Artikel vom Montag, 25. März 2019

Delitzscher D-Bus: Neue Strecke, neuer Takt und S-Bahn-Anschluss

Die Delitzscher Stadtbuslinie D wird ab nächsten Montag (01. April) deutlich aufgewertet. Bislang gab es lediglich drei Fahrten am Tag in Richtung Beerendorf und zwei in Richtung Pep-Markt. Künftig wird der S-Bahn-Shuttle zwischen Unterem und Oberem Bahnhof in die Stadtverkehrslinie D integriert, sodass auf allen Fahrten S-Bahn-Anschluss nach Halle und Eilenburg beziehungsweise nach Leipzig besteht. Weiterlesen

Leserbeitrag zu: Artikel 13 – Youtuber auf den Barrikaden

Foto: L-IZ.de

Von Sylvio Pretsch: Als Urheber möchte ich zur aktuellen Debatte um das Thema Artikel 13 und die EU-Urheberrechtsreform ein paar Dinge anmerken: Die Gründe, warum diese Debatte sich in letzter Zeit so hochgeschaukel hat, sind mannigfaltig. Ich weiß, dass sich die Komponistenverbände schon seit Jahren sehr engagiert dafür einsetzen, die Interessen der Urheber gegenüber den Großkonzernen und Internetplattformbetreibern zu vertreten. Sie haben darum gebeten, dass man gemeinsam sich an einen Tisch setzen sollte, um zu einer adäquaten, praktikablen Lösung zu einer fairen Bezahlung der Urheber zu kommen, welche maßgeblich mit zum Erfolg des Geschäftsmodells dieser Internetplattformen mit beigetragen haben. Weiterlesen

Am 18. März 2020 in der Arena Leipzig: Lord of the Dance – Dangerous Games

© Lord Of The Dance

In modernem Gewand präsentiert sich die Erfolgsshow Lord of the Dance, die den Untertitel „Dangerous Games“ trägt. Nach fast zweieinhalb Jahrzehnten des Siegeszuges rund um den Globus hatte Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion kürzlich ein leicht verändertes Aussehen verliehen, während die wesentlichen Elemente von Story und populären Tanzformationen erhalten blieben. Weiterlesen

Bierbecher und Löschschaum

Rechtsrockkonzert in Ostritz: Neonazis greifen Presse und Polizei an

Foto: L-IZ

Für alle LeserNeonazis haben am vergangenen Wochenende im sächsischen Ostritz erneut ein Konzert veranstaltet. Dabei kam es während eines Presserundgangs zu Angriffen auf Medienvertreter und Polizisten. Diese wurden mit Bierbechern beworfen, beleidigt und mit einem Feuerlöscher besprüht. Gleichzeitig fand auf dem Marktplatz wieder ein Friedensfest statt. Weiterlesen

Waldheimer Kurt-Schwabe-Institut kooperiert mit Universität Chongqing

Wasserqualität in China soll mit sächsischer Technologie verbessert werden

Foto: L-IZ.de

Im Rahmen der derzeitigen Delegationsreise von Staatsminister Thomas Schmidt in China haben das Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg (KSI) und die Universität Chongqing heute (25. März 2019) in Chongqing eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Das KSI und das National Center for International Research of Micro/Nano-System and New Material Technology der Universität Chongqing wollen gemeinsam Sensoren für die Messung von Schadstoffen im Wasser entwickeln. Weiterlesen

Polizeibericht, 25. März: Tödlicher Verkehrsunfall, Diebstahl endete tödlich, Schlägerei unter Hundebesitzern

Foto: L-IZ.de

In der Jahnallee wurde in Höhe der Haltestelle „Sportforum Süd“ 82-jährige Frau von einem Motorradfahrer erfasst und so schwer verletzt, dass sie später im Krankenhaus verstarb – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Zwei Männer verschafften sich in der Leipziger Straße Zutritt zu einem Trafohäuschen. Bei dem Versuch, Buntmetallkabel zu entwenden, bekam einer der beiden einen so heftigen Stromschlag, dass er sofort verstarb +++ Als im Lindenthaler Wäldchen ein Pärchen aufgefordert wurden, ihren Hund anzuleinen, reagierten diese ziemlich rabiat. Weiterlesen

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention in Sachsen

Foto: Pawel Sosnowski

Am 26. März 2019 jährt sich der Tag zum zehnten Mal, an dem die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland verbindlich wurde. Seit der Neugründung des Freistaates Sachsen war die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen mit Behinderungen ein wichtiges Ziel der Sächsischen Staatsregierung. Die Ratifizierung der UN-BRK gab jedoch die Grundlage und den Startschuss für die Erarbeitung eines ressortübergreifenden Aktionsplanes der Staatsregierung zur Umsetzung der Konvention. Weiterlesen

Leipzig beteiligt sich am Jahr der Industriekultur 2020

Foto: L-IZ.de

Die Stadt Leipzig beteiligt sich an dem vom Freistaat Sachsen für das Jahr 2020 ausgerufenen Themenjahr „Industriekultur“. Dafür will sie maximal 350.000 Euro zur Verfügung stellen. Diesen Vorschlag von Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke hat Oberbürgermeister Burkhard Jung heute in seiner Dienstberatung auf den Weg gebracht. Endgültig entscheidet darüber der Stadtrat in seiner Mai-Sitzung. Weiterlesen

Muldentaler Städtelauf: Verkehrseinschränkungen beachten

Am Sonntag, 31. März, ertönt der Startschuss zum Muldentaler Städtelauf zum 15. Mal. Knapp 800 Teilnehmer haben sich bis zum Anfang der Woche eine Startnummer gesichert. Erstmalig meldete sich laut Organisator Uwe Rosenberg ein Starter in der Altersklasse M80 an. Der Muldentaler Städtelauf beginnt 10.00 Uhr auf dem Wurzener Markt. Gelaufen wird auf dem östlichen Mulderadweg. Gegen 11.20 Uhr erwarten die Organisatoren die ersten Läufer auf der Pöppelmannschen Steinbrücke in Grimma. Weiterlesen

Leipzigs Zivilgesellschaft zieht eine positive Bilanz der Präsenz auf der Leipziger Buchmesse

Quelle: Bündnis „Leipzig liest weltoffen“

Am Sonntag ging die Leipziger Buchmesse 2019 zu Ende. Zum ersten Mal war auch das Aktionsnetzwerk "Leipzig liest weltoffen", welches von „Leipzig nimmt Platz“ initiiert wurde, vertreten. Es ist zusammengesetzt u.a. aus den Vereinen Leipzig. Courage zeigen, Erich-Zeigner-Haus, Say it loud und Lauter. Leise. Weiterlesen

Militärische Aufrüstung in der EU

Am 27. Februar in der Schaubühne: EU-Armee und 70 Jahre NATO – Vortrag & Diskussion

Foto: Ralf Julke

70 Jahre existiert das transatlantische Militärbündnis NATO mittlerweile. Zwar hat die NATO mit dem Zusammenbruch des Warschauer Paktes und dem Ende des Kalten Krieges ihre Geschäftsgrundlage verloren, sie wurde aber nicht wie 1991 vereinbart aufgelöst, sondern hat sich heute über Mitteleuropa bis an die Grenzen Russlands ausgedehnt und sich als globale Interventionsarmee unter Führung der USA neu definiert. Auch die aktuelle Aufrüstung in der EU geht auf eine NATO Vereinbarung zurück. Weiterlesen

Tarifkonflikt Cinemaxx und Cinestar – ver.di macht mit Warnstreiks und Aktionen Druck

Foto: ver.di

Mit Warnstreiks und Aktionen erhöht die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) den Druck auf die Multiplex-Unternehmen Cinestar und Cinemaxx in den laufenden Tarifauseinandersetzungen: "Gemeinsam mit den Kino-Beschäftigten befinden wir uns in einer grundlegenden Auseinandersetzung um existenzsichernde Löhne", machte der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke deutlich. Weiterlesen

Bewerbungsverfahren für das Schuljahr 2019/20 startet Mitte April

EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch wird fortgesetzt

Foto: L-IZ.de

Krippen und Kindergärten sowie Grund- und Förderschulen in Sachsen können sich ab dem 15. April 2019, 6.00 Uhr online für die Teilnahme am EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch für das kommende Schuljahr bewerben. Auch Einrichtungen, die im laufenden Schuljahr bereits am Programm teilnehmen, müssen erneut eine Bewerbung einreichen. Weiterlesen

Antrag des Jugendparlaments fast schon umgesetzt

Bis 2020 sollen alle wichtigen Leipziger Ämter mit WLAN ausgestattet sein

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserWir leben in einer Zeit, in der viele Menschen auf die allgegenwärtige Präsenz von Internet nicht mehr verzichten können. Und die dann verzweifeln, wenn sie selbst an öffentlichen Orten keinen Zugriff haben. Das geht gerade jungen Menschen so. Und so beantragte das Leipziger Jugendparlament kurzerhand WLAN in allen Ämtern und Außenstellen der Stadt. Ein Antrag, der Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning so gar nicht überraschte. Weiterlesen

Wie macht man eine schöne Nase?

Ärzte aus ganz Deutschland kommen zum 8. Leipziger Kurs für plastische Gesichtschirurgie

Foto: Stefan Straube / UKL

Schönheit ist nicht alles, sie hilft aber ungemein. Auch deshalb lassen sich Menschen die Nase richten, die Wangen und Lider liften. "Das Gesicht ist ja das Aushängeschild eines Menschen", sagt Prof. Dr. Andreas Dietz, Direktor der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Leipzig. "Da ist es schon verständlich, dass man mit einer krummen, zu großen, höckerigen oder zu langen Nase nicht zufrieden ist." Weiterlesen