13.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Stipendien

Diesterweg-Stipendium Leipzig erstmals vergeben

Das Diesterweg-Stipendium Leipzig ist erstmals an 11 Stipendiaten-Familien vergeben worden. Dieses Begabtenförderprogramm, das am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig angesiedelt ist, kommt Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse ausgewählter Leipziger Grundschulen zugute, die mit ihren Familien herausfordernde Lebenssituationen zu meistern haben.

Begehrte Stipendien: MLU-Forscherin Christine Fürst lädt als Humboldt-Scout internationale Talente nach Halle ein

Die Landschaftsökologin Prof. Dr. Christine Fürst ist in das neue Henriette Herz-Scouting-Programm der Alexander von Humboldt-Stiftung aufgenommen worden. In den kommenden Jahren hat sie damit die Möglichkeit, drei eigens ausgewählte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit einem Forschungsstipendium der Humboldt-Stiftung an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) einzuladen.

So viele wie noch nie: 116 Deutschlandstipendien für Studierende der Universität Halle

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) vergibt zum Wintersemester 116 Deutschlandstipendien an sehr gute und engagierte Studierende. Die Zahl der Stifter ist auf 64 gestiegen. Die Übergabe durch Rektor Prof. Dr. Christian Tietje erfolgt am 17. Dezember digital.

Ein Blick nach vorn: Die Stadt Leipzig vergibt 50 Stipendien für freischaffende Künstler/-innen

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 84, seit 23. Oktober im HandelLeipzig, eine Stadt, die seit jeher für das Dichten und Denken, Kunst und Kultur steht, hat aufgrund der Corona-Pandemie mit der Aufrechterhaltung ihrer kreativen Branche zu kämpfen. Bisherige Maßnahmen der Stadt für die Leipziger Kunstszene umfassen unter anderem die Anpassung der städtischen Zuwendungsbestimmungen, wodurch die geförderten Projekte unter den geltenden Corona-Auflagen zeitlich flexibel angepasst werden können, und die Einführung eines Förderprogramms für digitale Kleinprojekte. Zusammen mit dem Soforthilfeprogramm für Solo-Selbstständige konnten Künstler/-innen ihre Arbeit teils fortführen. Zudem unterstützte die Stadt Initiativen der Freien Szene und stand im ständigen Austausch mit den Akteur/-innen.

50 Stipendien an freischaffende Künstlerinnen und Künstler vergeben

Das Kulturamt hat 50 Arbeitsstipendien an freiberufliche Künstlerinnen und Künstler vergeben. Damit ist eine Förderung von 3.000 Euro pro Stipendiatin mit einer Dauer von jeweils drei Monaten verbunden. Dafür werden Fördermittel in Höhe von 150.000 Euro eingesetzt. Mit Blick auf die verschiedenen künstlerischen Sparten erhalten 23 Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich Bildende Kunst, zehn aus dem Bereich Darstellende Kunst, zehn aus dem Bereich Musik und sieben aus dem Bereich der Literatur ein Arbeitsstipendium. Das Kulturamt wurde bei der Vergabe durch einen bereichsübergreifend aufgestellten Fachbeirat beraten.

Kreativ durch die Krise: Neues Programm »Denkzeit« unterstützt sächsische Künstlerinnen und Künstler

Unter dem Titel »Denkzeit« können sächsische Künstlerinnen und Künstler ab morgen (23. April 2020) bei der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen Stipendien in Höhe von je 2.000 Euro beantragen. Das Programm soll sie darin ermutigen, auch in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Veranstaltungsverboten an ihrer künstlerischen Arbeit festzuhalten und individuelle Handlungsansätze für den Umgang mit der Corona-Krise zu entwickeln. Für die Umsetzung des Programms hat der Sächsische Landtag zwei Millionen Euro bewilligt.

Else Kröner-Exzellenzstipendien: Förderung für klinisch und wissenschaftlich tätige UKL-Mediziner

Mit Privatdozentin Dr. Wiebke Kristin Fenske und Privatdozent Dr. Jan Halbritter von der Medizinischen Klinik und Poliklinik III – Endokrinologie, Nephrologie, Rheumatologie haben Mediziner des Universitätsklinikums Leipzig gleich zwei der sechs bundesweit zu vergebenden Else Kröner-Exzellenzstipendien in Höhe von je 300.000 Euro ans UKL geholt.

HTWK Leipzig vergibt 72 Deutschlandstipendien

Mit einem Festakt feierte die HTWK Leipzig mit ihren Förderern und Stipendiaten diesjährige Vergabe des Deutschlandstipendiums: Momentan spenden 51 Stifter Mittel für insgesamt 72 Stipendien, die an die leistungsstärksten Studierenden der Hochschule vergeben werden. Die HTWK Leipzig ist mit der Anzahl der Stipendien pro Studierende eine der erfolgreichsten Hochschulen in Sachsen.

Leipzig School of Media vergibt drei Stipendien für berufsbegleitende Masterprogramme

Studienbewerberinnen und -bewerber, die zum Wintersemester 201/18 ein Masterstudium an der Leipzig School of Media (LSoM) beginnen möchten, können sich ab sofort für ein Teilstipendium im Wert von bis zu 4.000 Euro bewerben. Insgesamt stehen für die Bewerberinnen und Bewerber der berufsbegleitenden Studiengänge New Media Journalism, Crossmedia Management und Corporate Media drei Teilstipendien bereit.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -