Artikel vom Mittwoch, 2. Mai 2018

VZS: Produktnamen müssen keinen Hinweis auf die Herkunft geben

Dass der „Bayerische Leberkäse“ aus allen möglichen Bundesländern stammen kann und der vermeintlich regionale „Sächsische Leberkäse“ in Hessen oder Thüringen hergestellt wird, überrascht längst nicht mehr jeden Verbraucher. Wer am Wurstregal nach regionalen Produkten sucht, muss nach aktueller Rechtslage tatsächlich auf irritierende Angaben auf der Verpackung vorbereitet sein. Weiterlesen

Sportjugend Leipzig reist mit 45 Kids und Jugendlichen zur XIV. Städteolympiade nach München

Foto: Stadtsportbund Leipzig e.V.

Startschuss zur XIV. Auflage der Städteolympiade. Am Freitag, 4. Mai 2018 fahren 45 Leipziger Jugendliche (Jahrgänge 2003 bis 2005) nach München. Dort treten sie in den Sportarten Streetball, Handball, Judo und Tischtennis. Dank der Unterstützung der Fachverbände und 19 Sportvereine nimmt das Team Leipzig dieses Jahr an vier der sechs ausgeschriebenen Wettbewerbe teil. Organisatorisch bedingt mussten die Leichtathleten und Fußballer absagen. Insgesamt werden knapp 500 NachwuchssportlerInnen aus neun Städten in München erwartet. Weiterlesen

Er kandidiert

Burkhard Jung möchte ostdeutscher Sparkassenpräsident werden

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserZur Ratsversammlung am 25. April geisterte es schon durch den Raum: Macht er es jetzt wahr oder nicht? Gemunkelt wurde über die mögliche Kandidatur von Burkhard Jung für das Amt des Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbandes. Am 25. April wollte der Oberbürgermeister dazu noch nichts sagen. Er hat das lange Wochenende genutzt, über die Option nachzudenken. Am heutigen 2. Mai hat er seine offizielle Erklärung dazu bekanntgegeben. Hier ist sie. Weiterlesen

Wolfsübergriffe im Landkreis Görlitz

Wo Mindestschutz gegen Wölfe fehlt, gibt es auch keine Ausgleichszahlungen für Wolfsschäden

Foto: raincarnation40 / Pixabay.com

Für alle Leser2017 machte ein Wolfsrudel in Sachsen Furore, das sich nahe dem sorbischen Flecken Ralbitz-Rosenthal angesiedelt hat. Bilder dutzender getöteter Schafe machten die Runde und brachten die Gemüter zur Wallung. Da konnten auch Hinweise über den ungenügenden Schutz der betroffenen Schafherden nicht viel helfen. „Der Wolf lernt dazu“, titelten dann zumindest die etwas aufmerksameren Medien. Und was passiert eigentlich danach, fragte ein fraktionsloser Landtagsabgeordneter nach. Weiterlesen

Hutkonzert mit „klangprojekt“ im Clown Museum Leipzig

klangprojekt aus Leipzig: Dr. Thomas Feist, Thomas Kempe und Andreas Schemmel stehen und spielen am 6. Mai 2018 auf der Bühne im Clown Museum Leipzig. Foto: klangprojekt.de

Drei Musiker werden am 6. Mai, um 17 Uhr das Publikum im Clown Museum Leipzig verzaubert. Unter dem selbstgewählten Motto „Wir öffnen HÖRizonte“ bringt das Leipziger Trio klangprojekt die Kleinkunstbühne zum Schwingen. Weiterlesen

Knospen, Blüten, Früchte

NABU stellt Gehölze zu verschiedenen Jahreszeiten vor

Der NABU Leipzig lädt auch 2018 wieder zum „StadtNaturErleben“ ein. In diesem Jahr sind Exkursionen zu verschiedenen Jahreszeiten geplant, bei denen man heimische Gehölze kennenlernen kann. Unter dem Titel „Bäume und Sträucher im Jahresverlauf“ möchte der Naturschutzbund die verschiedenen Pflanzen vorstellen, die man zum Beispiel anhand von Knospen, Blüten, Blättern und Früchten unterscheiden kann. Dabei will der NABU auch über die Bedeutung der Gehölze im Ökosystem Stadt informieren und für ihren Schutz werben. Denn leider werden mehr und mehr Bäume und Sträucher beseitigt. Weiterlesen

Jana Pinka zum Erdüberlastungstag am 2. Mai

Was Karl Marx mit der sächsischen Landwirtschaft von heute zu tun hat

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDer 2. Mai ist der Erdüberlastungstag 2018 – aus deutscher Sicht. Mit der deutschen Art zu leben und zu wirtschaften, haben wir – rein rechnerisch – am heutigen Tag alle Ressourcen verfressen, die uns eigentlich natürlicherweise zur Verfügung stehen. Wir leben eigentlich in einer Wirtschaftsweise, die die Erde so nicht verkraftet. Das Problem ist unser Wachstums-Mythos. Und der ist eingebaut in den Kapitalismus. Ein Thema für Dr. Jana Pinka. Weiterlesen

2. Mai ist deutscher Erdüberlastungstag

Wir zerstören nicht drei Erden im Jahr, sondern die Lebensgrundlagen unserer Kinder

Screenshot: L-IZ

Für alle LeserDem Tag der Arbeit folgt – welch eine Überraschung – der Tag der überlasteten Erde. Was eher Zufall ist. Denn in den vergangenen Jahren lag der Tag der deutschen Erdüberlastung meist vor dem 1. Mai – zuletzt auf dem 24. April. Aber dass er jetzt fast eine Woche später stattfindet, ist kein Zeichen für eine wirkliche Verbesserung, betont Germanwatch, das die Daten zum deutschen Erdüberlastungstag aufbereitet hat. Weiterlesen

Ein farbenreicher Roman über den berühmten Erfinder Dädalus und die Frage nach dem Labyrinth in unseren Köpfen

Thomas Fritz‘ großer Lebensroman „Kinder des Labyrinths“

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMan liest und liest und greift immer öfter zu seinem Gustav Schwab, „Die schönsten Sagen des klassischen Alterthums“, etwas verwirrt, weil man die ganzen Sagen des griechischen Altertums zwar alle irgendwie im Kopf hat – aber alle hübsch extra: Herakles, Ariadne, Helena, den Minotauros, Ikaros, diesen gestürzten Sonnenflieger. Und es gehört tatsächlich alles zusammen. Kein Wunder, dass Thomas Fritz den Stoff nach 35 Jahren wieder angepackt hat. Es hat ihn gepackt. Weiterlesen