Artikel vom Montag, 7. Oktober 2019

Wenn der Stadtrat das Geld bewilligt ...

Kulturdezernat kann sich eintrittsfreie Dauerausstellungen ab 2021 vorstellen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAls die Landesdirektion Sachsen den Leipziger Doppelhaushalt 2019/2020 am 16. Mai genehmigte, stand die Kommunalwahl kurz vor der Tür. Dann gab es ja noch eine Verzögerung beim Wahlergebnis und ein paar Ferien. Richtig zusammen kam der neue Stadtrat erst im Oktober. Und auch die Stadtverwaltung kommt jetzt erst so langsam zum Aufräumen. Denn stapelweise liegen noch Änderungsanträge zum Doppelhaushalt herum, die im Januar nicht mehr berücksichtigt wurden. Weiterlesen

Kreuzung Rödelstraße / Schnorrstraße / Schleußiger Weg

Eine Petition fordert endlich eine Lösung für sicheren Radverkehr an der Rödelstraße

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDie Rödelstraße in Schleußig ist eine der am stärksten befahrenen Verbindungsstraßen in Leipzig. Und ein ungelöstes Problem. Auch für die Schleußiger selbst, denn jeden Morgen müssen viele Schulkinder hier zur Schule. Nicht nur zur Schule am Auwald. Manche fahren auch rüber in die Südvorstadt. Aber wenn sie mit dem Rad unterwegs sind, kommen sie an eine brandgefährliche Stelle. Eine Petition will das nun ändern. Weiterlesen

Systematisches Aufräumen mit einem Seeräubermythos

Die Wikinger: Die tatsächliche Welt der Händler, Bootsbauer und Staatengründer aus dem Norden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWir leben in einer Welt der Mythen. Filme, Werbung, Fernsehserien – sie alle bedienen sich freizügig an den großen Ereignissen, Helden und Völkern des Geschichte. Besonders an heldenhaften Völkern, wie den Wikingern. Obwohl: Ein Volk waren die Wikinger nicht. Und die meisten Heldengeschichten, die da medial präsentiert werden, sind übertrieben, aufgeblasen und falsch. Wie fast alle unsere Mythen. Aber wer waren die Wikinger wirklich? Weiterlesen

Heute

Vor 30 Jahren: Landesweite Proteste am Jahrestag der DDR – Vortrag und Zeitzeugengespräch

Foto: Bürgerkomitee Leipzig

Der 40. und letzte Jahrestag der DDR stand im Zeichen von offiziellen Jubelfeiern und offenem Protest der Bevölkerung. Die Angst vor einem neuen „17. Juni“ wuchs bei der Regierung, so dass die Polizei immer brutaler gegen die Montagsdemonstranten vorging – erstmals auch mit Wasserwerfern. Um den „Spuk zu beenden“ wurde sogar der Einsatz von Schusswaffen angedroht. Weiterlesen

Kundgebung gegen menschenverachtende Abschiebepolitik am heutigen 7. Oktober

Foto:
Aktionsnetzwerk "Protest LEJ"

Am 8. Oktober 2019 soll eine weitere Sammelabschiebung aus Deutschland nach Afghanistan durchgeführt werden. Die Gruppe "Protest LEJ" ruft unter dem Motto "HOW DARE YOU - gegen menschenfeindliche Abschiebepolitik" zum Protest dagegen auf. Die Kundgebung findet am 7. Oktober ab 18 Uhr an der S-Bahnhaltestelle "Wilhelm-Leuschner-Platz" statt. Weiterlesen

Automatische Forex Trading Software? Zeitersparnis ohne Gewinngarantie

Bildquelle: Csaba Nagy

Erfahrene Forex-Trader wissen, dass Handelsgeschäfte viel Zeit und Energie kosten, wenn sie dabei Gewinne erzielen wollen. Das bedeutet, in allen relevanten Gebieten stets aktuell informiert zu sein und Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen. Eine deutliche Zeitersparnis dank automatisierter Prozesse versprechen Tradingsysteme, die immer mehr Anbieter bereitstellen. Alle Vor- und Nachteile einer automatischen Forex Trading Software zeigen wir hier. Weiterlesen