Artikel vom Dienstag, 19. September 2017

Bundesliga, 5. Spieltag

FC Augsburg vs. RB Leipzig 1:0 – Rasenballer nach Mega-Rotation harmlos

Foto: GEPA pictures/Thomas Bachun

Für alle LeserRB Leipzig hat zum dritten Mal in Folge nicht gewonnen. Beim FC Augsburg unterlag das Team von Ralph Hasenhüttl mit 0:1. Bereits in der 4. Minute erzielte Gregoritsch nach einem Konter den Führungstreffer. Die Leipziger bissen sich an der Augsburger Defensive die Zähne aus. Mehr als ein paar Fernschüsse brachten sie nicht zustande. Hasenhüttl hatte seine Mannschaft im Vergleich zur vorherigen Partie fast komplett umgebaut. Weiterlesen

Wahl-Fieber (7)

Die Parteien und die Wissenschaft: Ein Blick auf die Forderungen von Union, SPD, Linken, Grünen, FDP und AfD

Quelle: Olaf Kosinsky, Skillshare.eu

Für alle LeserLZ/Ausgabe 47Nimmt man das TV-Duell zwischen Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU) und Herausforderer Martin Schulz (SPD) als Maßstab, gehören Hochschule, Forschung und Wissenschaft nicht zu den wichtigen Themen – allenfalls in der Frage, welche Rolle Geflüchtete darin spielen sollten. Dennoch haben die Themen im Wahlkampf eine Bedeutung – bei manchen Parteien sogar die höchste. Es folgt ein Blick in die Wahlprogramme und auf potentielle Forschungsminister. Weiterlesen

Antirassistische Demonstration

Sitzblockade gegen Legida: Amtsgericht reduziert Geldbußen

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserIn den kommenden Wochen sollen am Amtsgericht fast 100 Verhandlungen wegen einer Sitzblockade gegen Legida am 2. Mai 2016 stattfinden. So viele Personen haben Einspruch gegen Bußgeldbescheide in Höhe von 300 beziehungsweise 400 Euro eingelegt. Am Montag fanden die ersten Verhandlungen statt: Die Richter sahen weiterhin eine Ordnungswidrigkeit, reduzierten jedoch die Höhe der fälligen Zahlungen. Weiterlesen

Martin Luther. Dein Herzliebchen

Katharina-von-Bora-Theater in Leipzig

Foto: Heike Baasch

Den privaten Martin Luther und den turbulenten Alltag im Hause Luther hautnah erleben. Das geht am Mittwoch, 11.10., 20 Uhr, in der Ratstonne der Leipziger Moritzbastei und am Freitag, 20.10., 19 Uhr, in der Aula der Volkshochschule. Im Theaterstück „Martin Luther. Dein Herzliebchen“ nimmt Schauspielerin Maja Chrenko als Katharina von Bora die Zuschauer direkt hinein in das Leben der Familie Luther: die temperamentvolle Ehe voll Vertrautheit und Respekt, Glück und Leid der Familie, Luthers Kämpfe mit den Mächtigen der Welt und das große Haus voller Logisgäste, das Katharina managt und wo ihr Martinus der Tafel vorsitzt und das Wort Weiterlesen

Neue Veranstaltungsreihe zu Ernährung, Landwirtschaft und Agrarpolitik

Die einjährige Reihe ZUKUNFTSFELDER des Agrarforums Leipzig startet am 22. September

Heute beginnt die Veranstaltungsreihe ZUKUNFTSFELDER, die ein Jahr lang in vielfältigen Formaten einen Austausch über die Themen Ernährung, Landwirtschaft und Agrarpolitik bietet. Den Auftakt dazu bildet am heutigen Abend der Agrarpolitische Suppentalk im Pöge-Haus, Hedwigstr. 20. Dort werden drei Referent*innen Redebeiträge zu den Themen Landwirtschaft, Bienen und Gentechnik; solidarische Landwirtschaft und genossenschaftlicher Landkauf sowie fairer Handel halten. Zusätzlich wird das Publikum gebeten, zwischen den Vorträgen Gemüse zu schneiden. Daraus kochen die Organisatoren eine Suppe, die zum Abschluss der Veranstaltung gemeinsam gegessen wird. Weiterlesen

Juliane Nagel (Linke): Schluss damit!

