Artikel vom Dienstag, 7. Mai 2019

Leipzig-Gohlis: Erste Pläne zum „Platz des 20. Juli 1944“ einsehbar

Der in Leipzig-Gohlis zwischen Stauffenbergstraße und Jägerstraße gelegene „Platz des 20. Juli 1944“ soll im Jahr 2020 aufgewertet werden. Erste Planvorstellungen des beauftragten Landschaftsarchitekturbüros möchten die zuständigen Fachämter der Stadt Leipzig gemeinsam mit dem Magistralen-Management Georg-Schumann-Straße am Mittwoch, 8. Mai, von 15:30 bis 18 Uhr vor Ort mit den Bürgern diskutieren. Weiterlesen

Hoch hinaus – Frühlingsworkshops im Gemeinschaftsgarten

Logo Markkleeberg

Das Gemüse im Gemeinschaftsgarten in Markkleeberg will hoch hinaus. Am 22. Mai 2019 werden zwischen 16.00 und 18.00 Uhr gemeinsam Hochbeete gebaut und bepflanzt. Helfende Hände und Interessierte sind herzlich willkommen. Parallel findet im Garten ein Porträt-Workshop statt, bei dem alle Interessierten lernen und ausprobieren können, wie man schöne Porträts seiner Mitmenschen fotografieren kann.Weiterlesen

Hochwasserschutz in Grimma wird getestet

Foto: Marko Hofmann

Im Rahmen einer Hochwasserübung am Sonnabend, 11. Mai proben Feuerwehrkameraden und Einsatzkräfte die Abfolge des Verschließens der Hochwasserschutzanlage. 8.30 Uhr rücken die Einsatzkräfte vom Feuerwehrgerätehaus in der Straße des Friedens aus. „Die Hochwasserschutzanlage ist so gut wie fertig“, sagt Oberbürgermeister Matthias Berger. „In den nächsten Tagen wird das letzte Tor angebracht. Zudem erfolgen Restarbeiten an der Schlossterrasse“. Weiterlesen

Jugendliche übergeben ihre Wünsche für „Heiterblick Süd“

Europatag in Leipzig-Paunsdorf mit Constanze Krehl, MdEP und Stadtratskandidatin Anja Feichtinger

Foto: Susie Knoll

Am Donnerstag, 9. Mai 2019 findet von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr ein Bürger*innendialog mit der Europaabgeordneten Constanze Krehl und Anja Feichtinger, SPD-Spitzenkandidatin für Leipzig Ost (WK 2) zur Leipziger Stadtratswahl im Jugend- und Altenhilfeverein der WBG Kontakt e.G, Goldsternstraße 9, 04329 Leipzig anlässlich des Europatages statt. Weiterlesen

Leipziger Linke lädt zum Open-Air-Gespräch: Gemeinsam lernen – in KiTas und Schulen

Foto: DiG/trialon

Der Mangel an Kindertageseinrichtungen und ErzieherInnen sowie weitere Probleme, die im Bereich KiTas existieren, sollen Donnerstag, dem 09. Mai 2019, um 18:30 Uhr vor dem Immanuel-Kant-Gymnasium, Scharnhorststraße 15, diskutiert werden. Dazu kommen MdL Marion Junge, ihre Kollegin Juliane Nagel und die Leipziger StadträtInnen Margitta Hollick und Marco Götze zusammen, um einen offenen Dialog zu führen. Weiterlesen

Wochenmärkte im Fokus

Am 10. Mai Auftakt für die bundesweite Kampagne „Erlebe deinen Wochenmarkt“

Foto: Ralf Julke

Am 10. Mai macht Leipzig den Wochenmarkt zur Herzensangelegenheit. Unter diesem Motto feiert die Stadt auf dem Markt den Auftakt der bundesweiten Kampagne „Erlebe deinen Wochenmarkt“. Sie ist Teil der Internationalen Festwochen „Love your local market“, dem größten Märkte-Event Europas, an dem sich über 4.000 Märkte in 19 Ländern beteiligen. Weiterlesen

Polizeimelder, 7. Mai: Einbrecher flohen, Einbruch in ein Einfamilienhaus, Fahrerflucht, Verkehrsschild umgefahren

Foto: L-IZ.de

In der Zittauer Straße schlugen zwei Einbrecher die Scheibe eines Geschäftes ein und entwendeten zwei Panzerquerriegel und drei Zylinderschlösser (Schließsystem) im Gesamtwert von ca. 500 Euro +++ Während der Abwesenheit des 75-jährigen Geschädigten drang ein Unbekannter über den Wintergarten in das Einfamilienhaus ein +++ In Eilenburg wurde ein Radfahrer auf dem Gehweg von einem Autofahrer erfasst, der sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernte +++ In Delitzsch wurde auf einer Verkehrsinsel der Mast eines Verkehrszeichens umgefahren. Dieser war vollständig in Richtung der Bahnüberführung umgeknickt – In allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Umfrage zur Stadtratswahl (4)

Bertram Weisshaar, FUSS e.V.: Leipzig braucht die Verkehrswende, da geht noch mehr!

Foto: Ralf Julke

WahlumfrageLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 66Keine 20 Tage mehr und die Leipzigerinnen gehen wählen. Also die, die es wichtig finden, neben der Europawahl auch ihre kommunale Politik im Auge zu behalten. Denn dann werden die 70 neuen Stadträte und Stadträtinnen ermittelt, die in den kommenden fünf Jahren die Geschicke Leipzigs mitbestimmen sollen. Apropos gehen: tatsächlich erreichen die meisten Wähler ihre meist in Schulen angesiedelten Wahlbüros zu Fuß. Bertram Weisshaar vom FUSS e.V. hat genau dazu Vorschläge, worauf sich das kommende Kommunalparlament beim Thema Verkehr konzentrieren sollte. Weiterlesen

Dirk Panter setzt Leipziger Stadtteilgespräche fort

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Foto: Götz Schleser

Der Leipziger Landtagsabgeordnete und SPD-Fraktionsvorsitzende, Dirk Panter, lädt am Donnerstag, den 9. Mai erneut Bürgerinnen und Bürger zum Austausch über seine politische Arbeit ein. Dabei möchte er sowohl eine Bilanz der letzten Jahre ziehen, als auch seine Ziele für die kommende Wahlperiode vorstellen. In der zweiten Ausgabe der Stadtteilgespräche wird er an zwei weiteren Plätzen seines Wahlkreises vor Ort sein. Weiterlesen

Kanuslalom: Chef-Bundestrainer Michael Trummer verabschiedet sich von seinem Team

Quelle: Deutscher Kanu-Verband

Bereits im Januar hatte Cheftrainer Michael Trummer das Rücktrittsersuchen beim Verband eingereicht, aber erst nach der nationalen Qualifikation der Mannschaft und den Betreuern mitgeteilt. „Um Unruhen während der Qualifikation zu vermeiden, sollte diese offizielle Information auch erst nach der Quali erfolgen“, erklärte der ehemalige Leistungssportler, der unter anderem mit bei den Olympischen Spielen von Atlanta 1996 am Start war und zusammen mit Manfred Berro nur knapp an einer Medaille im Zweiercanadier vorbeischrammte. Weiterlesen

Wertvolle Lücken im Bestand

Leipzig hat 4.600 unbebaute Flurstücke, die sofort bebaut werden könnten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserLeipzig wächst. Es könnte wachsen. Wäre da nicht das Problem der fehlenden freien Wohnungen und des viel zu langsamen Wohnungsbaus. Dabei sieht man doch aller Nase lang noch unbebaute Brachen, mal als Parkplatz genutzt, mal als Stadtgarten, mal als leeres Loch im Bebauten. Sollte da denn nun nicht überall schon gebaut werden, Lückenbebauung, wie es die Stadt eigentlich will? Die Freibeuter wollten es jetzt mal genauer wissen. Weiterlesen