Artikel vom Donnerstag, 13. Juni 2019

Verbraucherzentrale Sachsen klagt gegen Sparkasse Leipzig: Erste sächsische Musterfeststellungsklage

Seit Monaten versucht die Verbraucherzentrale Sachsen im Streit mit der Sparkasse Leipzig über die ordnungsgemäße Zinsanpassung in variablen Langzeitsparverträgen eine akzeptable Lösung zu finden – ohne Erfolg. „Wir haben versprochen, hartnäckig zu bleiben und die Sparer nicht allein um ihr Geld kämpfen zu lassen. Daher bringen wir den Konflikt nun aufs nächste Level und erheben Musterfeststellungsklage“, informiert Andreas Eichhorst, Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

Basketball: Dreijahresvertrag – Sergio Kerusch bleibt den Wölfen treu

Foto: Andreas Bez

Der SYNTAINICS MBC hat das erste Puzzlestück der Kaderplanung 2019/20 gelegt und damit gleichzeitig das „Gesicht“ des Clubs für weitere drei Spielzeiten halten können. Sympathieträger Sergio Kerusch bleibt den Wölfen erhalten und setzt mit der Unterschrift über einen Dreijahresvertrag ein ganz besonderes Zeichen, welches einem Bekenntnis zu Weißenfels und seinen Menschen gleichkommt. Weiterlesen

Keine Antwort auf eine berechtigte Frage

Gab es jemals eine Umweltverträglichkeitsprüfung für die Magdeborner Halbinsel und die Grunaer Bucht?

Foto: LMBV

Für alle LeserBei Dreiskau-Muckern kan man seit 2010 eigentlich sehr schön beobachten, wie sich ein kleiner Fluss gegen alle menschliche Ignoranz wieder sein altes Flussbett sucht. Damals musste nach starken Regenfällen der Damm geöffnet werden, der verhinderte, dass das Wasser der Gösel in den Störmthaler See fließt. Flugs waren auch die streng geschützten Uferschwalben da. Aber im Neuseenland mag man den Selbstlauf der Natur nicht. Und mit Umweltverträglichkeitsprüfungen hat man es auch nicht so. Weiterlesen

Innenministerkonferenz – Grüne: Innenminister Wöller ignoriert Situation in Krisenländern

Foto: Juliane Mostertz

Zu den Äußerungen von Innenminister Prof. Roland Wöller (CDU) während der heute gestarteten Innenministerkonferenz in Kiel erklärt Petra Zais, asylpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Die Forderung des sächsischen Innenministers, keinen Automatismus bei einem Abschiebestopp nach Syrien einzuführen, ist unmenschlich und ein Einfallstor für die fortschreitende Ausweitung von Abschiebungen auf andere Gruppen. Die Lage in Syrien ist unverändert schlecht. Wir brauchen ein eindeutiges Signal gegen Abschiebungen nach Syrien." Weiterlesen

KfW-Kommunalpanel 2019

Steuereinnahmen verschaffen Kommunen endlich Spielraum zum Investieren, doch eine ehrliche Kommunalfinanzierung fehlt

Grafik: KfW-Kommunalpanel

Für alle LeserSeit 2009 veröffentlicht die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein sogenanntes Kommunalpanel: Das bildet vor allem ab, wie hoch der Investitionsstau in den deutschen Kommunen ist, indirekt also auch, wie gut oder schlecht die Städte und Gemeinden finanziell ausgestattet sind. Und die ersten Jahre zeigten, wie die Kommunen darunter litten, dass sie das Geld für die nötigen Investitionen nicht hatten. Weiterlesen

Freiwilligendienste in Sachsen

Das Schuljahr neigt sich langsam dem Ende zu und für viele bleibt die Frage noch ungeklärt: Was tun nach dem Schulabschluss? Die Freiwilligendienste Sachsen können hier vielen Jugendlichen eine gute Lösung sein. Und das Gute daran ist außerdem: Man kann sich immer noch für das kommende Freiwilligenjahr mit Beginn ab September 2019 bewerben! Weiterlesen

Stadt Leipzig und Auswahlkommission des Stadtrates stehen zur Auswahlentscheidung des Branddirektors

Foto: L-IZ.de

Die Stadt Leipzig hat im Ergebnis des Auswahlverfahrens zur Stelle „Leiter/-in Branddirektion“ Axel Schuh als besten Bewerber für die Bestätigung im Stadtrat vorgeschlagen. Kürzlich wurde das Besetzungsverfahren jedoch angehalten, da ein unterlegener Bewerber im Rahmen einer einstweiligen Verfügung Akteneinsicht beantragt hat. Weiterlesen

Wenn die Polizei kein Vertrauen genießt

Erste sächsische Studie über Gewalt an LSBTIQ* zeigt, wie Verdrängung in Sachsen funktioniert

Fotografie: Freydank

Für alle LeserNatürlich kann es manche Leute nerven, wenn seit einigen Jahren immer mehr über die Diskriminierung einzelner Bevölkerungsgruppen berichtet wird. Die Berichterstattung wirkt sehr massiv – aber sie wirkt so, weil sie zuvor jahrelang unter den Teppich gekehrt wurde. Man verschwieg einfach die latente Gewalt gegen Menschen, die nicht ins starre Raster der homophoben Männergesellschaft passten. Und Sachsens Regierung wollte erst gar nicht wissen, wie viel Gewalt eigentlich queere Menschen aushalten müssen. Weiterlesen

Wertschätzung für unsere Feuerwehr

Foto: Marko Hofmann

Zu 314 Einsätzen rückten die Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr im Jahr 2018 aus und daneben absolvierten sie im gleichen Zeitraum 9.568 Stunden in ihre laufende Ausbildung. Um diese besondere Form des Ehrenamtes nachhaltig zu stärken und zu würdigen fasste der Stadtrat der Großen Kreisstadt Borna Ende Oktober 2014 einstimmig den Beschluss, ab dem 01.01.2015 eine „Blaulichtkarte“ einzuführen. Weiterlesen

Am 15. Juni: Ope(r)n Air an der Klosterruine mit der Sächsischen Bläserphilharmonie

Foto: Sächsische Bläserphilharmonie

Wer das Open-Air-Konzert „Katharina von Bora“ zum Reformationsjubiläum 2017 an der Klosterruine Nimbschen erlebt hat, der weiß, welch magische Wirkung dieser historische Ort unter großem Orchesterklang und brillantem Gesang entfalten kann. „Auch in diesem Jahr können Sie dort wieder ein einzigartiges Konzerterlebnis unter dem Titel „Ope(r)n Air“ genießen“, kündigt Stefanie Schennerlein von der Deutschen Bläserakademie an. Weiterlesen

Konzert in Panitzsch: 9. Musikfest Unerhörtes Mitteldeutschland

Logo Straße der Musik

Das 9. Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND enthält mit seinem ausgewogenen Programm zahlreiche Neuentdeckungen, Ausgrabungen und Schätze. Die Besucher können 60 unerhörte Komponisten während der 14 Konzerte an 14 Orten in ganz Mitteldeutschland erleben. Alle sind zu Unrecht mehr oder weniger in Vergessenheit geraten. Alle sind mit Mitteldeutschland verbunden. Elf dieser Komponisten feiern 2019 ein rundes 50-er Jubiläum. Weiterlesen

Augenzwinkernde Antwort für Piraten-Stadträtin

Das Braess-Paradoxon und der Gordische Knoten am Leipziger Promenadenring

Foto: Matthias Weidemann

Für alle LeserAls der deutsche Mathematiker Dietrich Braess 1968 das nach ihm benannte Paradoxon veröffentlichte, erwischte er die deutschen Verkehrsplaner auf dem falschen Fuß. Denn die waren bis dahin allesamt der Meinung, man müsse nur immer mehr und größere Straßen bauen, um die wachsenden Blechlawinen schneller durch die Städte zu schleusen. Das Braess-Paradoxon kennen auch Leipzigs Verkehrsplaner. Und antworten Ute Elisabeth Gabelmann nun mit Augenzwinkern. Weiterlesen

Musik aus Leipzig

„Die Meisterklasse ist es, wenn die Gitarre unterm Schritt hängt“: Interview mit Peter Lorre von zvo55

© Peter Lorre

Für alle LeserDass Leipzig irgendwie anders ist, hat sich ja schon herumgesprochen, nicht erst zu den letzten Wahlen. Aber natürlich auch da. Warum das so ist, darüber gibt es ja viele Erklärungsversuche, aber Augenscheinlich sind die Menschen hier ein Stück weit weltoffener als der Rest von Sachsen. Oder gar „dem Osten“. Vielleicht liegt es auch an den vielen kreativen Menschen hier? Wie Peter Lorre von zvo55, der sich mit diesem Projekt neben seinen anderen Bands eine Art eigenen künstlerischen Freiraum realisiert hat. Weiterlesen