Artikel zum Schlagwort Hunde

Petition für tobelustige Hunde

Für eingezäunte Hundewiesen ist einfach kein Platz mehr in Leipzigs Parks

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDie Idee war eigentlich ganz vernünftig, so aus Hundehalterperspektive: Wenn es umzäunte Hundewiesen gäbe, könnte man den Hund dort einfach von der Leine lassen, der könnte sich austoben und käme dabei spielenden Kindern, Picknickern und Radfahrern nicht in die Quere. Doch dieser Petition abzuhelfen sieht das Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport keine Chance. Es gibt einfach zu wenig Platz in Leipzigs Parks. Weiterlesen

Vollzug des Gesetzes zum Schutze der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden im Landkreis Leipzig

Foto: pixabay.de

Im Jahr 2019 gab es insgesamt 47 Beißvorfälle. Dabei kamen 25 Menschen sowie 22 Hunde oder andere Tiere zu Schaden. zwei Hunde starben an den zugefügten Bissverletzungen. Die Beißvorfälle gingen von 20 Mischlingen und 17 Rassehunden aus.Bei zwei Hunden wurde aufgrund des Beißvorfalles die Gefährlichkeit im Einzelfall festgestellt. Weiterlesen

Ratsbeschluss wird vorbereitet

Stadtpolizeibehörde soll sich jetzt ganz offiziell um gefährliche Hunde und deren Halter kümmern

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserEigentlich waren gefährliche Hunde nicht wirklich Aufgabe des Ordnungsamtes. Aber 2001 änderte die damals noch allein regierende CDU in Sachsen die Liste der den Stadtordnungsdiensten übertragbaren Aufgaben. Dieser Aufgabenkatalog wurde um eine neunte Aufgabe ergänzt: Vollzug der Vorschriften zum Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden. Aber wurde das damit wirklich schon zur Aufgabe? Die CDU-Fraktion im Stadtrat fragte deshalb im Dezember 2017 extra nach. Weiterlesen

Eine Stadtratsanfrage zu Hunden, Steuern und ertappten Herrchen

Hundetoiletten werden nicht helfen, das Leipziger Schiet-Problem zu lösen

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDer Leipziger Westen ist so etwas wie Heimspiel für den Bundestagsabgeordneten und Leipziger Fraktionsvorsitzenden der Linken Sören Pellmann. Aber Grünau ist auch ein wenig chaotisch. Was man manchmal auch an diversen Kackhäufchen auf dem Fußweg oder freilaufenden Hunden merkt. Das kann schon ganz schön ärgerlich sein, wenn weit und breit kein Ordnungspolizist zu sehen ist, der den Hundebesitzern mal eine saftige Geldstrafe verpasst. Weiterlesen

Susanne Schaper (Linke): Sachkundenachweis für Hundehalter statt irreführender Rasseliste

Foto: DiG/trialon

In Sachsen lebten zum 31.12.2017 insgesamt 96 Hunde, die als vermutlich gefährlich gelten und für die laut dem „Gesetz zum Schutze der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden“ (GefHundG) eine Erlaubnis zur Haltung erforderlich ist. 2017 wurden in Sachsen drei Menschen von vermutet gefährlichen Hunden, acht Menschen (darunter zwei Kinder unter 14 Jahren) von Kreuzungen zwischen vermutet gefährlichen Hunden mit anderen Hunden sowie 208 Personen (darunter 31 Kinder unter 14 Jahren) von anderen Hunden/Mischlingen gebissen. Weiterlesen

World Dog Show 2017

SMS: Verantwortung für Tiere übernehmen

Logo: World Dog Show 2017

Staatsministerin Barbara Klepsch war gestern zu Gast bei der internationalen World Dog Show und nahm an der Preisverleihung „Best in Show der World Dog Show 2017“ teil. Hunde sind für den Menschen nicht nur treue Begleiter, sondern leisten auch ganz praktische Lebenshilfe: als Polizeihund, Herdenschutzhunde, Rettungshundestaffeln. Als Assistenzhund, der als ständiger Begleithund für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen ausgebildet wird. Als Therapiehund, der Psychotherapie, Ergotherapie, Physiotherapie, Sprach-Sprechtherapie oder Heilpädagogik aktiv unterstützt. Weiterlesen

Einführung neuer Hunderegistriermarken ab 2017

Foto: Marko Hofmann

Zum 1. Januar 2017 führt die Stadtverwaltung Leipzig neue Hunderegistriermarken ein. Diese werden allen Steuerpflichtigen mit dem Jahressteuerbescheid am 20. Januar 2017 zugesandt. Die bisherigen Hunderegistriermarken verlieren mit Erhalt der neuen Marke ihre Gültigkeit. Eine Rückgabe der ungültigen Hunderegistriermarken ist aber nicht erforderlich. Vielmehr werden alle Hundehalter gebeten, diese fachgerecht zu entsorgen. Weiterlesen

„Leipzig und seine Hunde“: Info-Veranstaltung im Clara-Zetkin-Park

Am Donnerstag, 20. Oktober, können Leipziger Hundefreunde bei der Veranstaltung „Leipzig und seine Hunde“ mit Vertretern des Ordnungsamtes, des Tierheims, des Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamtes und des VDH Landesverbandes Sachsen ins Gespräch kommen. Treffpunkt ist die Wiese am Gelände vor dem Betriebssportverein AOK Leipzig im Bereich der Anton-Bruckner-Allee. Weiterlesen

Susanne Schaper (Linke) zum Welthundetag: Rasseliste abschaffen, Tierheime mit Landesmitteln unterstützen

Zum heutigen Welthundetag erklärt die tierschutzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Susanne Schaper: Es ist zwar nicht bekannt, wie viele Hunde tatsächlich in sächsischen Privathaushalten leben – der Deutsche Städtetag ging 2010 von etwa 123.000 aus. Klar ist aber, dass der „beste Freund des Menschen“ neben seiner Funktion als Heimtier auch gesellschaftlich relevante Aufgaben als Blinden-, Drogen-, Sprengstoffspür- oder Rettungshund erfüllt. Auch Rehabilitationsmaßnahmen für Menschen mit geistigen Behinderungen oder Demenzkranke werden durch Hunde unterstützt. Für gesunde Menschen sind sie Freund und Seelentröster, Familienmitglied und manchmal einziger Lebensantrieb. Weiterlesen

Wenn da auf einmal ein Hund auftaucht im Leben

Ein Freundschaftsbuch, mit dem man seinen Wuff erst mal richtig kennenlernt

Foto: Ralf Julke

Eltern wissen das: Sind erst mal Kinder da, dann besteht die große Gefahr, dass sich bald auch noch Tiere dazugesellen. Katzen. Meerschweinchen, Mäuse. Und natürlich Hunde, diese drolligen kleinen Fellknäuel, die erst ganz süß sind und irgendwann ganz groß und brav und gehorsam, haha. Es soll Eltern geben, die ihrem Nachwuchs den Hundewunsch nicht erfüllen. Weiterlesen