Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Kultur

Tanners Interview mit Stoppok: … was für ein Irrsinn da rund um die Uhr auf uns losprasselt

Stoppok – Popschutz 2014.
Stoppok kommt nach Leipzig. Und da im Anker gerade gebaut wird geht die Reise des großen Rockers und Bluesers erstmals ins Werk II – nach Connewitz. Tanner traf Stoppok, um mit ihm Klares zu reden. mehr…


Die faszinierende Umsetzung einer grandiosen Komposition: Claudio Monteverdis "Marienvesper"

Amarcord / Lautten Compagney: Claudio Monteverdi "Marienvesper".
Alles ist möglich, wenn man seine Profession beherrscht. Dann gibt es keine Herausforderungen mehr, die zu schwer wären. Aber vor was hat das Leipziger a-cappella-Quintett amarcord eigentlich überhaupt noch Angst? Sie haben das Thomas-Graduale mit lauter gregorianischen Messen eingespielt, sie haben "The Book of Madrigals" eingesungen. Und Bach-Motetten gehören für die fünf ehemaligen Thomaner ja sowieso zum täglich Brot. Da hat man erst recht keine Angst vor Claudio Monteverdi. mehr…


Tanners Interview mit Gaga und Hendrick von Schwarzkaffee: Ausrasten, Durchdrehen, Abfunken sind ja auch in gewisser Weise Ausdrücke von Emotionen

Schwarzkaffe
Die Monsters of Funk laden zum radikalen Abzappeln. Bombastische Lebensfreude, geballtes Entertainment und grazile Schönheit ineinander gerührt ergeben das Orchester im Namen des kindlichen Kaisers Schwarzkaffee. Was das alles soll und warum so hoch gestochen wird erfragte Volly Tanner. mehr…


Eine herzerwärmende Reise in die Welt des Klezmer: Die erste CD der "Rozhinkes" - "Momente"

Rozhinkes: Momente.
Sie freuen sich. Sie sind glücklich. Zu recht. Am 21. September feierte das Leipziger Klezmer-Trio "Rozhinkes" Record Release für seine erste CD. Woran 2011 noch gar nicht zu denken war, als sich Antje Hoffmann (Klarinette), Samuel Seifert (Violine) und Tilmann Löser (Piano) erstmals zusammenfanden zu einem Konzertprojekt im Rahmen der 9. Jüdischen Woche in Leipzig. Nicht ganz zufällig. Auf dem Weg waren sie alle drei schon. mehr…


Premiere im Sommersaal: ThomanerAnwärterChor startet seine eigene kleine Konzertreihe im Bach-Museum

Lana Toschev bei der Generalprobe mit den Thomaner-Anwärtern.
Dass es da im Programm des Bach-Archivs ein kleines Novum gibt, hat sich schnell herumgesprochen. Im Veranstaltungskalender steht es für den 28. September so: "Familienkonzert zum Zuhören und Mitmachen 17:00 Uhr, Bach-Museum, Sommersaal, Auf den Spuren Anna Magdalena Bachs". Das klingt wie ein ganz normales Konzert im barocken Sommersaal. Ist aber keins. mehr…


Tanners Interview mit der Frontistin der Metal-Herde „Deadend in Venice“ Annabell Klein: Metal-Flavour mit Katergarantie

Deadend in Venice
Am Samstag, den 27.09.2014 wird es richtig metal(l)en hart – die Wacken Roadshow Part One mit den Helden des Genres Graveworm, Emergency Gate, Scarred by Beauty und den beiden Leipziger Durchstartern Liljana und Deadend in Venice entert die Leipziger Theaterfabrik, tief im Westen der Stadt. Mit der Frontfrau der letztgenannten Kapelle kam Volly Tanner bei einem Schwatz auf dem Lindenauer Markt zusammen, schließlich hat sie ihn auch schon mal beim Kauf von Katzengras optimal beraten – aber dies ist eine ganz andere Geschichte. mehr…


Tanners Interview mit Nadine Maria Schmidt: Ich versuche alles so natürlich und zeitlos wie möglich zu halten

Nadine Maria Schmidt holt zum ganz großen Schlag aus. Ihr neues – mit ihrer Band Frühmorgens am Meer – erspieltes Album „Lieder aus Herbst“ ist bei einem richtigen Label gesignt, die Lieder sind Perlen und ihre Stimme mittlerweile so einzigartig wie die ganze Frau höchstselber. Volly Tanner traf sie kurz vor der Record Release Show am Samstag im Plan b zum Austausch der Gedanken. mehr…


