Brennpunkt

Weg in der Burgaue. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Forscher im Projekt „Lebendige Luppe“ warnen: Die Dürre setzt dem Auwald gleich doppelt zu

Die Flusspegel sinken, die Grundwasserpegel sinken. Der Leipziger Aue rennt die Zeit davon. Eigentlich soll zum Jahreswechsel 2022/2023 das Auenentwicklungskonzept vorliegen. Aber viel Zeit hat Leipzig nicht mehr, den Auwald zu retten. Die zurückliegenden Dürrejahre haben dem Baumbestand schon kräftig zugesetzt und das Austrocknen der mit Deichen abgesperrten Aue beschleunigt. Jetzt warnt auch der jüngste […]

LVB-Baumaßnahme entlang der Ratzelstraße. Hier die Einmündung zur Schweinfurter Straße. Foto: Jan Kaefer
Politik·Brennpunkt

Streitfall Schweinfurter Straße: Schlechte Kommunikation, lokaler Protest und ein VTA im Rückzugsmodus

Hat sich an der Schweinfurter Straße wieder die Autofahrer-Lobby durchgesetzt? Oder hat der Stadtbezirksbeirat West recht, wenn er den städtischen Planern vorwirft, sie hätten in Informationsveranstaltungen zum Ausbau der Ratzelstraße einfach verschwiegen, dass die Zufahrt der Schweinfurter Straße zur Ratzelstraße geschlossen werden soll und über ein Z-Gitter nur noch Fußgänger und Radfahrer hier die Gleise […]

Der Brutplatz der Amsel an der Connewitzer Spitze wurde ersatzlos vernichtet. Foto: Sabrina Rötsch
Politik·Brennpunkt

Connewitzer Spitze: NABU Leipzig kritisiert die ökologische Blindheit der Stadt bei der Gestaltung der neuen „Grünfläche“

Am 7. April meldete das Amt für Stadtgrün und Gewässer: „Ab kommender Woche beginnen auf dem Areal an der Connewitzer Spitze bauvorbereitende Arbeiten zur Erweiterung der öffentlichen Grünfläche. Im Randbereich des derzeit noch wilden Parkplatzes zwischen Wolfgang-Heinze-Straße und Biedermannstraße in Connewitz werden dafür drei Robinien und ein Spitz-Ahorn gefällt, ein Teil der Hecke sowie bodendeckende […]

Die Zeppelinbrücke über das Elsterbecken. Foto: Marko Hofmann
Politik·Brennpunkt

Sanieren statt Neubau: Instandsetzung soll Zeppelinbrücke für 50 Jahre fit machen

Die wichtigsten Brücken über das Elsterbecken kommen fast gleichzeitig an das Ende ihrer Haltbarkeit. Die Klingerbrücke muss in den nächsten Jahren dringend erneuert werden. Und der Zeppelinbrücke hätte 2030 der Komplettneubau gedroht. Aber der lässt sich verhindern, teilt das Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) in einer Stadtratsvorlage mit – wenn sie ab 2023 für 7 Millionen […]

Am Bürgerbahnhof Plagwitz nach dem Teilabriss im hinteren Bereich. Foto: LZ
Politik·Brennpunkt

Teilerfolg für BUND Leipzig: Stadtplanungsamt will Ziel der Petition „Grün statt Beton“ in der Planung „berücksichtigen“

Die Stellungnahme des Leipziger Stadtplanungsamtes zur Petition „Grün statt Beton am Plagwitzer Bürgerbahnhof!“ liest sich sperrig, ganz so, als würde da ein Sachbearbeiter Spitzentanz im Amtsdeutsch tanzen, heftigst bemüht darum, allzu verfängliche Worte zu vermeiden. Auch wenn etwas durchschimmert, was im Leipziger Naturschutz zur Verzweiflung treiben könnte: die Haltung, dass Besitzinteressen eigentlich doch immer vor […]

Wo einst die historische Markthalle stand, soll auch die neue Markthalle ihren Platz finden. Foto: Sabine Eicker
Politik·Brennpunkt

Erst ein Betreibermodell, dann die Planung: Grüne, CDU und Freibeuter fordern Vorfahrt für die Markthalle am Leuschnerplatz

Was war das für eine emotionale Diskussion am 13. Juli in der Ratsversammlung, als die gewählten Stadträtinnen und Stadträte eigentlich nur zustimmen sollten, dass am Wilhelm-Leuschner-Platz sowohl die Musikschule als auch die Volkshochschule ein neues Domizil finden sollen. Aber während die Verwaltung beide Einrichtungen für gesetzt sieht, behandelt sie die Markthalle immernoch wie ein ungeliebtes […]

