Artikel zum Schlagwort Straßenbaumkonzept

Straßenbaumkonzept für Leipzig beschlossen

Leipziger Ökolöwe fordert jetzt schnelle Besetzung der Personalstellen und Beginn der Neupflanzungen

Foto: Ökolöwe

Für alle LeserLange hat Leipzigs Stadtrat auf das Straßenbaumkonzept gewartet. Noch im April hat der Ökolöwe gemahnt. Wo bleibt es denn? Seit Jahren hatte der Stadtrat ein solches Konzept gefordert. Für Herbst 2016 war es schon angekündigt worden. Aber dann machte der Amtsschimmel erst mal Urlaub, ging auf Weltreise und schickte auch keine Postkarten. Im Herbst 2018 war es gleich drei Fraktionen zu bunt: Wo blieben das Straßenbaumkonzept und das Geld dafür? Weiterlesen

100 Bäume sind kein Ruhmesblatt

Ökolöwe kritisiert: Warum hat Leipzig nach sechs Jahren immer noch kein Straßenbaumkonzept?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMan kommt tatsächlich ins Grübeln. Sollte Leipzig nicht schon seit Ewigkeiten ein Straßenbaumkonzept haben? Hatte Leipzigs Umweltbürgermeister nicht im Juni 2016 angekündigt, dass bis zum Herbst 2016 ein solches Konzept beschlossen sein sollte? Doch irgendwie hat wieder die Schnecke im Rathaus die Führung übernommen. Es lag auch nicht im Herbst 2018 vor, als die Gelder für den Doppelhaushalt verhandelt wurden. Nun fühlt sich auch der Ökolöwe regelrecht veralbert. Weiterlesen

Baum gegen Auto?

Umweltdezernat will Stellplatzverlust bei Baumpflanzungen so klein wie möglich halten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWas für eine Stadt wollen wir eigentlich haben? Da streiten nicht nur die Geister. Da sind auch die Leipziger selbst im Zwiespalt. So wie die CDU-Fraktion in einem Antrag aus dem Oktober, in dem sie feststellte: „In der Stadt Leipzig wird momentan die Baumpflanzung intensiviert, was stadtklimatisch zu begrüßen ist. Leider werden häufig dabei die Interessen der Entwicklung von Grün im Stadtraum nicht mit den Interessen der Anlieger zum Parken ausgeglichen.“ Weiterlesen

Ökolöwe appelliert an den Stadtrat

Es steht schon wieder kein Geld für neue Straßenbäume im Leipziger Haushaltsplan

Foto: Ökolöwe

Für alle LeserEigentlich haben es die Stadtratsfraktionen verstanden. Seit Jahren gibt die Stadt Leipzig viel zu wenig Geld für Straßenbaumpflanzungen aus. 1,5 Millionen Euro müsste die Stadt einsetzen, um wenigstens die Ziele aus dem Luftreinhalteplan zu erreichen. Aber im neuen Doppelhaushalt 2019/2020 stehen wieder nur null Euro, kritisiert der Ökolöwe. Weiterlesen

Drei verschiedene Ansätze für ein Doppelloch im Doppelhaushalt

Gleich drei Fraktionen haben auch die Straßenbaumpflanzungen in Leipzig mit Anträgen untermauert

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserVielleicht hätten sich einige Fraktionen im Leipziger Stadtrat bei noch mehr Anträgen vorher abstimmen müssen – so, wie sie es bei den gemeinsamen Anträgen für die Vereinslandschaft getan haben. Dann hätten sie gemerkt, dass es noch viel mehr Überschneidungen gibt. Wofür möglicherweise auch der trockene Sommer 2018 gesorgt hat. Zum Beispiel beim Straßenbaumprogramm. Weiterlesen

Leipzig will ab Herbst neue Straßenbäume pflanzen

Ökolöwe fordert deutlich mehr Straßenbaumpflanzungen in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Dienstag, 28. August, kündigte das Amt für Stadtgrün und Gewässer an, ab Mitte September die im Frühjahr begonnenen Straßenbaumpflanzungen fortsetzen zu wollen. Insgesamt 97 neue Bäume sollen an bisher baumlosen Straßen oder bereits begonnenen Baumreihen in den Boden. Schwerpunkt der Arbeiten sind dicht bebaute gründerzeitliche Stadtgebiete wie die Südvorstadt. Aus Sicht des Ökolöwen aber ist das viel zu wenig. Weiterlesen

475.000 Euro fürs Bäumepflanzen

Leipzig steigt endlich in systematische Straßenbaumanpflanzungen ein

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserImmer wieder war es in den vergangenen Jahren Thema: Leipzig pflanzt zu wenige Straßenbäume. Dabei sind die Bäume dringend nötig für die Einhaltung der Klimaschutzziele. Aber ein Problem war immer: Mit Einzelpflanzungen kommt man nicht auf die nötige Zahl. Jetzt soll sich daran endlich etwas ändern. Das Umweltdezernat will systematischer in die Baumpflanzungen einsteigen. Die Vorlage zum benötigten Geld ist jetzt im Verfahren. Weiterlesen

(1)125 neue Straßenbäume für Leipzig – Stadt steht in der Verantwortung!

Foto: Ralf Julke

Anett Ludwig, Stadträtin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Umweltausschuss äußert sich zur Pressemitteilung der Stadt Leipzig „Leipzig erhält über die Stadtbaumkampagne 125 neue Bäume“: „Es ist sehr zu begrüßen, dass die Allianz Umweltstiftung der Stadt 125 neue Straßenbäume finanziert - wir sind dafür sehr dankbar. Dies erkennen wir, bei einer erklärten kommunalen Zielstellung von zusätzlichen 45.000 Straßenbäumen für Leipzig, als ganz und gar richtiges Signal einer Stiftung für eine zukunftsträchtige Spende an.“ Weiterlesen

Straßenbaumkonzept: Öffentliches Forum am 29. November

Die Eckpunkte für den Entwurf des Straßenbaumkonzepts werden am Dienstag, 29. November, 18 bis 20 Uhr im Festsaal des Neuen Rathauses vorgestellt und diskutiert. Auch Leipzigs Bürger sind herzlich eingeladen im öffentlichen Forum vor dem Stadtratsbeschluss Hinweise und Vorschläge einzubringen. Im Mittelpunkt stehen Aussagen zu Erhalt und Pflege des vorhandenen Baumbestands sowie Vorschläge zur Pflanzung von deutlich mehr Straßenbäumen. Außerdem werden Fragen zur organisatorischen und finanziellen Umsetzung und zu möglichen Schwerpunktgebieten behandelt. Weiterlesen

Das war doch unsere Idee!

Grüne freuen sich über Leipziger Baumkataster und künftiges Straßenbaumkonzept

Foto: Grüne Fraktion Leipzig

Gut Ding will Weile haben. Gerade in Leipzig. Zumindest dauert es meist ziemlich lange, bis aus einem Antrag im Stadtrat das wird, was sich die Antragsteller mal gedacht haben. Im Fall des am Montag, 27. Juni, vorgestellten Baumkatasters für Leipzig hat es drei Jahre gedauert. Und eigentlich auch zwei Jahre länger als beschlossen. Weiterlesen

Leipzig braucht mehr Park- und Straßenbäume

Im Herbst soll Leipzig sein erstes Straßenbaumkonzept bekommen

Foto: Ralf Julke

Nicht nur das Klima verändert sich. Auch Städte müssen sich verändern. Das ist eigentlich kein neues Thema. Aber nachdem es jahrelang immer nur auf Stadtratsebene köchelte, ist es 2016 endlich auf die Stufe der Bürgerbeteiligung gehoben worden: Am 19. April fand das erste Leipziger Stadtbaum-Forum statt, am 11. Juni gab es die erste Straßenbaum-Werkstatt. Im Herbst bekommt Leipzig ein Straßenbaum-Konzept. Weiterlesen