause in der Georg-Schumann-Straße

Die Ausstellung - Fotoporträts und Interviewausschnitte - gibt Einblicke in das Leben von Bewohnern der Georg-Schumann-Straße und macht anhand biografischer Erzählungen Zeitgeschichte aus erster Hand lebendig. Wer ist eigentlich in der Georg-Schumann-Straße zu Hause? Wie lebten die Menschen in der DDR und wie haben sie sich nach 1990 zurechtgefunden? Was bestimmte ihren Lebensweg und welche Erinnerungen haben sie an die Zeit, als hier im Stadtviertel Industrie und Handwerk blühten? Weiterlesen.

J. Haydn: "Die Schöpfung"

Am 30. August: open-air-Konzert im Pfarrgarten Panitzsch

Am Sonntag, dem 30. August 2015, wird 17 Uhr zum großen open-air-Konzert in den Panitzscher Pfarrgarten am Kirchberg eingeladen. In der paradiesischen Idylle dieses Gartens wird das Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn aufgeführt. Insgesamt 80 Mitwirkende gestalten das Konzert. Neben dem Concerto Vocale und Mitgliedern des Gewandhaus- und MDR-Sinfonieorchesters sind mit Ute Selbig (Sopran), André Khamasmie (Tenor) und Andreas Scheibner (Bass) hervorragende Solisten zu erleben. Die Aufgabe des Konzertmeisters übernimmt Christian Funke. Die Gesamtleitung hat Gotthold Schwarz. Weiterlesen.

Am 19. September im Gewandhaus

Konzert für Neugierige mit dem Soloharfenisten der New Yorker Met Emmanuel Ceysson

Foto: Harry Vorsteher

Der Soloharfenist der New Yorker Metropolitan Opera Emmanuel Ceysson und ECHO-Klassikpreisträgerin Anette Maiburg, Flöte, sind am 19. September 2015, 18:00 Uhr, im Gewandhaus im Konzert für Neugierige des Mendelssohn Kammerorchesters Leipzig zu erleben. Das renommierte Ensemble und sein Leiter Peter Bruns sind bekannt für hochinteressante Programme und können außerdem mit der Unterstützung außergewöhnlicher Solisten rechnen. Weiterlesen.

Am 20. August: „Stilbruch“ in der Apostelkirche Großzschocher

Rockmusik mit Cello, Geige, Schlagzeug und Gesang ist am kommenden Donnerstag, 20. August 2015, 19:30 Uhr, in der Apostelkirche Großzschocher, Dieskau-/Ecke Huttenstraße, zu erleben. Zu Gast ist die Band "Stilbruch". Der Name ist Programm. Seit 2005 spielt das Trio, bestehend aus Sebastian Maul (Cello/Gesang), Friedemann Hasse (Geige/Gesang) und Gunnar Nilsson (Schlagzeug), Konzerte und Straßenmusiken in ganz Deutschland und darüber hinaus. Weiterlesen.

Branchenmesse feiert Geburtstag

L-IZ-Ticketverlosung zur modell-hobby-spiel

Foto: Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze

VerlosungDie zweite große Null ist erreicht. Die Modell-Hobby-Spiel-Messe ist die größte Veranstaltung rund um des Deutschen liebste Zeit - die Freizeit. Auf 90.000 Quadratmeter können Leipziger und Angereiste alles rund um Briefmarkensammeln, Modelleisenbahn, Modellbau und Gesellschaftsspiele erfahren. In Kooperation mit den Veranstaltern verlost die L-IZ zwei Pärchenkarten und zwei Spielepakete. Weiterlesen.

Lesung am 17. August: Judith Mey präsentiert „Wege nach Südafrika“

Wer wollte nicht schon immer mal ans "schönste Ende der Welt" reisen? Judith May hat es getan. Am Montag, den 17. August 2015 um 18:30 Uhr, liest sie aus ihrem Erstlingswerk "Wege nach Südafrika" in der Umweltbibliothek Leipzig. In der autobiographischen Erzählung beschreibt Judith May ihr Gefühlsleben und ihre Eindrücke im Umgang mit Land, Menschen und Traditionen. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen.

