Artikel vom Freitag, 29. Mai 2015

Bio-Forschung mit Computermodellen am iDiV

Der Klimawandel birgt auch die Gefahr vermehrter Hungersnöte

Foto: Anne Günther/FSU

Das Problem des frühen 21. Jahrhunderts ist nicht, dass die Menschen nicht wissen können, was sie tun. Auch die Informationsfluten sind keine Ausrede, denn wer wirklich wissenschaftliche Fragen stellt, weiß, was Fakten sind. Und in Mitteldeutschland ist mit dem iDiV ein Forschungsschwerpunkt entstanden, an dem für ein wichtiges Themenfeld die richtigen Antworten gesucht werden. Auch mit Computermodellen, wie Ulrich Brose es vormacht. Weiterlesen

Geplante Kiestagebaue bei Zitzschen

Heimatverein lädt am heutigen 29. Mai um 17 Uhr zur Demo ein

In den Wirren der Wendejahre 1989/90 haben sich "Investoren" großflächige Kiesabbaurechte zwischen Zitzschen und Großdalzig am Westufer des Zwenkauer Sees gesichert. Die Bewilligungsurkunden haben Laufzeiten von bis zu 30 Jahren für die auch 25 Jahre nach der Wiedervereinigung noch das Bergrecht des Unrechtsstaats DDR gilt. Am heutigen 29. Mai demonstrieren die Zitzschener gegen die Pläne. Weiterlesen

Familiensonntag auf dem Markt

Gratis mit den LVB-Linien zur Party des LVV-Konzerns im Herzen der Stadt

Der Countdown läuft - am Sonntag, den 31. Mai, ab 13 Uhr gibt es im Herzen Leipzigs ein Familienfest der besonderen Art: "1000 Jahre Leipzig sind auch für die Unternehmen der LVV-Gruppe ein Grund zum Feiern", sagt Norbert Menke, Geschäftsführer der LVV. Anlässlich des Jubiläums lädt der Stadtkonzern mit seinen Tochterunternehmen - Kommunale Wasserwerke, Leipziger Verkehrsbetriebe und Stadtwerke Leipzig - zum Familiensonntag ein. Weiterlesen

Länderübergreifendes Krebsregister informiert über Lungenkrebs

SMS: 31. Mai ist Weltnichtrauchertag

"Rauchen erhöht das Risiko für viele Krebsarten. Aufgrund der hohen Sterblichkeit ist Lungenkrebs nach wie vor eine der schlimmsten gesundheitlichen Folgen des Rauchens", betont Gesundheitsministerin Barbara Klepsch anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31.Mai. Weiterlesen

Tillich: "Bürgersinn, Bürgerfleiß und Bürgerstolz prägten und prägen die Stadt"

SSK: Sachsen feiert 1.000 Jahre Leipzig

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat Leipzig als einen wichtigen Ort der Begegnung und zugleich als bedeutende Bürgerstadt gewürdigt. "Bürgersinn, Bürgerfleiß und Bürgerstolz prägten und prägen diese Stadt", sagte Tillich am Freitag beim Festakt "1.000 Jahre Leipzig" in der Kongresshalle. "Leipzig ist vor allem mit dem Handel gewachsen - und mit ihm das Bürgertum, die Kultur und die Wissenschaft. Heute ist in Leipzig der wirtschaftliche und gesellschaftliche Herzschlag Sachsens besonders stark." Weiterlesen

Leipziger IHK-Bildungspreis: Noch bis zum 28. Juni bewerben!

Unternehmen, die sich für den Bildungspreis der Leipziger Wirtschaftsregion "edward" bewerben möchten, können sich noch bis zum 28. Juni 2015 unter www.leipzig.ihk.de/edward anmelden. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig zeichnet wieder Unternehmen aus der Stadt Leipzig, dem Landkreis Nordsachsen sowie dem Landkreis Leipzig aus, die sich überdurchschnittlich in der Berufsorientierung sowie in der beruflichen Aus- und Weiterbildung engagieren. Weiterlesen

Blockheizkraftwerk beheizt Wasser im Kinderpool

Planschbecken „Robbe“ an der Schwimmhalle Nord öffnet Montag

Pünktlich zum Kindertag am kommenden Montag, dem 1. Juni 2015, öffnet auch das Freigelände an der Schwimmhalle Nord seine Türen. Im Kinderfreibecken können kleine Besucher nicht nur baden, sondern auch rutschen. Das Beste: Seit diesem Jahr wird das Wasser über das Blockheizkraftwerk der angrenzenden Schwimmhalle mit geheizt. Das Wasser verfügt nun über wohlige ca. 30 Grad Celcius, in dem sich auch an weniger heißen Tagen hervorragend planschen lässt. Weiterlesen

Erster Leipziger Erfahrungsaustausch zum „Tag des offenen Denkmals“ lädt Akteure und Interessierte ein

Seit 1993 findet in Deutschland jährlich am zweiten Sonntag im September der bundesweite "Tag des offenen Denkmals" statt. In Leipzig ist man seit vielen Jahren auch dabei und zuletzt 2014 nahmen 70 Akteure teil. Nun gibt es einen Erfahrungsaustausch in Leipzig, um ein Netzwerk der Akteure zu bilden. Dazu gehört auch die Fachtagung am 27. Juni 2015, bei der Teilnehmer und Interessierte ins Gespräch kommen. Weiterlesen

Unbestätigte Gesundheitsversprechen

Verbraucherzentrale Sachsen: Wunderwaffe Chiasamen?

