Artikel vom Mittwoch, 11. November 2015

Gohlis-Nord: Modernisierung der Sanitäranlagen in Förderschule „Johann Heinrich Pestalozzi“

Für die Schule zur Lernförderung "Johann Heinrich Pestalozzi" in Gohlis-Nord (Hannoversche Straße 2) steht 2016 die Modernisierung der Sanitäranlagen auf dem Programm. Oberbürgermeister Burkhard Jung fasste auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau und Sozialbürgermeister Thomas Fabian den entsprechenden Bau- und Finanzierungsbeschluss. Die Ausführung ist für die Zeit von Mitte Juni bis Ende Dezember 2016 vorgesehen, die Kosten betragen rund 376.000 Euro, für etwa 150.000 Euro wurden Fördermittel beantragt. Weiterlesen

Biedenkopf-Tagebücher

Da hat wohl der Chef der Sächsischen Staatskanzlei 2014 ganz allein entschieden, wer die 307.000 Euro bekommt

Foto: Ralf Julke / Cover: Siedler Verlag

300.000 Euro für ein Buchprojekt. Da ist selbst Leipziger Herausgeberprofis die Kinnlade heruntergesunken. "Das hätte ich denen für 8.000 gemacht und immer noch was verdient dabei", ist so eine knappe Reaktion auf das Bekanntwerden der höchst spendablen Subvention der Biedenkopf-Tagebücher durch die sächsische Staatsregierung. Gleich zwei Fraktionen haben nachgefragt. Weiterlesen

Wie schützt Sachsen die Pressefreiheit vor Pegida-Übergriffen?

Linksfraktion im sächsischen Landtag beantragt öffentliche Stellungnahme von Innenminister Markus Ulbig

Foto: L-IZ.de

Am 6. Oktober gingen DJV, MDR und Sächsischer Zeitungsverlegerverband mit einer gemeinsamen Erklärung an die Öffentlichkeit. Zu oft standen mittlerweile auch Fernsehteams großer Sender und Reporter von Nachrichtendiensten und großen Zeitungen im Fokus von gewalttätigen Angriffen am Rande von Pegida, Legida & Co. Die Forderung an den sehr wenig auskunftsfreudigen sächsischen Innenminister war: Die Angriffe sollten endlich unterbunden werden. Weiterlesen

Sachsens Innenministerium nimmt die Gefährdung der Pressefreiheit auf die leichte Schulter

Markus Ulbig antwortet auf Grünen-Anfrage zu Angriffen auf Journalisten bei Pegida & Co. ausweichend und uninformiert

Mitten in der Bedrängnis - aus der Gruppe der Legida-Demonstranten löst sich ein Teilnehmer heraus und greift den Fotojournalist an. Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, 10. November, war Valentin Lippmann ein wenig zornig. Auch stellvertretend - für uns nämlich, die Medien, die Medienmacher, all die Journalisten, die seit über einem Jahr über Pegida, Legida, OfD & Co. berichten und die immer öfter Opfer von Angriffen und Gewalt aus diesen Demonstrationen heraus werden. Und die auch erleben mussten, dass ihnen die Polizei da keineswegs schützend zur Seite stand. Klares Thema für eine Regierungsanfrage in Sachsen. Weiterlesen

Ein neuer Handelsatlas für den IHK-Bezirk Leipzig

Der Strukturwandel krempelt den Einzelhandel in den Landkreisen bei Leipzig völlig um

Foto: Ralf Julke

Eigentlich hatte die IHK zu Leipzig am Dienstag eingeladen, um den neuen Handelsatlas für die Region Leipzig vorzustellen. Oberbürgermeister, Bürgermeister und zuständige Amtsleiter/innen waren gekommen und bekamen eine Lehrstunde in Sachen Demografie. Denn dass die jungen Menschen scharenweise aus den ländlichen Regionen der Republik fliehen, hat auch mit dem täglichen Einkauf zu tun. Weiterlesen