16.6°СLeipzig

Bühne

- Anzeige -
Macbeth. Foto: Jutta Missbach

Am 11. und 12. Februar im Westflügel: Aufstand der Puppen – Macbeth für Anfänger

Wir leben mittendrin in Zeiten, die so manchen Theaterkenner an Shakespeares berühmtes Stück „Macbeth“ erinnern. Nur um an die Töpfe und Hebel der Macht zu gelangen, lösen einige machtgierige Männer ganze Theaterspektakel aus, bei denen man nicht weiß, ob das nicht eine völlig entgleiste Komödie oder doch eher eine wilde Tragödie ist, bei der ein ganz von sich besessener Held gleich noch viele andere mit ins Verderben reißt.

Die Schaubühne Lindenfels in der Karl-Heine-Straße. Foto: Ralf Julke

Premiere am 3. März in der Schaubühne Lindenfels: ArtesMobiles_SystemFailed

In einer performativen Versuchsanordnung testet ArtesMobiles gemeinsam mit dem Publikum den Einsatz eines selbst entwickelten AI-Systems und untersucht das Machtgefüge in der digitalisierten Welt. Zusammen begeben sie sich auf eine Forschungsreise, die Planspiel, Testlauf und Bestandsaufnahme zugleich ist, und widmen sich der Frage, wie tief künstliche Intelligenz in unser Leben eingreift.

„Oper ohne Worte“ mit der Sächsischen Bläserphilharmonie

„Oper könnte so schön sein, wenn nur der Gesang nicht wäre…!“ Dieses nicht ganz ernst gemeinte Zitat hat die Sächsische Bläserphilharmonie für bare Münze genommen und präsentiert am Sonnabend, dem 5. Februar 2022, um 17 Uhr in der Leipziger Bethanienkirche, Stieglitzstr. 42, die schönsten Opernmelodien in instrumentalem Kostüm.

Semperoper. Foto: Marcus Fischer

Semperoper Dresden: Ballettproduktion „Marie und der Nussknacker“ ab 28. Januar

Am 28. und 29. Januar 2022 sind die Tänzerinnen und Tänzer des Semperoper Ballett endlich wieder auf der Bühne zu erleben. Nachdem die Vorstellungen von Tschaikowskys »Der Nussknacker« im Dezember 2021 Corona-bedingt ausfallen mussten, ist in der Semperoper nun eine adaptierte Fassung des Ballettklassikers unter dem Titel „Marie und der Nussknacker“ zu erleben.

Krystallpalast Varieté startet mit neuer Varietéshow im März

Das Krystallpalast Varieté Leipzig startet am 03. März 2022 mit seiner Varietéshow REINE NERVENSACHE - Adrenalin und Comedy seinen Spielbetrieb erneut. Die Show musste im Frühjahr 2020 aufgrund der Pandemie schon einmal mehrere Monate ausgesetzt werden und feiert nun ihre Wiederaufnahme.

++Abgesagt++ Tanz und Musik im Lofft: Ernst

++Update++ Bitte beachten Sie, dass die geplanten Vorstellungen der Produktion ERNST vom 18. bis 20.02.2022 sowie das als Ersatz geplante SHOWING: ERNST am 19.02.2022 aufgrund von Krankheit nicht stattfinden können. Die Regeneration der Künstler/-innen steht für uns im Vordergrund. Wir wünschen dem künstlerischen Team gute Besserung und bitten um Verständnis. Wir freuen uns, Sie und das Publikum bald wieder bei einer der zahlreichen anderen Vorstellungen im LOFFT begrüßen zu können.

Laszlo, Foto: OD Pictureworks

Am 18. Januar um 20 Uhr: Live Musik mit László

Am Dienstag öffnet der ANKER wieder seine Türen der kleinen Bühne und ermöglicht allen Fans von Live Musik ein kostenfreies Rockerlebnis. Knallhart, leidenschaftlich, ehrlich – so erlebt man László, wenn er die Bühne betritt.

Notenbuch

„Römischen Begegnungen“ – Konzert in der Bethanienkirche Schleußig

Werke von Händel und Corelli erklingen am Freitag, dem 21. Januar 2022, 19.30 Uhr, in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42. Das Konzert mit dem Titel „Römische Begegnungen“ wird gestaltet vom Ensemble 1707, Sopranistin Isabel Schicketanz und Nadja Zwiener (Barockvioline/Leitung). Karten zu 15 Euro, ermäßigt 10 Euro, gibt es im Pfarramt unter der Telefonnummer 0341/4804013 und an der Abendkasse.

Faust: Premiere des Leipziger Balletts am 5. Februar 2022

Die Legende vom Gelehrten Faust, dem Teufel Mephisto und dem unschuldig verführten Gretchen gehört zu den wirkungsmächtigsten Stoffen der Dramenliteratur. Zurückgehend auf ein Volksbuch aus dem 16. Jahrhundert und von Johann Wolfgang von Goethe zu einem Hauptwerk der abendländischen Dichtkunst geformt, hat die Faust-Geschichte unzählige Kunstschaffende zu Bearbeitungen und Adaptionen inspiriert.

Der Westflügel öffnet wieder

Am Sonntag, 16. Januar 2022 ist es soweit: Der Westflügel Leipzig öffnet nach fast acht Wochen „Zwangspause“ wieder sein rotes Tor. Den Auftakt macht das aus dem November 2021 verschobene Finale des Liedprojekts Tate-Mame mit Karolina Trybała und dem Ensemble Canelle – nun als Neujahrskonzert.

Semperoper. Foto: Marcus Fischer

Semperoper Dresden: Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit zwei Premieren

Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutzverordnung am 15. Januar 2022 begrüßt auch die Semperoper Dresden ihr Publikum zurück in ihren Spielstätten. Nach dem 5. Symphoniekonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden kann mit den Neuproduktionen „Die kahle Sängerin“ und „Die andere Frau“ im Januar-Programm der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Bis zum 23. Januar 2022 sieht der Spielplan außerdem Mozarts „Die Zauberflöte“ vor. Die ursprünglich geplanten Vorstellungen von „Die Fledermaus“ entfallen.

Lesung und Film: May Ayim. Radikale Dichterin, sanfte Rebellin

May Ayim (1960 bis 1996) war eine der Vorreiter/-innen der Schwarzen Deutschen Bewegung und wurde mit ihrer Forschung zur Geschichte und Gegenwart Afro-Deutscher und mit ihrer politischen Lyrik im In- und Ausland bekannt. Sie schrieb sich ein in die Tradition des Sprechgesangs und fühlte sich mit anderen Schwarzen Dichter/-innen der Diaspora stark verbunden.

- Anzeige -
Scroll Up