Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Leben

Starke Feinstaubbelastung zu Jahresbeginn: Weg mit der Umweltzone oder endlich ein ehrliches Luftreinhaltekonzept?

Der Individualverkehr in der Stadt beeinflusst die Feinstaubwerte.
2014 ist wieder so ein Jahr, in dem die Feinstaubgrenzwerte in deutschen Städten reihenweise überschritten werden. Auch in Sachsen. Auch in Leipzig. Kaum ein Vierteljahr ist herum, und an der Messstation Leipzig-Mitte wurde schon an 29 Tagen der Grenzwert überschritten. Maximal 35 Tage im Jahr sind erlaubt. Also findet FDP-Stadträtin Isabel Siebert: Da kann doch die Umweltzone gleich wieder weg. mehr…


Leipziger Kita-Untersuchungen: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert mehr Ärzte im Gesundheitsamt

Spielende Kinder im Ramdohrschen Park.
Eigentlich ist doch alles in Ordnung. So jedenfalls liest sich die Antwort des Sozialdezernats auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion vom März. Die Zahl der für die Vorschuluntersuchungen in den Leipziger Kindertagesstätten verfügbaren Ärztinnen und Ärzte wurde jüngst erst von 10 auf 11 erhöht, die Untersuchungsquote bei den 4- und 6-Jährigen deutlich gesteigert. Aber Katharina Krefft, gesundheits- und sozialpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, liest die Zahlen ein wenig anders. mehr…


Frühe Folgen von Übergewicht: Auszeichnung für Leipziger Adipositas-Forscherin

Ein Mittel gegen Übergewicht heißt auch für Jugendliche: mehr Bewegung.
Eltern sollten starkes Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen ernst nehmen. Denn die damit verbundenen Gesundheitsrisiken sind größer als bisher angenommen, wie Dr. Susann Blüher von der Universität wiederholt durch ihre Forschung zeigen konnte. Für ihre wissenschaftliche Arbeit erhielt die Kinderärztin und Forscherin am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen in Leipzig am 4. April in Halle (Saale) den Arthur-Schlossmann-Preis der Sächsisch-Thüringischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderchirurgie. mehr…


Fünf Fachbereiche unter einem Dach: Neue UKL-Klinik bündelt chirurgische Kompetenz in neuer Struktur

Die Leitung der Bereiche der neuen UKL-Klinik.
Das Universitätsklinikum Leipzig bündelt jetzt mit einer neuen Klinikstruktur die Fachkompetenz der Experten aus Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastischer Chirurgie. In der neuen Einrichtung treffen Patienten mit Verletzungen, Erkrankungen am Bewegungsapparat und Bedarf für Korrektur von Narben, Hautdefekten, Wundheilungsstörungen oder Defekten nach Tumoroperationen auf Mediziner aus fünf Fachbereichen. mehr…


Rituale statt Ritalin: Die Krise der Aufmerksamkeit (2)

Die Bildmaschine
Aufmerksamkeit ist durch Wiederholung entstanden. Grob verkürzt ist das die zentrale These des Buchs „Hyperaktiv! Kritik der Aufmerksamkeitsdefizitkultur“ von Prof. Dr. Christoph Türcke. Erst durch das kollektive Anrufen und Bedeuten eines fokussierten Dritten hat sich eine Aufmerksamkeitsgemeinschaft gebildet, die ihre Aufmerksamkeit miteinander teilt. Wenn ein Säugling mit erhobenem Zeigefinger auf einen Gegenstand zeigt und seine Eltern darauf hinweisen will, geschieht genau das, was geteilte Aufmerksamkeit meint. mehr…


Umstellung auf Sommerzeit am Wochenende: Bei der Umstellung lieber mit der Ruhe

Für Nachtschwärmer ist die Zeitumstellerei stets besonders abenteuerlich.
Die Nacht vom 29. zum 30. März ist mal wieder eine Stunde kürzer, die Uhren werden von 2 auf 3 Uhr vorgestellt. Der Schlaf-Rhythmus kommt durcheinander. Erwachsene können darauf reagieren. Manche mit einem Herzinfarkt. Aber nicht nur für Erwachsene wird diese Uhrenumstellerei immer wieder zum Problem. Babys und Kleinkinder verstehen überhaupt nicht, warum sie am nächsten Abend eine Stunde eher schlafen sollen. mehr…


Zeitiger Pollenflug führt zu Problemen: Zeit für Hyposensibilisierung wird immer knapper

Frühling am Astoria.
Nach ersten Daten des Leipziger Forschungszentrums für Zivilisationskrankheiten (LIFE) leidet fast jeder dritte Leipziger Erwachsene unter Symptomen eines allergischen Schnupfens. Viele dieser Betroffenen haben unter dem sehr zeitigen Pollenflug in diesem Jahr zu leiden. Auch die behandelnden Ärzte am Universitätsklinikum Leipzig sehen Probleme kommen, weil zu wenig Zeit für die Hyposensibilisierung war. mehr…


Leipziger Forscher zum Weltnierentag am 13. März: Übergewicht kann Nieren belasten

Adipöser Patient im Gespräch mit seinem Arzt.
Viele überschüssige Pfunde sind schädlich für die Gesundheit. Sie belasten Gelenke, Leber, Herz und Stoffwechsel. Weniger bekannt ist, dass sie auch den Nieren schaden können. Anlässlich des Weltnierentags am 13. März berichtet das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen der Universität Leipzig und des Universitätsklinikums Leipzig, wie es bei Übergewicht zur Nierenbelastung kommt und welche neuen Erkenntnisse die Adipositasforschung bietet. mehr…


Lärmkartierung in Sachsen: Über 100.000 Sachsen betroffen - Lärmaktionsplanung hinkt hinterher

Leipziger Lärmkarte: Kfz und Straßenbahn nachts.
200 sächsische Gemeinden waren zur Lärmkartierung 2012 verpflichtet. Getan haben es bislang die wenigsten. Bis zum 18.Juli 2013 sollten sie dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) über den Stand der daraus folgenden Lärmaktionsplanung Bericht erstatten. mehr…


Rituale statt Ritalin: ADHS ist ein Kultursyndrom, keine Hirnstörung

Wie entsteht Aufmerksamkeit?
Konzentriere dich! Pass auf! - heißt es oft von Eltern- oder Lehrerseite, wenn Kinder nicht genügend Aufmerksamkeit beim Erledigen der ihnen gestellten Aufgaben an den Tag legen. Aber was heißt es eigentlich, sich zu konzentrieren? Das aus dem Lateinischen abgeleitete Verb bedeutet soviel wie sich auf einen Punkt hin sammeln, eine bestimmte Sache in den Mittelpunkt der Betrachtung rücken, bei ihm verharren zu können und sich trotz äußerer Störreize nicht übermäßig ablenken zu lassen. mehr…


Meth Stadt Leipzig: Mit dem ultimativen Höhenflug zum Zombie (vollständige Version)

Meth Stadt Leipzig: Mit dem ultimativen Höhenflug zum Zombie
Entwickelt wurde die Droge Methylamphetaminchlorid, auch Crystal Meth genannt, von den Temmler-Werken, einem deutschen, in Marburg ansässigen Anbieter für pharmazeutische Produkte. Unter der Marke Pervitin, wurde das Präparat im Zweiten Weltkrieg eingesetzt, da es Angst- und Hungergefühle unterdrückt und gleichzeitig die Konzentration und Leistungsfähigkeit extrem steigert. In den Vierziger Jahren wurde das Präparat gegen sämtliche Symptome wie Berg- und Seekrankheit, oder auch als Stimmungsaufheller eingesetzt. Erst 1941 wurde das Präparat Pervitin rezeptpflichtig. Heute wird Pervitin immer noch im Extremsport und beim Militär eingesetzt. mehr…


Kahlschlag bei der Barmer GEK: Zweitgrößte Krankenkasse will Millionen sparen - Sachsen wird es wohl weniger hart treffen

Die Barmer GEK will bis zum Jahr 2018 die Hälfte ihrer Filialen schließen.
Was es für Sachsen und besonders für Leipzig bedeutet, ist noch nicht absehbar, sagt Claudia Szymula, Landespressesprecherin der Barmer GEK in der Messestadt: „Zurzeit gibt es noch keine detaillierte Auskunft.“ Noch arbeite ein Team aus externen Beratern und Mitarbeitern der Krankenkasse an der Neuausrichtung. „Noch ist keine Entscheidung darüber getroffen worden, wie viele Stellen und wie viele Filialen sachsenweit und in Leipzig geschlossen werden“, so Szymula. In Sachsen sind rund zehn Prozent der Bevölkerung Mitglieder bei der Barmer GEK. Wie viele es in Leipzig sind, darüber gebe es keine Zahlen, laut der Sprecherin. mehr…


Tag der seltenen Erkrankungen am 28. Februar: Experten am Uniklinikum Leipzig wollen interdisziplinäre Behandlung auf neue Stufe heben

Eine Spezialistin für angeborene Stoffwechselerkrankungen ist die UKL-Kinderärztin Dr. Skadi Beblo.
Fast jeder zweite Patient der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin Leipzig leidet an einer seltenen Krankheit. Wie Klinikdirektor Prof. Dr. Wieland Kiess mit Blick auf den "Tag der Seltenen Erkrankungen 2014" am 28. Februar sagt, handelt es sich oft um sehr schwere Krankheiten, die eine interdisziplinäre Behandlung und aufwändige Betreuung erfordern. mehr…


„Ich bin doch noch so jung!“: Deutschlandweites Projekt will Lebenssituation junger Krebspatienten verbessern

Uni-Klinik Leipzig
Mit 250.000 Euro fördert die Deutsche Krebshilfe ab diesem Monat über einen Zeitraum von drei Jahren das Projekt „Ich bin doch noch so jung!“ an der Uni-Klinik Leipzig. Die Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie untersucht die Lebenszufriedenheit, die Versorgungssituation und den Unterstützungsbedarf von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an Krebs erkrankt sind. mehr…


Frühchenstation der Uni-Klinik wieder keimfrei: Normalbetrieb wieder aufgenommen

Auf der Frühchenstation des Universitätsklinikums sind Darmkeime gefunden worden.
Die Frühchenstation der Uniklinik Leipzig war vorübergehend fast verwaist. Grund: Auf der Neonatologie der Uniklinik Leipzig (UKL) waren Darmkeime festgestellt worden. 17 Frühgeborene waren mit sogenannten ESBL-bildenden Bakterien infiziert. Jetzt ist man wieder auf Normalbetrieb. mehr…


Bericht zur Leipziger Kindergesundheit 2013: Keine Entwarnung bei Sprache, Motorik, Hören und Sehen

Kinder auf dem Spielplatz Ramdohrscher Park.
Was hat Kindergesundheit mit Schulerfolg zu tun? - In Sachsen und Leipzig eine ganze Menge. Denn die Fitness der Kinder entscheidet noch vor Schuleintritt darüber, auf welches Bildungsgleis sie geschoben werden. Eine wichtige Weichenstellung ist die vorschulische Untersuchung. Und die Befunde sehen noch immer nicht gut aus. Am 14. Januar wurde der neue Bericht "Daten und Fakten zur Kindergesundheit in der Stadt Leipzig 2013" vorgestellt. mehr…


DAK-Untersuchung: Zu viele junge Erwachsene nehmen zu viele Pillen gegen Stress im Job

Viele junge Arbeitnehmer bekämpfen den Stress mit Pillen.
Wenn über Sucht in Deutschland geredet wird, dann verengt sich der Blick fast immer auf die sogenannten illegalen Drogen. Dass die Mehrzahl der Menschen sich eher mit legalen Suchtmitteln berauscht, wird meistens ausgeblendet. Auch die Tatsache, dass sich viele mit kleinen Pillen aus der Apotheke durch den stressigen Arbeitsalltag hangeln. Die DAK hat jetzt mal wieder ihre Statistiken ausgewertet zu diesem Thema. mehr…


Eine Umfrage zu den guten Vorsätzen für 2014: Gesundheitssorgen schlagen den Sachsen auf die Stimmung

Äußerlich ganz entspanntes Treiben an der Petersstraße in Leipzig.
Die Sachsen sind gestresst: Fast zwei Drittel wollen es deshalb im neuen Jahr ruhiger angehen lassen. Damit steht Sachsen ganz weit oben im bundesweiten Vergleich. Das geht aus einer DAK-Umfrage zu den guten Vorsätzen für 2014 hervor. Die neuen Zahlen markieren einen auffälligen Wandel: Vor einem Jahr spielte das Thema Stressabbau für viele Sachsen noch eine deutlich geringere Rolle. mehr…


Wovon Leipziger träumen: Mitgefühl, Mitgefühl und kleine Gesten

Olga Katsaros (ehemals Lomenko)
Am 10. November 2012 hatte ich auf der A8 einen Autounfall. Die Versicherung des Unfallverursachers hat mich als "leicht verletzt" eingestuft und dementsprechend "entschädigt": ein paar Rippen gebrochen, ein paar angebrochen und im Brustbein ein Riss. Ein gebrauchter Wagen statt gerade abbezahltem, vierjährigem Opel Agila war immer noch drin. Nach sechs Monaten war ich wirklich schmerzfrei. In den ersten 8 Wochen musste ich trotz Ibu 800 plus Opiate vor jeder Bewegung erstmal denken. mehr…


Tiere, Landschaften und Heißluftballons: Solomon Wija hat Wände und Türen im Uniklinikum Leipzig bunt gemacht

Wartebereich in der UKL-Nuklearmedizin mit Blick in den Himmel.
Wartezimmer im Krankenhaus müssen nicht immer steril und langweilig aussehen. In mehrere dieser Bereiche im Uniklinikum Leipzig brachte der afrikanische Künstler Solomon Wija richtig Farbe: Zwei Wandbilder in der Nuklearmedizin und der Kindernotaufnahme helfen den großen und kleinen Patienten, sich etwas zu entspannen. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Nachspiel
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Quick Reifendiscount
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Aktuelle Dossiers.
Anzeigen.
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog