Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Veranstaltungen

Am 14. Februar im UT Connewitz Leipzig: Emiliana Torrini & The Colorist

Foto: PR

Das Colorist Orchestra ist ein einzigartiges musikalisches Projekt gegründet von Aarich Jespers und Kobe Proesmans, beide besser bekannt als Mitglieder von Zita Swoon. Ihr Hauptziel ist es, Singer-Songwriter einzuladen und ihr Repertoire auf neue Art zu interpretieren. Eine eher unorthodoxe Nutzung von klassischen Instrumenten in Verbindung mit einer großen Variation von selbst gebauten Musikinstrumenten führt dabei zu innovativen Sounds und Grooves. Weiterlesen.

Am 18. Dezember: Frühschoppen-Lesung Vol. 14 mit Michael Schweßinger

Foto: Susanne Stoll

„Wir freuen uns sehr, dass wir Michael Schweßinger als Gast zu unserer adventlichen Frühschoppen-Lesung am Sonntag, 18. Dezember gewinnen konnten. Er wird aus seinem neuen Buch „Beim Esel links“ lesen und die Geschichten seiner monatelangen Ortswechsel, Begegnungen und Erlebnisse mit uns teilen“, vermeldet die Galerie ARTAe. Weiterlesen.

Wie heute mit dem Text von Adolf Hitler umgehen?

Vortrag am 5. Dezember: Hitler, Mein Kampf – Eine kritische Edition

Foto: L-IZ.de

In Kooperation von Schulmuseum – Werkstatt für Schulgeschichte Leipzig, der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig, ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V. und der AG Demokratie macht Schule finden am 05.12.2016 im Schulmuseum Veranstaltungen zur neuen Kritischen Ausgabe von Hitlers „Mein Kampf“ des Instituts für Zeitgeschichte München (IfZ) statt. Weiterlesen.

Am 4. Dezember: Weihnachtsmarkt im Gohliser Wannenbad

Foto: Gohliser Wannenbad

Am 4. Dezember findet im Hinterhof des ehemaligen Gohliser Wannenbad, Georg-Schumann-Str. 116, von 14-18 Uhr ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Rund um Feuerschale und Weihnachtsbaum laden Stände mit Grafik, Kunsthandwerk und Kulinarischem zum Stöbern ein. Direkt von den Produzenten gibt es Getöpfertes, Gezeichnetes und Gefaltetes, Gedrucktes und Gebundenes, Genähtes und Geschreinertes, und natürlich auch Kaffee, Kuchen und heißen Punsch. Weiterlesen.

Am 11. Dezember: Musikalische Lesung der Paten im TdJW mit Dietmar Bär und Sebastian Krumbiegel

Foto: TdJW

Die musikalische Lesung von Dietmar Bär und Sebastian Krumbiegel, beide Paten des TdJW, findet dieses Jahr am Sonntag, den 11. Dezember, im TdJW statt. Ab 20 Uhr starten die beiden durch: mit Auszügen aus Erich Kästners „Emil und die Detektive“ und Songs am Klavier. „Emil und die Detektive“ ist Teil der Geschichte des TdJW und darf in der Jubiläumsspielzeit nicht fehlen. 1946 hat die Geschichte um Emil Tischbein das Theater der Jungen Welt eröffnet und seit 2006 ist eine Neuinszenierung von Marion Firlus im TdJW zu sehen. Weiterlesen.

Buchpremiere Giftmorde 3

Am 7. Dezember: Giftmorde – Garantiert tödlich! im Sächsischen Apothekenmuseum

Foto: edition krimi

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016 wird das Sächsische Apothekenmuseum im Thomaskirchhof wieder Schauplatz heimtückischer Morde mithilfe giftiger Pflanzen. Ab 19 Uhr zeigen hier die Autorinnen und Autoren Anne Mehlhorn, Traude Engelmann, Andreas M. Sturm (Hrsg.) und Frank Kreisler, dass der Mörder bei Weitem nicht immer der Gärtner sein muss. Weiterlesen.

Klazz Brothers & Cuba Percussion mit „Christmas meets Cuba“ auf Tour

Am 11. Dezember: Zimtstern & Stollen am Westbad-Leipzig-Palmenstrand

Foto: PR

Weihnachtliches aus verschiedensten Ländern, kubanisches Flair und außergewöhnliche Arrangements für die Meister des Classical Crossover und gemischten Chores versprechen ein Weihnachtskonzert der besonderen Art. Außergewöhnlich, stimmungsvoll, voll Lebensfreude - aber auch besinnlich. In ihrem Programm „Christmas meets Cuba“ erwecken „Klazz Brothers & Cuba Percussion“ internationale und deutsche Weihnachtslieder zu neuem Leben. Weiterlesen.

Die Meister des gregorianischen Chorals

Am 8. Dezember in der Peterskirche: The Gregorian Voices

Foto: The Gregorian Voices-PR

Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe The Gregorian Voices wieder auf Tournee in Europa. Mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten tritt sie das Erbe des Männerchors GLORIA DEI an. Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik, und das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen. Außerdem wurde den Mitgliedern der Gruppe die seltene Erlaubnis zuteil, während der Konzerte Mönchsgewänder zu tragen. Weiterlesen.

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Lesung & Diskussion am 6. Dezember: Extremismus in Sachsen – Eine kritische Bestandaufnahme

Buchcover: Edition Leipzig

Sachsen hat ein massives Extremismusproblem. Doch handelt es sich hierbei um ein rein sächsisches Problem, oder bildet es ein gesamtdeutsches Dilemma ab? Und wer sind die Akteure? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Herausgeber Gert Pickel und Oliver Decker zusammen mit ihren Gästen und dem Publikum nach. Weiterlesen.