Mutter suizidgefährdet, Großvater verstorben – Familie heute dennoch per Abschiebung zerrissen

Foto: DiG/trialon

Der sächsische Flüchtlingsrat weist auf einen aktuellen Abschiebungsfall hin, der in Dresden eine Solidaritätskundgebung provoziert hat. Es geht um Familie H., die von der Ausländerbehörde getrennt wurde. Der Vater wird den Angaben zufolge heute mit seinen Söhnen über Düsseldorf nach Armenien abgeschoben. Die psychisch erkrankte Mutter, die seit der Abholung von Vater und Söhnen am gestrigen Abend stationär behandelt werde, bleibe mit ihrer zehnjährigen Tochter zurück. Nach einem gescheiterten Abschiebeversuch sei sie suizidgefährdet; Anfang August habe sie versucht, sich das Leben zu nehmen. Wenige Wochen später sei der Vater ihres Ehemanns einem Herzinfarkt erlegen. Weiterlesen

Neugegründetes Deutsches NeuroOrchester spielt Konzert für die Parkinsonforschung im Leipziger Gewandhaus

Foto: Foto Nikolai Schäfer

In Deutschland sind ungefähr 300.000 Menschen an Parkinson erkrankt. Verbesserte Therapien werden dringend benötigt. Jetzt veranstaltet das Internationale Kurt-Masur-Institut im Gewandhaus zu Leipzig ein Benefizkonzert zugunsten der Parkinsonforschung mit dem neugegründeten Deutschen NeuroOrchester. Weiterlesen

Den Rechtspopulisten keinen Platz – für ein weltoffenes Leipzig

Wenige Tage vor der Bundestagswahl tauchen sie aus der Versenkung auf – die Wirrköpfe von Legida. Im Windschatten der AfD wollen Rechtsradikale und Neonazis am Donnerstag, 21. September 2017, ihre menschenfeindlichen Parolen auf die Straße tragen. Damit wird zum einen das wahre Gesicht der AfD sichtbar. Zum andern sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, am kommenden Donnerstag ein deutliches Zeichen zu setzen für ein weltoffenes Leipzig. Wir wollen Gesellschaft gestalten und keine Ängste verbreiten, damit es in unserem Land demokratisch, gerecht und vielfältig zugeht. Weiterlesen

Wahl-Fieber (6) - Umfragen und Mandatsrechner

Fünf Tage vor der Bundestagswahl: Ein Überblick über Leipziger Direktkandidaten und sächsische Listenplätze

Foto: Harald Kirschner, CC-BY-SA 3.0

Für alle LeserZwei Leipziger werden dem kommenden Bundestag auf jeden Fall angehören, denn so viele Wahlkreise und somit Direktmandate gibt es in der Stadt. Mindestens drei zusätzliche Mandate über Landeslisten sind wahrscheinlich. Vor allem bei der Linkspartei ist aber noch vieles offen: Sie könnte am Ende als großer Sieger, aber auch als großer Verlierer dastehen. Weiterlesen

Leipziger SPD-Mandatsträger und -Kandidaten zum Kita-Aktionstag am Weltkindertag

Foto: Graswurzelbündnis

Die Leipziger SPD-Landtagsabgeordneten Holger Mann (MdL) und Dirk Panter (MdL), die SPD-Bundestagskandidaten Daniela Kolbe (MdB) und Dr. Jens Katzek (Wahlkreis Leipzig-Süd) sowie Christopher Zenker (Vorsitzender der Leipziger SPD-Stadtratsfraktion) erklären zum Aktionstag „Weil Kinder Zeit brauchen“ des Graswurzelbündnisses „Die bessere Kita“ am 20.09.2017: „Uns ist die Qualitätsdebatte zur frühkindlichen Bildung wichtig. Daher begrüßen wir die Bündnisgründung und das Familienfest zum Weltkindertag. Es bleibt klar, dass weiterer gesellschaftlicher Druck notwendig ist, um Mehrheiten zu finden. Hierfür gemeinsam zu streiten, bleibt ein lohnenswertes Ziel, um unseren Kindern bestmögliche Bildungschancen zu geben und den Erzieher-Beruf aufzuwerten.“ Weiterlesen

Am Donnerstag: Erste Fachsprechstunde zu neuen Normen für häusliche Festbrennstoff-Heizungen

Logo Umweltinformationszentrum (UiZ)

Ab 1. Januar 2018 gelten bundesweit neue Normen für kleine und mittlere Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe. Dazu gibt es am Donnerstag (21. September), 15 bis 17 Uhr, im Umweltinformationszentrum (UiZ) im Technischen Rathaus (Prager Straße, Haus A.II) eine Fachsprechstunde mit Mitarbeitern der Immissionsschutzbehörde des Amtes für Umweltschutz. Die Experten informieren darüber, welche neuen Standards Festbrennstoffheizanlagen erfüllen müssen bzw. welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit gegebenenfalls eine befristete Ausnahmegenehmigung erteilt werden kann. Eine zweite Sprechstunde zu diesem Thema ist für den 2. November, ebenfalls 15 bis 17 Uhr, vorgesehen. Weiterlesen

Chor- und Orchesterkonzert von Jugendchor und Akademischer Orchestervereinigung

Am 24. September: Reformationssinfonie und Psalmkantate von Mendelssohn

Foto: Jugendchor Kirchgemeinde

Am Sonntag, dem 24. September 2017, findet 17 Uhr in der Emmauskirche Sellerhausen, Wurzner Str. 160, ein besonderes Konzert statt: Über 100 junge Leute werden miteinander musizieren und zwei große Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung bringen. Es erklingen die Sinfonie Nr. 5 d-Moll („Reformations-Sinfonie“) sowie die Psalmkantate „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“. Weiterlesen

