28.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 18. März 2021

Klimastreik: Nein zum Ausbau des Frachtflugverkehrs am Flughafen Leipzig/Halle

Klimagerechtigkeitsgruppen um den Leipziger Klimarat und Fridays for Future rufen am Freitag in Leipzig zu verschiedenen Aktionen auf. Unter anderem können sich Bürger/-innen von 14 bis 18 Uhr auf dem Floßplatz zum geplanten Flughafenausbau informieren und zur Frage, wie wir verhindern, dass Lärm-, Schadstoffemissionen und Treibhausgase Gesundheit, Lebensqualität und Klima noch mehr beeinträchtigen.

Vom Kreisverband in den Bundestag: Piechotta als grüne Vor-Kandidatin für Leipzig Süd

Die Linke hat es am vergangenen Wochenende getan, die SPD ist am Samstag, 20. März auf der Pferderennbahn Open Air dran. In allen Leipziger Parteien geht es mittlerweile um die Wahl der Kandidat/-innen zur kommenden Bundestagswahl, allen voran die Spitzenkandidat/-innen, welche dann üblicherweise auch vordere Plätze auf den Landeslisten einnehmen. Ein Sonderformat, wo sich andere Parteien unter erschwerten Coronabedingungen trafen, fanden die Leipziger Grünen. In einer internen Brief-Vorwahl suchte der Kreisverband die Kandidat/-in für den Leipziger Süden (WK 153). Eine Wahl zwischen Katharina Krefft und Paula Piechotta. Über Eck eine Art Vorentscheidung, wer von den beiden Leipziger Medizinerinnen am 26. September 2021 in den Bundestag einzieht.

Donnerstag, der 18. März 2021: Freifläche am Connewitzer Kreuz soll Grünfläche werden, Brandanschlag auf Pkw, AstraZeneca-Impfstoff wieder freigegeben

Die Stadt will die Freifläche am Connewitzer Kreuz durch Ratsbeschluss als Grünfläche sichern. Die Befürchtungen von Anwohnern und Aktivisten, an der Südspitze könnten Luxusapartments entstehen, sind damit vom Tisch. Heute Nacht setzten Unbekannte den Pkw einer AfD-Politikerin in Brand – Soko LinX ermittelt. Außerdem: Laut Europäischer Arzneimittelagentur ist der Corona-Impfstoff von AstraZeneca sicher und soll ab Freitag wieder zum Einsatz kommen. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 18. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Landrat zu Schulschließungen: Hätten andere Entscheidung gewünscht

Aufgrund anhaltender Überschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 100 Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner hat die sächsische Staatsregierung heute (18.03.21) die Schließung der Schulen und Kitas in den Landkreisen Nordsachsen, Zwickau und im Erzgebirgskreis angeordnet. Ab Montag (22.03.21) wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet. Ausgenommen davon sind nur die Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge.

Sondersitzung Innenausschuss – Bündnisgrüne: Mobilisierungsfähigkeit und Gewaltbereitschaft wurden erneut unterschätzt

Nach der Sondersitzung des Innenausschusses anlässlich des Demonstrationsgeschehens am 13. März in Dresden hält Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, fest: „Die Sitzung des Innenausschusses hat bestätigt, dass wir es am Wochenende mit gezielter Gewalt gegen staatliche Institutionen durch 'Querdenken' zu tun hatten.“

Frank Richter (MdL): Innenminister muss nach humanitärer Lösung suchen

Frank Richter, religionspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur Mitteilung der Härtefallkommission zum Fall Faisal Jahangir: „Mit Bedauern habe ich die Erklärung des Sächsischen Ausländerbeauftragten zur Kenntnis genommen, dass die Härtefallkommission entgegen meinem bisheriger Kenntnisstand keine Möglichkeit sieht, sich erneut mit der Frage der Ausreisepflicht von Herrn Faisal Jahangir zu befassen.“

Pandemie lässt Appetit auf Süßwaren steigen: 19.800 Tonnen in Leipzig

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Leipzig wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 19.800 Tonnen Süßwaren gegessen – davon allein 5.600 Tonnen Schokoladenwaren, 3.300 Tonnen Knabberartikel und 2.600 Tonnen Speiseeis. Diese Zahlen hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anhand aktueller Zahlen des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie ermittelt. Demnach stieg der Verbrauch süßer und salziger Snacks im vergangenen Jahr um 2,6 Prozent auf durchschnittlich 33,4 Kilo pro Kopf.

Kerstin Köditz: Wöller geht weiter hasenfüßig mit Fehlern um, die er politisch verantworten muss

Zu den Ergebnissen der heutigen Innenausschuss-Sondersitzung, die auf Antrag der Linksfraktion das Einsatzgeschehen zu den Versammlungslagen in Dresden am 13. März 2021 nachbereitet hat, erklärt die für Innenpolitik zuständige Abgeordnete Kerstin Köditz: „Der Innenminister hat die Last der inhaltlichen Auseinandersetzung wieder beim Landespolizeipräsidenten abgeladen. Er geht weiter hasenfüßig mit Fehlern um, die er politisch verantworten muss. Ich bleibe nicht zuletzt deshalb dabei: Der Ministerpräsident sollte ihn entlassen.“

#hoffnungstüten – Gemeindepädagogen schenken kleine Hoffnungsträger

In der Woche vor Ostern, vom 25. bis 28. März 2021, verschenken GemeindepädagogInnen des Ev.-Luth. Kirchenbezirks in der Stadt Leipzig kleine Hoffnungsträger an Kinder und Erwachsene. Unter dem Motto „Hoffnung entdecken-teilen-wachsen lassen“ möchte die Aktion Groß und Klein, Alt und Jung eine Freude bringen und auf die Osterbotschaft hinweisen.

Tarifrunde für den Groß- und Außenhandel und genossenschaftlichen Großhandel in Sachsen gestartet

Die Tarifkommission im Groß- und Außenhandel und genossenschaftlichem Großhandel hat am Mittwoch, 17. März 2021, ihre Tarifforderungen für die Beschäftigten in Sachsen beschlossen.

Anna Cavazzini, MdEP: Pressestatement zum offenen Brief gegen Turów an MP Kretschmer

Heute haben vier Verbände einen offenen Brief an den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer zum Braunkohletagebau Turów im Dreiländereck veröffentlicht. Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Sachsen, Greenpeace Deutschland, Client Earth und GRÜNE LIGA fordern den Freistaat Sachsen auf, sich gegenüber der Bundesregierung für einen gemeinsamen Rechtsweg mit der Tschechischen Republik vor dem Europäischen Gerichtshof einzusetzen.

Brand eines PKW in Leipzig: Zeugenaufruf

Am 18. März 2021, gegen 03:35 Uhr, wurde bekannt, dass ein PKW Mercedes Benz C 250 mit Leipziger Kennzeichen im Bereich Prager Straße/Güntzstraße in unmittelbarer Nähe zur Brücke an der S-Bahn-Haltestelle Völkerschlachtdenkmal brennt.

Erneute Schulschließungen sind frustrierend und die Folge des Rumeierns in Sachsen

Gesundheitsministerin Petra Köpping und Kultusminister Christian Piwarz haben bekannt gegeben, dass die Kitas und Schulen im Erzgebirgskreis, in Nordsachsen und im Landkreis Zwickau sowie möglicherweise auch im Landkreis Meißen ab Montag wieder geschlossen werden.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 10.980 bestätigte Fälle (Stand 18. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 10.980 (+ 54 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bei 163 Infektionen (+ 26) bestand der Verdacht einer Infektion mit einer Virusvariante oder wurde nachgewiesen. Wir betreuen die Betroffenen engmaschig in einem Gesundheitsmonitoring. Auch die Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte wird wesentlich umfangreicher betrieben, um die Infektionsketten und Zusammenhänge zu erkennen.

Wir bauen für Sie: A 9 Fahrbahnerneuerung

Ab 23.03.2021 werden in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Großkugel und Leipzig-West die Fahrbahn und die Fahrzeugrückhaltesysteme (Schutzplanken )auf circa sechs Kilometern Länge grundhaft erneuert. Zusätzlich wird im Baustellenbereich das Brückenbauwerk über den Elster-Saale-Kanal umfassend instandgesetzt. Der Verkehr wird während der Bauphase mit jeweils zwei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Berlin an der Baustelle vorbeigeführt.

In einigen Landkreisen müssen Schulen und Kitas ab Montag schließen

In den Landkreisen Nordsachsen, Zwickau und Erzgebirge müssen ab dem 22. März die Kindertageseinrichtungen sowie die Schulen schließen. Ausgenommen von der Regelung sind die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge. Sie können weiterhin ihre Schulen besuchen. Darauf haben sich Gesundheitsministerin Petra Köpping und Kultusminister Christian Piwarz nach eingehenden Beratungen und Rücksprachen mit Landkreisen verständigt. In den betroffenen Landkreisen wird eine Notbetreuung eingerichtet.

Hochwasserschutz für Olbernhau: Neuer Bauabschnitt an der Flöha wird vorbereitet

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen hat heute (Donnerstag, 18. März 2021) mit der Einrichtung der Baustelle für den nächsten Bauabschnitt in Olbernhau (Erzgebirgskreis) begonnen. Dieser verläuft am linken Ufer der Flöha zwischen Marktbrücke und Kegelbrücke.

Albrecht Pallas (SPD): Teile der ‚Querdenker‘ zunehmend radikaler und gewaltbereiter

Albrecht Pallas, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Donnerstag nach der Sondersitzung des Innenausschusses zum Polizeieinsatz am 13. März in Dresden: „Sicherheits- und Versammlungsbehörden müssen künftig noch stärker das Vernetzungspotenzial von Corona-Leugnern mit der rechtsextremen Szene in den Blick nehmen.“

Ortstermin am Ostplatz: Omas for Future und Stadt Leipzig starten erste gemeinsame Plakataktion + Video

Seit Mittwoch, 17. März, gibt es die erste gemeinsame Aktion von „Omas for Future“ und dem Leipziger Amt für Umweltschutz: eine große City-Light-Kampagne mit Plakaten „Für Aluna“. An vielen Haltestellen der LVB sind die Plakate jetzt zu sehen. Denn Leipzig will bis 2050 klimaneutral werden. Damit dies gelingt, braucht es nicht nur wesentliche Weichenstellungen in der Stadt und Gesetze seitens der Regierung: Es muss auch der einzelne Bürger informiert und ins Boot geholt werden.

Auszahlung der Überbrückungshilfe III gestartet

Sachsenweit haben seit Mitte Februar Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler knapp 3.100 Anträge auf Überbrückungshilfe III und gut 6.400 Anträge auf Neustarthilfe gestellt. Der Bund hat an die Antragsteller bereits Abschläge in Höhe von 82 Millionen Euro gezahlt.

Aktuell auf LZ