Artikel vom Freitag, 28. August 2015

Tagebuch aus dem Paris-Urlaub

„Bonjour Paris!“ (4): Der erste Abend – ein (erschreckender) Spaziergang durch Montmartre

Foto: Patrick Kulow

Wir sind in Paris angekommen und betreten nun unsere Ferienwohnung in der ersten Etage eines schmuck aussehenden Hauses im Stadtteil Montmartre. Cecile ist eine aufmerksame und sehr charmante Gastgeberin. Nach dem „Bonjour“ bittet sie uns Platz zu nehmen, sie holt ganz schnell Apfelsaft und Mineralwasser aus dem Kühlschrank und stellt ein paar Gläser dazu. Während wir am großen Esstisch die Getränke genießen, kommen wir ins Gespräch und lernen uns ein wenig kennen. Weiterlesen

RB Leipzig: Glückliches 1:1 bei Union Berlin

Foto: GEPA Pictures

Cheftrainer Ralf Rangnick veränderte seine Mannschaft im Vergleich zur 0:1-Heimniederlage gegen St. Pauli auf vier Positionen. Im Angriff musste Emil Forsberg erstmals auf der Bank Platz nehmen, für ihn stürmte Rückkehrer Yussuf Poulsen. Das defensive Mittelfeld präsentierte sich mit Demme und Khedira in ungewohnter Konstellation. Auch in der Abwehr gab es einige Umstellungen: Klostermann ersetzte den zuletzt öffentlich von Rangnick kritisierten Jung als Linksverteidiger. In der Innenverteidigung musste Sebastian verletzungsbedingt aussetzen, für ihn rückte Ilsanker eine Ebene nach hinten. Weiterlesen

Demokratieförderung

Internationale Demokratiekonferenz lädt 400 Jugendliche und Politiker zum Dialog ein

Foto: Martin Schöler

Die 4. Leipziger Demokratiekonferenz steht in den Startlöchern. Am 25. und 26. September werden rund 400 Jugendliche aus dem In- und Ausland im Haus Leipzig auf Einladung der Stadtverwaltung mit Politikern und Vertretern der Zivilgesellschaft aktuelle politische Fragen diskutieren. Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) hat ihr Kommen zugesagt. Weiterlesen

Forderungen zur Änderung der sächsischen Asylpolitik bleiben dennoch bestehen

Notunterkunft in Connewitz: Geflüchtete werden vorerst nicht verlegt

Nach einer Woche Verhandlungen und Protesten von Unterstützer_innen haben die Geflüchteten am späten Freitagnachmittag die Zusage der Landesdirektion erhalten, dass sie bis Beginn kommender Woche in der HTWK Turnhalle bleiben können. Als einzige Alternative wird nach wie vor die Ernst-Grube-Halle angeboten. Zudem hat die Polizei Leipzig versichert, dass die Geflüchteten und Unterstützer_innen nicht gewaltsam geräumt werden sollen. Der Polizei seien die traumatisierenden Fluchterfahrungen bewusst. Weitere Informationen, etwa zu Plänen für die langfristige Unterbringung wurden bisher nicht öffentlich kommuniziert. Weiterlesen

Grüne: Auch in Chemnitz soll Baumarkt als Notunterkunft zur Unterbringung von Asylsuchenden genutzt werden

Petra Zais, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag und Stadträtin in Chemnitz erklärt zum Plan des Innenministeriums, auch in Chemnitz einen ehemaligen Baumarkt zur Notunterkunft für die Erstaufnahme von Asylsuchenden zu nutzen: "Ich bin einfach nur noch fassungslos und frage mich, wieso es unsere Staatsregierung nicht schafft, planvoll, sensibel und verlässlich bei der Unterbringung von Asylsuchenden zu handeln. Jeden Tag erreicht mich eine neue Nachricht, die bei mir nur noch Kopfschütteln hervorruft." Weiterlesen

Parlamentarische Aufarbeitung beginnt spätestens am Dienstag

Rico Gebhardt (Linke) in Heidenau: Ich erlebe ein freundliches Fest

Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, befindet sich gemeinsam mit weiteren Abgeordneten seiner Fraktion zur Stunde beim Willkommensfest des Bündnisses "Dresden Nazifrei" an der Asyl-Notunterkunft in Heidenau. Zum Verlauf der Veranstaltung erklärt er: Es ist gut für die Demokratie in Sachsen, dass das Willkommensfest nun doch noch stattfindet. Ich erlebe ein freundliches Fest und appelliere an alle, die ihr Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit wahrnehmen, dies friedlich zu tun. Sollten rechte Schlägertruppen wie am vergangenen Wochenende die Situation ausnutzen, müssen sie die ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen. Weiterlesen

Britisches Atomkraftwerk Hinkley Point C

Ein Klage-Beitritt Leipzigs macht nicht viel Sinn

Foto: Ralf Julke

Die deutsche Energiewende hätte eigentlich eine europäische Energiewende sein müssen. War sie in Teilen auch einmal - bevor nicht nur andere Nationen dazwischenfunkten, sondern auch einzelne Parteien aus der Bundesrepublik, die alle Verbindungen nutzten, um vor allem das wichtige Instrument des CO2-Zertifikate-Handels zu entschärfen. Mittlerweile sind Länder wie Großbritannien wieder zum alten Energiedenken zurückgekehrt - und wollen es auch noch kräftig subventionieren. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. August: Mysteriöser Unfall, Odyssee, Barackenbrand in der Südvorstadt

Foto: L-IZ.de

Schwer verletzt im Straßengraben - die Polizei sucht dringend Zeugen nach einem Unfall in Oschatz +++ Ein Mann wurde heute Nacht in einem Lokal in der Wurzner Straße geschlagen und ausgeraubt +++ In der Lößniger Straße brannte ein leerstehendes Gebäude vollständig aus +++ In einem Autohaus in Leipzig-Eutritzsch bauten Diebe an sechs Fahrzeugen die Xenonscheinwerfer aus. Weiterlesen

Disziplin und Zusammenhalt sind beim SC DHfK erneut gefragt

„Melsungen ist noch einmal ein anderes Kaliber als der HSV“

Foto: Jan Kaefer

Einig waren sich beim Pressegespräch die Verantwortlichen des SC DHfK: Der HSV brachte den größeren Namen mit, sportlich gesehen ist Melsungen ein noch schwererer Gegner. Denn die Mannschaft ist eine gewachsene Einheit mit wenigen Veränderungen zu den vergangenen Spielzeiten. In diesen sprang je ein sechster Platz heraus, nun wollen die Hessen auch in den Europapokal und sind am Samstag in der Arena zu Gast. Anwurfzeit der Partie ist um 19 Uhr. Weiterlesen

SG LVB will sich beim Heidenauer SV klar gegen Rassismus positionieren

Landespokalpartie im Zeichen der Weltoffenheit

Die SG LVB hat sich in enger Abstimmung mit dem Sächsischen Fußballverband (SFV) entschlossen, in der ersten Runde des Landespokals der Frauen ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Bei der Partie am Heidenauer Sportforum präsentiert der Vizemeister der Landesliga Sachsen vor Spielbeginn ein eigens dafür angefertigtes Transparent, das in Kooperation mit dem SFV entworfen wurde. Anlass für diese Aktion sind die jüngsten fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Heidenau und anderen Teilen Deutschlands. Weiterlesen

Integration fängt bei der Sprache an! Wir tun etwas dafür.

DAMF und DRK: Sprachunterricht für Flüchtlinge

Foto: DRK

Die Initiative "DAMF - Deutschkurse Asyl Migration und Flucht" bietet seit dem 16. Februar kostenlose Deutschkurse für Asylsuchende in den Lehrräumen des DRK Bildungswerk Sachsen an. Das Bildungswerk stellt der Initiative dafür Lehrräume kostenlos zur Verfügung. Bis auf weiteres können die Asylsuchenden nun in vier Kursen an vier Nachmittagen in der Woche in einem geeigneten Lehr- und Lernumfeld die deutsche Sprache lernen. Weiterlesen

Nur ein symbolischer Akt?

Leipzigs Verwaltung hat eigentlich nichts gegen einen Beschluss „Frackingfreie Kommune“

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass gerade auf Leipziger Gebiet in nächster Zeit eine Firma Löcher in den Untergrund bohrt und nach Erdgas sucht oder das Erdgas gar per Fracking aus der Tiefe presst. Viel wahrscheinlicher wäre, dass Kettenbagger anrücken und Braunkohle fördern, denn die liegt ja tatsächlich unter Leipzig. Aber kann sich Leipzig jetzt einfach für frackingfrei erklären? Das hatte der BUND Leipzig in einem offenen Brief ans Rathaus gewünscht. Weiterlesen

Landesdirektion schafft vorübergehende Asyl-Notunterkunft in Mittweida

Die Landesdirektion Sachsen wird heute Abend damit beginnen, Asylbewerber vorübergehend in der Sporthalle der Hochschule Mittweida, Feldstraße 9, unterzubringen. Insgesamt sollen bis zu 180 Asylbewerber in dieser Notunterkunft ein Quartier erhalten. Gegenwärtig werden am Unterbringungsort die erforderliche soziale und medizinische Betreuung, der Wachdienst sowie die Verpflegung für die neu ankommenden Asylbewerber vorbereitet. Weiterlesen

Informationsveranstaltung am 2. September: Die Entwicklung des Areals Lindenauer Hafen

Die nächste öffentliche Veranstaltung des Arbeitskreises Stadtentwicklung und Umwelt der SPD Leipzig und der Arbeitsgruppe Stadtentwicklung und Bau / Umwelt und Ordnung der SPD-Stadtratsfraktion findet am Mittwoch, den 2. September 2015, 18:00 Uhr, im Neuen Rathaus, Zimmer 260 (2. Etage) statt. Bitte nach 18 Uhr den Personaleingang/Seiteneingang zum Rathaus nutzen, da der Haupteingang gegen 18 Uhr abgeschlossen wird. Weiterlesen

Grüne fordern menschenwürdige Unterbringung, Unterstützung und Beteiligung von Zufluchtsuchenden

Massenunterkünfte, ob Turnhallen oder ausgediente Baummärkte sind weder in Leipzig noch in Heidenau, weder in Connewitz noch auf dem Campus Jahnallee menschenwürdige Unterkünfte. "Die desolate Asylpolitik des Freistaates zwingt uns aber auch in Leipzig abzuwägen. Dabei bleiben gerade oft nur die Optionen Pest oder Cholera. Weder die Ernst-Grube-Halle, noch die Turnhalle der HTWK sind menschenwürdige Unterkünfte und es ist ein Armutszeugnis des Freistaates, dass er nur diese Alternativen sieht." Weiterlesen