Artikel von dol-fan

1:0 gegen Viktoria Berlin über die Zeit gebracht

BSG Chemie: Drei Punkte gegen den Abstieg erkämpft

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserSpielerisch war die Partie im Alfred-Kunze-Sportpark zwischen der BSG Chemie Leipzig und der Viktoria Berlin kein Augenschmaus. Die ersten 25 Minuten spielten beide Mannschaften nur abwartend, selten einmal tauchte ein Spieler vor dem - geschweige denn im - gegnerischen Strafraum auf. Das Siegtor fiel nach einem Freistoß in der 33. Minute. Viktoria versuchte in der zweiten Halbzeit energisch das Ergebnis zu drehen, doch die Leutzscher hielten mit aller Kraft dagegen. Weiterlesen

TuS N-Lübbecke entführt mit 26:26 einen Punkt aus Leipzig

Schwache Leistung des SC DHfK gegen den Tabellenletzten

Foto (Archiv): Jan Kaefer

Nach einer Top-Mannschaft waren am Sonntag nun die Handballer aus Lübbecke vom Tabellenende zu Gast. Die DHfKler taten sich wesentlich schwerer als am Donnerstag. Nach einer 3:0 Führung folgten fünf torlose Minuten und es stand 3:5. Zunehmend selbstsicher agierten die Gäste. 10:16 hieß es so zur Pause. Zwar verkürzten die Männer von André Haber in der zweiten Hälfte, überzeugten allerdings nur streckenweise. Das 26:26 war somit folgerichtig, obwohl es noch eine Siegchance gab. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

SC DHfK Leipzig vs. Füchse Berlin 30:31 – Bittere Niederlage durch Freiwurf nach Abpfiff

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserEin Sturm tobte vor der Partie durch die Stadt, auch auf der Platte ging es am Donnerstagabend stürmisch zu. 61 Tore in den 60 Minuten, 13 mehr, als beim Sieg gegen Hannover. Ein Spiel auf hohem Niveau, Leipzig suchte aber gegen Ende der ersten Halbzeit zu oft die gleiche Lösung über die Mitte. Ohne einen Silvio Heinevetter in Topform hätte Berlin wohl trotzdem keine 12:14-Führung in die Pause genommen. Nach gut zehn Minuten in Hälfte zwei glichen die Sachsen wieder aus, das Spiel blieb nichts für schwache Nerven und wurde erst nach dem Abpfiff entscheiden. Mit Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

SC DHfK Leipzig vs. Hannover-Burgdorf 25:23 – Kein klarer Sieger im Lattenzielwurf des SC DHfK

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserSechzig Minuten Spannung erlebten die 3.644 Zuschauer in der Arena am Wahlsonntag. Abgesehen von der Anfangsphase, als die Gäste aus Hannover-Burgdorf mit drei Treffern in Führung gingen, konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. So fiel die Entscheidung erst in der letzten Minute. Auffällig waren die sieben Lattenwürfe und ein Pfostentreffer seitens des Heimteams. Das Ergebnis hätte also noch deutlicher ausfallen können, wobei fast jeder einmal das Holz testete und somit kein Sieger beim Lattentreffen ermittelt wurde. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

SC DHfK Leipzig vs. Hüttenberg 26:25 – Chancen vergeben, doch Punkte behalten

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserZum Heimspielauftakt am Donnerstagabend ging es auf und ab für die Leipziger Handballer. Sie erkämpften sich zu Beginn einen deutlichen Vorsprung, gaben diesen später ab, um zur Halbzeit zumindest wieder komfortabel mit 14:10 zu führen. Mehrmals schien der Faden verloren zu gehen, doch zur rechten Zeit nahm die Truppe von Chef-Trainer André Haber diesen wieder auf. Spannend blieb es bis zur Schlusssekunde. In der 60. Minute verwarf Franz Semper deutlich und Hüttenberg hätte ausgleichen können, es fehlten aber ein paar Zentimeter beim entscheidenden Pass in die Spitze. Weiterlesen

Zweiter Entscheidungstag bringt erste Medaille für Deutschen Fechter Bund

Fecht-WM 2017: Richard Schmidt gewinnt Bronze im Degen

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserErwartet hatten eher die Säbel-Herren eine Medaille, erfochten hat sie am Samstag jedoch Richard Schmidt im Degenwettbewerb. Zwar verlor er sein Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Paolo Pizzo, dies bedeutete aber den geteilten Bronzerang mit Andras Redli aus Ungarn. Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Geburtstagskind Anna Limbach im Säbel der Damen. Für sie war die Italienerin Irene Vecchi im Viertelfinale eine Nummer zu groß. Die Titel gingen nach Italien und in die Ukraine. Weiterlesen

Inna Deriglazova und Andras Szatmari holen Gold

Fecht-WM 2017: Erste Weltmeister gekrönt

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserNach der WM-Eröffnungsfeier mit Gewandhausorchester und -chor standen am Freitagabend die ersten Entscheidungen im Damen-Florett und Herren-Säbel an. Die Titel gingen an Inna Deriglazova aus Russland und den Ungarn Andras Szatmari. Beste Deutsche wurde die Florettfechterin Anne Sauer nach einer atemberaubenden Aufholjagd und Sieg nach Verlängerung im Achtelfinale. Dann unterlag sie der späteren Bronzemedaillen-Gewinnerin Ysaora Thibus. Weiterlesen

Degenherren, Säbelherren und Florettfechterinnen mit guten Quali-Ergebnissen

Fecht-WM 2017: Erster Tag für deutsche Starter großteils erfolgreich

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserAm ersten Wettkampftag der Fecht-WM standen in der Leipziger Arena gleich Qualifikationen in drei Waffengattungen auf dem Plan. Zu Beginn setzten sich alle vier Deutschen in der Herrendegen-Konkurrenz durch, Richard Schmidt und Lukas Bellmann waren sogar gleich für das 64er-Feld gesetzt. Bei den Florettfechterinnen gelang allen vier Damen dieser Schritt - allerdings bei weniger Teilnehmerinnen. Dazwischen hatten sich schon die drei Qualifikanten im Herrensäbel zum gesetzten Max Hartung gesellt. Weiterlesen

900 Fechter duellieren sich in Leipziger Arena

Fecht-WM 2017: Deutsche Fechter starten ohne Medaillenvorgabe

Foto: Sebastian Beyer

Für alle LeserAb Mittwoch kreuzen die weltbesten Fechter in der Leipziger Arena die Klingen. Oder versuchen dies zu vermeiden, um für einen Treffer zum Körper des Gegners durchzudringen. Das deutsche Team blickte bei der Pressekonferenz am Dienstag auf die Wettkämpfe. Claudia Bokel, Präsidentin des Deutschen Fechterbundes, verzichtete dabei bewusst auf eine Vorgabe, was Podiumsplätze angeht. Freuen würde sie sich selbstverständlich schon über Metall für einen der eigenen Sportler. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

SC DHfK Leipzig vs. Füchse Berlin 28:32 – „Vier fantastische Jahre voller Highlights“

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserEs sah am Samstagnachmittag nicht oft so aus, als würde der SC DHfK das letzte Saisonspiel gewinnen können. Die erste Halbzeit verlief noch größtenteils ordentlich, doch die Füchse Berlin fanden Wege, ihre personelle Überlegenheit auszuspielen. Einmal mehr waren Peter Nenadic und seine Rückraum-Kollegen kaum zu bändigen. Dazu „nagelte Silvio Heinevetter das Tor zu“, wie Co-Trainer André Haber nach dem Spiel befand. Doch trotz der 28:32-Niederlage feierten Spieler und Fans nach Abpfiff die erfolgreiche Saison und das zehnjährige Bestehen der jetzigen Handball-Abteilung. Weiterlesen

SC DHfK besiegt Rekordmeister THW Kiel 34:25

Eine Klatsche für die Nordmänner

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserMit der vielleicht besten Saisonleistung haben die Handballer des SC DHfK Leipzig am Mittwochabend den erhofften Erfolg gegen den großen Gegner erstritten. Schon in der ersten Halbzeit war eine überragende Abwehrleistung Schlüssel zur Führung, Torhüter Milos Putera hielt dazu glänzend. Kiel konnte nur kurz in der zweiten Halbzeit noch einmal herankommen, dann machten die Männer von Christian Prokop den Sack zu. „Wir hatten einen klaren Plan, ich habe bei Auswechslungen viel mit Bastian Roscheck geredet, um noch die Feinabstimmungen in der Abwehr zu erklären“. Als verlängerter Arm sei der Abwehrchef an diesem Abend besonders wichtig gewesen. Weiterlesen

Punktabzug erweist sich als fatal

Uni-Riesen: Knapper Sieg reicht nicht zum Klassenerhalt

Foto: Jan Kaefer

Für alle Leser Mit einem 74:73-Sieg haben sich die Uni-Riesen aus der zweiten Basketball-Bundesliga verabschiedet. Schon vor der Partie war klar, die Leipziger konnten die Klasse nur bei einer gleichzeitigen Niederlage der Dragons Rhöndorf halten. Doch das Parallel-Spiel lief deutlich in die falsche Richtung. So nützte es den Hausherren in der kleinen Halle der Arena nichts, dass sie noch einmal alles gaben um einen Rückstand von vier Punkten in der letzten Minute zu drehen. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

SC DHfK Leipzig vs. Gummersbach 27:25 – Auf hohe Überlegenheit folgt doch kein Osterspaziergang

Foto: Jan Kaefer

Zwei Halbzeiten wie Licht und Schatten brachten die Handballer des SC DHfK am Ostermontag auf das Parkett der ausverkauften Arena. In Hälfte eins nahmen die Männer den Schwung aus dem starken Pokal-Halbfinale gegen den THW Kiel mit und setzten den Plan um, das Tempospiel und die Abwehrarbeit in gleicher Intensität beizubehalten. Ab der 40. Minute folgte jedoch ein Einbruch, die Abwehr verlor an Biss und im Angriff schlichen sich ungewohnt viele Fehler ein. Das 27:25 war somit ein glücklicher Sieg. Weiterlesen

