Artikel vom Dienstag, 19. März 2019

Sachsen setzt Strategie zum Schutz vor Diskriminierung um

Foto: Michael Freitag

In Dresden hat sich gestern unter Federführung der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, der Lenkungsausschuss zur Bekämpfung von Diskriminierung in Sachsen konstituiert. Der Lenkungsausschuss wird ressortübergreifende Abstimmungsprozesse innerhalb der Sächsischen Staatsregierung sowie die Konkretisierung und Weiterentwicklung von Schwerpunkten der Antidiskriminierungspolitik unterstützen und das Modellprojekt der Antidiskriminierungsberatung in Sachsen begleiten. Weiterlesen

Viele Helfer und Unterstützer

Am Montag konnte die derangierte Löffelfamilie wieder repariert werden

Foto: Löffelfamilie e.V.

Für alle LeserSie dürfen wieder löffeln, tischfertige Gerichte aus dem VEB Feinkost Leipzig. Am 7. März hatte der Löffelfamilie e. V., der sich seit Jahren um den Erhalt der einmaligen Reklame-Familie am Giebel der Feinkost in der Karl-Liebknecht-Straße kümmert, um Hilfe gebeten. Denn bei einer Demonstration für das von der Polizei geräumte „Triangle“ waren mehrere der Leuchtstoffröhren zu Bruch gegangen. Weiterlesen

„Tobe, Welt, und springe"

Thomaskonzert am Geburtstag von Johann Sebastian Bach am 21. März in der Thomaskirche

Foto: Ralf Julke

Höhepunkt der Feierlichkeiten an Johann Sebastian Bachs 334. Geburtstag am 21. März ist das Thomaskonzert „Tobe, Welt, und springe" um 19.30 Uhr in der Thomaskirche. Hier erwartet die Besucher ein Programm aus Musik des großen Thomaskantors in ihrer ursprünglichen Form, gemischt mit Jazz-Arrangements aus der Feder des begabten Leipziger Multi-Künstlers David Timm. Weiterlesen

Premiere „If you were God“ am 22.März – Kooperation von Schauspiel Leipzig und Leipziger Ballett

Foto: Ralf Julke

Mit der Kooperation zwischen dem Leipziger Ballett und dem Schauspiel Leipzig hat sich ein besonderer Rahmen für die Präsentation vielfältiger zeitgenössischer Bewegungsformen etabliert. Nach dem spanischen Choreografen Iván Pérez und der Niederländerin Didy Veldman wird nun der französische Choreograph Martin Harriague zu Gast sein. Weiterlesen

Container von der Blasewitzer Straße/ Fetscherstraße in Dresden werden für Ausbildungsoffensive genutzt

Foto: Alexander Böhm

Gestern begannen die Arbeiten zum Abbau der Containeranlage der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) an der Blasewitzer Straße/ Fetscherstraße in Dresden. Die insgesamt 525 Container kommen zur Erweiterung der Kapazitäten an Ausbildungseinrichtungen des Freistaates zum Einsatz. Dafür werden sie teils vor Ort umgebaut. Weiterlesen

Ultras, Cyborgs und ein bedingungsloses Grundeinkommen

Lauter Lesungen, in denen man bei „Leipzig liest“ gute Bekannte treffen kann

Foto: Jenny Schäfer

Für alle LeserNatürlich nutzen auch Leipziger Verlage und Verleger das Lesefest „Leipzig liest“, um ihre Bücher ein bisschen bekannter zu machen. Es ist eine seltene Gelegenheit, auch mal ein überregionales Publikum zu erreichen. Und da können selbst die Leipziger noch ein paar schöne Entdeckungen machen. Am 24. März liest zum Beispiel Joachim Ringelnatz. Ach nein. Schade. Aber beinah. Weiterlesen

Der Neubau der Autobahnbrücke ist von großem Interesse

Foto: Stadt Grimma

Kaum ein Bauvorhaben lockte so viele Bürgerinnen und Bürger in das Stadthaus, um einen Einblick in die Bauplanungsunterlagen zu erhaschen wie der Ersatzneubau der Autobahnbrücke über die Mulde. „Wir luden die Planer ein, damit die Anwohner ihre Fragen loswerden konnten“, so Oberbürgermeister Matthias Berger, der kurzerhand eine Bürgerinformationsveranstaltung organisierte. Weiterlesen

Halteverbot in der Inneren Jahnallee und auf Rad- und Gehwegen

Grüne und Linke erinnern den OBM daran, dass er für die Durchsetzung der StVO in Leipzig verantwortlich ist

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserErst im Februar bekam die Linksfraktion im Leipziger Stadtrat die Antwort auf ihre Anfrage zu Falschparkern auf Radwegen in Leipzig. Eine Antwort, die nicht so recht nach dem Wunsch der Durchsetzung der StVO durch die Leipziger Polizeibehörde klang. Auch nicht nach großer Lust, die Falschparker zu sanktionieren. Und weil selbst die Leipziger Ordnungsbehörde so ein Phlegma ausstrahlt, scheinen etliche Autofahrer auch das Parkverbot in der Inneren Jahnallee nicht ernst zu nehmen. Weiterlesen

SPD-Fraktion: Wir brauchen schnelle, wirksame Maßnahmen gegen den Hausarzt-Mangel auf dem Land

Foto: Götz Schleser

Simone Lang, die gesundheitspolitische Sprecherin, und Holger Mann, der hochschulpolitische Sprecher, haben gestern die Vorschläge des Arbeitskreises für Gesundheit und Wissenschaft der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag präsentiert, wie die Arztversorgung auf dem Land sichergestellt werden kann. Die SPD setzt sich dafür ein, dass wieder mehr Ärzte dafür gewonnen werden können, sich als Hausärzte auf dem Land niederzulassen. Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), das am vergangenen Freitag im Bundestag beschlossen wurde, ist dazu ein wichtiger Baustein. Weiterlesen

Medienzugang für Jedermann und Digitalisierung sind dominierende Themen

7. Bibliothekskongress 2019: Bibliotheken erfinden sich als „Dritte Orte“ neu

Foto: Leipziger Messe/Grubitzsch

Mit einem klaren Fokus auf die Zukunft der Bibliotheken startete am 18. März 2019 der 7. Bibliothekskongress. Veranstaltet vom Dachverband der deutschen Bibliotheksverbände Bibliothek und Information Deutschland (BID) kommen bis zum 21. März 2019 mehr als 4.000 Teilnehmer ins Congress Center Leipzig, um gemeinsam das Motto „Bibliotheken verändern“ intensiv zu diskutieren und Lösungsansätze konsequent auf den Weg zu bringen. Weiterlesen

Sachsen weitet Förderung von Europa-Projekten und grenzübergreifenden Initiativen aus

Foto: Pawel Sosnowski

Sachsen vereinfacht die Förderung von Initiativen und Projekten, die der grenzübergreifenden und interregionalen Zusammenarbeit sowie der Verbreitung des Europagedankens dienen und weitet zugleich die Förderung aus. Eine entsprechende neue Förderrichtlinie „Internationale Zusammenarbeit“ der Sächsischen Staatskanzlei ist am 1. März in Kraft getreten. Weiterlesen

Nachdenken über ... Würde

Warum unser Gehirn das Falsche lernt, wenn es nicht mehr empathisch und neugierig sein darf

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDie großen Zeitungen sind ja voll von Geschichten über eine zunehmend aus dem Lot geratene Gesellschaft. Es wird gepöbelt, gewütet, niedergemacht. Die Rechtsradikalen sammeln die Wütenden ein, die oft das Gefühl haben, nur Bürger 2. Klasse zu sein. Sie fühlen sich nicht wertgeschätzt. Aber sie wissen auch nicht, wie sie sich Wertschätzung erringen können. Und dann wüten sie über andere, Schwächere her. Weiterlesen

Erfolgreiche Premiere für „da Vinci“ in der UKL-Thoraxchirurgie

Operationsroboter bei Entfernung einer Thymusdrüse eingesetzt

Foto: Stefan Straube / UKL

Am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ist der Operationsroboter "da Vinci" nun auch erstmals erfolgreich in der Thoraxchirurgie bei einer Thymektomie eingesetzt worden. Dem Patienten wurde dabei die Thymusdrüse vollständig entfernt. Bereits nach zwei Tagen konnte der Leipziger nach Hause entlassen werden. Für diesen Eingriff sei der Roboter ideal, sagt Dr. Johannes Broschewitz von der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie am UKL. Weiterlesen

Spielend lernen – wie fantasievolles Spielen zur Entwicklung des Kindes beiträgt

Foto: famveldman/Fotolia.com

Kinder haben eine sehr angeregte Fantasie und strotzen nur so vor Kreativität. Nicht immer gefällt das uns Erwachsenen gänzlich, zum Beispiel wenn Tapeten mit Wachsmalstiften „dekoriert“ werden oder das Essen zum Spielzeug wird. Dennoch sollte dieses Verhalten nicht vollständig unterdrückt werden. Wir erklären, wieso der fantasievolle Spieltrieb sehr wichtig ist und wieso und wie er gefördert werden sollte. Weiterlesen

Gesundheitsministerin würdigt Arbeit der Gesundheitsämter in Sachsen

Heute: Erstmals Tag des Gesundheitsamtes in Deutschland

Foto: Pawel Sosnowski

Am 19. März 2019 wird in Deutschland erstmals der Tag des Gesundheitsamtes begangen. Das Robert Koch-Institut hat den Tag ins Leben gerufen, um auf die zentrale Bedeutung der Gesundheitsämter für den Schutz und die Förderung unserer Gesundheit aufmerksam zu machen. Der 19. März ist der Geburtstag des Arztes Johann Peter Frank (19.03.1745), der als Begründer des Öffentlichen Gesundheitsdienstes in Deutschland gilt. Weiterlesen