Artikel vom Freitag, 14. Juni 2019

Schweden-Reise mit positiver Bilanz: Neue Kontakte zu Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Foto: Pawel Sosnowski

Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat nach ihrer Reise ins Königreich Schweden eine positive Bilanz gezogen. „Wir hatten in Schweden einen umfassenden Meinungsaustausch zu unterschiedlichsten Themenbereichen der Gesundheitswirtschaft und der medizinischen Versorgung, vor allem in ländlichen Regionen und zum digitalen Wandel. In den vergangenen Tagen konnten wir neue Kontakte zu Politik, Wirtschaft und Wissenschaft knüpfen und bereits bestehende Kontakte weiter vertiefen, sagte die Ministerin. Weiterlesen

Leipziger Polizei sucht nach 47-jährigem Vermissten

Foto: PD Leipzig

Am Montag, den 27. Mai 2019, verließ der 47-jährige Karsten Bornemann gegen 18:00 Uhr seine Arbeitsstätte in der Röntgenstraße in Leipzig-Lindenau. Trotz dass Herr Bornemann zuverlässig ist, erschien er am nächsten Tag nicht zur Arbeit. Er meldete sich weder krank noch gab er seinem Chef Bescheid, auch besteht seitdem kein Kontakt mehr zu seiner Familie. Der 47-Jährige ließ sein Mobiltelefon zu Hause liegen und fährt einen silbergrauen Pkw Skoda Fabia mit dem amtlichen Kennzeichen: L-KB 3872. Weiterlesen

Bessere Bedingungen für Schwimmunterricht und Wasserwacht schaffen!

Schultze: Landesregierung vernachlässigt Badeorte

Foto: DiG/trialon

Bundesweit erhält die Mehrheit der Zehnjährigen keinen Schwimmunterricht mehr, weil wohnortnahe Bäder fehlen. Nicht einmal ein Fünftel der Anträge von Kommunen, die beim Bund Mittel zur Sanierung ihrer Schwimmbäder und Sportanlagen beantragen, ist erfolgreich. Die Zahl der Schwimmprüfungen sinkt. Nach Informationen der Wasserwacht Sachsen sind in den letzten Jahren mehr Menschen beim Baden verunglückt, 2018 verloren 23 ihr Leben. Weiterlesen

Abschlussbericht zur Verbesserung von Planungs- und Genehmigungsverfahren

Foto: Pawel Sosnowski

Im September 2018 hat die Sächsische Staatskanzlei eine unabhängige Expertenkommission zur Evaluation von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Freistaat eingesetzt. Ziel der Kommission war es, Verbesserungsvorschläge für immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren und für das Planungs- und Genehmigungsverfahren im Straßen- und Radwegebau zu erstellen. Weiterlesen

Von Menschen mit Beeinträchtigungen lernen, wie Inklusion besser gelingen kann

Wissenschaftsministerium unterstützt inklusives Projekt an der TU Dresden und der Universität Leipzig

Foto: Götz Schleser

Von Menschen mit Beeinträchtigungen lernen, wie Inklusion besser gelingen kann – darum geht es bei einem Projekt, das an der TU Dresden und an der Universität Leipzig angelaufen ist. Hier werden in einer dreijährigen Qualifizierung 12 Bildungsfachkräfte auf ihren Einsatz als Lehrende in Seminaren und Vorlesungen vorbereitet. Sie sollen später auch die Lehrerbildung an sächsischen Hochschulen bereichern. Das Projekt wird bis 2022 vom Wissenschaftsministerium mit über 1,43 Millionen Euro unterstützt. Weiterlesen

So schnell geht das in Leipzig nicht

Umweltdezernat findet Grünen-Antrag zu Hitze im Stadtgebiet nachvollziehbar, vertröstet aber auf 2020

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIhren Antrag zu einem „10-Punkte-Programm gegen Hitze im Stadtgebiet“ hatte die Grünen-Fraktion schon im Dezember eingereicht. Das Dezernat, das sich damit beschäftigen muss, das Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport, hat sich ein Häppchen Zeit genommen, dazu eine Art Stellungnahme oder Alternativvorschlag zu schreiben. Denn ablehnen hätte es den Antrag beim besten Willen nicht können. Weiterlesen

Amt für Stadtgrün und Gewässer reagiert auf Rettungsvorschlag

Wenn Wasser knapp ist, hat auch der Rosentalteich keine Chance

Foto: Claus Reinhardt

Für alle LeserDie Anfrage von L-IZ-Leser Claus Reinhardt im Amt für Stadtgrün und Gewässer zum Vorderen Rosentalteich ging nicht unter. Das Amt hat ihm geantwortet und fand seinen Vorschlag nicht wirklich daneben. Aber so einfach ist das mit der Wasserzufuhr nicht, gerade dann nicht, wenn sowieso zu wenig Wasser in den Flüssen ist. Dann fällt selbst die Parthe als möglicher Wasserlieferant aus. Weiterlesen

Staatsminister Schmidt besucht das LEADER-Gebiet „Falkenstein – Sagenhaftes Vogtland“

LEADER fördert die Region – Gute Erfahrungen mit regionaler Verantwortung

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Staatsminister Thomas Schmidt hat gestern (13. Juni 2019) das LEADER-Gebiet „Falkenstein – Sagenhaftes Vogtland“ besucht. Dabei informierte sich der Minister im Falkensteiner Ortsteil Oberlauterbach (Vogtlandkreis) über die Umsetzung des LEADER-Programms und die besonderen Impulse, die mithilfe der Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) unterstützt werden. Weiterlesen

Wenn sich Handelsbeziehungen ändern

Sächsische Auslandsumsätze sinken, Importe nehmen dafür zu

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserKonjunkturmeldungen haben es immer in sich. Sie versuchen etwas auf einen Nenner zu kriegen, was in Wirklichkeit lauter permanente Veränderungen in alle möglichen Richtungen sind. Das lässt sich selbst aus den sehr spröden Konjunkturmeldungen des Sächsischen Landesamtes für Statistik ablesen. Denn wenn ein Blitzmerker wie Donald Trump die bislang florierenden globalen Lieferwege zerstört, weichen Unternehmen natürlich aus. Weiterlesen

Gedenkveranstaltung mit Sebastian Gemkow und Zeitzeugen des Volksaufstandes vom 17. Juni 1953

Justizminister Sebastian Gemkow. Foto: Sächsisches Staatsministerium der Justiz

Der Volksaufstand vom 17. Juni 1953 gegen die kommunistische Diktatur in der DDR ist ein zentrales Datum der deutschen Demokratiegeschichte. Nur wenige Jahre nach dem Ende der NS-Diktatur und der kurze Zeit später im Osten Deutschlands errichteten SED-Diktatur gingen die Menschen in fast 700 Orten für Freiheit, Demokratie und Deutsche Einheit auf die Straße. Das Eingreifen der sowjetischen Besatzungsmacht und der Deutschen Volkspolizei schlugen diesen friedlichen Aufstand blutig nieder. Weiterlesen

Wenn Musik zu Farben wird

Kunstkraftwerk präsentiert multimediale Lichtshow „BACH Experience“ zum Bachfest in Leipzig

Foto: Luca Migliore

Musik erzeugt Bilder im Kopf. Wie wäre es, wenn wir diese Bilder mit anderen teilen könnten? Der italienische Multimediakünstler Stefano Fake lässt sich von den Kompositionen Johann Sebastian Bachs inspirieren und teilt mit den Zuschauern seine visuelle Vision davon, wie aus Tönen Gestalten und Farben werden. Zum Bachfest bringt das Kunstkraftwerk ab dem 14. Juni die farbenprächtige 360-Grad-Projektion an die charakterstarken Mauern des alten Leipziger Heizkraftwerkes. Weiterlesen

Führen mit Werten

Handelshochschule Leipzig (HHL) verleiht Angela Merkel im August die Ehrendoktorwürde

Foto: Bundesregierung/ Bergmann

Für alle LeserEs ist wie eine Abschiedstour für Angela Merkel. Die großen deutschen Leitmedien schreiben schon jeden Tag das Ende ihrer Regierung herbei. Sie packt schon kein einziges wichtiges politisches Thema mehr an. Dafür reist sie zu allerlei Auszeichnungsauftritten. Nach Harvard will ihr jetzt auch die Handelshochschule Leipzig die Ehrendoktorwürde verleihen. Die der Uni Leipzig, wo sie Physik studiert hat, besitzt sie übrigens schon seit 2008. Weiterlesen

Eindrucksvolle Fotografien machen emotional auf Jugendobdachlosigkeit aufmerksam

„entkoppelt“ – Foto-Ausstellung über junge Menschen auf der Straße kommt in den Dresdner Hauptbahnhof

© Deutsche Bahn AG / Deutsche Bahn Stiftung / Mauricio Bustamante

In Deutschland sind tausende Jugendliche wohnungslos und wachsen auf der Straße auf – ohne Eltern, ohne Schule oder Job. Die Deutsche Bahn Stiftung gibt diesen Menschen mit ihrer Wanderausstellung „entkoppelt“ jetzt eine Stimme und ein Gesicht. Weiterlesen