In der Reihe „Eine neue Heimat“: Integration auf sächsisch – Wie kann Integration in Ostdeutschland gelingen?

Eva Brackelmann. Foto: SPD Sachsen

Am Dienstag, 29. November 2016, um 19:00 Uhr laden Protegat, gemeinnützige UG und die Projektgruppe Neue Nachbarschaft zu einem Gesprächsabend ins Inklusive Nachbarschafts-Zentrum, Lindenauer Markt 13, Odermann-Passage, 04177 Leipzig, ein. Das Thema: „Integration auf sächsisch – Wie kann Integration in Ostdeutschland gelingen?“. Weiterlesen.

Bachs Weihnachtsoratorium in der Thomaskirche zu Leipzig mit dem Leipziger Vocalensemble

Foto: Leipziger Vocalensemble-PR

Bachs Weihnachtsoratorium in der Thomaskirche zu erleben ist für viele Leipziger ein besonderes Erlebnis während der Adventszeit. Die einzigen Gelegenheiten dafür bieten sich – neben den lange ausverkauften Auftritten des Thomanerchores – am 2. und 3. Dezember mit den Aufführungen des Leipziger Vocalensemble unter der Leitung von Ulrich Kaiser. Der Chor, der gerade sein 40-jähriges Bestehen feierte, wird in diesem Jahr nicht nur die bekannten Kantaten 1 bis 3 aus dem Weihnachtsoratorium erklingen lassen, sondern auch die seltener zu hörende sechste Kantate mit dem Titel „Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben“. Weiterlesen.

Shakunda – die finale KrimiNacht am 3. Dezember

Foto: Martin Hartung

Am Samstag, dem 3. Dezember 2016 ab 19:00 Uhr wird das Shakunda im Stern zum letzten Mal zum Tatort: Es sind über 4 Jahre vergangen, in denen in regelmäßigen Abständen im Shakunda gemordet, gemeuchelt und grausige Kriminalfälle gelöst wurden. Nun verabschiedet sich ein Teil der Autorinnen und Autoren mit einer finalen KrimiNacht zum Jahresende vom Shakunda. Es ist ein Abschied für immer, denn das Shakunda verlässt die Karli. Weiterlesen.

Teil drei der Jazz-Reihe mit Stephan König: „Jazz am Montag“ in der Musikalischen Komödie

Foto: Stephan König

Rund um die Leipziger Jazz-Legende Stephan König finden sich in der Reihe „Jazz am Montag“ zeitgenössische Formationen an ausgewählten Montagen in der Musikalischen Komödie ein. Am Montag, 28. November, 19:30 Uhr ist König mit dem LeipJAZZig-Orkester und einer „Rhapsody in Jazz“ zu Gast in dem Operetten- und Musicalhaus in Lindenau. Nach dem Stepptänzer Sebastian Weber und dem Stephan-König-Quartett folgt nun in der dritten Ausgabe der Reihe die Band um Stephan König, das LeipJAZZig-Orkester, ein Klangkörper, mit dem er seine individuellen musikalischen Visionen realisiert. Weiterlesen.

10. Markranstädter Weihnachtsmarkt – eine Jubiläumsfeier für die ganze Familie

Zum 10. Mal wird am 3. Dezember 2016 von 14:30 bis 20:00 Uhr zum Markranstädter Weihnachtsmarkt auf den Markt geladen. Gestartet wird dabei besinnlich mit Adventsmusik und einer Andacht in der Sankt Laurentiuskirche um 14:30 Uhr. Pünktlich um 15.00 Uhr eröffnet Bürgermeister Jens Spiske gemeinsam mit dem Posaunenchor auf der Bühne den weihnachtlichen Nachmittag. Bis in die Abendstunden wechseln sich weihnachtliche Chormusik mit Tanzaufführungen und vielem mehr ab. Auch der Weihnachtmann darf nicht fehlen und wird meist schon sehnsüchtig mit leuchtenden Kinderaugen erwartet. Anmelden und weiterlesen.

Der weihnachtliche Westbesuch am 3. Dezember

Foto: Westbesuch

Auch in diesem Jahr lädt der Westbesuch alle Leipziger ganz herzlich zum weihnachtlichen Kultur- und Stadtteilfest in den Leipziger Westen ein. Zum besinnlichen Jahresausklang fernab des Innenstadttrubels lädt der Verein am Samstag dem 3. Dezember zwischen 11 und 18 Uhr zum gemütlichen Verweilen auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz ein. Anmelden und weiterlesen.

Kreatives – Kulinarisches – Unterhaltsames – Leckeres – Besonderes

Am 27. November: Adventsmarkt bei BROT & KEES

Foto: BROT & KEES

Fast schon traditionell findet der Adventsmarkt am Eingang des Kees´schen Parks am 1. Advent statt. An den Ständen rund um BROT & KEES findet sich vom Honig aus dem Kees´schen Park über selbst gemachte Mützen, Taschen und Kindersachen auch handgemachte Schokoladen und Stollen von der Klosterbäckerei. Anmelden und weiterlesen.

Autorenlesung am 23. November: Köstlicher Orient. Eine Geschichte der Esskultur

Gemeinsames Essen verbindet Menschen über geographische, ethnische und zeitliche Grenzen hinweg. Für den arabisch-islamischen Raum zeigt der Islamwissenschaftler Peter Heine bei der Autorenlesung seines neuen Buches im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig solche Verbindungen auf. Als Kenner und leidenschaftlicher Genießer der orientalischen Küchen klärt er über ihre Grundlagen, Einflüsse und Besonderheiten auf. Anmelden und weiterlesen.