Artikel vom Mittwoch, 22. Mai 2019

Der Stadtrat tagt: Die Fortsetzung der Mai-Sitzung im Livestream

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAm Mittwoch, den 22. Mai, kommt der Stadtrat zum zweiten Mal in diesem Monat zusammen. Eigentlich sollte in der Woche der Kommunalwahl keine Sitzung stattfinden. Doch weil die Tagesordnung in der vergangenen Woche unter anderem wegen der Diskussion über das 365-Euro-Ticket nicht abgearbeitet werden konnte, wird die Sitzung nun fortgesetzt. Die L-IZ wird über die wichtigsten Themen berichten und bietet wie gewohnt einen Livestream an. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: BUND erhält knapp 30.000 Euro für Mehrwegbecher-Pfandsystem

Norman Volger (Grüne) im Stadtrat. Foto: L-IZ.de

Für alle LeserIn der modernen und zunehmend hektischen Welt bleibt für einen gemütlichen Kaffee offenbar immer weniger Zeit. Vor allem Arbeiter und Studierende bestellen häufig einen Coffee to Go, also einen Kaffee für unterwegs. Dies bringt jedoch Müllprobleme mit sich, die der BUND Leipzig mit einem Mehrwegbecher-Pfandsystem eindämmen will. Das dafür nötige Geld hat der Stadtrat bewilligt. Weiterlesen

Was und wie dürfen Leipziger Verwaltungsangestellte eigentlich auf ihren privaten Accounts schreiben?

Zur politischen Auseinandersetzung sollte immer auch ein respektvoller Ton und Wortwahl gehören

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserIn den „sozialen Medien“ benimmt sich auch die Leipziger CDU nicht wie ein Waisenknabe. Es wird gehauen und gestochen und draufgehalten, wenn es irgendwie Punkte im Kampf um die Meinungshoheit zu bringen scheint. Als nun aber mal jemand aus einer anderen Partei ähnlich hemdsärmelig dreinschlug, gab’s gleich mal eine Stadtratsanfrage: Darf der denn das? Weiterlesen

Projekt MICRO-FATE startet mit Pazifik-Expedition

UFZ-Forschungsreise will herausfinden, was aus Mikroplastik im Ozean wird

Foto: M Hartig / Meyer Werft

Für alle LeserDass riesige Mengen von Plastik in den Meeren treiben und Plastik sogar im 11.000 Meter tiefen Marianengraben auftaucht, das hat sich ja herumgesprochen. Aber was passiert eigentlich, wenn diese Plastikmengen über Jahre zerbröseln und sich in Mikroplastik verwandeln? Was passiert mit Mikroplastik im Meer? Das soll jetzt erstmals das Projekt MICRO-FATE erkunden, das unter Leitung des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) startet. Weiterlesen

Wirtschaftsministerium unterstützt Kommunen bei der Digitalisierung

Digitalland Sachsen: Zukunft wird vor Ort gemacht

Foto: Götz Schleser

Kommunen stehen aktuell vor großen Herausforderungen: Demographischer Wandel, Digitalisierung der Verwaltung, Digitalpakt Schule – und nicht zuletzt der Breitbandausbau. Welche Chancen die Digitalisierung darüber hinaus mit sich bringt, um Städte und Regionen attraktiver zu gestalten und die Lebensqualität zu erhöhen, gerät dabei häufig ins Hintertreffen. Weiterlesen

Rechnet sich das denn?

Verwaltung stimmt Antrag des Jugendparlaments zur Radstation im Hauptbahnhof weitgehend zu

Grafik: Ökolöwe

Für alle LeserDie jungen Parlamentarier aus Leipzigs Jugendparlament beobachten sehr aufmerksam, was in der Stadtpolitik passiert. Und sie registrieren auch, wenn wichtige Projekte einfach feststecken und über Jahre nichts geschieht – so wie bei der geplanten Radstation im Hauptbahnhof. Abstellplätze für Fahrräder könnte man schon bauen, hatte das Planungsdezernat dazu mitgeteilt. Aber eine richtige Radstation gäbe es wohl frühestens 2023. Aber den Antrag der Jugendparlamentarier nimmt das Dezernat Stadtentwicklung und Bau dennoch ernst. Weiterlesen

Wenn kompetente Bürger von Verwaltungen ignoriert werden

Grüne beantragen mehr Klagerechte für anerkannte Verbände im Natur-, Tier- und Denkmalschutz

Foto: NuKLA e.V.

Für alle LeserDass die Umweltpolitik in Sachsen derart mau aussieht und sich die Regierung mit Umweltschutz-Federn schmückt, die gar keine sind, hat auch damit zu tun, dass Umweltvereine so gut wie keine Mitsprache- und auch kaum Klagerechte haben. Vor allem dann, wenn staatliche Instanzen gegen Umweltschutzauflagen verstoßen. Sie können nicht mal damit rechnen, dass ihre fachlichen Einwände überhaupt berücksichtigt werden. Weiterlesen

Am 17. Oktober im Täubchenthal: XAVI – Analoge Liebe Tour 2019

Quelle: Täubchenthal

Es war seine allererste Deutschlandtour, die Singer-Songwriter XAVI Anfang des Jahres ankündigte, trotzdem dauerte es keine 24 Stunden bis die erste Show komplett ausverkauft war! Zum Start der „König dieser Straße“ Tour im Mai2019 meldeten dann alle Tourstädte „AUSVERKAUFT“ –was für ein Erfolg! Nun legt XAVI direkt nach und kündigt für Oktober die „Analoge Liebe Tour“an. Weiterlesen

4. Bärenherz Sommernacht: Benefiz-Abend zugunsten des Kinderhospizes Bärenherz Leipzig am 22. Juni

Sylvia Walker. Foto: Anika Dollmeyer

Am 22. Juni 2019 findet die 4. Bärenherz Sommernacht zugunsten des Kinderhospizes Bärenherz statt – dieses Mal exklusiv im gläsernen Mediengarten der „media city leipzig“. Mit ihrer Teilnahme können sich Gäste für unheilbar kranke Kinder und ihre Familien einsetzen: Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Kinderhospiz Bärenherz Leipzig zugute, das auf Spenden dringend angewiesen ist. Weiterlesen

„Selber Schuld wer hier rumläuft!“

Landtagsabgeordnete Juliane Nagel legt eine Broschüre zu „gefährlichen Orten“ und Kontrollbereichen vor

Cover: Die Linke

Für alle LeserSachsens Innenminister sind zutiefst davon überzeugt, dass man Kriminalität am besten dadurch in den Griff bekommt, dass man Überwachung und Kontrolle ausweitet. Am besten in Bereichen, wo die sozialen Konflikte unserer Gesellschaft am stärksten sichtbar werden. Die Waffenverbotszone im Leipziger Osten ist nicht das einzige Relikt dieses Denkens. Mit einer Broschüre zu „gefährlichen Orten“ beleuchtet Die Linke jetzt das Problematische dieser Kontrolldrucks. Weiterlesen

Globaler Klimastreik am 24. Mai

Klimastreiks in über 100 Ländern und in über 230 Städten in Deutschland

Logo Fridays For Future Leipzig

Fridays For Future macht weiter und zwar mit einem globalen Klimastreik, am Freitag, den 24.05.2019. Aufgrund der Inkonsequenz der klimapolitischen Versprechen in der Politik und der anthropogenen Umweltzerstörung gehen international Schüler*innen auf die Straße, um dagegen zu protestieren. Inzwischen gibt es allein in Deutschland über 500 aktive Ortsgruppen. Weiterlesen