Artikel vom Mittwoch, 7. März 2018

Grüne Aktion: Platz da! Selbstverständlich für Frauen

Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018 erklären Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen und Martin Biederstedt vom Kreisverband Leipzig: „Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen – aber ein Blick in unsere Parlamente zeigt: Von echter Gleichberechtigung sind wir noch weit entfernt. Auch die Führungsgremien in Wirtschaft und Gesellschaft sind noch viel zu oft frauenfreie Räume.“ Weiterlesen

Buchmesse-Treffpunkt für nachhaltige Literatur im Rahmen von „Leipzig liest“

SENEC & „Zen Solar“ – Romanlesung und Diskussion

Neue Ideen zur Buchmesse: Auf Einladung des Leipziger Unternehmens SENEC kommt der Berliner Autor Heiko Schwarzburger (alias H.S. Eglund) in die Messestadt. Dem hiesigen Publikum ist der gebürtige Leipziger bereits durch seinen Wenderoman „Die Glöckner von Utopia“ gut bekannt, den er 2009 vorstellte. Nun bringt der Solarexperte und Chefredakteur des Fachmagazins photovoltaik sein neuestes Buch mit: „Zen Solar“ – Der Roman zur Energiewende. Weiterlesen

Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ lädt zu 21 Veranstaltungen mit Film und Musik zur Buchmesse 2018

Foto: L-IZ.de

Die Vermittlung der Geschichte von Unterdrückung und Unrecht in der DDR ist der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ ein zentrales Anliegen. Anlässlich des beliebten Leipziger Lesefestes „Leipzig liest“ lädt das Bürgerkomitee Leipzig e.V. deshalb vom 15. bis zum 18. März 2018 zu 21 Lesungen und Buchvorstellungen namhafter Autoren ein, die mit Zeitzeugen- und Podiumsgesprächen, Kurzfilmen und Musik kombiniert sind. Der Eintritt zu allen Lesungen ist frei. Weiterlesen

Frauen an die Macht – Gleichstellung in den Parlamenten

Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Seit 100 Jahren haben Frauen in Deutschland das Wahlrecht, nehmen aber noch längst nicht selbstverständlich in den Parlamenten auf Bundes-, Landes und Kommunalebene ihren Platz ein. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März erklärt Christin Melcher, Landesvorstandssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen dazu: „Es ist nicht verständlich, dass 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts Politik noch immer männerdominiert ist. Für die gesellschaftliche Akzeptanz von demokratischen Prozessen ist es unabdingbar, dass Frauen ihren Platz in Parlamenten gleichberechtigt einnehmen. Eine breite Abbildung der Gesellschaft in den demokratischen Gremien in Stadt und Land ist nur möglich mit Frauen, die selbstverständlich Politik Weiterlesen

Kolbe zum Frauentag 2018: Keine Folklore, sondern wichtige Mahnung

Foto: Götz Schleser

Am morgigen Donnerstag, den 8. März, wird der Internationale Frauentag weltweit begangen. Dazu meint Daniela Kolbe, Generalsekretärin der SPD Sachsen folgendes. „Der Internationale Frauentag ist der wichtigste politische Tag im Jahr für viele Millionen Frauen auf der ganzen Welt. Dem Frauentag kommt in diesem Jahr noch eine weitere Bedeutung zu, da wir in 2018 100 Jahre Frauenwahlrecht feiern. Es waren starke Frauen, die für ihr selbstverständliches Recht auf die Straße gingen und diesen bahnbrechenden Erfolg feiern konnten.“ Weiterlesen

Ein Riesenbauprogramm mit einem dicken Fragezeichen

Kriegt Leipzig überhaupt 300 Millionen Euro an Bauaufträgen am Markt platziert?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEine Milliarde klingt immer gut. 700 Millionen Euro hatte Leipzig im Jahr 2017 in den Investitionsplänen stehen, 2018 sollen es erstmals fast 1 Milliarde Euro sein – 996 Millionen Euro nach einer ersten Rechnung, die OBM Burkhard Jung am Dienstag, 6. März, beim Pressetermin in der „Hacienda Las Casas“ im Zoo aufmachte. Davon allein 296 Millionen Euro in Hoheit der Stadt. Das sei selbst unter deutschen Großstädten eine Ausnahmesituation. Weiterlesen

Radlertreff am 13. März: Bildervortrag „Mark Brandenburg“

Foto: Michael Ast

Warum in die Ferne schweifen? Sieh das Gute liegt so nah! Durch diese Worte Goethes angeregt, machte sich das Leipziger ADFC-Mitglied Michael Ast auf den gut 1.300 km langen Weg durch das Land Brandenburg. Dabei kreuzte er Fontanes Wege, durchquerte imposante Landschaften, geschichtsträchtige Orte und entdeckte viel Bemerkenswertes. Aus der reichen „Beute“ zeigt er die schönsten Fotos und plaudert über seine Eindrücke sowie die fernere und jüngere Geschichte entlang der „Tour Brandenburg“. Weiterlesen

Erfolgreicher Protest

Neurechte Wochenzeitung „Junge Freiheit“ sagt Buchmesse-Teilnahme ab

Foto: Leipziger Messe GmbH/Tom Schulze

Für alle LeserSeit Wochen mobilisieren zahlreiche Verlage und linke Gruppen gegen die Teilnahme rechtsradikaler Medien auf der Leipziger Buchmesse. Die Wochenzeitung „Junge Freiheit“ hat nun Konsequenzen gezogen und ihre Teilnahme abgesagt. Gründe seien fehlende politische Neutralität der Messeleitung, drohende Rufschädigung und zu erwartende geringe Einnahmen. Weiterlesen

Schonende Verfahren zur Steinentfernung am UKL mit modernsten Geräten

Veränderte Ess- und Lebensgewohnheiten: Harnsteinerkrankungen nehmen zu

Foto: Stefan Straube/UKL

Harnsteine – kristalline Ablagerungen, gebildet in der Niere, unangenehm und manchmal sehr schmerzhaft. Je nachdem, wo sie lokalisiert werden, spricht man von Nieren-, Harnleiter- oder Blasensteinen. Die meisten verlassen den Körper auf natürlichem Weg. Ist dies nicht möglich, können die Steine mittels moderner Apparatur ohne große Eingriffe im Körper zerkleinert und beseitigt werden. Den Urologen am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) unter Leitung von Prof. Jens-Uwe Stolzenburg stehen dafür die modernsten Geräte zur Verfügung. Weiterlesen

Auftakt mit Aktion vor dem Technischen Rathaus in Leipzig

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Foto: ver.di

Für den morgigen Donnerstag, der auch der Internationale Frauentag ist, fordert die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Beschäftigte des öffentlichen Dienstes im Bereich der Stadtverwaltung zu einer ersten Aktion im Rahmen der Tarifrunde auf. „Mit einer Frühlingsblume und den aktuellen Informationen wollen wir die Beschäftigten der Stadtverwaltung über die seitens der Arbeitgeber sehr schleppend anlaufende Tarifrunde informieren“, so Ute Fölsche vom ver.di-Bezirk Leipzig-Nordsachsen. Weiterlesen

Öffentlicher Winterdienst der Stadt Leipzig

Foto: Stadt Leipzig

Seit 6 Uhr sind 21 Fahrzeuge mit Schneepflug und Streuaufbau sowie 6 Kleinstreuer in der Stadt im Einsatz. Der öffentliche Winterdienst räumt und streut rund ein Drittel des insgesamt 1.683 km langen innerstädtischen Straßennetzes. Bereits gestern von 17 Uhr bis in die frühen Morgenstunden waren 23 Groß- und Kleinstreuer des Eigenbetriebs Stadtreinigung Leipzig unterwegs. Neben den verkehrswichtigen und gleichzeitig gefährlichen Straßen werden 344 Straßenkreuzungen und Fußgängerüberwege, 140 Querungshilfen sowie 98 Brücken gesichert. Weiterlesen

Anhörung im Sächsischen Landtag zum Insektensterben

Sachsens Umweltforscher fordern den Umweltminister ganz freundlich auf, endlich zu handeln

Foto: Reinart Feldmann / UFZ

Für alle LeserWissenschaftler sind zurückhaltende Leute. Sie zweifeln selbst ihre eigenen Ergebnisse an, formulieren lieber vorsichtige Sätze, bevor sie den Politikern ins Gesicht sagen: Es ist einfach so! Akzeptiert es endlich! – So einen vorsichtigen Satz haben Sachsens Biodiversitäts-Forscher jetzt für den unbelehrbaren Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) formuliert. Der Satz klingt so: „Das bundesweite Monitoring ist keine Alternative zu (1) und (2).“ Weiterlesen

Will der OBM den alleinigen Zugriff auf die Leipziger Stadtholding?

Grüne äußern ihr Unverständnis über den angekündigten Umbau der LVV-Chefetage

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser„Paukenschlag“-Politik ist nicht wirklich gut. Aber im Zusammenhang mit der Leipziger Stadtholding LVV gibt es die immer wieder mal. Entscheidungen fallen auf höchster Ebene, manchmal auch recht einsam. Und dann gibt es so eine Nachricht, wie sie am 6. März bekannt wurde: Die Führungsspitze der LVV soll mal wieder gründlich umgekrempelt werden und zwei Geschäftsführer sollen wohl gehen. Weiterlesen

Schleichwerbung wird besonders oft sanktioniert +++ Richtlinie 12.1 weiter in der Diskussion

Deutscher Presserat zieht Bilanz: Weniger Rügen als 2016

Der Deutsche Presserat hat in Berlin seinen Jahresbericht vorgestellt. Die Freiwillige Selbstkontrolle der Presse ist weiter gefragt, auch wenn die Zahl der Beschwerden leicht zurückgegangen ist: 1.788 Leserinnen und Leser wandten sich im vergangenen Jahr an den Presserat. 2016 gab es noch 1.851 Beschwerden. Weiterlesen

Ein Leipziger Diskussionsforum für die Mobilität des 21. Jahrhunderts

Leipziger Verbände und Initiativen haben ein forum urban mobil (fum) gegründet, um Leipzigs Mobilität ausgewogen zu diskutieren

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs hat ja einige Mal mächtig gekracht in der Leipziger Verkehrsdiskussion in den letzten Monaten. Als ginge es im Verkehr tatsächlich darum, wer nun der Stärkste ist. Aber lebenswert und lebendig bleibt eine Stadt nur, wenn man gemeinsam die besten und nachhaltigsten Formen von Verkehr findet. Und um diesem solidarischen Denken in Sachen Mobilität eine Plattform zu geben, haben sich mehrere Leipziger Verbände und Initiativen zum forum urban mobil (fum) zusammengetan. Weiterlesen

Mit der Gemeinen Waldrebe in einem gefährlichen Abenteuer

Zwei junge Autorinnen aus Leipzig und Frankfurt haben ihr erstes gemeinsames Buch veröffentlicht

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDa haben sich zwei gefunden. Und zur Leipziger Buchmesse, so verrät Verleger Sven Lychatz, werden sich die beiden jungen Autorinnen zum ersten Mal sehen. Ihr erstes gemeinsames Buch haben die Leipzigerin Dana Menzel und die Frankfurterin Julia Fraczek in einer Fernbeziehung geschrieben. Beide sind 16 und haben auch schon ein Buch veröffentlicht. Dana Menzel machte mit „Diebe im Dunkel“ auf sich aufmerksam. Da ging es um gestohlene Pferde. Die Welt ist voller Ganoven. Weiterlesen