Grüne kritisieren Abschiebung einzelner Familienmitglieder einer armenischen Familie mit drei in Deutschland geborenen Kindern aus Dresden

Foto: Juliane Mostertz

Am gestrigen Abend wurde im Dresdner Hechtviertel die Abschiebung einzelner Familienmitglieder einer armenischen Familie mit drei in Deutschland geborenen Kindern (10, 8 und 6 Jahre) eingeleitet. „Abschiebungen auf pure Verwaltungsvollstreckung zu reduzieren, wie es derzeit die Dresdner Ausländerbehörde im Auftrag des Innenministers Markus Ulbig (CDU) macht, empfinde ich als zutiefst inhuman“, kritisiert Petra Zais, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag. „Hinter den Abschiebungen stehen Menschen mit ganz persönlichen Schicksalen und Lebensumständen, die berücksichtigt werden müssen.“ Weiterlesen

SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe lädt am Donnerstag zur offenen Bürger(-innen)sprechstunde

Foto: SPD Sachsen

Anlässlich der diesjährigen Fairen Woche lädt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe am Donnerstag, den 21. September 2017 zur Bürger(-innen)sprechstunde ins Café homeLE (Georg-Schumann-Str. 130). Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die ein politisches oder persönliches Anliegen haben, können zwischen von 11 Uhr bis 13 Uhr mit Daniela Kolbe ins Gespräch kommen. Weiterlesen

Zweiter Abend des Projektes „Klänge der Hoffnung“ mit in- und ausländischen Künstlern

Stiftung Friedliche Revolution lädt zum Konzert ins Leipziger Grassi-Museum ein

Foto: „Klänge der Hoffnung“

Zahlreiche Künstler mit und ohne Fluchterfahrung werden am 26. September (Beginn 19.30 Uhr) im Leipziger Grassi-Museum zu einem Konzert erwartet, zu dem die Stiftung Friedliche Revolution im Rahmen ihres Projektes „Klänge der Hoffnung – Musik verbindet“ eingeladen hat. Es ist der zweite Abend im Rahmen einer vierteiligen Konzertreihe in diesem Herbst und gilt zugleich als ein Höhepunkt, zu dem sich auch die sächsische Staatsministerin Petra Köpping angesagt hat. Weiterlesen

Freibeuter unterstützen Grünen-Vorstoß für mehr Transparenz

Der ganze Stadtrat Leipzigs soll Klage der Grünen-Fraktion gegen OB Jung beitreten

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserIm Grunde müssten alle Fraktionen im Stadtrat frustriert sein über die fehlende Transparenz bei vielen Vorlagen des Oberbürgermeisters. Am vergangenen Mittwoch hat die Grünen-Fraktion dazu eine Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Nun bekommen sie von der Freibeuter-Fraktion Unterstützung. Die hat jetzt einen Antrag gestellt, dass der gesamte Stadtrat die Grünen-Klage unterstützen sollte. Weiterlesen

Interkultureller Abend am 21. September: „Afghanistan – Leipzig: Menschen, Kulturen, Austausch“

Foto: Juliane Mostertz

Im Rahmen des offiziellen Programms der Interkulturellen Wochen 2017 der Stadt Leipzig öffnet Claudia Maicher, Grüne-Landtagsabgeordnete, am 21. September, 18:00-20:00 Uhr den GRÜNEN Raum am Kanal in der Zschocherschen Str. 59 für einen interkulturellen Abend mit dem Leipziger Afghanistan-Forum e. V. Die Abgeordnete und der Verein laden bei Essen, Livemusik und Lebensgeschichten zum Austausch über Kultur, Land und Menschen ein. Weiterlesen

Eine Welt voller Wissen

Ausbildungstag an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig

Am 5. Oktober 2017 haben Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und alle Interessenten die Möglichkeit, sich in der Zeit von 14 bis 18 Uhr über eine Berufsausbildung an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig zu informieren. Auszubildende und Ausbildende der Bibliothek stellen ihre Ausbildungsberufe vor. In der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig werden Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, und Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen, Fachrichtung Systemintegration, ausgebildet. Die Ausbildung dauert jeweils drei Jahre. Weiterlesen

Einfluss behalten bis 2021? Grüne kritisieren, CDU widerspricht

Sächsische Staatsregierung hat die Reform des MDR-Staatsvertrages mit politischer Sturheit ausgebremst

Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferDas Unbehagen, das seit einiger Zeit durch die Bundesrepublik wallt, hat auch mit einem gewissen Misstrauen in die öffentlich-rechtlichen Sender zu tun – weniger in die Sender selbst, als in ihre Unabhängigkeit und Staatsferne. Für Aufsehen sorgte 2014 das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum ZDF-Staatsvertrag, das auch ein Schlaglicht auf die ARD-Sendeanstalten warf. Aber nach einem anfänglichen Zucken setzt Sachsens Regierung beim MDR-Staatsvertrag auf Mauern und Verschieben. Weiterlesen