10.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. September 2019

#AllefürsKlima – globaler Klimastreik am 20. September mit Konzert

Am 20.09 werden tausende Menschen zum globalen Klimastreik, unter dem Motto #AlleFürsKlima, auf die Straße gehen. Die Großdemo mit anschließendem Konzert startet 15.00 Uhr am Augustusplatz. Dabei werden Schüler und Schülerinnen, Azubis und Studierende von FridaysForFuture gemeinsam mit verschiedenen Blöcken, wie „SOS Amazonia" und „System Change“ demonstrieren.

Landwirtschaft in Ostdeutschland: Studie aus Halle liefert erstmals Daten zu negativen Folgen von Landgrabbing

Landgrabbing – so wird der raumgreifende Erwerb großer Landwirtschaftsflächen durch Investoren im Allgemeinen bezeichnet. Diese Entwicklung ist weltweit zu beobachten und sie beeinflusst betroffene Regionen oft negativ. Ein Forschungsteam der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat anhand von zwei ländlich geprägten Regionen in Sachsen-Anhalt untersucht, ob es gerechtfertigt ist, auch in Ostdeutschland von Landgrabbing zu sprechen.

Notfallübung im Citytunnel Leipzig: Circa 200 Personen probten den Einsatz in einer Notsituation

In der Nacht vom 11. September auf den 12. September führte die Deutsche Bahn gemeinsam mit der Branddirektion Leipzig, der Bundespolizei, der Landespolizei und zahlreichen Rettungskräften eine Notfallübung am Haltepunkt Markt im Citytunnel Leipzig durch. Insgesamt waren circa 200 Personen an der Einsatzübung beteiligt.

Filmfestival im Werk 2 zeigt am 20. September, wie aufregend das Retten unserer Welt sein kann

Es geht auch anders. Die diesjährigen Festivalfilme für das Erde Festival zeigen, wie engagierte Menschen sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen und wie jede und jeder diese mitgestalten kann. Am Freitag, 20. September, werden sieben Filme zu Umweltthemen gezeigt – auch in Leipzig. Weggucken und wegducken helfen nichts. So taucht man nur in Ängste ab. Die Erde braucht mutige Menschen, die wieder mit anpacken.

EFRE-Großprojekt Fernwärme-Ausbau im Leipziger Westen erfolgreich beendet

Der Ausbau des Fernwärmeversorgungsnetzes im EFRE-Fördergebiet Leipziger Westen ist abgeschlossen. "Alle Projektpartner haben gemeinsam an einem Strang gezogen, sodass wir nach einer Planungs- und Bauzeit von vier Jahren erfolgreich das Förderprojekt beenden konnten", sagte Dorothee Dubrau, Leipzigs Baubürgermeisterin, im Rahmen der gestrigen Pressekonferenz in der Musikalischen Komödie.

„Schlaraffenwelt“ – neue Mitmachausstellung im UNIKATUM Sachsenweiter Posterwettbewerb Teil II gestartet

Eine Ausstellung? Ein begehbares Weltraum-Abenteuer! Die beiden Schülerreporter Till und Bine fliegen mit ihrem Star Bike zum Schlaraffenplaneten Oasis, der sich seit vergangenem Wochenende im UNIKATUM befindet. Oasis wird von den Menschen bereits als Urlaubs-Wohlfühlwelt gebucht. Doch nun sind um Oasis weitere schlaraffische Zwergplaneten entdeckt worden, einer sieht beispielsweise aus wie eine Torte ...

Mit dem Bilderschatz des Ateliers Hermann Walter eintauchen in die Leipziger Industriegeschichte des frühen 20. Jahrhunderts

Es fing mal mit einer gar nicht so abwegigen Idee an: Warum nicht für die heute bei Städtereisenden beliebte Stadt Leipzig auch mit einem Kalender werben, der nicht die knallbunten Postkartenseiten Leipzigs von heute zeigt, sondern die Fotoschätze aus den alten Schatzkisten der frühen Fotografie, als noch mit Stativ und Glasplatte fotografiert wurde? „Wir haben davon doch jede Menge“, sagt Dr. Anselm Hartinger, Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzigs.

Aktionstag gegen Brustkrebs: Schkeuditzer Brustzentrum klärt am 14. September in Leipzig auf

„ICH BIN DABEI“ lautet die Veranstaltung, bei der am 14. September von 10:00 bis 16:00 Uhr auf dem Leipziger Marktplatz über Brustkrebs informiert wird. Die bekannte TV-Moderatorin Bärbel Schäfer führt durch das Programm, an dem sich auch die Helios Klinik Schkeuditz als Standort des Brustzentrums Nordsachsen beteiligt. Gemeinsam mit den Kollegen des Standortes Borna informieren die Experten an einem Infostand und in einer Gesprächsrunde auf dem Podium.

Patientenveranstaltung im Robert-Koch-Klinikum: Was tun, wenn es schmerzt – Gelenkverschleiß an der Hand

Die Funktion der Hand geht weit über die Greiffunktion hinaus. Die menschliche Hand erfüllt handwerkliche, gestalterische, künstlerische und emotionale Ausdrucksformen. Zusätzlich fungiert sie als Sinnesorgan, mit der man seine Umwelt begreift. Eine Beeinträchtigung der Handfunktion kann daher mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität einhergehen.

Crowdfunding Kampagne: Das Pizza Lab ist bedroht!

Das Pizza Lab ist eine vegane Ehrenamts-Pizzeria, deren Überschüsse gemeinnützige Projekte unterstützen. Wenn nicht 20.000 € bis zum 28.09.2019 über die Crowdfunding Kampagne gesammelt werden können, steht das Pizza Lab vor dem Aus. Mit dem Geld sollen Brandschutzmaßnahmen getätigt werden, allein die Konzepte und Genehmigungen für die so genannte "Umnutzung" von der ehemaligen "Fleischverteilungsstelle" zur heutigen veganen Pizzeria haben fast 5000 € gekostet.

Broschüre „Kinder mit Hörbeeinträchtigungen – Informationen und Tipps für Eltern und Angehörige“ erschienen

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herr Stephan Pöhler, hat gemeinsam mit der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Frau Barbara Klepsch, die Broschüre „Kinder mit Hörbeeinträchtigungen – Informationen und Tipps für Eltern und Angehörige“ herausgegeben.

Am 13. September in der Hochschule für Musik und Theater: Dozentenkonzert zum Harfen-Meisterkurs

Vom 13. bis zum 15.9.2019 findet an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Leipzig ein Harfen-Meisterkurs für Studierende deutscher und europäischer Musikhochschulen statt. Dozentinnen sind Ursula Heins (HMT Leipzig) und Gabriella Victoria (Gewandhausorchester Leipzig).

Stadtteillexikon Schönefeld: Leben, Bauen und Baden diesseits und jenseits der Brandenburger Brücke

Es war eine pfiffige Idee, die mit Stötteritz begann, wo das emsige Sammeln der Ortsteilchronisten über die Jahre zwar jede Menge Material über den Ortsteil zusammengebracht hat. Aber wie sollte man das ordnen für ein Buch? So entstand das erste Stadtteillexikon, dem bald drei weitere für Plagwitz, Südvorstadt und Großzschocher folgten. Jetzt floss auch der Sammelfleiß der Schönefelder in ein solches Lexikon.

Wissenschaftsministerin bewertet Kontinuität bei Studienanfängerzahlen als äußerst positive Entwicklung

Wie das Statistische Landesamt meldet, bleibt Sachsen ein beliebter und attraktiver Hochschulstandort für junge Menschen aus Sachsen, anderen Bundesländern und dem Ausland. Im Jahr 2018 begannen insgesamt 20.275 Studienanfänger ein Studium an einer sächsischen Hochschule (2017: 20.273 Studienanfänger, 2016: 20.036 Studienanfänger)

Aktuell auf LZ