-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Kommunalwahl 2019

Warum die Freien Wähler sauer sind, dass sie in der sächsischen Wahlstatistik unter ferner liefen abgelegt wurden

Einigermaßen sauer waren die Freien Wähler schon, als die sie nach den Kommunalwahlen am 26. Mai in Sachsen nur unter „ferner liefen“ genannt wurden und die CDU als Gewinner der Kommunalwahlen verkündet wurde. Aber eigentlich musste man die Freien Wähler gar nicht mit der Lupe suchen.

Die unabhängigen und freien Wähler sollte man auch in Sachsen nicht unterschätzen

Auch im Landkreis Leipzig landete zur Kreistagswahl am 26. Mai die CDU mit 23,3 Prozent knapp vor der AfD mit 21,4 Prozent. Nur ihre überragende Stellung ist dahin: Sie verlor 11,7 Prozent. Im Grunde ähnelt das Wahlergebnis im Landkreis Leipzig erstaunlich dem im Landkreis Nordsachsen. Von einer hellblauen Monotonie im Osten kann keine Rede sein.

Auch der Landkreis Nordsachsen wählte vor allem bunt und ein Stück weit AfD als Protest

Am Wahlabend am 26. Mai war die Sachsenkarte fast vollständig blau. Und das auch noch größtenteils AfD-Blau. Jedenfalls bei Betrachtung der Europawahl-Ergebnisse. In den meisten Wahlkreisen hatte die AfD (meist knapp vor der CDU) die meisten Stimmen geholt. Aber schon bei Betrachtung der Kreistags-Wahlergebnisse ändert sich das Bild. Auch in den westsächsischen Wahlkreisen Nordsachsen und Leipzig.

BUND Leipzig: FDP und AfD leugnen menschlichen Einfluss auf die Klimakrise

Am Mittwochabend fanden sich auf Einladung des BUND Leipzig Stadtrats-Kandidat*innen von CDU, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, AfD und FDP ein. Diskutiert wurde über die Vorstellungen der Parteien für eine zukunftsfähiges Leipzig in Klima-, Natur- und Verbraucherschutz.

chronik.LE wirft mit neuer Publikation einen Blick auf die „Geithainer Zustände“

Das Dokumentationsprojekt chronik.LE hat im Vorfeld der Kommunalwahlen eine Informationsbroschüre mit dem Titel "Geithainer Zustände 2019" veröffentlicht. Schwerpunkt der 24-seitigen Broschüre ist die "Freie Liste für Geithain" die sich bei der Wahl um Mandate im Stadtrat von Geithain (Landkreis Leipzig) bewirbt.

Holger Mann und SPD Leipzig-Nord laden am Freitag zu Gesprächen im Leipziger Norden

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, laden der Leipziger Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) und die SPD Leipzig-Nord anlässlich des „Tags der Nachbarn“ von 14 – 15.30 Uhr bei frischem Popcorn zu Gesprächen rund um die Kommunal- und Landtagswahl ins Jedermanns SPD-Bürgerbüro (Georg-Schumann-Straße 133) ein. Mit dabei ist auch Christina März, Spitzenkandidatin der SPD Leipzig-Nord zur Kommunalwahl am 26. Mai.

Leipziger AfD versucht mit der Erinnerung an die Friedliche Revolution Wahlkampf zu machen

Auf Großplakaten mit einem Foto von der Leipziger Montagsdemonstration am 16. Oktober 1989 fordert die Leipziger AfD eine „Wende für Leipzig“. Dieser bewusst hergestellte Bezug zwischen dem Begriff „Wende“ und dem Foto der Montagsdemonstration von 1989 ist – gerade in Leipzig, der „Stadt der Friedlichen Revolution“ – ein Missbrauch dieses einmaligen Ereignisses der jüngsten deutschen Geschichte, kritisiert das Bürgerkomitee Leipzig e. V..

Die Linke Sachsen lädt zu Wahlkampf-Höhepunkten in Leipzig, Dresden und Chemnitz ein

In Leipzig, Dresden und Chemnitz lädt Die Linke Sachsen in der Woche vor der Wahl zum Wahlkampfhöhepunkt ein. In Dresden und Leipzig machen die beiden SpitzenkandidatInnen zur Europawahl, Özlem Demirel und Martin Schirdewan, sowie die sächsische Europawahl-Kandidatin, Cornelia Ernst, Station. In Dresden beteiligt sich außerdem Parteivorsitzende Katja Kipping und in Leipzig Fraktionsvorsitzender Dietmar Bartsch sowie Parteivorsitzender Bernd Riexinger.

Ökologisch mobil, statt Abgas-Stau! Linke Fahrradtour durch den Leipziger Süden.

Am Sonnabend, dem 18. Mai 2019, laden die Kommunalwahlkandidat*innen der Linke im Wahlkreis 4 / Leipzig-Süd zu einer gemeinsamen Fahrradtour durch den Kiez ein. Dabei werden sie zu verschiedenen Orten im Leipziger Süden fahren und sich gemeinsam lokale Probleme anschauen, sowie Linke Lösungen vorstellen und diskutieren.

„Leipzig braucht eine eigene Radinfrastruktur!“

Kandidat*innen der SPD für die Kommunal- und Landtagswahl laden zu einer Radtour ein, um ihre Vision für den Fahrradverkehr in Leipzig aufzuzeigen. Dazu erklärt Julia Kneisel, die vor einigen Wochen bereits einen Radschnellweg von Lindenau zum Hauptbahnhof ins Spiel gebracht hat: „Die Radfahrerinnen und Radfahrer in Leipzig haben eine eigene Infrastruktur verdient, die nicht nur das Nebenprodukt von Straßensanierungen ist. Deshalb will ich mich für echte Fahrradstraßen, Radschnellwege und bessere Abstellmöglichkeiten einsetzen.“

Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai 2019 – Versand der Wahlbenachrichtigungen

Die Wahlbenachrichtigungen werden den Wahlberechtigten der Großen Kreisstadt Borna in der Zeit vom 23. April.2019 bis 05.Mai.2019 in diesem Jahr nicht wie gewohnt als Karte sondern in Briefform mit der Aufschrift „Stadt Borna, Wichtige Wahlsache“ zugestellt.

SPD beschließt Kommunalwahlprogramm mit Schwerpunkten bei Mobilität, Bildung, Wohnen und Sicherheit

Die SPD Leipzig hat Ihr Programm für die Kommunalwahl 2019 einstimmig verabschiedet. An der abendlichen Vollversammlung „Leipzig deine Stadt, dein Zuhause, deine Zukunft“ beteiligten sich am 12.2. über 85 Leipziger Mitglieder.

Die Stadt gehört allen – Leipziger Linke diskutiert Kommunalwahlprogramm

Die inhaltliche Vorbereitung zu den Kommunalwahlen 2019 steht am Sonnabend, dem 16. Februar 2019, ab 9:30 Uhr im Mittelpunkt der 3. Tagung des 6. Stadtparteitages der Leipzig LINKEN. Sie findet im Veranstaltungsgebäude der LVB, Angerbrücke, Jahn-Allee 56 statt. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.

Wählervereinigung Leipzig: Mit Volldampf auf die Kommunalwahl 2019

Die WVL – Wählervereinigung Leipzig (FREIE WÄHLER) e.V. hat auf der Mitgliederversammlung am 09.02.2019 im IC-E in der Eisenbahnstraße 49 ihre Vorbereitungen für die Kommunalwahl 2019 intensiviert und eine Straffung ihrer Ausrichtung vollzogen. Der Vorstand des Vereins wurde nach dem auf der Versammlung vollzogenen Rücktritt des Vorsitzenden Karsten Kietz (52), der dieses Amt 12 Jahre innehatte, mit der Wahl von Dr. Andreas Klemm (50) unverzüglich wieder vervollständigt.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -