8.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 8. März 2019

Halteverbot und Vierspurigkeit an der Inneren Jahnallee: Offensichtlich verschoben auf 12. März 2019

Wer heute, am 8. März 2019, dachte, er würde auf beiden Seiten der Inneren Jahnallee wie angekündigt geräumte Außenspuren vorfinden, sah sich getäuscht. Wie eh und je war die Straße beidseitig zum kostenfreien Anhalten, also Kurzzeitparken bis zu einer Stunde verfügbar. Offenbar hat sich die Stadt hier nun noch eine kleine Karrenszeit zum Umbau des Schilderwaldes eingeräumt. Nun tauchte ein erstes Schild auf, was den endgültigen Termin ankündigt, an welchem die Jahnallee auf diesem Teilstück vierspurig befahrbar sein wird.

Sächsische Grüße vom Gartenzaun: Zum Interview mit Antje Hermenau

Sie hat ein Buch geschrieben – Antje Hermenau, bis 2014 Landtags- und Bundestagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen, jetzt Geschäftsführerin der Freien Wähler in Sachsen. In den nächsten Tagen erscheint ihre Streitschrift „Ansichten aus der Mitte Europas. Wie Sachsen die Welt sehen“. Ob frau/man das Buch kaufen muss? Es bleibt jedem anheimgestellt.

Polizeibericht, 8. März: Einfahrtstor entwendet, Pferdesättel gestohlen, 79-Jährige verletzt

In Schönwölkau wurde das Einfahrtstor einer Kläranlage gestohlen +++ In der Nacht zum Donnerstag stahlen Diebe aus der „Sattelkammer“ eines Reitvereines in Böhlitz-Ehrenberg zehn Reitsättel samt Trensen im Wert von ca. 15.000 Euro +++ Auf der Delitzscher Landstraße war eine 79-jährige Frau auf ihrem Pedelec unterwegs. Als ein Autofahrer sehr nah an ihr vorbeifuhr, verlor sie das Gleichgewicht, stürzte und brach sich den linken Arm +++ In Grimma stießen zwei Fahrzeuge aus bisher ungeklärter Ursache zusammen – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

2018 war jedenfalls ein erfolgreiches Jahr für sächsische Maschinenbauer

Schon wieder sind die Meldungen der großen Zeitungen voll mit Warnungen vor harten Zeiten. Die Wachstumsprognose sinkt. Der Aufschwung sei zu Ende. Gleichzeitig merkt selbst ein Blitzmerker wie Donald Trump, dass er mit seinen Zöllen der eigenen Wirtschaft mehr geschadet hat als den Importeuren. Das Jahr 2018 jedenfalls, so der Verband der ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbauerinnen – war für ihre Sparte jedenfalls ein Wachstumsjahr. Im Einzelnen gilt das auch für Sachsen.

Der Sächsische Verlagspreis 2019 geht an die Connewitzer Verlagsbuchhandlung

Der mit 10.000 Euro dotierte Sächsische Verlagspreis, der in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben wird, geht an die Connewitzer Verlagsbuchhandlung Peter Hinke in Leipzig. Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. hatten den Verlagspreis als Ehrung für besondere verlegerische Leistungen ausgelobt.

Stadtverwaltung Leipzig ist sichtlich verärgert: CG Gruppe verkauft Freiladebahnhof

Am Freitag, 8. März, wurde bekannt, dass die CG Gruppe, die mit der Stadt gemeinsam Pläne für die Entwicklung des Geländes des ehemaligen Freiladebahnhofs Eutritzsch entwickelt hat, das Gelände jetzt verkauft hat. Und zwar an einen österreichischen Käufer. Da zeigte sich dann auch das Leipziger Dezernat Stadtentwicklung und Bau überrascht.

27. Aktionstag Lehrstellen: Unternehmen können sich ab sofort anmelden

Ab sofort können sich ausbildende Unternehmen als Aussteller für den „Aktionstag Lehrstellen“ am 11. Mai in Leipzig anmelden. Auf dem Gelände des ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung (Am Ritterschlösschen 22, 04179 Leipzig) werden auch in diesem Jahr wieder mehrere tausend Besucher erwartet. Die Teilnahme am „Aktionstag Lehrstellen“ ist für die Unternehmen kostenfrei.

Leserbrief zu Arbeitsproduktivität ist der falsche Kompass für die Wirtschaftszukunft Ostdeutschlands

Man braucht sich doch gar nicht zu wundern, dass die fünf ostdeutschen Bundesländer den 10 westdeutschen Bundesländern in der Produktivität ca. um 20 Prozent gravierend hinterherhinken! Es musste einfach so kommen!

Teilbereich für Weihnachtsmarkt wird neu ausgeschrieben

Die im September 2018 gestartete Ausschreibung der Dienstleistungskonzession für den Teilbereich „Markt“ des Leipziger Weihnachtsmarktes wird aufgehoben. Hintergrund ist ein Verfahren zur Vergabe von Werbekonzessionen vor der Vergabekammer der Landesdirektion Leipzig, das mit Urteil des OLG Dresden vom 21. Februar zu Gunsten der Stadt Leipzig beendet worden ist (vgl. Medieninformation 116/2019).

Basketball: Jungwölfe kämpfen um Klassenerhalt

Noch einmal einen Doppelspieltag gibt es für die beiden Bundesligateams der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) am Sonntag in der Weißenfelser Stadthalle. Zuerst treffen die MBC Jungwölfe um 14 Uhr in ihrem ersten Play-down-Spiel der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) auf die Baltic Sea Lions aus Schleswig-Holstein.

Bibliotheken verändern: „Werkstatt+“ präsentiert Schaufenster für digitale Bildung

Laut Kinder-Medien-Studie 2018 wachsen Kinder ganz selbstverständlich mit der Digitalisierung auf und verfügen über eine gute Balance zwischen on- und offline. Darauf sind moderne Bibliotheken mit zahlreichen analogen und digitalen Angeboten eingestellt. Sie positionieren sich als besondere Orte für eine Wissenserweiterung über die Grenzen des Klassenzimmers hinaus.

Haben Sächsinnen eine angeborene Erwerbsneigung oder hat die Arbeitsagentur Tomaten auf den Augen?

Auch die Sächsische Arbeitsagentur hat sich zum Frauentag gemeldet. Und dass auch die Arbeitsagentur in ihrer Blase schwebt und die Welt durch eine Filterbrille anschaut, machte Klaus-Peter Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit, deutlich, als er flapsig sagte: „Ein Grund für die hohe Beschäftigungsquote im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt liegt vor allem an der traditionell hohen Erwerbsneigung der Frauen in Sachsen.“

Am 21.März: »Ein elend-schönes Land« – Gespräch und Lesung mit Natasha Gordinsky

Am Donnerstag, den 21. März 2019, 18.00 Uhr, laden das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow und Vandenhoeck & Ruprecht Verlage dazu ein, mit Lea Goldberg (1911–1970) eine der wichtigsten poetischen Stimmen Israels zu entdecken. Die Literaturwissenschaftlerin Natasha Gordinsky von der Universität Haifa stellt ihre Publikation »Ein elend-schönes Land« über Lea Goldbergs hebräische Literatur vor, die jüngst ins Deutsche übersetzt wurde.

Fairtrade-Rosen zum Frauentag

Eine blühende Überraschung haben am Internationalen Frauentag am 8. März Mitarbeiterinnen und Bewohnerinnen der beiden Frauenhäuser des Frauen für Frauen e.V. Leipzig sowie Mitarbeiterinnen und Patientinnen des Klinikums St. Georg erlebt. Das Netzwerk „Leipzig handelt fair“ verschenkte 400 Rosen aus fairem Handel, um den Frauen eine Freude zu bereiten und zugleich auf die Bedeutung des gerechten Handels für die Stärkung von Mädchen- und Frauenrechten weltweit aufmerksam zu machen.

Sanierung des Grundwassers Böhlen – Erster Bauabschnitt Tiefendrainage wird abgeschlossen

Zu den größten Sanierungsfällen im Bereich der Altlasten in Sachsen gehört das Industriegebiet Böhlen-Lippendorf. Die Chemieproduktion und auch die Zerstörung der Chemieanlagen hatten massive Auswirkungen auf das Grundwasser und den Boden, deren Sanierung voraussichtlich noch Jahrzehnte dauern wird.

Sachsens Finanzminister besucht das Finanzamt Löbau

Sachsens Finanzminister Dr. Matthias Haß hat heute im Rahmen eines Besuchs beim Finanzamt Löbau offiziell die Bürgerbefragung der sächsischen Finanzämter gestartet. Außerdem übergab er die nach dem Sicherheitskonzept umgebaute Informations- und Annahmestelle, die ab dem 11. März 2019 für die Bürgerinnen und Bürger öffnet.

Auffällig unauffällig – jetzt in Haft

Sein bemüht unauffälliges Verhalten beim Anblick der Polizei wurde gestern Mittag einem 29- Jährigen zum Verhängnis. Als eine Streife der gemeinsamen Einsatzgruppe der Bundes- und Landespolizei "BahnZentrum" (BaZe) am S-Bahnhaltepunkt "Markt" im Einsatz war, fiel der Mann ihnen sofort auf. Der Hallenser versuchte so unauffällig wie möglich zu wirken. Die Gründe dafür fanden die Beamten bei der Kontrolle des Mannes jedoch schnell heraus.

Seen, Flüsse, Kanäle: Neuer Gewässerkatalog für Mitteldeutschland

Der Gewässerkatalog Mitteldeutschland für 2019 bis 2021 ist da. Die vom Regionalen Planungsverband Leipzig-Westsachsen zum sechsten Mal in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern wie dem Landkreis Nordsachsen herausgegebene Publikation stellt unter anderem die 38 wichtigsten Standgewässer Mitteldeutschlands umfassend in Form von Seeprofilen vor. Alle Daten und Fakten zu Flutung, Wassergüte, Nutzungen, Planungen und Ansprechpartnern sind jetzt wieder auf aktuellem Stand. Neu im Katalog ist der Bereich Horst-, Döllnitz-, Göttwitzsee.

Pflege am Helios Klinikstandort Leipzig wird gestärkt

Seit 1. März 2019 ist Clemens Regenbrecht neuer Pflegedirektor der Helios Kliniken in Leipzig. Der 38-Jährige leitet damit die zahlenmäßig größte Berufsgruppe des Herzzentrums und Helios Park-Klinikums Leipzig. Die Stelle der gemeinsamen Pflegedirektion wurde neu geschaffen. Seit 2017 ist Regenbrecht bereits Pflegedirektor im Herzzentrum Leipzig. Erweitert wird diese Aufgabe jetzt durch die Leitungsfunktion im Helios Park-Klinikum Leipzig, die er von Gabriele Kriehme übernimmt, die das Unternehmen verlässt.

Kids Kung Fu – Selbstverteidigung speziell für Kinder

Mit den Kung Fu Kids bietet die Wing Tsjun Schule Leipzig ein Training für Selbstbewusstsein in jeder Situation. Selbstbewusste Kinder sind in der Regel sehr viel erfolgreicher in der Schule, sie strotzen vor Lebensfreude und Gesundheit und haben normaler Weise einen stark ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

Aktuell auf LZ