Artikel vom Montag, 13. Juni 2016

17 Auszubildende freuen sich noch vor Ausbildungsende über einen Arbeitsvertrag

Frühzeitige Absolventenübernahme am Klinikum St. Georg

Foto: Klinikum St. Georg

Im September 2016 werden voraussichtlich 19 Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflege ihre Ausbildung beenden und ins Berufsleben starten. Insgesamt 17 von ihnen werden, vorbehaltlich der bestandenen Abschlussprüfung, ab dem 1. September ihren Dienst im Klinikum St. Georg antreten. Das Leipziger Klinikum hatte bereits frühzeitig die Übernahme aller Absolventen angekündigt und freut sich über den hohen Zuspruch unter den Nachwuchskräften. Weiterlesen

Grüne erwarten Auskunft zur möglichen Beteiligung sächsischer Fußballhooligans an Ausschreitungen in Frankreich

Zu den gewalttätigen Ausschreitungen deutscher Hooligans bei der Europameisterschaft in Frankreich in den vergangenen Tagen erklärt Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Die Bilder, die gewaltbereite deutsche Fans anlässlich der Fußball-EM erzeugen, sind erschreckend und beschämend. Diese Gewalt muss alle friedliebenden Fußballfans mit Abscheu erfüllen.“ Weiterlesen

Spaß beiseite oder nun erst recht?

Leipziger, Leipziger*innen oder sind alle Leipziger auch „Leipziger“?

Foto: Ralf Julke

Im Januar hat die LVV ihre neue Marke „Leipziger“ vorgestellt, mit der künftig alle Kommunalunternehmen gebündelt werden und so eine Art Identifikation als „Leipziger“ finden sollen. Doch im Gleichstellungsbeirat des Stadtrates gab es dazu heftige Kontroversen. Als gar das erste Heft „Leipziger Leben“ herauskam, fragten auch die Grünen: Und wo bleiben die Leipzigerinnen? - Nun dreht die FDP das Thema noch ein Stück weiter. Weiterlesen

Wer hat denn nun die Biedenkopf-Tagebücher bestellt?

Auch nach Schollbachs neuer Anfrage bleiben ungelöste Widersprüche zwischen Tillich und Biedenkopf

Foto: Ralf Julke / Cover: Siedler Verlag

Noch ist nicht klar, wer in der Causa Biedenkopf-Tagebücher nun eigentlich Recht hat. Aber für den Landtagsabgeordneten André Schollbach (Die Linke) hat sich die Finanzierungsfrage der im Siedler Verlag veröffentlichten Biedenkopf-Tagebücher aus den frühen 1990er Jahren längst zu einem veritablen Streit entwickelt. Nach dem Biedenkopf-Interview in der „Sächsischen Zeitung“ hat er wieder gefragt. Weiterlesen

Eine englische City Tour durch Rostock und Warnemünde

The old Hanseatic City, wo auch die Dukes lieber Urlaub machten

Foto: Ralf Julke

Die Zeichen stehen auf Versöhnung. Auch in Rostock. 1942 waren es Bomber der Royal Airforce, die die alte Hansestadt Rostock vier Tage lang bombardierten. Nicht ganz grundlos, denn hier baute Heinkel Kriegsflugzeuge und auf der Neptun-Werft wurde für die Kriegsmarine gebaut. So dass Rostock nach Lübeck die zweite Stadt war, die die Briten bombardierten. Heute aber kommen sie natürlich als Touristen. Weiterlesen

Fußball, NOFV-Oberliga Süd

1. FC Lok – FSV Barleben 5:2: Knallbonbon zum Abschied

Foto: Jan Kaefer

Rekordsieger 1. FC Lok. Der Probstheidaer Fußballclub hat die Saison als einziger Club in den ersten fünf deutschen Ligen ungeschlagen beendet. Gegen den FSV Barleben aus Sachsen-Anhalt gewann der Club mit 5:2 (2:1). Obwohl das Spiel sportlich wertlos war, kamen 3.593 Zuschauer ins Bruno-Plache-Stadion und sahen noch einmal vier Spieler, die Lok verlassen werden. Einer eröffnete den Torreigen und traf noch ein weiteres Mal. Weiterlesen