Die gealterten Georg-Schwarz-Brücken. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Der Stadtrat tagte: Planfeststellungsverfahren für das Riesenprojekt Georg-Schwarz-Brücken wird beantragt + Video

Eigentlich sollten die Georg-Schwarz-Brücken, die von der Georg-Schwarz-Straße aus die Gleise der Bahn überspannen und Leutzsch mit Böhlitz-Ehrenberg verbinden, schon deutlich vor 2020 neu gebaut werden. Die Pläne lagen auch bereits fast fertig in den Schubladen, bevor sie dem Stadtrat präsentiert wurden – und nicht nur bei Umweltverbänden für Schnappatmung sorgten. Die Planungen atmeten den […]

Baufeldfreimachung im Gelände des ehemaligen Eutritzscher Freiladebahnhofs. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Der Stadtrat tagte: Am Eutritzscher Freiladebahnhof können jetzt die Kräne bestellt werden + Video

2023 können sich die Kräne drehen, denn am 13. Juli nahmen gleich drei wichtige Vorlagen die Hürden in der Ratsversammlung. Vorlagen, die auch der Bauträger, die IMFARR, braucht, um endlich loslegen zu können am ehemaligen Eutritzscher Freiladebahnhof. Denn die galoppierenden Baupreise setzen alle Beteiligten unter Druck. Nicht nur den Bauhabenträger, der hier 2.400 Wohnungen bauen […]

Wird 2023 gebaut: Der Abschnitt der Cöthner Straße zwischen Breitenfelder und Sasstraße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Am 25. Juli geht es los: Die Mottelerstraße und die Cöthner Straße werden saniert

Ab Montag, 25. Juli, beginnt die nächste Straßenbaumaßnahme in Gohlis, eine, die die Bewohner des Quartiers über ein Jahr in Atem halten wird. Denn bis zum September 2023 werden die Mottelerstraße und die Cöthner Straße in Gohlis-Süd auf Teilabschnitten für insgesamt 2,61 Millionen Euro saniert. Der erste Bauabschnitt umfasst dabei zunächst den nördlichen Bereich der […]

Die Georg-Schumann-Schule im sanierungsreifen Zustand. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Der Stadtrat tagte: Was wird nun mit der Georg-Schumann-Schule? + Video

Auch wenn es jetzt mit Schulneubau und Schulsanierungen richtig teuer wird in Leipzig, sind diese im Leipziger Stadtrat nicht wirklich strittig. Dazu hat man inzwischen zu oft über den gewaltigen Druck diskutiert, der beim Bau neuer Schulen existiert. Und über die gestiegenen Baupreise auch. Und so ging es am 13. Juli beim Baubeschluss zur Georg-Schumann-Schule […]

Hier entsteht ein neuer Radweg direkt bis zur Karl-Tauchnitz-Straße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Im Bauschatten der Friedrich-Ebert-Straße: Auf dem Martin-Luther-Ring entsteht ein neuer (grüner) Radstreifen

Stück für Stück bekommen Radfahrer Platz auf dem Leipziger Promenadenring. Mit der Anlage neuer Radstreifen im Dittrichring ging es los. Jetzt kündigt sich der nächste Abschnitt auf dem Martin-Luther-Ring an, wo es künftig auf dem Ring direkt weitergehen soll in die Karl-Tauchnitz-Straße. Dass das gerade jetzt umgesetzt wird, hat mit den aktuellen Straßendeckensanierungen in der […]

Parksituation in der Gutshofstraße. Foto: Privat
Politik·Brennpunkt

Der Stadtrat tagte: Keine Extrawurst für die Gutshofstraße in Böhlitz-Ehrenberg + Video

Am 13. Juli kam auch das Thema Gutshofstraße in der Ratsversammlung zum Aufruf. Eigentlich ein schönes Thema: Für 735.000 Euro soll die Anliegerstraße in Böhlitz-Ehrenberg ausgebaut werden. Aufgrund des defekten Pflasters und ungepflasterter Gehwege hatte der Ortschaftsrat Böhlitz-Ehrenberg die Straße mit Priorität bei der Stadt angemeldet. Aber dann schrieb René Lorenz eine Petition. Denn mit […]

Die Deponie Seehausen vom Sachsenpark aus gesehen. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Geplanter Energieberg Seehausen: Stadtwerke starten jetzt eine Bürgerumfrage im Ortsteil Seehausen