Neue CD-Einspielung: Monteverdis Marienvesper interpretiert von amarcord und der Lautten Compagney

amarcord, Lautten Compagney, Wolfgang Katschner: Claudio Monteverdi "Marienvesper".
Es ist Musik, die vor mehr als 400 Jahren entstanden ist und uns heute noch durch ihre Pracht und Innigkeit in großes Staunen versetzt: amarcord und die Lautten Comgagney lassen auf ihrer neuen CD die Marienvesper von Claudio Monteverdi in neuem Licht aufleuchten. Am 18. September erblickte die CD das Licht der Welt. mehr…


Klassik-Preis fürs Leipziger Gewandhaus: Brahms-Einspielungen des Gewandhausorchesters werden „Aufnahme des Jahres“

Riccardo Chailly und Gewandhausorchester: Brahms "Sinfonien".
Wie die Jury heute beim Festakt zur Verleihung der Gramophone Classical Music Awards bekanntgab, wurde die Gesamteinspielung der Brahms-Sinfonien durch das Gewandhausorchester zur „Aufnahme des Jahres 2014“ gekürt. Die „Aufnahme des Jahres“ wird aus den Monatsauszeichnungen („Record of the Month“) des Gramophone Magazines gewählt. mehr…


Am 21. September in der Nathanaelkirche: Das Leipziger Klezmer-Trio „Rozhinkes“ präsentiert seine Debüt-CD „Momente“

Rozhinkes-Konzert in der Nathanaelkirche.
Am Sonntag, 21. September, um 17 Uhr stellt das Leipziger Klezmer-Trio „Rozhinkes“ seine Debüt-CD „Momente“ mit einem Konzert in der Leipziger Nathanaelkirche vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Leipziger Interkulturellen Wochen (21. September bis 5. Oktober) statt. „Rozhinkes“ entstand im Sommer 2011 aus einem Konzertprojekt im Rahmen der „9. Jüdischen Woche“ in Leipzig. mehr…


Mit dem Baby in die Oper: Ab 21. September bietet die Oper Leipzig "Babykonzerte" an

Jetzt gibt's Babykonzerte in der Oper Leipzig.
Dass klassische Musik fördernd und beruhigend auf Babys wirkt, ist nachgewiesen. Dass das Live-Erlebnis jede CD-Aufnahme übertrumpft, ist auch hinlänglich bekannt. Aber kann es sein, dass kleine Kinder sogar schon früh ihre Sinne öffnen können für den Reichtum der klassischen Musik. Kann es sein, dass das frühe Erlebnis auch Türen öffnet, die andere Kinder nie geöffnet bekommen? - Ab ins Konzert, meint jetzt die Leitung des Leipziger Opernhauses. Babys brauchen Beethoven. mehr…


Ehrung für ein Vierer-Trio: Trio.Diktion erhält den Leipziger Jazznachwuchspreis 2014

Trio.Diktion bei der Probe.
Der diesjährige, von der Marion Ermer Stiftung gestiftete und von der Stadt Leipzig vergebene Leipziger Jazznachwuchspreis geht an das Ensemble "Trio.Diktion". Er ist mit 6.500 Euro dotiert. Eigentlich handelt es sich beim Ensemble "Trio.Diktion" um ein Quartett, dem Antonia Hausmann an der Posaune, Matti Oehl am Saxophon, Jakob Petzl am Kontrabass und Philip Frischkorn am Klavier angehören. Die vier haben sich an der Leipziger Musikhochschule kennen und schätzen gelernt. mehr…


Wenn aus Briefen traumhafte Lieder werden: Alin Coen spielte in der Parkbühne + Bildergalerie

Die Alin Coen Band am 5. September auf der Parkbühne
Liebe Alin, du hast zwischen deinen Liedern von Briefen erzählt, die Dich inspiriert haben, also schreibe ich Dir einen. Dabei möchte ich mir nicht anmaßen Dich ebenso zu inspirieren, ich weiß ja nicht mal ob Du diese Zeilen liest. Das ist auch nicht so wichtig, denn gelesen werden sie eh. Bevor ich zu den Einzelheiten komme, möchte ich Dir für einen wundervollen, humorvollen und bewegenden Konzert-Sommerabend in der Leipziger Parkbühne danken. mehr…


Mit Thomaskantor Georg Christoph Biller: Thomanerchor startet in voller Besetzung in neue Chorsaison 2014/2015

