22.4°СLeipzig

Zukunftspreis

- Anzeige -

Netzwerk- und Festveranstaltung anlässlich des Leipziger Zukunftspreises und Jugendwettbewerbs

Am Montag, dem 11. April 2022, fand in der Leipziger Philippuskirche die Netzwerk- und Festveranstaltung zum Leipziger Zukunftspreis und Jugendwettbewerb 2021 statt. Oberbürgermeister Burkhard Jung und Vertreter der Sparkasse Leipzig, der Leipziger Gruppe und der VNG AG überreichten Urkunden an sechs Projekte, die sich für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt Leipzig einsetzen. Nach einer coronabedingten […]

Bild: Leni und Tom/Pixabay

Leipziger Zukunftspreis: Ausschreibung für 2022 gestartet  

Noch bis zum 30. Juni 2022 können sich wieder Vereine, Initiativen und Unternehmen für den Leipziger Zukunftspreis bewerben. Der Preis wird für Aktivitäten vergeben, die zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt Leipzig beitragen – etwa in den Bereichen Klima- und Ressourcenschutz, nachhaltige Arbeitswelt, Gerechtigkeit lokal und global denken sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Einreichen von […]

eku-Zukunftspreis: Auszeichnungen für Leipziger Totholzkonzept, NABU-Bienenwebsite, Tauchaer Lichtprojekt und viele mehr

Am Montag, 29. November, wurden die Preisträger beim eku-Zukunftspreis des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) vorgestellt. Richtig viele Projekte und Initiativen, die mit Preisgeldern unterstützt werden, ihre Projekte auch umzusetzen. Aber auch Kommunen wie Taucha, die sichtbare Umweltschutzprojekte auf die Beine stellen.

Staatsminister Günther startet „eku Zukunftspreis Energie, Klima, Umwelt 2021“

Staatsminister Wolfram Günther startet am Samstag (5.6.) den Bewerbungszeitraum für den „eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2021“. Mit dem Preis will das SMEKUL lokales und regionales Engagement für den Erhalt biologischer Vielfalt, für Ressourcenschonung, regionale Wertschöpfung, Gewässerbelebung, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels anerkennen, fördern und sichtbar machen sowie Akteurinnen und Akteure zusammenbringen.

Wolfram Günther, Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft © SMEKUL/Tom Schulze

Minister Günther würdigt Preisträgerinnen und Preisträger des Zukunftspreises Energie, Klima, Umwelt

Staatsminister Wolfram Günther hat am Sonnabend (29.5.) im Rahmen der Veranstaltung „Ideen umsetzen!“ die Preisträgerinnen und Preisträger des eku – Zukunftspreises für Energie, Klima, Umwelt 2020, ihre Projekte und die Ergebnisse des ersten eku-Jahrgangs gewürdigt. Darüber hinaus gab der Minister den Startschuss zur zweiten Runde des Preises, deren Bewerbungszeitraum in Kürze beginnt.

Videokonferenz vom 20. November. Foto: Forum Nachhaltiges Leipzig

Engagement für eine zukunftsfähige Stadt: Vier Initiativen und Organisationen im Videoclip vorgestellt

Am Freitag, 20. November, wurde der Leipziger Zukunftspreis vergeben. Früher hieß er mal Agenda-Preis – nach der Agenda 21, die in Rio de Janeiro 1992 beschlossen wurde. 2019 richtete sich das Leipziger Agenda-Büro neu aus und veränderte auch die Modalitäten zum Agenda-Preis, der seitdem Zukunftspreis heißt. Und weil Corona zu allerlei Neuerungen zwingt, wurde er diesmal auch nicht in einer Festveranstaltung vergeben, sondern in einer digital-analogen Hybridveranstaltung.

Umweltminister Wolfram Günther. Foto: Pawel Sosnowski

Endspurt um den “eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen”

Noch bis zum 31. Oktober können sich Bürgerinnen, Bürger, Vereine, Verbände, Initiativen, Kommunen, Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen um den „eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen“ bewerben. Mit dem Preis anerkennt und fördert das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft lokales und regionales Engagement für den Erhalt biologischer Vielfalt, für Ressourcenschonung, regionale Wertschöpfung, Gewässerbelebung, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Umweltminister Wolfram Günther. Foto: Pawel Sosnowski

Staatsminister Wolfram Günther stellt „eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen“ vor

Das sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft lobt den „eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen“ aus. Mit dem Preis will das SMEKUL lokales und regionales Engagement für den Erhalt biologischer Vielfalt, für Ressourcenschonung, regionale Wertschöpfung, Gewässerbelebung, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels anerkennen und fördern.

- Anzeige -
Scroll Up