Dass die Kommunikation nicht besonders gut war, wurde ja auch in den vergangenen Ratsversammlungen deutlich, in denen die Zukunft der Deponie Seehausen Thema war und die Frustration der Seehausener deutlich wurde, die sich übergangen fühlten bei den Planungen, aus der alten Deponie vor ihrer Haustür einen mit Photovoltaik bestückten Energieberg zu machen. Die Stadtwerke Leipzig […]

Zugeparkte Grünstreifen am Cottaweg. Foto: Ökolöwe
Politik·Brennpunkt

Der Stadtrat tagte: Schon im Mai hat das Ordnungsamt rund um Konzerte im Sportforum emsig Strafzettel verteilt + Video

Da wollte es die SPD-Fraktion dann doch zu genau wissen, als sie erfahren wollte, ob und wann das Leipziger Ordnungsamt überhaupt bei Großveranstaltungen im Sportforum das (Wild-)Parken kontrolliert: „Wie viele Bedienstete der Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes waren an den Veranstaltungstagen im Umfeld der Veranstaltungen im Einsatz? (Bitte Aufschlüsselung nach Tagen bzw. Ereignissen.)“, lautete die Frage, die […]

Politik·Brennpunkt

Der Stadtrat tagte: Der OBM wird beim Thema Markthalle gegrillt + Video

Im Juni sorgte eine dicke Vorlage für den Stadtrat für Aufregung: Sowohl Musikschule als auch Volkshochschule brauchen eine neue Unterkunft. Und die soll auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz entstehen, schön zentral, auf dem Grundstück, das für die Markthalle vorgesehen war. Und die Vorlage war so seltsam formuliert, dass CDU- und Grünen-Fraktion sofort alarmiert waren: Soll die Markthalle […]

Geparkte Autos direkt am ehemaligen Plagwitzer Rathaus. Foto: Privat
Politik·Brennpunkt

Fünf Jahre geprüft: Erich-Zeigner-Allee erhält endlich Schutzstreifen für den Radverkehr

Seit Jahren ist es Thema. Es geht um Falschparker, falsche Gewohnheitsrechte und fehlende Radfahrstreifen in der Erich-Zeigner-Allee. Kaum eine Straße macht so deutlich, wie sehr einige städtische Ämter lieber Politik für die eigene motorisierte Klientel machen, als Leipzigs Straßen tatsächlich sicherer zu machen. Am Dienstag, 12. Juli, meldete das Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) endlich: „Um […]

Die an der Bremer Straße entstandene grüne Landschaft. Foto: Beatrice Jeschke, NABU Leipzig
Politik·Brennpunkt

Bebauungsplan für altes Kasernengelände: Mahnwache in Gohlis thematisiert den Verlust wertvoller Natur

Die Konflikte zwischen Naturschutz, Klimaschutz und Flächenbedarf in Leipzig spitzen sich immer mehr zu. Auch weil die Stadt immer noch keine Vision davon hat, wie eine klimatisch angepasste Stadt in Zukunft eigentlich aussehen kann. Es sind die Rezepte eines vergangenen Jahrhunderts, die am Reißbrett angewendet werden und mit jedem neu geplanten Stadtquartier als Konfliktstoff aufflammen […]

Parksituation in der Gutshofstraße. Foto: Privat
Politik·Brennpunkt

Geplanter Ausbau der Gutshofstraße: Sind Stellplätze auf der Straße wichtiger als gut ausgebaute Fußwege?

Seltsame Dinge gehen im Leipziger Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) vor. Da wird eine Anliegerstraße in Böhlitz-Ehrenberg nach den vom Stadtrat beschlossenen Standards geplant. Mit den beschlossenen Gehwegbreiten und natürlich mit Folgen für den Straßenraum, der dadurch schmaler wird, weshalb „mehr als 60 Prozent“ der derzeit genutzten Stellplätze wegfallen. Eine einzige Petition genügte, das VTA regelrecht […]

Die ehemalige Deponie Seehausen von der Autobahn aus. Foto: LZ
Politik·Brennpunkt

Energieberg Seehausen: Grüne Fraktion antwortet mit Offenem Brief auf Offenen Brief

Im Juni schrieben mehrere Leipziger/-innen und die Initiative Stadtnatur einen Offenen Brief an alle Stadtratsfraktionen, den OBM und die Bürgermeister. Sie thematisierten darin die Zukunft der Deponie Seehausen, die sich nach ihrer Außerbetriebnahme zu einem bewaldeten Hügel im Leipziger Norden entwickelt hat. Doch nun soll ein Teil der Bepflanzung wieder weichen, weil der Deponieberg zum […]