Die Verbraucherzentrale Sachsen erreichen aktuell zahlreiche Anfragen nach Chiasamen. Glaubt man der Werbung im Internet oder in einschlägigen Magazinen, handelt es sich um "Superfood", das gleich mehrere Erkrankungen lindert und darüber hinaus die Gewichtsreduktion unterstützt. "Werbeaussagen bei Lebensmitteln, und damit auch bei Chia, die die Linderung von Krankheiten versprechen, sind grundsätzlich nicht gestattet", erklärt Dr. Birgit Brendel, Ernährungsreferentin der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

Kohle-Debatte um Vattenfall-Kraftwerke

Sachsens Regierung hat gar keine eigenen Zahlen zu Arbeitsplatzeffekten in der Lausitz

Foto: Bernd Schnabel / Vattenfall

Dass Sachsens Regierung in Sachen Braunkohle auf einem ganz seltsamen Weg ist, darüber hat die L-IZ ja schon mehrfach berichtet. Dass man dabei direkt im Fahrwasser von Vattenfall tuckert, war schon mehrfach zu hören, auch dass man gern die PR-Zahlen des Konzerns benutzte. Aber hat denn Sachsens Regierung keine eigenen Zahlen, wollte nun Dr. Gerd Lippold, energiepolitischer Sprecher der Grünen im Landtag, mal wissen. Weiterlesen

SPD-Kandidat wirbt für Einheit der beiden Altlandkreise

+++Fällt aus+++Landkreisumfahrung mit dem Lastenrad: Jörg Weise geht auf große Tour

+++ Leider muss die Landkreisumfahrung aufgrund einer Erkrankung abgesagt werden! +++Der Landratskandidat der SPD für den Landkreis Leipzig, Jörg Weise, fährt ab kommenden Montag ein Mal komplett um den Landkreis. Auf seinen fünf Etappen wird er knapp 300 km zurücklegen und einen Großteil der Orte des Landkreises besuchen. Auf dem Weg und an den verschiedenen Etappenorten wird Weise durch verschiedene Persönlichkeiten aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur begleitet. Ziel ist es zu zeigen, wie wichtig Jörg Weise auch die kleineren Ortschaften sind, die er durchfährt. Des Weiteren will Weise für die Vereinigung der beiden Altlandkreise werben. Weiterlesen

Grüne lehnen „Schweigemarsch für das Leben“ in Annaberg-Buchholz entschieden ab

Bereits zum 6. Mal soll am 1. Juni 2015 der sogenannte "Schweigemarsch für das Leben" der Christdemokraten für das Leben (CDL) - einer Initiative innerhalb der CDU - stattfinden. Angemeldet ist eine Veranstaltung in Annaberg-Buchholz mit dem Aufruf "Hilfe zum Leben statt Hilfe zum Töten" durch den CDL-Kreisverband Erzgebirge. Bündnis 90/Die Grünen Sachsen kritisieren diese Demonstration scharf. Weiterlesen

Weitere Warnstreiks bei der Deutschen Post AG in Sachsen

Nachdem sich in dieser Woche bereits mehr als zweieinhalbtausend Beschäftigte bereits an den Warnstreiks beteiligt hatten, setzt die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Warnstreikaktionen in Sachsen fort. In den Bereichen Zwickau und Chemnitz beteiligen sich heute rund 150 Zusteller an den Arbeitskampfmaßnahmen. In diesen Bereichen kommt es zu Ausfällen in der Brief- und Paketzustellung. Weiterlesen

Medien

In eigener Sache (2): Die Rückseite der „Macht“

Foto: L-IZ.de

Alle „Macht“ hilft nichts. Die Umsätze der ernstzunehmenden Medien stiegen branchenweit seit 2013 nicht mehr, den wachsenden Aufwand, die wachsenden Artikelmengen und die Kommentarspalten juristisch im Griff zu behalten, wurden zum Spagat. Auch bei uns. Ein branchenweites Problem deshalb, wie diverse Aktionen auch großer Zeitungen zeigten, dass etwas an der Mechanik nicht stimmte. So wurden seit Anfang 2014 Kommentarfunktionen auf Zeitungsseiten aus ökonomischen (oder teils ideologischen) Gründen eingeschränkt. Die Agenturmeldungen hingegen waren schon vorher bei allen gleich. Ein rarer Eigenerklärungstext (Teil 2). Weiterlesen

Wie viel Einfluss hat die Politik?

MDR-Rundfunkstaatsvertrag: Sachsens Medienminister weicht konkreten Antworten aus

Foto: Matthias Weidemann

Wir brauchen ein anderes Verständnis von Politik. Eines, das auf Fakten, Kenntnis und Transparenz beruht. Es kann nicht sein, dass verantwortliche Politiker in entscheidenden Positionen so tun, als könne man öffentliche Belange immer noch wie zu Zeiten des Alten Fritz in Geheimkabinetten verhandeln. Das betrifft auch den MDR-Staatsvertrag. Nach welchen Prämissen verhandelt eigentlich Sachsens Staatsregierung? Weiterlesen