Artikel zum Schlagwort Angriff

Erneut Angriff auf das Haus des NDK am Domplatz in Wurzen

Quelle: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

In der Nacht vom 26. auf den 27.06.2020 betraten zwei dunkel gekleidete Personen das Grundstück des Vereins. Eine der beiden nahm sich einen vor dem Haus befindlichen Fahrradständer und zerschlug damit zwei Fenster an der Frontseite des Hauses. Videoaufnahmen der Sicherheitskameras am Haus filmten den Angriff. Die Polizei hat Beweise gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sie geht mittlerweile von einem politischem Hintergrund aus. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Weiterlesen

Haftbefehl nach Mordversuch an Krankenschwester in Klinikum erlassen

Foto: L-IZ

Am Freitag, 31.01.2020 wurde gegen 21.15 Uhr in einem öffentlich zugänglichen Bereich im Haus 4 des Universitätsklinikums Leipzig eine Krankenschwester, welche innerhalb des Gebäudes unterwegs war, durch eine zunächst unbekannte männliche Person angegriffen und mit einem Stichwerkzeug lebensbedrohlich verletzt. Der mutmaßliche Täter konnte nach seiner Flucht vom Tatort noch auf dem Gelände des Universitätsklinikums durch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes überwältigt und der Polizei übergeben werden. Ebenso konnte das mutmaßliche Tatwerkzeug sichergestellt werden. Weiterlesen

Franz Sodann zum Angriff auf Kabarettisten: Gegen Einschüchterung – Kunst und Kultur müssen frei sein!

Foto: DiG/trialon

Zum gewaltsamen Angriff auf Schauspieler während einer Kabarettvorstellung am Sonnabend in der Dresdner Herkuleskeule erklärt der kulturpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke, Franz Sodann: "Mit den attackierten Schauspielerkollegen erkläre ich mich solidarisch. Ich hoffe, dass sie den erlittenen Schock rasch überwinden, um wieder frei aufspielen können." Weiterlesen

Pellmann: „Ich gebe keinen Millimeter nach!“

Erneuter Angriff auf Linken-Abgeordnetenbüro in Grünau

Quelle: Sören Pellmann, MdB

Erneute Attacke auf das Wahlkreisbüro der Linken-Abgeordneten Cornelia Falken (MdL) und Sören Pellmann (MdB) in der Stuttgarter Allee in Grünau. Es ist bereits die siebente seit der Eröffnung vor eineinhalb Jahren. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 1.00 Uhr, wurden die Scheiben von einem Unbekannten mit einem Stein großflächig zerstört. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weiterlesen

Wurzener Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. bittet nach erneutem Angriff um Spenden

Wiederholt war das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) Ziel eines Angriffs durch drei mutmaßlich rechtsextremistischen Personen. Diese haben in der Nacht vom 2. zum 3. August die Fensterscheiben des Kulturkellers des Kultur- und Bürger_innenzentrums D5 in Wurzen mit mehreren Steinwürfen beschädigt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert, liegt aber bei mehreren hundert bis sogar 1000 Euro. Die Polizei bzw. der Staatsschutz haben nun die Ermittlngen übernommen und werden u.a. Videobeweise der Überwachungskamera auswerten. Weiterlesen

Erneuter Angriff auf Linken-Abgeordnetenbüro in Grünau: „Wir werden uns diesem Druck nicht beugen“

Quelle: Sören Pellmann, MdB

Es vergeht kaum ein Monat ohne Angriff auf das Wahlkreisbüro der Linken-Abgeordneten Cornelia Falken (MdL) und Sören Pellmann (MdB) in der Stuttgarter Allee in Grünau. Gerade war der letzte Schaden behoben, da wurden die Scheiben erneut großflächig zerstört. Die Attacke – vermutlich mit Steinen – erfolgte vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag (13./14.7.). Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weiterlesen

Angriff von mutmaßlichen Neonazis auf Linke in Mockau

Am späten Freitagabend des 28. Juni 2019, gegen 23 Uhr kam es zu einem massiven Angriff auf Mitglieder der Partei Die Linke mutmaßlich durch Neonazis. Gegen 23 Uhr befanden sich zwei Genossen und eine Genossin im Stadtteil Mockau-Nord, in Höhe des Mockau-Centers um dort Veranstaltungsplakate der Bundestagsfraktion Die Linke für die Veranstaltung mit Sahra Wagenknecht abzunehmen. Dort wurden Sie von einer Gruppe von 10 bis 15 jungen Erwachsenen angesprochen und zunächst bedroht. Weiterlesen

Körperliche Attacke auf Linke Wahlkämpferin – Partei lässt sich nicht einschüchtern

© Rico Prauss

Nachdem letzte Woche Oliver Gebhardt, unser Spitzenkandidat im Norden der Stadt verbal attackiert wurde, erfolgte gestern erneut ein Angriff auf eine Wahlkämpferin von Die Linke Leipzig. Die Linke Spitzenkandidatin im Wahlkreis Leipzig Mitte und stellv. Fraktionsvorsitzende Franziska Riekewald wurde geschlagen und als „Politik-Hure“ bezeichnet. Weiterlesen