Ausstellungseröffnung

Zwei verschiedene Bildaufnahmen in Montage.
·Kultur·Ausstellungen

Der Kunstverein ARS AVANTI zeigt: Crossing Paths – Straßenfotografie von Albert Hennig und Thomas Seifert

Die Ausstellung „Crossing Paths – Straßenfotografie“ vereint Fotografien zweier Künstler unterschiedlicher Generationen, deren Gemeinsamkeit in der Fokussierung flüchtiger Alltagssituationen von Menschen in ihren jeweiligen Lebensverhältnissen besteht: Fotografien des aus Leipzig stammenden Bauhauskünstlers Albert Hennig (1907–1998) zwischen 1928 und 1933 und des Leipziger Autoren und Fotografen (Photosophen) Thomas Seifert von 2002 bis heute. Trotz der Zeitspanne […]

Grenzübergang und Menschenmenge.
·Kultur·Ausstellungen

DDR in Aufruhr – Herbstdemonstrationen 1989 in den 15 Bezirken: Foto-Ausstellung in der Denkmalwerkstatt öffnet am 7. Mai

Die Friedliche Revolution im Herbst 1989 war ein historisches Ausnahmeereignis der deutschen Geschichte. Von Plauen bis Rostock, von Cottbus bis Suhl, gab es zwischen dem 13. August 1989 und dem 30. April 1990 in 549 Gemeinden und Städten der DDR insgesamt 3.310 öffentlichkeitswirksame politische Aktivitäten, wie das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. ermittelt hat. Eine Ausstellung […]

Malerei, Kunstwerk.
·Kultur·Ausstellungen

Ausstellungseröffnung am 11. April im cCe Kulturhaus Leuna: Moritz Götze „Das kleine Glück“

Ab Donnerstag, dem 11. April, gibt der bekannte hallesche Künstler Moritz Götze, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, in der Galerie im cCe Kulturhaus Leuna einen Einblick in sein vielseitiges künstlerisches Schaffen. Seit 1998 zeigt die Galerie im cCe Kulturhaus Leuna Kunstausstellungen unterschiedlichster Couleur – angefangen von bekannten und weniger bekannten Künstlerinnen und […]

Visualisierung des Siegerentwurfs.
·Kultur·Ausstellungen

Ab 29. Februar im Stadtbüro: Ausstellung zeigt Entwürfe für das Matthäikirchhof-Areal

Am 31. Januar kürte eine Jury den Siegerentwurf für die zukünftige Gestaltung des Matthäikirchhofs. Die Leipzigerinnen und Leipziger können sich zumindest selbst ein Bild von den Wettbewerbsbeiträgen machen. In den kommenden Jahren soll der Matthäikirchhof in der Leipziger Innenstadt auf Grundlage der Pläne des Stuttgarter Büros Riehle Koeth GmbH & Co. KG sowie Levin Monsigny […]

Frau blickt auf ausgestellte Fotos an der Wand.
·Kultur·Ausstellungen

Neue Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum: „Leipzig im Umbruch“ zeigt Fotografien von 1991 bis 2004

Vom 14. Februar bis zum 12. Mai präsentiert das Stadtgeschichtliche Museum die Studioausstellung „Leipzig im Umbruch“ mit Fotografien Ralf Schuhmanns im Haus Böttchergäßchen. Die Aufnahmen zeigen den rasanten baulichen Wandel Leipzigs von 1991 bis 2004. Zwischen marodem Charme und unrettbarem Zerfall tritt die für Leipzig charakteristische Gründerzeitbebauung in scharfen Kontrast zu großen Um- und Neubauprojekten. […]

Modeallansicht, Skizze zur geplanten Wanderausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Ab 16. Februar in den Hauptbahnhof Promenaden: Notenspur-Projekt feiert Premiere

Vom 16. Februar bis 3. März zeigt der Notenspur Leipzig e.V. die kurzweilige Wanderausstellung „Europäische Notenspuren: Die Kunst der Bewegung im Barock“ in den Promenaden Hauptbahnhof Leipzig. Das eigens für öffentliche Orte entworfene, trinationale Ausstellungsprojekt reist im Anschluss zum Hauptbahnhof Weimar, bevor sie Ende März weiter nach Modena in Italien und im Juli in Leipzigs […]

Menschen in einem Raum, sitzend und stehend.
·Kultur·Ausstellungen

Kunst im Krankenhaus: Die 105. Vernissage im Diakonissenkrankenhaus + Video

Am Dienstag, dem 23. Januar, fand die Vernissage zur Ausstellung „Leipzig Fotos (II)“ des Künstlerkollektivs „Leipzig-Fotos“ statt. Es war tatsächlich schon die 105. Vernissage im Diakonissenkrankenhaus Leipzig, eine Zahl an Kunstausstellungen, die aufhorchen lässt. Nach der Begrüßung durch den Kaufmännischen Geschäftsführer Dirk Herrmann hielt der ehemalige Ärztliche Direktor Dr. Ulrich Socha die Laudatio für die […]

Dolmetscher/-innen im Nürnberger Prozess.
·Bildung·Zeitreise

Fotoausstellung zu Übersetzern und Dolmetschern im Nürnberger Prozess: „Ohne Simultandolmetschen wäre es unmöglich gewesen“

Mit einer öffentlichen Vortragsreihe öffnet am morgigen Freitag, dem 12. Januar, eine Fotoausstellung im Leipziger Bundesverwaltungsgericht. Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), Landesverband Bayern, präsentiert hier Fotos aus dem Nürnberger Prozess von 1945/46, der gegen die deutschen Hauptkriegsverbrecher verhandelte. Dabei liegt der Fokus auf der Arbeit von Dolmetschern und Übersetzern. Vorab beantwortet Sascha Annisius […]

Mauerrest, der einen weißen Schriftzug trägt.
·Kultur·Ausstellungen

Ab 5. Januar im Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig: Neue Ausstellung „Aufarbeitung. Die DDR in der Erinnerungskultur“

Im Bundesarchiv – Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig wird vom 5. Januar bis 31. Dezember 2024 die Ausstellung „Aufarbeitung. Die DDR in der Erinnerungskultur“ gezeigt. 20 Tafeln mit prägnanten Texten, Fotos, Faksimiles, Statistiken und Karikaturen erzählen vom Umgang mit der Geschichte der SED-Diktatur und der deutschen Teilung seit 1989. QR-Codes verlinken auf audiovisuelle Materialien im Internet. Autoren der […]

Performance mit Kat Austen.
·Kultur·Ausstellungen

This Land is not mine: Cinémathéque eröffnet am 3. November erste Ausstellung in neuen Räumen

Seit Montag, dem 23. Oktober, ist die Cinémathéque Leipzig in ihren neuen Räumen in der Karl-Liebknecht-Straße 109 zu Hause, hat dort einen kleinen Vorführsaal und Platz für Ausstellungen. Und die erste Ausstellung wird jetzt am 3. November eröffnet: die Ausstellung „This land is not mine“ der Künstlerin Kat Austen. Die Ausstellung widmet sich der Frage […]

Albrechtsburg in Meißen.
·Leben·Reisen

Wie Sachsen zu Sachsen wurde: Ausstellung „Königsmacher“ öffnet in der Albrechtsburg Meißen

Am Samstag, dem 21. Oktober, öffnet die neue Sonderausstellung „Königsmacher. 1423 – Ein Wettiner wird Sachse“ in der Albrechtsburg Meißen. Vor 600 Jahren erhielt der Markgraf von Meißen, Friedrich der Streitbare, die sächsische Kurwürde und rückte in den exklusiven Kreis der Königswähler auf, die über das Schicksal Deutschlands entscheiden. 1423 wurde Sachsen zu Sachsen. Heute […]

Plakatmotiv zur kommenden Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Naturkundemuseum Leipzig zeigt Sonderausstellung: Sachsen hebt seine Schätze

Ab Mitte Oktober wird der Sonderausstellungsbereich des Naturkundemuseums in neuem Gewand erstrahlen. Die Wanderausstellung des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie mit dem Titel „Sachsen hebt seine Schätze wird“ wird ab 18. Oktober 2023 für nahezu ein Jahr zu Gast sein. Sie macht die Geologie Sachsens und ihre historische Bedeutung für den Besucher erlebbar. […]

