Artikel vom Montag, 25. Januar 2016

Hexadecimal – Chorkonzert in der Hochschule am 27. Januar

Hexadecimal heißt es am Mittwoch, 27.01.2016 ab 19:30 Uhr im Großen Saal der Hochschule, denn ein Chorkonzert bis zu 16 Stimmen ist an diesem Abend vom FelixVocalConsort zu hören. Studierende der Fachrichtung Klassischer Gesang/Musiktheater singen unter der Leitung von Florian Benfer die Messe für vier Chöre von Carl Friedrich Fasch und weitere 8- und 16-stimmmige Werke von Mendelssohn, Mahler, Holst und Berg. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Facebook-Äußerungen, ein Aufruf zur Kampfesunterstützung & die Frage nach der Querfront

Linken-Stadtrat Danckwardt träumt von Jagd auf Bundeskanzlerin Merkel

Alexej Danckwardt (Linke). Foto: L-IZ.de

Am Ende der 5. Staffel der US-Fantasyserie „Game of Thrones“ musste die von religiösen Fanatikern und einer Art Bürgerwehr entmachtete Königsmutter Cersei einen Bußgang durch das Volk antreten – komplett entkleidet. Dabei wurde sie minutenlang beschimpft, bedroht und beworfen. Ein ähnliches Bild hatte wohl auch Alexej Danckwardt, Stadtrat der Linken in Leipzig, vor Augen, als er auf Facebook seinen Phantasien zu Bundeskanzlerin Angela Merkel freien Lauf ließ. Weiterlesen

Einlass nur für Personen, die im Ortsteil Holzhausen wohnen

Am 1. Februar: Infoveranstaltung für die Einwohner von Holzhausen zu geplanten Unterkünften für Flüchtlinge

Am Montag, den 1. Februar 2016, informieren Bürgermeister Thomas Fabian und Sozialamtsleiterin Martina Kador-Probst Anwohnerinnen und Anwohner über zwei geplante Unterkünfte für Geflüchtete in Holzhausen. Die Informationsveranstaltung findet von 19:00 bis 20:30 Uhr in der großen Halle in der Christian-Grunert-Straße 2 statt. Das Gebäude war ursprünglich für die Nutzung als zeitweise Notunterkunft für Asylbewerber geprüft worden. Eine Unterbringung von Geflüchteten in der Halle ist nicht mehr vorgesehen. Das Gebäude wird an diesem Tag als Veranstaltungsort genutzt. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung am 27. Januar

Geschichte und Geschichten jüdischer Nachbarn in Schleußig

"Next-Door-Neighbours - History and Stories of Jews in Leipzig-Schleußig" (Tür an Tür - Geschichte und Geschichten jüdischer Nachbarn in Leipzig-Schleußig) heißt eine Ausstellung, die am Mittwoch, dem 27. Januar 2016, 18:30 Uhr, in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42, eröffnet wird. Die Ausstellungsmacher, die Projektgruppe "Enter History" (http://enterhistory.de), geben zur Eröffnung der Schau eine Einführung. Kirchenmusikdirektor Stephan P. Audersch lässt synagogale Musik erklingen. Weiterlesen

Hochschule ist lokaler Austragungsort der Global Game Jam 2016

Spieleentwicklungs-Marathon an der HTWK Leipzig

Vom 29. bis zum 31. Januar 2016 findet an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) zum fünften Mal der Leipzig Game Jam statt. Programmierer, Grafiker, Designer und Musiker setzen sich zum Ziel, in nur 48 Stunden ein neues Computerspiel zu entwickeln. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, sich am Samstag, dem 30. Januar 2016 zwischen 17:00 und 18:00 Uhr im Lipsius-Bau, Raum Li 211, Karl-Liebknecht-Straße 145, 04277 Leipzig, ein Bild von der Veranstaltung zu machen, den Spiele-Entwicklern über die Schulter zu schauen oder selbst Spiele zu testen. Weiterlesen

Polizeibericht, 25. Januar: 19-Jähriger zusammengeschlagen, „Antänzer“ unterwegs, Sattelzug verschwunden

Foto: L-IZ.de

Samstagfrüh wurde ein 19-Jähriger am Brühl von drei Männern zusammengeschlagen - Zeugen gesucht +++ Am Wochenende wechselten Geldbörsen und Handys mittels "Antanztrick" die Besitzer +++ In Döbernitz verschwand am Wochenende ein gesamter Sattelzug samt Ladung von 15 Tonnen Aluprofilen - Stehlschaden mindestens 300.000 Euro. Weiterlesen

Havarie in Taucha

B87 vorerst in Richtung Taucha gesperrt

Aufgrund eines Schadens an einer Rohrleitung auf der Leipziger Straße in Taucha muss der Autoverkehr in Richtung Taucha, Markt, vorerst über die Karl-Große-Straße umgeleitet werden. Wegen Staugefahr bitten wir Autofahrer, den Bereich großräumig zu umfahren. Der Autoverkehr in Richtung Eilenburg ist nicht eingeschränkt. Weiterlesen

Amt für Wirtschaftsförderung begleitete erfolgreiche Entwicklung

Fünf Jahre Swiss Life Service GmbH in Leipzig: 50 Arbeitsplätze

Am 25. Januar 2016 feierte die Leipziger Swiss Life Service GmbH ihr fünfjähriges Bestehen am Unternehmensstandort Ludwig-Erhard-Straße 51. Die Gesellschaft wurde Ende 2010 als hundertprozentige Tochter der Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland, in Leipzig gegründet. Wesentliches Ziel des Unternehmens ist die Erbringung von Verwaltungsdienstleistungen rund um den Versicherungsvertrag für die Gesellschaften von Swiss Life Deutschland. Weiterlesen

Juliane Nagel (Linke): Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen – entspannte Belegungssituation jetzt für Verbesserungen nutzen

Laut Medienberichten ist die Zahl von Geflüchteten in den Erstaufnahmeeinrichtungen (EA) des Freistaates Sachsen zum Anfang des Jahres erheblich gesunken. Vor allem durch die Verteilung auf die Kommunen seien die EA insgesamt nicht mal zu 50 Prozent belegt. Diese Situation muss nach Meinung der Linksfraktion dazu genutzt werden, die Zustände in den Erstaufnahmeeinrichtungen zu verbessern. Weiterlesen

OAZ-Zeugenaufruf: Anschläge in Naunhof auf Asylunterkünfte und Privatwohnung

Unbekannte Täter brachten Sonntagnacht in Naunhof am Objekt Objekt ‚Paulchen' - ehemalige Pension in der Leipziger Straße 24 - an zwei Seiten der Fassade mit schwarzer Farbe die Schriftzüge "Handeln statt zusehen" und "Handeln statt wegsehen" an. Das private Objekt in der Grimmaer Straße 5 wurde durch Steinwürfe gegen drei Fenster im Erdgeschoss und Fassade beschädigt. Am Haus in der Mühlgasse 24 (geplante Asylunterkunft) wurden 7 Scheiben eingeworfen und zwei Schriftzüge " Handeln statt zusehen" angebracht. Weiterlesen

Markranstädt: Asyl-Forum wird in die Stadthalle verlegt

Das Informationsforum zum Thema "Asylsuchende und Flüchtlinge in Markranstädt" wird wegen des großen Interesses vom KuK in die Stadthalle verlegt. Die Stadtverwaltung möchte den Bürgern mit der Veranstaltung am 1. Februar um 18:30 Uhr einen konstruktiven Dialog ermöglichen. Landrat Henry Graichen, der Leiter der Polizeidirektion Westsachsen Bernd Merbitz sowie Peter Darmstadt, Abteilungsleiter "Asyl" in der Landesdirektion, haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Weiterlesen

Glaubst du noch oder zweifelst du schon?

Eine große Via-Lewandowsky-Ausstellung eröffnet den Ausstellungsreigen 2016 im Leipziger Bildermuseum

Foto: VG Bild-Kunst Bonn

Das Ausstellungsjahr im Museum der bildenden Künste beginnt am 14. Februar. Dann eröffnet die erste große Ausstellung in diesem Jahr. Sie ist Via Lewandowsky gewidmet, dem Meister der kommunikativen Missverständnisse, wie Dr. Frédéric Bußmann sagt, der diese Ausstellung betreuen wird. Die Leipziger kennen Lewandowsky schon als Meister des goldenen Eis. Weiterlesen

Roboter unterstützt die Schlaganfall-Rehabilitation

Patienten der Tagesklinik für kognitive Neurologie am UKL profitieren von deutschlandweit einzigartigem Hightech-Gerät

Foto: Stefan Straube / UKL

An der Tagesklinik für Kognitive Neurologie am Uniklinikum Leipzig wurde ein sogenannter Exoskeleton-Roboter in Betrieb genommen. Mit seiner Hilfe können Störungen der Bewegungskontrolle, die nach einem Schlaganfall auftreten, genauestens diagnostiziert werden. Auf dieser Grundlage sollen die Folgetherapien besser auf den jeweiligen Patienten abgestimmt werden. Weiterlesen

Gemeinsamer Aufruf der Landtagsabgeordneten von CDU, SPD, Linke und Grüne im Landkreis Leipzig

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar

Am 27. Januar 1945 wurde das NS-Vernichtungslager in Auschwitz-Birkenau durch Soldaten der Roten Armee befreit. Seit 1996 erinnert ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus. Dieser Tag erinnert uns an das Schicksal von Millionen Menschen. Niemals darf vergessen werden, welches Leid die Nationalsozialisten über die Menschheit brachten. Deshalb ist unser gemeinsames Gedenken und Innehalten an diesem Tag besonders wichtig! Weiterlesen

2016 Kein Skispringen am Markkleeberger See

Das Flachlandskispringen muss leider ins Wasser fallen. Aufgrund der milden Temperaturen sehen sich die Veranstalter gezwungen das Markkleeberger Skispringen abzusagen. Der milde Winter macht allen Beteiligten einen kräftigen Strich durch die Rechnung. Mehrere Tage war die Schneekanone bereits im Einsatz und zauberte einen zeitweise beachtlichen Rodelhang an die Wildwasserkehre. Nun liegt seit dem Wochenende Tauwetter in der Luft und die derzeitige Wetterlage lässt keinen Wintereinbruch erwarten. Weiterlesen

Kasek: "Die völkische Mobilmachung ist ein schrillendes Alarmsignal für unsere Demokratie"

Holocaust-Gedenktag – Grüne: Deutsche Vergangenheit ist eine Warnung vor Hass, Gewalt und Unmenschlichkeit

Der 27. Januar ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Jürgen Kasek, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen, erinnert daran, dass das Gedenken an die Opfer dieses totalitären Regimes auch heute noch lebendig gehalten werden muss: "Wir müssen uns an die Millionen Opfer des nationalsozialistischen Terrorregimes immer wieder erinnern. Einerseits, weil wir die historische Verantwortung haben uns mit unserer deutschen Vergangenheit auseinanderzusetzen und sie als Warnung vor Hass, Gewalt und Unmenschlichkeit wach zu halten. Andererseits, weil wir dafür verantwortlich sind etwas aus unserer Geschichte für die Gegenwart zu lernen." Weiterlesen