-1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. Juni 2019

Forscherteam entwickelt Lehrveranstaltungen mit brasilianischen Universitäten

Wissenschaftler der Universität Leipzig wollen in einem gerade gestarteten Kooperationsprojekt mit brasilianischen Universitäten die Chancen Studierender auf dem Arbeitsmarkt und bei Unternehmensgründungen im Norden des Landes verbessern. Das Leipziger Forscherteam bringt dazu in den Lehrveranstaltungen der brasilianischen Partneruniversitäten ihre Forschungsergebnisse zum Social Customer Relationship Management (Social CRM) ein.

Keine Waffen für NPD-Sportschützen

Wer in aktiver Weise, insbesondere durch Wahrnehmung von Parteiämtern oder Mandaten in Parlamenten und Kommunalvertretungen Bestrebungen einer Partei unterstützt, die gegen die verfassungsmäßige Ordnung gerichtet sind, besitzt in der Regel nicht die für eine waffenrechtliche Erlaubnis erforderliche Zuverlässigkeit. Mit dieser Begründung wies das Bundesverwaltungsgericht am Mittwoch, 19. Juni, die Klage eines sächsischen NPD-Mitglieds ab.

Kohleausstieg für Leipzig: Jeder hat die Absicht ein Kraftwerk zu betreiben + Video

Zur Stunde sitzt der Aufsichtsrat der Stadtwerke Leipzig beieinander und berät, 18 Uhr soll der Tagesordnungspunkt Fernwärmevertrag mit dem Kraftwerk Lippendorf und die Möglichkeiten der Stadtwerke Leipzig anstehen. Wenige Stunden vor dem Zusammenkommen war es hektisch geworden und nun warten alle gespannt auf die Ergebnisse der Beratungen. Denn der Ausstieg Leipzigs aus der Braunkohle-Energie steht wieder zur Debatte, obwohl es noch Ende 2018 ganz sicher schien, 2023 das Ende für die fast 600.000-Einwohnerstadt zu erreichen. Zuvor gab es also eine eilige Demonstration vor dem SWL-Gebäude an der Eutritzscher und jede Menge Gerüchte.

Polizeibericht, 20. Juni: Am Seeufer überfallen, Fahrräder angezündet, Unfallflucht

Zwei 33-jährige Frauen sind gestern Morgen von zwei Männern am Strand des Naturbades Südwest überfallen worden +++ In der Südvorstadt wurden heute Morgen an drei Stellen Fahrräder des Verleihers „Nextbike“ angezündet +++ Als ein Fahrer eins Pkw nach rechts in den Cottaweg abbog, übersah er einen Radfahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Radfahrer abrupt, stürzte und verletzte sich schwer. Der Pkw setzte indes seine Fahrt einfach fort +++ In allen Fällen und zwei weiteren werden Zeugen gesucht.

Lok Leipzig stellt Wolfgang Wolf als Sportdirektor vor: „Hier hat vieles Charme!“

Loks Topstürmer Matthias Steinborn ist am Knie verletzt. Mit dieser schlechten Nachricht konfrontierte der neue Sportdirektor des 1. FC Lok, Wolfgang Wolf, die Gäste bei seiner Vorstellung. Der Pfälzer hatte aber auch gute Nachrichten mitgebracht und eine fundierte Analyse des aktuellen Kaders. Der Club ist sich mit einem Torwart und einem Linksbeiner handlungseinig.

Unsere Zwei für Minsk: Romy Kasper und Peter Kretschmer starten bei Europaspielen

Die Europaspiele in Minsk (21.-30.6.) sind so etwas wie die kleine Schwester der Olympischen Spiele auf europäischer Ebene – dabei aber nicht weniger spannend. Mit Radsportlerin Romy Kasper und Canadierfahrer Peter Kretschmer vertreten zwei Athleten des SC DHfK Leipzig die deutschen Farben in Weißrussland.

Konzertlesung: „Was glaubst Du? – Lieder und Briefe zwischen Himmel und Erde“

Zu einer besonderen Konzertlesung wird am Dienstag, dem 2. Juli 2019, 19.30 Uhr, in die Michaeliskirche am Nordplatz eingeladen. Carolin und Andreas Obieglo und Rainer Oberthür präsentieren live ihr gemeinsames „Was-glaubst-Du“-Projekt mit Liedern und Briefen rund um große Fragen des Lebens und Glaubens.

Enrico Lübbe beim nächsten Leipziger Gespräch

Mal amüsant, mal streitbar, mal nachdenklich – das sind die Leipziger Gespräche. Zum nächsten Leipziger Gespräch laden die Volkshochschule Leipzig und die Sparkasse Leipzig am Montag, dem 1. Juli, 20 bis 21:30 Uhr, in den Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, ein. Zu Gast wird Enrico Lübbe sein - seit 2013 Intendant am Schauspiel Leipzig.

90 Prozent der Leipziger aller Altersstufen finden die hohe Kulturförderung wichtig

Es ist noch gar nicht lange her, da diskutierte der Stadtrat mit harten Bandagen über Kürzungen in der Kultur. Selbst vor der Schließung beliebter Häuser wie der Muko oder gar des Schauspiels schreckten einige Fraktionen nicht zurück. Selbst als die Debatte längst abgeebbt war, preschte die CDU-Fraktion mit Plänen für eine Art Theaterkonzern vor. Und scheiterte. Denn ohne die breite Kulturlandschaft würde Leipzig viel Attraktivität verlieren. Aber: Sehen das auch die Bürger so?

Fahrbahn im Althener Anger wird saniert

Zwischen dem 24. und 28. Juni werden Teile vom Althener Anger saniert. Die Decke der Fahrbahn auf Höhe des Spielplatzes Althen-Kleinpösna – zwischen Haus 28 und Haus 12 – wird hier grundhaft erneuert.

Martin Dulig prämiert die Gewinner der Sächsischen Gründer-, Transfer- und Innovationspreise

Unter dem Motto "IDEE. TRANSFER. INNOVATION." bildete die futureSAX-Innovationskonferenz den Höhepunkt des futureSAX-Jahres. Die Konferenz bot zudem den Rahmen zur Prämierung der Sieger der Sächsischen Staatspreise für Gründer, Transfer und Innovation. Mit über 140 Einreichungen wurde in diesem Jahr ein neuer Teilnehmerrekord erzielt.

Gleichstellungsministerin empfängt 150 sächsische Unternehmerinnen und Gründerinnen zum 3. „Ladies Lunch“

Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, empfing heute rund 150 sächsischen Unternehmerinnen und Gründerinnen zum 3. Ladies Lunch in den Deutschen Werkstätten Dresden-Hellerau. Das Thema des diesjährigen Ladies Lunch lautete „Professionelles und strategisches Netzwerken – Eine Investition in Ihren Erfolg“.

Straßenkünstler und Händler gesucht: Anmeldefrist für das Stadtfest „Torgau leuchtet“ bis 31. Juli

Vom 3. bis 6. Oktober feiert Torgau mit Lichtkunst, Kirmes und Markttreiben das 475-jährige Jubiläum der Schlosskirche, die Martin Luther als ersten und wegweisenden evangelischen Kirchenbau einweihte. Unter dem Titel „Torgau leuchtet“ lädt ein vielseitiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm in die historische Altstadt.

Nach Warnaktion vor dem Tor bei LITRONIK Batterietechnologie GmbH Pirna: Tarifeinigung erzielt!

Am 5. Juni 2019 einigten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft auf ein Gesamtpaket von 5,5 % mehr Lohn, 500 € Einmalzahlung, sowie eine weitere Einmalzahlung in Höhe von 11 % des individuellen Monatsgrundlohnes. Nachdem die zweite Verhandlungsrunde der diesjährigen Tarifrunde bei LITRONIK Batterietechnologie GmbH Pirna ohne Ergebnis und ohne Fortsetzungstermin endete, zogen die Beschäftigten am 06. Mai 2019 vor das Tor. Dieses deutliche Zeichen zeigte Wirkung. Der daraufhin anberaumte dritte Verhandlungstag brachte dann nach zähem Ringen den Durchbruch.

Grüner Landtagsabgeordneter Lippold nimmt an Schüler-Klimakonferenz teil

Der Grüne Landtagsabgeordnete Dr. Gerd Lippold, energie- und klimapolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, nimmt an der Sächsischen Klimakonferenz für Schülerinnen und Schüler am Samstag, den 22. Juni, in Leipzig teil.

„Fridays for Future Sachsen“ formuliert klare Erwartungen an die „Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler“

Im Vorfeld der am 22. Juni durch die sächsische Staatskanzlei zusammen mit dem LandesSchülerRat veranstalteten "Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler" äußern sich die Vertreter*innen von "Fridays for Future Sachsen" kritisch dazu.

Streik beim Phoenix Pharmahandel in Leipzig am 20. Juni 2019

Erstmalig sind die Beschäftigten des Phoenix Pharmahandels, Am Schenkberg 3 in 04349 Leipzig ab 5.30 Uhr zum Streik aufgerufen.

Bürgerfest für Demokratie in Ostritz – Ministerpräsident sieht Ort als Vorbild

Die ostsächsische Stadt Ostritz will mit einem viertägigen Fest die Gründung des Ostritzer Ballspiel Club (OBC) vor 100 Jahren feiern und gleichzeitig mit verschiedenen Aktionen deutlich machen, dass die Bürgergesellschaft gegen ein geplantes Neonazi-Treffen zusammensteht.

Leipzigs Kohleausstieg ist so oder so eine Niederlage für die sächsische CDU

Dass Leipzigs Stadtwerke jetzt versuchen, den Fertigstellungstermin für ihr neues Gaskraftwerk etwas „nach hinten raus“ zu verschieben und damit den Ausstiegstermin 2023 nicht mehr schaffen können, hat auch ganz pragmatische Gründe, wie Dr. Gerd Lippold, energie- und klimapolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion im Sächsischen Landtag, feststellt. Es geht dabei auch um wichtige Fördermittel.

Der Freistaat ist von einem echten Auenprogramm für Leipzig noch meilenweit entfernt

Seit Jahren fordern die Leipziger Umweltverbände gemeinsam Szenarien zu entwickeln, die Auenrevitalisierung und Hochwasserschutz verknüpfen. Doch immer, wenn es konkret wird, bleibt es beim Althergebrachten: Die komplette Aue wird seit Jahrzehnten trockengehalten. Ende Juni soll eine Analyse der Landestalsperrenverwaltung veröffentlicht werden, die verschiedene Flutungen der Nordwestaue simuliert. Dies wurde vorab in der LVZ präsentiert.

Aktuell auf LZ