In der Mädlerpassage. Foto: Ralf Julke
·Kultur·Ausstellungen

Ausstellungseröffnung am 28. September: „Stadtwandeln“ im Mädler Art Forum

Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Städtepartnerschaft Leipzig-Krakau“ zeigt der Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler Leipzig e.V. (BBK Leipzig e.V.) vom 29. September bis 13. Januar im Mädler Art Forum die Ausstellung „Künstler/-in und Stadt – Stadtwandeln“. Malereien, Druckgrafiken, Fotografien und Reliefs von 15 Künstler/-innen aus Leipzig und Krakau zeigen das bildnerische Erleben von Stadt und […]

Ausstellungshalle mit Menschen.
·Kultur·Ausstellungen

Sonderausstellung im GRASSI: Verein plakat-sozial zeigt 26 ausgewählte Plakate internationaler Künstler

Am 13. September gab es eine kleine Ausstellungseröffnung im GRASSI Museum für angewandte Kunst. Sie ist jetzt Ausstellungsort für „Plakat Kunst“, eine Ausstellung für internationale Plakate aus der Sammlung des Vereins plakat-sozial, der im Waldstraßenviertel heimisch ist und einen besonderen Fokus auf die soziale Dimension aktueller Plakate aus aller Welt richtet. Präsentiert werden 26 Plakate […]

Gemälde-Titelbild.
·Kultur·Ausstellungen

Jubiläum der Veterinärmedizinischen Fakultät: Tierische Ausstellung im Hörsaal der Klinik für Klauentiere

Der Leipziger Maler und einstige Neo-Rauch-Meisterschüler Martin Galle gestaltet das 100-jährige Bestehen der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, das in diesem Jahr gefeiert wird. Im Auftrag der Fakultät malt er zwölf Tierporträts und kuratiert dazu noch eine Ausstellung mit 32 international arbeitenden und ausstellenden Künstler/-innen. Diese Schau unter dem Titel „The Land Before Time“ wird […]

Logo der Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Konstellationen IV: Eine Braunkohle-Ausstellung in einem Gohliser Garten

Am 9. und 10. September 2023 lädt der Goase e. V. (Gohliser Oase) zur Ausstellung „Konstellationen IV“ mit Rahmenprogramm in den denkmalgeschützten Garten der Richterstraße 4 und 6 ein. Die vierte Ausgabe der Ausstellungsreihe macht sich auf die Spuren der Mitteldeutschen Braunkohleindustrie. Neun sächsische und internationale Künstler/-innen zeigen Arbeiten, die sich ästhetisch wie dokumentarisch mit […]

Gewaltige Fantasiefigur.
·Kultur·Ausstellungen

Superhelden und Transformers am Kohlrabizirkus: „Giants of Iron“-Stahlkunst-Erlebnisausstellung beginnt am 18. August

Es ist auf jeden Fall ein Abenteuer für alle, die sich für technische Fantasien, Roboter, Superhelden und Transformer begeistern: die Ausstellung „Giants of Iron – Stahlriesen & Superhelden“, deren Aufbau gerade auf der Freifläche am Kohlrabizirkus in Leipzig begonnen hat. Ab dem 18. August kann man die beeindruckenden Ausstellungsstücke bestaunen. Voyage Entertainment, der neue Veranstalter […]

Menschengruppe bei Eröffnung der Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Kunst für das Museumskarree: Ausstellungseröffnung mit Wettbewerbssieger Maix Mayer + Video

Am Dienstag, dem 25. Juli, gab es ab 16.30 Uhr eine kleine feine Ausstellungseröffnung im Stadtbüro am Burgplatz. Denn dort werden die Entwürfe zum Wettbewerb zur Kunst im öffentlichen Raum am Stadtgeschichtlichen Museum für die Rückfassade des Hauses Böttchergäßchens gezeigt. Und natürlich zentral die Entwürfe des Wettbewerbssiegers Maix Mayer. Der Leipziger Konzept- und Medienkünstler Maix […]

Personen an Mitmachstation.
·Kultur·Ausstellungen

Auf der Suche nach Vollkommenheit: Zweiter Teil der Sonderausstellung im Bach-Museum öffnet heute

Am heutigen Samstag, dem 22. Juli, um 11 Uhr wird im Bach-Museum Leipzig Akt 2 der Bach-Ausstellung „Bühne frei für Johann Sebastian Bach“ eröffnet: „Auf der Suche nach Vollkommenheit“. Es ist der zweite Aspekt im Jubiläumsjahr „Bach300 – 300 Jahre Bach in Leipzig“, den das Bach-Museum wichtig findet: Bachs akribische Suche nach der vollkommenen Musik. […]

Innenhof, gelbe Hausfassade und Blick gen Himmel.
·Kultur·Ausstellungen

Am 22. Juli: Sommerfest und Austellungseröffnung im Bach-Museum

Das Jubiläum „Bach300“ geht in die nächste Runde. Mit einem großen Sommerfest für die ganze Familie eröffnet das Bach-Museum Leipzig am Samstag, dem 22. Juli, den zweiten Akt der Jubiläumsausstellung „Bühne frei für Johann Sebastian Bach.“ Von 10 bis 18 Uhr bietet das Museum ein buntes Programm mit Mitmach-Angeboten, Familienführungen und einem musikalischen Puppenspiel. Der […]

Personengruppe in Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Studio-Ausstellung öffnet heute: Zum 125. Geburtstag des Komponisten Hanns Eisler

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig widmet die Ausstellung „Anmut sparet nicht noch Mühe“ erstmals dem in Leipzig geborenen Komponisten Hanns Eisler. Vom 7. Juli bis zum 15. Oktober 2023 wird die in Kooperation mit der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft Berlin erarbeitete Schau im Haus Böttchergäßchen des Museums präsentiert. Am 6. Juli 1898 wurde Hanns Eisler in […]

Menschengruppe vor Bild.
·Kultur·Ausstellungen

ICONS: Sozialministerin Petra Köpping zu Besuch in einer außergewöhnlichen Ausstellung aus Schweden + Video

Am Samstag, dem 22. April, hat die Halle 14 in der Spinnerei neben der Gruppenausstellung „über leitungen . infra structures“ auch die Fotoausstellung „ICONS – Eine Fotoausstellung über das Recht zu sein“ eröffnet, die bis zum 21. Mai zu sehen sein wird. Am Mittwoch, dem 10. Mai, nutzte Sachsens Sozialministerin Petra Köpping die Gelegenheit, sich […]

Gemälde mit Menschengruppe.
·Kultur·Ausstellungen

Ausstellungseröffnung am 22. April: Hans Aichingers „Leere Tiefe“

Am Samstag, dem 22. April, von 16 bis 20 Uhr eröffnen alle Galerien und Institutionen auf dem Spinnereigelände neue Ausstellungen. Die Galerie Reiter eröffnet an diesem Tag die Personalausstellung eines ihrer renommiertesten Künstler: des Leipziger Malers Hans Aichinger, dessen Bilder die Betrachter mit der ganzen Irritation menschlichen Seins konfrontieren. Zur Ausstellung erscheint ein Essay des […]

Kloster und Kaiserpfalz Memleben aus der Luft.
·Leben·Reisen

Sonderschau ab 7. Mai in Memleben: Spurensuche nach „Des Kaisers Herz“

Wo liegt das Herz Ottos des Großen begraben? Das Rätsel beschäftigt Archäologen bereits seit mehreren Jahrzehnten. Die Spur führt nach Memleben in Sachsen-Anhalt. Zum 1050. Todestag des römisch-deutschen Kaisers liefert hier die Sonderschau „Des Kaisers Herz – Archäologische Tiefenfahndung am Sterbeort Ottos des Großen“ erste Indizien. Als Kaiser Otto der Große 973 von einer langen […]

Eröffnung der neuen Sonderausstellung mit einem Vortrag im Sommersaal des Bach-Archivs.
·Kultur·Ausstellungen

Das 300-jährige Jubiläum von Bachs Amtsantritt in Leipzig: Bach-Museum Leipzig hat erste Sonderausstellung eröffnet + Video

Anlässlich des Jubiläums „Bach300 – 300 Jahre Bach in Leipzig“ präsentiert das Bach-Museum Leipzig die dreiteilige Sonderausstellung „Bühne frei für Johann Sebastian Bach“. Der erste Teil wurde am Dienstag, dem 21. März, dem 338. Geburtstag Johann Sebastian Bachs, eröffnet und beleuchtet bis zum 9. Juli Bachs „Kirchenmusik zu Ehren Gottes“. Als Bach 1723 Thomaskantor in […]

Porträt Ulrich Mählert, Stefan Wolle, Anselm Hartinger.
·Kultur·Ausstellungen

Leseland DDR: Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig eröffnet + Video

War die DDR nun ein Leseland, wo gedruckte Bücher eine besondere Rolle spielten? Oder war es das nicht? Die Experten streiten sich. Aber eine besondere Rolle spielte das Buch schon in diesem verschlossenen Land. Die Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, ergänzt und präsentiert vom Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig, lädt ab heute zu einer anschaulichen […]

Plakat der Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

before/after: Buch- und Schriftmuseum zeigt ab 25. Februar zerstörte Kulturstätten in der Ukraine

Seit einem Jahr dauert der Annexionskrieg Russlands gegen die Ukraine. Das beschäftigt derzeit viele Menschen und auch Institutionen. Mit der Kabinettausstellung „before/after“ richtet das Deutsche Buch- und Schriftmuseum ab Samstag, dem 25. Februar, einen Blick auf die Kultur der Ukraine. Zu sehen ist eine Fotoserie, welche die Zerstörung von Gebäuden und Plätzen durch den russischen […]

Besucherin vor Ausstellungstafel.
·Kultur·Ausstellungen

Die Musikstadt Leipzig im Nationalsozialismus: Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig eröffnet

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig widmet mit „Hakenkreuz und Notenschlüssel. Die Musikstadt Leipzig im Nationalsozialismus“ erstmals eine umfassende Ausstellung diesem Thema. Vom 27. Januar, dem Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus, bis zum 20. August 2023 wird die Ausstellung im Haus Böttchergäßchen des Museums präsentiert und durch ein umfangreiches Begleitprogramm ergänzt. Die Musikstadt Leipzig hatte auch zwischen […]

Wechselräume. Foto: Anton Köhler
·Kultur·Ausstellungen

Wechselräume: Eine besondere Benefizausstellung in Erinnerung an den jungen Fotografen Anton Köhler

Es ist eine ganz besondere Ausstellung, die am Samstag, dem 3. September, ab 14 Uhr im Westside (Franz-Flemming-Straße 9) eröffnet wird, eine Benefizausstellung, die mehreren Vereinen zugutekommen soll und gleichzeitig eines jung verstorbenen Fotografen gedenkt: Anton Köhler, dessen faszinierende Aufnahmen in der Ausstellung zum ersten Mal öffentlich gezeigt werden. Dass ihn die Leipziger noch nicht […]

Schacht Dölitz. Foto: Ralf Julke
·Kultur·Ausstellungen

Neue Sortierung: Kunstverein gegenwart lädt ein ins Industriedenkmal Schacht Dölitz

Der Kunstverein gegenwart e.V. lädt an den Wochenenden zwischen dem 2. und dem 18. September zum 10-jährigen Jubiläumsfestival im Kulturdenkmal „Neue Sortierung“ in Leipzig ein. Diesen Kulturort findet man in einem Gebäude des Industriedenkmals Schacht Dölitz, Friederikenstraße 60, im Leipziger Süden. Zehn Künstler/-innen wollen sich da relevante Fragen aus vergangenen Ausstellungen erneut stellen und gegenwartsgetreu […]

Walking with big Dipper. Foto: Michael Zettler
·Kultur·Ausstellungen

Ausstellungseröffnung für „Im Park“: Unterwegs in den Windpark-Landschaften Mitteldeutschlands

Am heutigen Freitag, 19. August, gibt es eine besondere Ausstellungseröffnung in der ODP Galerie in der Rolf-Axen-Straße 35 in Kleinzschocher. Dort stellt der Leipziger Grafiker und Fotograf Michael Zettler Fotos unter dem Titel „Im Park“ aus. Nur geht es nicht um den nahegelegenen Bürgerbahnhof Plagwitz oder den Volkspark Kleinzschocher, sondern um ein Phänomen unserer Zeit: […]

In der Ausstellung „Die Welt als Würfel“. Foto: SGM, Markus Scholz
·Kultur·Ausstellungen

Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum eröffnet: Die Welt als Würfel. 5.000 Jahre Glück im Spiel

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig präsentiert seit Mittwoch, 13. April, in der Ausstellung „Die Welt als Würfel. 5.000 Jahre Glück im Spiel“ mit der Würfelsammlung des Leipzigers Jakob Gloger eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen zur Kulturgeschichte des Spielwürfels. Die interaktive Ausstellung mit zahlreichen Angeboten zum selbst Spielen ist vom 13. April bis 18. September im Haus […]

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up