Zur Pfütze gewordener Rosentalteich. Foto: Michael Feitag
Politik·Brennpunkt

Kurzfristige Lösung mit Baugrubenwasser: Vorderer Rosentalteich erhält neues Wasser

Die fehlenden Niederschläge der vergangenen Jahre haben dem Vorderen Rosentalteich zugesetzt. Da er keinen natürlichen Zulauf hat, droht er völlig auszutrocknen. Vorübergehend hat das Amt für Stadtgrün und Gewässer jetzt eine Lösung gefunden. Um den niedrigen Wasserstand des Vorderen Rosentalteiches auszugleichen, wird dieser aktuell und noch die nächsten zwei Wochen mit vorgereinigtem Baugrubenwasser aus der […]

Die sanierte Hauptfeuerwache mit Vorplatz und Hof. Foto: Michael Freitag
Politik·Brennpunkt

Komplexsanierung der Hauptfeuerwache wird noch teurer: Aus 19 Millionen Euro werden schon mal 30 Millionen

Die Trickserei geht weiter. Anders kann man auch die neueste Vorlage der Verwaltung zu den immerfort steigenden Kosten der Hauptfeuerwache nicht bewerten. 2018 war es ein regelrechtes Totschlagargument, als man die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zur Öffnung des Pleißemühlgrabens damit vom Tisch wischte, dass die Öffnung des alten Verlaufs hinter der Hauptfeuerwache 30,5 Millionen Euro kosten […]

Geballte Einsatzkraft vor einem Ladengeschäft in der Eisenbahnstraße. Foto: L-IZ.de
Politik·Brennpunkt

Maßnahmenplan zur Aufhebung der Waffenverbotszone: Grüne kritisieren fehlende Präventionsangebote

Am 21. Juni stellten Stadtverwaltung und Polizei den Maßnahmenplan vor, mit dem die Waffenverbotszone rund um die Eisenbahnstraße wieder abgeschafft werden soll. Ein auf den ersten Blick sehr wattiges Papier, mit dem auch die Grüne-Fraktion im Leipziger Rat nicht zufrieden ist. Denn genau für die Maßnahmen, mit denen die Konflikte im Ortsteil angegangen werden sollen, […]

Politik·Brennpunkt

Leipzigs Stadthafen: Wo sollen die ganzen Boote eigentlich fahren?

Inzwischen sieht man schon, wie groß das Hafenbecken für Leipzigs Stadthafen sein wird. Im Herbst 2021 begannen dafür am Elstermühlgraben die bauvorbereitenden Maßnahmen. Aber der im November angekündigte Bau des Hafens hat nicht nur Begeisterung ausgelöst, sondern auch Befürchtungen geweckt. Die formulierten Falk Buder und Isa Isensee in einer gemeinsamen Einwohneranfrage: „Das Bauvorhaben ‚Stadthafen Leipzig‘, […]

Die sanierte Schlachthofbrücke in der Richard-Lehmann-Straße. Foto: LZ
Politik·Brennpunkt

Nach 14 Monaten Sanierung: Die Schlachthofbrücke ist wieder freigegeben

Über Nacht kamen dann auch noch die Fahrbahnmarkierungen auf die Brücke. Die Gleise für die Straßenbahn liegen wieder. Am Freitag, 1. Juli, wurde die Schlachthofbrücke in der Richard-Lehmann-Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Baubürgermeister Thomas Dienberg öffnete Freitag früh, nach 14 Monaten Bauzeit, diese wichtige Ost-West-Verbindung für die ersten Autos. Die Busse der Leipziger Verkehrsbetriebe […]

Die Shakespearestraße wird ab 4. Juli saniert. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Am 4. Juli geht es los: Sanierung der Shakespearestraße beginnt jetzt tatsächlich

Nachgebessert und neu kalkuliert – die Shakespearestraße im Zentrum-Süd war nicht ganz grundlos mehrmals Thema im Leipziger Stadtrat. Auch jetzt ist sie noch ein Kompromiss, der nur ahnen lässt, wie Leipziger Anliegerstraßen künftig tatsächlich aussehen werden, wenn sie Klimaschutz und umweltgerechte Mobilität tatsächlich schon als Planungsgrundlage haben. Die Shakespearestraße wird ab Montag, 4. Juli, zwischen […]

Scroll Up