Artikel zum Schlagwort Pilze

Ist der Baum tot, fängt die Arbeit erst an

UFZ-Forscher haben die fleißigen Pilzgemeinschaften auf Totholz mal genauer unter die Lupe genommen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserScheinbar nutzlos liegen sie dann mitten im Wald herum: alte Baumriesen, die aus Altersschwäche umgefallen sind. Aber auch sie sind noch wichtiger Lebensraum für Lebewesen, die der Spaziergänger oft gar nicht wahrnimmt – die aber unersetzlich sind für den Stoffkreislauf im Biotop Wald. Denn Pilze sind nicht nur zum Braten da. Die spielen auch eine noch kaum erforschte Rolle im Waldrecycling. Ein Thema für die UFZ-Ökologen. Weiterlesen

Am 8. Oktober: Pilzexkursion im Wildpark e. V.

Foto: Wildpark e.V.

Steinpilze, Pfifferlinge und Maronen sind die bekanntesten einheimischen Speisepilze, aber bei weitem nicht die Einzigen. Bei unserer Exkursion mit dem Pilzsachverständigen Herrn Rohland, erfahren Sie viel Wissenswertes über verschiedene Pilzarten und ihrer Lebensgemeinschaft mit Bäumen. Wir erkunden die Umgebung des Wildparks nach „guten Pilzstellen“ und seltenen Raritäten. Weiterlesen

Pilzsachverständige gesucht – jetzt für Lehrgang anmelden

Foto: Alexander Böhm

In Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises bietet die Volkshochschule Nordsachsen ab September 2017 einen zweijährigen Lehrgang für die Ausbildung zum Pilzsachverständigen nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) an. Der Kurs beinhaltet sowohl Theorie- als auch Praxiseinheiten in Form von Exkursionen. Die fachliche Leitung liegt bei Dozent Dr. Jürgen Hesse, Kreispilzsachverständiger des Landkreises Leipzig. Weiterlesen