„Nach ISIS brauchen die betroffenen Staaten Hilfe beim Aufbau“

Pulitzer-Preisträger im Interview zum Sachbuch über den „Islamischen Staat“

Foto: Sebastian Beyer

Autor Joby Warrick war mit seinem Sachbuch „Schwarze Flaggen – Der Aufstieg des IS und die USA“ auf der Buchmesse vertreten. Das Buch erklärt, wie der Irak-Krieg von 2003 an die Entstehung des „Islamischen Staats“ (IS) begünstigte und dient dem Bezahlsender HBO als Vorlage für eine Serie. Über Entwicklungen seit dem Erscheinen des Titels sprach er im L-IZ Interview. Weiterlesen

Vielfalt und Denkanstöße

Leipziger Buchmesse 2017 eröffnet

Foto: Sebastian Beyer

Für alle LeserVolle Messehallen, stark erwärmte Glastunnel trotz frischer Außentemperaturen und das Dröhnen tausender Gespräche in der Glashalle der Leipziger Messe. Warum noch mal tun sich Menschen so eine Buchmesse an? Vielleicht auch weil die vielen Veranstaltungen in ihrer Vielfältigkeit Denkanstöße bieten. Wer sich von Zeit zu Zeit nicht mit den eigenen sondern auch anderen Themen beschäftigt, der lernt und zwar nicht von der Schule sondern im Idealfall vom Leben, oder auch mal vom Lesen. Weiterlesen

Der „Großkampftag“ in der Arena Leipzig - Teil 2

Boxnacht: Dominic Bösel mit einzigem K.O.-Sieg des Abends

Foto: Jan Kaefer

Der letzte Kampf des Abends - mit Dominic Bösel - wartete mit dem spektakulärsten Ende auf. Technischer K.O. in der sechsten Runde. Doch auch der Schlagabtausch zwischen Philipp Nsingi und Kasim Gashi bot so einiges. Die Schwergewichtler Erkan Teper und Mariusz Wach bewegten sich wegen ihrer höheren Gewichtsklasse ganz anders und boxten härter, Robert Stieglitz konnte bei seiner Titelverteidigung die Halle schon mal auf das Finale des Abends einstimmen. Weiterlesen

Der „Großkampftag“ in der Arena Leipzig - Teil 1

Boxnacht: Atanassow behält Gürtel – Poulitsa unterliegt nach Punkten

Foto: Jan Kaefer

Für die beiden Leipziger Teilnehmer an der Boxgala in der Arena endeten die Kämpfe am Samstag mit gemischten Resultaten. Ziso Poulitsa verlor gegen Jurgen Uldedaj (Magdeburg) nach einstimmiger Kampfrichterentscheidung. Sandra Atanassow hingegen zeigte sich glücklich über ihren Sieg, mit dem sie ihren Titel als Internationale Deutsche Meisterin verteidigte. Ihre Gegnerin im Federgewicht war die starke Ungarin Gabriela Busa. Weiterlesen

Stadt stellt Ergebnisse der Monitorings aus 2016 vor

Eisvogelbestand am Floßgraben stabil, keine Lockerung der Allgemeinverfügung

Foto: Sebastian Beyer

Am Mittwochvormittag stellte die Stadt das Eisvogelmonitoring 2016 vor. Und zwar das jährliche für den Bereich des Floßgrabens sowie das fünfjährige Monitoring im Rahmen des Wassertouristischen Nutzungskonzepts (WTNK). Dieses erfolgt nicht ganz so detailliert, erfasst dafür aber mehrere Reviere an den Stadtgewässern. Im Ergebnis zeigen beide Beobachtungsreihen einen stabilen Bestand am Floßgraben, sogar einen Zuwachs gegenüber 2011 im Stadtgebiet. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

SC DHfK vs. Göppingen 29:23 – Leipzig lässt gegen Europapokal-Sieger keine Zweifel aufkommen

Foto: Jan Kaefer

Im ersten Heimspiel seit Mitte Dezember gelang es den SC DHfK Handballern prächtig, den Rhythmus in der „Festung Arena“ wieder aufzunehmen. Nach Niederlagen und einem unglücklichen Unentschieden in Lemgo, war den Männern von Christian Prokop der Hunger nach einem echten Erfolgserlebnis anzumerken. Hochkonzentriert behielten die Hausherren nach einer ausgeglichenen Anfangsphase stets die Kontrolle über die Partie. Weiterlesen

Zahlreiche Bestleistungen in ausverkaufter Arena

DHM 2017: Robert Farken begeistert mit Gold über 800 Meter

Foto: Jan Kaefer

Für alle Leser Am Sonntag verblieben nicht viele Leipziger Athleten im Meisterschaftsrennen. In den beiden 800 Meter-Finals startete jeweils ein Athlet des SC DHfK. Robert Farken sicherte nach David Storl den zweiten Titel. Linda-Elisabeth Strigenz ärgerte sich dagegen über ihre Finalleistung. Doch Athleten sind glücklicherweise Menschen, immer nur Bestzeiten wären wunderlich. Weiterlesen