Artikel zum Schlagwort Kulturhauptstadt

Frank Müller-Rosentritt: Chemnitz unterstützen und Ideen aus Bewerbungen umsetzen

Foto: Michael Freitag

FDP-Landesvorsitzender Frank Müller-Rosentritt zur Bekanntgabe der Shortlist für 2025: „Die Kulturhauptstadtbewerbung ist eine tolle Möglichkeit zu zeigen, wie viel Potential in Sachsen steckt. Es freut mich unglaublich, dass es die Kulturregion Chemnitz auf die Shortlist geschafft hat. Die Stadt bietet mit ihrer langen Tradition als Industriestandort und der tollen Kultur- und Kreativwirtschaft ein einzigartiges Erlebnis für jeden Besucher“. Weiterlesen

Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Der Freistaat wird den weiteren Bewerbungsprozess von Chemnitz tatkräftig unterstützen

Foto: Juliane Mostertz

Zur heutigen Entscheidung der Jury für den Wettbewerb zur Kulturhauptstadt Europas 2025, Chemnitz in die engere Wahl für die Ernennung im nächsten Jahr aufzunehmen, erklärt Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Ich freue mich sehr für die Stadt Chemnitz! Heute ist die große Chance näher gerückt, die ganze Vielfalt ihrer Kultur auf europäischer Bühne zu präsentieren und Kunst und Kultur als Ressource für die gemeinschaftliche Gestaltung von Stadt und Region zu nutzen.“ Weiterlesen

Chemnitz, Dresden und Zittau wollen Kulturhauptstadt Europas 2025 sein

Kulturhauptstadt-Bewerber präsentieren sich in Brüssel

Foto: L-IZ.de

Sie stehen stellvertretend für Sachsen und für die gelebte Kultur im Freistaat: Mit Chemnitz, Dresden und Zittau bewerben sich drei sächsische Städte um den begehrten Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Obwohl sie untereinander Konkurrenten sind, gestalten sie zum Neujahrsempfang des Brüsseler Verbindungsbüros des Freistaates heute Abend ein gemeinsames Programm. Weiterlesen

Gastkommentar von Christian Wolff

Tellkamp, Kubitschek und Co.: Wider den Opfermythos + Video

Videoscreen Facebook Dresden2025

KommentarFür alle LeserAm vergangenen Donnerstag, 8. März 2018, diskutierten die beiden Schriftsteller Durs Grünbein und Uwe Tellkamp im Dresdner Kulturpalast über Meinungsfreiheit. Eines fällt auf: Uwe Tellkamp, Autor des Bestseller-Romans „Der Turm“, inszenierte sich ständig als „Opfer“ – und bekam dafür viel Beifall von denen, die sich offensichtlich ebenso als Menschen empfinden, denen man angeblich nicht zuhört, die man sofort in die rechte Ecke stellt, deren Meinung von den Medien nicht beachtet werden. Weiterlesen

Dresden und Chemnitz werden wohl für Sachsen starten

Leipzig hält sich bei einer Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt 2025 lieber zurück

Blick vom Mendebrunnen zum Opernhaus. Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferDieter Krause gehört zu den emsigen Nutzern aller Möglichkeiten, die Leipzigs Bürger haben, im Stadtrat Petitionen einzureichen oder auch mal Einwohneranfragen zu stellen. Manchmal bleibt er auch bei Themen dran, bei denen die Ratsfraktionen schon ihr Bemühen eingestellt haben. Oder die Verwaltung irgendwie noch abwartet, obwohl andernorts schon Nägel mit Köpfen gemacht werden. Stichwort: Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt. Weiterlesen