Am 7. September: NABU-Vortragsabend über das globale Problem Palmöl

Palmöl steckt in unzähligen Supermarktprodukten - beispielsweise in Schokolade, Chips, Pizza, Tütensuppe, Brot, Margarine, Kosmetika, Wasch- und Spülmittel. Dafür werden allerdings in den Tropen riesige Flächen entwaldet und zerstört. Wo früher Regenwald wuchs, erstrecken sich heute industriell bewirtschaftete kilometerlange Ölpalmenplantagen. Der großflächige Anbau zerstört den Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Auch die Orang-Utans verlieren ihre Heimat. Weiterlesen.

Am 8. August: Sommerfest im Bach-Museum Leipzig

Foto: Puppentheater Sterntaler/Meike Kreim

Am kommenden Samstag, dem 8. August 2015, findet im Bach-Museum Leipzig von 10 bis 18 Uhr ein Sommerfest für die ganze Familie statt. Neben Führungen und kreativen Mitmach-Angeboten öffnet ab 16 Uhr Puppenspielerin Meike Kreim den Theater-Vorhang im Hof des Museums. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen an diesem Tag frei. Weiterlesen.

Am 6. August: Vortrag von Dr. Manfred Wurlitzer in der Ausstellung

Auf den Spuren von Christian Fürchtegott Gellert in Leipzig

Dieser Tage erinnert die Sonderausstellung Dichter und Moralphilosoph. Christian Fürchtegott Gellert zum 300. Geburtstag im Schillerhaus an einen, der heute für seine Epoche und für Leipzigs literarische Blüte um 1750 steht: Christian Fürchtegott Gellert. Der Vortrag von Dr. Manfred Wurlitzer am Donnerstag, dem 6. August, um 19 Uhr im Schillerhaus thematisiert, wie in der Stadt Leipzig die Person Gellert und sein Werk zu dessen Lebzeiten und vor allem darüber hinaus gewürdigt wurden. Weiterlesen.

Dschungelnacht am 8. August

Tanzmäuse und Nachtschwärmer erobern den Zoo

Die Dschungelnacht 2015 verspricht für große und kleine Nachtschwärmer ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Exotische Rhythmen, faszinierende Lichtspiele, Cocktails und Feuereinlagen tauchen den Zoo Leipzig am kommenden Samstag, 8. August, in ein Klang- und Farbenmeer, das die Besucher in ferne Länder versetzt und für einen Abend aus Leipzig entführt. Weiterlesen.

Anrüchig und voller Geheimnisse - Workshop am 4. August

1015. Leipzig von Anfang an: Was Latrinen über den mittelalterlichen Alltag verraten

Foto: Petra Schug

Brunnen und Latrinen sind die wichtigsten Versorgungseinrichtungen des Haushaltes in der mittelalterlichen Stadt. Um Letztere dreht sich die monatliche Veranstaltung im Stadtgeschichtlichen Museum. In der Ausstellung 1015. Leipzig von Anfang an werden diese Schatzkammern der Archäologen unter den Augen der Öffentlichkeit geöffnet. Weiterlesen.

11. globaLE startet am 6. August: „Lasst uns nicht wie Sklaven leben!“

In dieser Woche startet das globalisierungskritische Leipziger Filmfestival. Bereits zum elften Mal findet die Reihe statt. Die globaLE, dass ist eine politische Filmreihe, die mit den Mitteln des Films die globalen Auswirkungen des Neoliberalismus und die Widerstände dagegen dokumentiert. In den nächsten zehn Wochen werden insgesamt 23 Filme an unterschiedlichen Orten aufgeführt. Weiterlesen.

Notenkunst am See: Seeklang-Festival beim KAOS-Kultursommer

Foto: KAOS/Presse

Singer-Songwriter-Konzerte, Workshops und eine offene Bühne erwarten am zweiten Augustwochenende ihre Gäste. Der KAOS-Kultursommer steht wieder an. Nach dem Wiedereinzug der Kulturwerkstatt KAOS in die beschauliche Idylle der frisch sanierten Ulrich-Villa samt Teich in der Wasserstraße, gibt es Grund zum Feiern. Das Seeklang-Festival ist die erste öffentliche Veranstaltung der „KAOS-Truppe“. Weiterlesen.