Thomanerchor vor der Thomaskirche.
In einer Pressekonferenz am Dienstag, 2. September, informierte der Thomanerchor Leipzig, dass nach der Rückkehr von Thomaskantor Prof. Georg Christoph Biller aus längerer Krankheit der Chor wieder in voller Besetzung in das neue Chorjahr starten konnte. Thomaskantor Biller hat die musikalischen Programme fest im Blick und freut sich auf die Vorbereitung der Motetten und Konzerte in Leipzig und außerhalb. mehr…


Am 5. September: Alin Coen Band zu Gast auf der Leipziger Parkbühne

Alin Coen Band
Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und Alin Coen kommt nach Leipzig zu einem der letzten Freiluftkonzerte 2014. Kurz vor Schluss der „We are not the ones we thought we were“-Tour geht es für die Band am Freitag, 5. September auf die Parkbühne. Im Gepäck haben sie und ihre Musiker ruhige Singer-/ Songwriterstücke mit einem meist leicht melancholischen Einschlag. Ein frühherbstliches Konzert, zu welchem es noch Karten gibt. mehr…


Menschenskind: Wenn Dagmar Manzel Hollaender singt

Dagmar Manzel: Menschenskind.
Magdeburg, Potsdam, Bremen, Weimar - es ist, als würde Dagmar Manzel einen großen Bogen um Leipzig machen. In Dresden hat sie gesungen im Mai, in Stralsund, sogar in Duisburg. Nur in Leipzig nicht. Und die Scheibe liegt nun seit Monaten herum in der Redaktion. Was machen wir damit, wenn die Dagmar nicht kommt? mehr…


So musiziert das 18. Jahrhundert: Bach-Medaille 2014 für die Akademie für Alte Musik Berlin

Akademie für Alte Musik Berlin.
Die Akademie für Alte Musik Berlin wurde für ihre Verdienste um die Aufführungspraxis des 18. Jahrhunderts mit der Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Die aus Meißner Porzellan gefertigte Medaille wird seit 2003 jährlich während des Bachfestes Leipzig verliehen. Zum ersten Mal erhielt ein Ensemble die Medaille, die bisher an herausragende Solisten und Dirigenten verliehen wurde. mehr…


Carl Friedrich Abel und die Revolution der Gamben-Musik: Die "2nd Pembroke Collection" auf zwei CDs

Carl Friedrich Abel: 2nd Pembroke Collection.
Thomas Fritzsch hat nicht zu viel versprochen. Die späten Kompositionen des Carl Friedrich Abel (1723 - 1787) weisen schon weit voraus ins 19. Jahrhundert und die große Zeit der romantischen Musik. Trotzdem war Abel lange Zeit vergessen und musste erst durch die beharrliche Arbeit von begeisterten Musikern wieder ins Bewusstsein der Welt zurückgeholt werden. Solchen wie dem Musiker Thomas Fritzsch, einem der versiertesten Gambenspieler der Gegenwart. mehr…


Am 13. Juni beginnt das Bachfest auch für die Leipziger: BACHmosphäre 2014, Thomanerständchen und Ticketverkauf

Plakatmotiv für "BACHmosphäre 2014".
Zum Auftakt des Bachfestes ist in der Leipziger Innenstadt vom 13. bis 15. Juni wieder "BACHmosphäre" zu spüren. Leipziger und Festival-Besucher aus aller Welt feiern Johann Sebastian Bach auf den Plätzen, in den historischen Passagen und in den Clubs und Lounges der Stadt. Ein anspruchsvolles Programm rund um den berühmten Thomaskantor mit zahlreichen kostenfreien Veranstaltungen von Konzerten auf dem Markt bis hin zum Open-Air-Gottesdienst lädt zum Verweilen ein. mehr…


Drei neue Angebote im digitalen Bach-Kosmos: Eins für Forscher, eins für Musiker und eins für Spieler

Interaktives Bach-Spiel auf der Website des Bach-Museums.
Wer seit Anfang Mai die neue Website des Bacharchivs Leipzig besucht hat, hat sich möglicherweise schon über das neue Layout gefreut. "Aber das wäre eigentlich kein Anlass für uns für einen Extra-Pressetermin", sagte Dr. Dettloff Schwerdtfeger, als er in der vergangenen Woche die Presse dennoch einlud zur Präsentation in den Sommersaal im Bosehaus. Denn das eigentlich Verkündenswerte steckt in den Tiefen der Seite. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Nachspiel
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Website Schwarzes Leipzig
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog