Artikel vom Donnerstag, 23. April 2020

Donnerstag, der 23. April 2020: Schwimmhalle im Leipziger Osten wieder fraglich, WGT-Durchführung auch

Foto: Leipziger Sportbäder

Für alle LeserDie Schwimmhalle, die im Leipziger Osten am Otto-Runki-Platz entstehen soll, wird wohl keine Fördermittel des Freistaates erhalten. Stadträte mehrerer Fraktionen kritisieren das in einer gemeinsamen Mitteilung. Beim Wave-Gotik-Treffen hofft man noch auf eine Miniversion des Festivals oder eine behördliche Untersagung. Außerdem gibt es viele Klagen gegen die Corona-Schutz-Verordnung und Diskussionen über die Unterbringung von Geflüchteten. Die L-IZ fasst zusammen, was am Donnerstag, den 23. April 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war. Weiterlesen

DGB Sachsen begrüßt höheres Kurzarbeitergeld

DGB Logo

Sachsens DGB-Vorsitzender Markus Schlimbach hat die Ergebnisse des Berliner Koalitionsgipfels zur Anhebung des Kurzarbeitergeldes und zur verlängerten Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I grundsätzlich begrüßt. „Das ist ein wichtiger Schritt, um auch den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern Sicherheit in der Krise zu geben. Bedauerlich ist aber, dass sich Union und Arbeitgeber durchgesetzt haben, dass das Kurzarbeitergeld erst nach drei bzw. sieben Monaten angehoben wird“, kritisierte der Gewerkschafter am Donnerstag in Dresden. Weiterlesen

Augustusbrücke: Bauen unter erschwerten Bedingungen

Foto: L-IZ.de

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (23. April 2020) gemeinsam mit dem Beigeordneten für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften der Landeshauptstadt Dresden, Raoul Schmidt-Lamontain, sowie mit dem Sächsischen Landeskonservator Alf Furkert die Baustelle der Augustusbrücke besucht. Dort informierte sich der Staatsminister über Bauarbeiten in Zeiten der Corona-Pandemie sowie über den Stand der Instandsetzungsarbeiten an der denkmalgeschützten Augustusbrücke. Weiterlesen

Lang: Endlich höhere Mindestlöhne für Pflegekräfte

Foto: Götz Schleser

Simone Lang, pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur gestrigen Entscheidung des Bundeskabinetts für höhere Mindestlöhne und mehr Urlaub in der Pflegebranche: „Pflegekräfte bekommen besonders in den letzten Wochen viel Zuspruch und Anerkennung für ihre anspruchsvolle und kräftezehrende Arbeit. Doch nur bei warmen Worten bleibt es nicht.“ Weiterlesen

Einsatz von Geflüchteten als Erntehelfer: Möglichkeit zu Arbeiten für Teilnehmende erweitern

Foto: L-IZ.de

Zur Globalzustimmung der Bundesagentur für Arbeit für den Einsatz von Drittstaatsangehörigen, Asylbewerberinnen und -bewerbern und Geduldeten als Helfende in der Landwirtschaft, erklärt Petra Čagalj Sejdi, asyl- und migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Wir unterstützen diese Entscheidung. Der Bedarf in der Landwirtschaft ist hoch. Ebenso sehen wir auch die Chance für die Einzelnen, auf eine – wenn auch nur temporäre – Möglichkeit, arbeiten zu dürfen.“ Weiterlesen

Halbzeit bei „Mein Helden-Ticket“-Aktion! „Heldenbarometer“ steht bei über 65.000 Tickets

Quelle: SC DHfK

Die Unterstützeraktion „Mein Helden-Ticket“ des SC DHfK Handball läuft weiter auf Hochtouren. Binnen zweieinhalb Wochen haben die DHfK-Handballer nun schon mehr als 10.000 virtuelle Helden-Tickets an den Fan gebracht und durch diese Unterstützeraktion die Anzahl der verkauften Tickets in der Handball-Saison 2019/20 auf aktuell über 65.000 gesteigert. Weiterlesen

Italienischer COVID-19-Patient am Helios Klinik­standort Leipzig verstirbt an Multiorganversagen

© Christian Hüller, Helios Kliniken

Nach dem Tod eines italienischen Patienten mit COVID-19-Erkrankung am vergangenen Wochenende ist am Mittwoch, dem 22. April, auch der zweite Italiener verstorben. Der kritische Zustand des 70-Jährigen hatte sich zuletzt leicht verbessert. Aufgrund seiner allgemeinen Abwehrschwäche konnte ihn das intensivmedizinische Team dennoch nicht retten. Der Mann starb an einem Multiorganversagen. Weiterlesen

Bündnisgrüne fordern schnelle finanzielle Hilfen für in Not geratene Studierende

Foto: Kristen Stock

Anlässlich der heute Abend stattfindenden Online-Demonstration #Bildungskrise erklärt Claudia Maicher, hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Die Folgen der Corona-Pandemie in Deutschland ist für die Studierenden sind verheerend. Nicht nur das normale Studium ist betroffen, denn Lehre ist nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Vielen Studierenden ist mit dem Wegfall ihrer Jobs auch die Einkommensgrundlage weggebrochen.“ Weiterlesen

Retourkutsche für das falsche OBM-Wahl-Ergebnis in Leipzig?

Sachsens Innenministerium gibt keine Fördermittel für Sport- und Schwimmhallenneubau in Leipzig

Foto: Leipziger Gruppe

Für alle LeserSchon vor der Leipziger OBM-Wahl war es sichtbar geworden, wie der Freistaat Sachsen sich seinen Haushalt auf Kosten der Kommunen „gesundspart“. Förderprogramme reichen nicht hinten und nicht vorne, um auch nur die wichtigsten Projekte im Schulneubau, im Straßen-, Brücken- und Radwegebau zu finanzieren. Die Kommunen geraten gerade wieder in einen Investitionsstau, der die Dimensionen der 1990er Jahre annimmt. Und irgendwie überrascht es gar nicht, dass Leipzig jetzt auch für Sport- und Schwimmhallen Förderabsagen aus Dresden bekommt. Weiterlesen

Antikörper-Therapie mit Blutplasma: Genesene covid19-Patienten für Blutplasmaspenden gesucht

Foto: Stefan Straube / UKL

Neuer Therapie-Ansatz im Kampf gegen das Coronavirus: Blutplasma von genesenen Covid-19-Patienten soll demnächst zur Rettung von Patienten mit schweren Krankheitsverläufen eingesetzt werden. Derzeit werden weltweit verschiedene Studien geplant, um die Wirksamkeit dieser Therapie zu erforschen. Auch das Institut für Transfusionsmedizin am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) nimmt unter anderem an einer bundesweit koordinierten Studie teil. Weiterlesen

KONSUM und LVB suchen Leipzigs schönste Alltagsmaske

Foto: L-IZ.de

Sie sind bunt, schützen die Leipziger selbst und vor allem Andere: Mund-Nase-Bedeckungen gehören zu unserem derzeitigem Alltag und zahlreiche nähbegeistere Leipzigerinnen und Leipziger zeigen, wie bunt unser Leben ist. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner KONSUM Leipzig prämieren nun die Leipziger Verkehrsbetriebe die schönste Leipziger Alltagsmaske. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine bis 150 Euro. Weiterlesen

Muslimischer Fastenmonat Ramadan beginnt am 23. April mit Einschränkungen aufgrund der Corona-Schutzverordnung

Foto: Pawel Sosnowski

Am Abend des 23. April beginnt der muslimische Fastenmonat Ramadan, der bis zum 24. Mai andauern wird. Der Ramadan ist für Muslime eine Zeit der Freude und Besinnung, eine Zeit der Einkehr und der Mildtätigkeit. Im Ramadan üben sich Muslime im Verzicht. Die Fastenden nehmen vor der Morgendämmerung eines jeden Tages im Ramadan eine kleine Mahlzeit ein und unterlassen das Essen und Trinken bis sie das Fasten zum Sonnenuntergang mit einer Dattel brechen. Für viele Muslime steht die Dattel für die Süße des Lebens, die sie im Kleinen zu schätzen lernen. Diese Form des Gottesdienstes soll Musliminnen und Muslime Weiterlesen

Polizeibericht 23. April: Verfolgungsfahrt in Zwenkau, Jugendlicher beraubt, Waldbrand in Bad Düben

Foto: L-IZ.de

Am Mittwochabend wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Waldbrand im Tiglitz-Forst in Bad Düben gerufen+++Während ihrer Streifentätigkeit bemerkten Polizeibeamte einen zur Fahndung stehenden Pkw VW Caddy, der im Februar nach einem Wohnungseinbruch im Leipziger Stadtteil Lausen-Grünau entwendet worden war+++Ein Tatverdächtiger wurde durch Zeugen auf frischer Tat bei einem Einbruch in ein Gartengrundstück überrascht und flüchtete auf einem Fahrrad. Weiterlesen

Klinische Patienten-Studien zur Behandlung von Covid-19-Erkrankungen

Foto: Sächsisches Staatsministerium/privat

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig und das Universitätsklinikum Leipzig beginnen zwei klinische Studien mit denen untersucht werden soll, wie der Prozess der Immunisierung gegen das Corona-Virus bei älteren Menschen verläuft und wie die Therapie von schwer erkrankten Menschen mithilfe von Beatmungsgeräten verbessert werden kann. Gemeinsam mit dem Klinikum St. Georg Leipzig soll zudem in einer dritten Studie die Wirkung von bestimmten blutdrucksenkenden Medikamenten auf den Verlauf der Covid-19-Erkrankung untersucht werden. Das Wissenschaftsministerium hat dafür kurzfristig jeweils 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Evolutionäre Wurzeln des Sprachnetzwerks im Gehirn entdeckt

Der Millionen Jahre lange Weg bis zur menschlichen Sprache

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNicht nur Wissenschaftler staunen ja über den Menschen, der so erstaunliche Fähigkeiten hat, dass er scheinbar mit der ganzen sonstigen evolutionären Entwicklung nichts (mehr) zu tun hat. Aber das Staunen relativiert sich, je intensiver sich die Forschung mit der Menschwerdung beschäftigt. Denn bevor der Mensch all diese Fähigkeiten entwickelte, verging doch eine gewaltige Menge an Zeit. Auch was unsere Sprachentwicklung betrifft. Weiterlesen