Artikel vom Donnerstag, 3. Dezember 2015

„Der Angeklagte ist auf dem Weg in ein straffreies Verhalten“

Urteil am Landgericht: Bewährungsstrafe für NPD-Stadtrat Enrico Böhm

Foto: Alexander Böhm

Trotz einschlägiger Vorstrafen und einer „moralisch verwerflichen“ Tat, so die Wertung einer Körperverletzung an einer 30-jährigen Fahrradfahrerin, wurde der NPD-Stadtrat Enrico Böhm (33) zu einer sechsmonatigen Haftstrafe auf Bewährung am Landgericht Leipzig am Donnerstag verurteilt. Im Berufungsprozess wurde damit ein Urteil des Amtsgericht Leipzig aufgehoben, das Böhm in Haft schicken sollte. Weiterlesen

So ein Theater!

L-IZ-Adventsverlosung: Freikarten für „Die Schutzflehenden/Die Schutzbefohlenen“ im Leipziger Schauspiel

VerlosungWeil Weihnachten ist, zeigt die L-IZ sich mit ihren Kooperationspartnern besonders spendabel. Bis zum Fest der Liebe öffnet sich ein Adventskalendertürchen. Heute mit dabei Freikarten für das Stück „Die Schutzflehenden/Die Schutzbefohlenen“ im Schauspiel Leipzig. Gemeinsam mit dem Theaterhaus verlost die L-IZ zwei Eintrittskarten. Weiterlesen

KMK beschließt dreistufiges Zulassungsverfahren

Wissenschaftsministerin Stange begrüßt erleichterten Hochschulzugang für Flüchtlinge

Zum heutigen Beschluss der Kultusministerkonferenz KMK über einen erleichterten Hochschulzugang für Flüchtlinge erklärt Dr. Eva-Maria Stange, sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst: "Ich begrüße die Einigung der Länder und den Beschluss der KMK. Er schafft eine wichtige Voraussetzung, dass Flüchtlinge mit Hochschulreife oder bereits in der Heimat begonnenem Studium bei uns unkompliziert studieren können, auch wenn sie fluchtbedingt keine Nachweise erbringen können." Weiterlesen

"Damals gab es noch diese Sehnsucht"

Tanners Interview mit dem Moderator und Organisator von Tanners Terrasse, Volly Tanner

Foto: Anke Hartmann

Tanner interviewt Mann und Maus. Er interviewt, wenn diese eine interessante Geschichte zu erzählen haben, sogar den Nagel am Sarg oder das Brett vor dem Kopf. Heute interviewt Tanner sich selbst, schließlich hört er Ende des Jahres mit seiner Live-Literatur-Show Tanners Terrasse auf. Und manchmal ist dieses Sich-Selber-Hinterfragen auch vonnöten. Weiterlesen

Dringende Empfehlung, am Sonntag rechtzeitig anzureisen und Rucksäcke oder Taschen zu Hause zu lassen

RB Leipzig: Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen zum Heimspiel gegen Duisburg

Foto: Alexander Böhm

Auch RB Leipzig reagiert auf die neu zu bewertende Sicherheitslage nach den Anschlägen von Paris und der Spielabsage in Hannover. Beim Heimspiel gegen den MSV Duisburg an diesem Sonntag (Anstoß: 13:30 Uhr) werden die ohnehin schon zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen im Stadionbereich noch einmal ausgeweitet. Diese wurden im Vorfeld detailliert zwischen dem Geschäftsführer von RB Leipzig, Ulrich Wolter, und dem Polizeipräsidenten der Stadt Leipzig, Bernd Merbitz, besprochen. Weiterlesen

Signierstunde am 2. Advent

Sabine Ebert signiert für Lehmanns Kunden

Foto: Helmut-Henkensiefken

Am Sonntag, dem 6. Dezember, wird die Leipziger Autorin Sabine Ebert (bekannt durch ihre deutschlandweit erfolgreichen historischen Romane über die Freiberger Hebamme Marthe und die Völkerschlacht bei Leipzig) von 14-15 Uhr in der Buchhandlung Lehmanns Media nach individuellem Wunsch signieren. Gäste haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Bestseller-Autorin so ganz persönlich kennenzulernen. Weiterlesen

Förderpreis Komische Literatur 2016 für Kirsten Fuchs

Foto: Paul Bokowski

Die Schriftstellerin und Voland & Quist-Autorin Kirsten Fuchs wird mit dem Förderpreis Komische Literatur 2016 ausgezeichnet. Wie diese Woche bekanntgegeben wurde, wird der mit 3.000 Euro dotierte Förderpreis Komische Literatur 2016 zum Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor an Kirsten Fuchs verliehen. Diesen Preis erhalten Autorinnen und Autoren, "die sich noch in einer frühen Phase ihres Lebenswerks befinden und auf hohem künstlerischem Niveau das Komische gestalten". Den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor erhält Wolf Haas. Die Preisverleihung findet am 20. Februar 2016 um 17 Uhr im Kasseler Rathaus statt. Weiterlesen

Sparkasse Leipzig: Filiale in der Gohliser Straße zieht um

Am 21. Dezember 2015 wird Filialleiterin Birgit Wrzesniowski gemeinsam mit ihrem Team ihre Kundinnen und Kunden an einem neuen attraktiven Standort in der Gohliser Straße 18 in Leipzig begrüßen. "In der neuen Filiale in Gohlis-Süd bieten wir unseren Kunden nicht nur an zentraler, gut erreichbarer Stelle die wichtigsten Services wie Bargeldversorgung und Zahlungsverkehr rund um die Uhr an. Die persönliche, individuelle Beratung ist jetzt in moderneren Räumen - und damit in deutlich angenehmerer Atmosphäre möglich", sagt Birgit Wrzesniowski. Zudem ist der Zugang zur Geschäftsstelle für die Kunden barrierefrei gestaltet. Weiterlesen

Kulturermöglicher mit neuem Namen

Aus einer Loge wurde jetzt KulturLeben Leipzig & Region

Foto: KulturLeben Leipzig & Region

2015 gab es ein bisschen Stress für die Leipziger Kulturermöglicher, die sich 2012 einfach dachten: Nehmen wir uns ein bekanntes Vorbild, machen wir es genauso und ermöglichen Leuten, die sich teure Tickets nicht leisten können, einfach Besuche in Konzert und Theater. Aber das Marburger Vorbild fand das gar nicht gut. Und so haben sich die Leipziger jetzt umbenannt. Weiterlesen

119. LIPSIA-Bundesschau präsentiert 41.000 Tiere

Foto: Leipziger Messe/Zimmermann

Bei der Leipziger Messe gackert und gurrt es am Wochenende: Rund 31.000 Tauben, fast 5.000 Zwerghühner und 2.800 Hühner und viele weitere geflügelte Arten sind bis Sonntag in den Messehallen 2, 3 und 5 zu erleben. Zur 119. LIPSIA-Bundesschau zeigen fast 3.900 Aussteller insgesamt rund 41.000 Tiere. Die Bundesschau, die 64. Schau des Verbandes Deutscher Rassetaubenzüchter (VDT), die 31. Bundes-Ziergeflügelschau und die angeschlossenen Schauen sind für Züchter und Besucher der Höhepunkt der Saison. Weiterlesen

Rudi strukturiert (um)

Weihnachtsvorlesung an der HTWK Leipzig mit chemischen Effekten

Inspiriert von den Erfolgen der Vorjahre, organisieren zwei Fakultäten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) erneut gemeinschaftlich eine Weihnachtsvorlesung. In "Rudi strukturiert (um)" am Donnerstag, 10. Dezember, 18 Uhr im Raum LNW006 (Laborgebäude Naturwissenschaften, Gustav-Freytag-Straße 41a, 04277 Leipzig) schreiben die Macher die Geschichte des Rentiers Rudi fort. "Rudi" ist seit dem Auftakt der Weihnachtsvorlesungen 2013 die fiktive Hauptfigur der HTWK-Event-Reihe - und seinerzeit vom Nordpol nach Leipzig gekommen, um hier in Vorbereitung auf seine weihnachtliche Kernkompetenz Verpackungswesen zu studieren. Weiterlesen

Bildungsauftrag und Gleichstellung: Gleichstellungsbeirat tagt am kommenden Montag

Wie sind die kommunalen Bildungseinrichtungen organisiert und wie gelingt der Bildungsauftrag in Verbindung mit dem Gleichheitsgrundsatz? Dieses Thema steht im Mittelpunkt der nächsten Sitzung des Beirats für Gleichstellung von Frau und Mann am kommenden Montag (7. Dezember), 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr, im Neuen Rathaus, Zi. 259. Referentinnen sind Susanne Metz, Leiterin der Leipziger Städtischen Bibliotheken, und Heike Richter-Beese, Leiterin der Volkshochschule. Weiterlesen

Literatursalon im Dezember: Sebastian Lehmann liest in Berlin, Jena, Leipzig, Dresden und Potsdam

Quelle: Verlag Voland & Quist

Sebastian Lehmann, ein Viertel der "Lesedüne" und ein ganzer Autor, gibt in der Dezember-Ausgabe von Voland & Quists Literatursalon Einblick in das brandneue Dünenbuch "Über Arbeiten und Fertigsein", schwadroniert mithilfe seiner Geschichtensammlung "Kein Elch. Nirgends" (Aufbau Taschenbuch) über lebensrelevante Themen wie Isländische Feen, fette Katzen oder Langeweile in Berlin und erzählt von einigen seiner 100 liebsten Jugendkulturen. Wenn er dann noch Luft hat, kann er auch Songtexte übersetzen. Alles an einem Abend. Weiterlesen

Fertig: Gleisbauarbeiten in Großzschocher

Ersatzbusse für Straßenbahnlinie 15 in Miltitz – Erneuerung Gleisschleife

Die Straßenbahnlinie 3 verkehrt ab 5. Dezember wieder regulär durch Großzschocher. Die Gleisbauarbeiten, die seit 29. Oktober zwischen den Haltestellen Großzschocher, Gehard-Ellrodt-Straße und Wasserwerk Windorf notwendig waren, werden am 4. Dezember planmäßig fertiggestellt. In den vier Wochen waren Ersatzbusse im Einsatz. Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzten dort ihre Gleise instand. Weiterlesen

Leipzig ohne Plastiktüten

SPD-Fraktion ändert ihren Antrag und will eine Ergänzung in der Leipziger Marktsatzung

Foto: Ralf Julke

Man lernt ja auch was, wenn man Anträge einfach mal ganz unbedarft stellt und dann mal schaut, wie Verwaltung und andere Ratsfraktionen reagieren. So geschehen der SPD-Fraktion mit ihrem Antrag zu Plastiktüten in der Stadt Leipzig. Die Stadtverwaltung reagierte darauf ja bekanntlich mit zuckersüßem Lob - und erklärte dann den Genossen, dass sie gründlich falsch liegen. Also schreiben wir das Ding um, beschloss dann die SPD-Truppe. Weiterlesen

Polizeibericht, 3. Dezember: Radfahrer tot aufgefunden, Ersatzteilbeschaffung, Wiedererwerb auf Umwegen

Foto: L-IZ.de

Auf der Ortsverbindungstraße zwischen Leipnitz und Dürrweitzschen wurde gestern Mittag ein lebloser, neben seinem Fahrrad liegender, Mann aufgefunden - Der Verkehrsunfalldienst sucht dringend Zeugen +++ Airbags, Lenkräder und ein Navigationssystem wechselten die Besitzer +++ Überraschung beim Erwerb eines Kinderfahrradanhängers. Weiterlesen

LKJ Sachsen e.V. und Sächsisches Staatsministerium für Kultus rufen Kinder zu Beteiligung auf

5. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis zum Thema „Trau dich“ gestartet

Sich etwas trauen oder zutrauen, sich überwinden oder über den eigenen Schatten springen, das ist für jeden etwas anderes. Das können große aber auch kleine Dinge sein, vielversprechende oder hoffnungsvolle, witzige oder freudige, spannende oder überraschende. Zum Beispiel die eigene Meinung zu sagen und zu sich selbst zu stehen, auch wenn die Freunde anders denken. Oder sich für jemanden einzusetzen, den die anderen komisch finden. Weiterlesen

Universität Leipzig

Rektorwahl wohl bald ein Fall für die Gerichte

Foto: Ralf Julke

Der Streit um die Nachfolge von Uni-Rektorin Beate Schücking könnte vor Gericht landen. Dies zeichnet sich zumindest nach der jüngsten Sitzung des Erweiterten Senats ab, der am Dienstag tagte. Nach L-IZ-Informationen haben mehr als zwei Drittel der anwesenden Mitglieder im nichtöffentlichen Teil der Sitzung die Absicht erklärt, eine Klage gegen den Hochschulrat anzustrengen. Ob die Rektorwahl wie geplant am 12. Januar 2016 stattfinden kann, ist damit wieder einmal fraglich. Weiterlesen