28.1°СLeipzig

Weihnachtsmärkte

- Anzeige -

Plumps und das kleine gelbe Küken machen das Kindertassen-Set komplett

Mit der sechsten und auch letzten Tasse der aktuellen Kindertassen-Edition sind nun alle Kinderlieblinge aus der Riege „Sandmännchen und seine Freunde“ auf einer Tasse vereint. Neu dabei sind in diesem Jahr Plumps und das kleine gelbe Küken, deren Abenteuer vielen Kindern vom Abendgruß des Sandmännchens bestens bekannt sind.

Nadine Stitterich. Foto: Alexander Sens

Markranstädter Weihnachtsbaum ist da

Am Donnerstag, dem 18. November 2021, wurde auf dem Marktplatz in Markranstädt der Weihnachtsbaum aufgestellt. In diesem Jahr kommt die rund 10 Meter hohe Tanne aus Göhrenz von Christa Scheunig.

Weihnachten 3. Foto: L-IZ.de

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadtoberhäupter zu den adventlichen Märkten in Bad Düben, Delitzsch, Eilenburg und Taucha

Nach gemeinsamer Beratung und angesichts der enorm steigenden Infektionszahlen im Landkreis Nordsachsen sowie des ab Freitag, dem 19. November 2021, zu erwartenden Erreichens der Überlastungsstufe im Freistaat Sachsen sowie der ab kommendem Montag geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung müssen wir die geplanten Advents- und/oder Weihnachtsmärkte in unseren Städten schweren Herzens absagen.

Nadine Stitterich. Foto: Alexander Sens

Markranstädter Weihnachtsbaum kommt

Am Donnerstag, dem 18. November 2021, ist es soweit. Auf dem Marktplatz in Markranstädt wird der Weihnachtsbaum aufgestellt. In diesem Jahr kommt die rund 10 Meter hohe Tanne aus Göhrenz von der Familie Scheunig.

JuLis Leipzig: 2G+ statt Glühweinprohibition auf Leipziger Weihnachtsmärkten

Die Jungen Liberalen Leipzig (JuLis) fordern für die Leipziger Weihnachtsmärkte eine 2G+-Regelung statt des bislang geplanten Alkoholausschankverbots. „Die einzige nachhaltige Lösung zum Umgang mit Corona ist eine breite Durchimpfung der Bevölkerung. 2G+ ist genau die Regelung, die jeden Einzelnen in die Verantwortung zu seiner Entscheidung zieht. Wenn wir jetzt den Glühwein für alle verbieten, dann setzen wir die falschen Anreize.“, begründet Luise SCHULZE (25, Vorsitzende d. JuLis Leipzig) die Forderung.

Ein Fest der Sinne: Der Grimmaer Weihnachtsmarkt findet statt

Der Weihnachtsmarkt auf dem Grimmaer Markt findet statt. Alles ist vorbereitet, so dass sich die Besucherinnen und Besucher voller Erwartung auf einen vorweihnachtlichen Lichterglanz und besinnlichen Budenzauber vom 26. November bis 12. Dezember in der Altstadt freuen können.

Weihnachten 2. Foto: L-IZ.de

Leipziger Weihnachtsmarkt kommt – Stadt bereitet alles vor, um weihnachtliche Stimmung in die Innenstadt zu bringen

Leipzig bereitet sich auf den Weihnachtsmarkt vor. An sich nichts Ungewöhnliches, doch unter Pandemiebedingungen gelten eben andere Regeln. Mit der aktuellen Sächsischen Corona-Schutzverordnung und der begleitenden Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen wurde der rechtliche Rahmen geschaffen, um grundsätzlich die Durchführung von Märkten und Volksfesten nach gesonderten Regeln zu ermöglichen.

Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch. Foto: Christian Hüller

Weihnachtsmärkte unter Corona-Bedingungen

Sachsens Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch hat heute (28. August 2020) in Dresden mit Veranstaltern, Branchenvertretern und Experten aus Kommunen und dem Gesundheitsministerium darüber gesprochen, unter welchen Bedingungen in diesem Jahr Weihnachtsmärkte in Sachsen stattfinden können.

Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch. Foto: Christian Hüller

Weihnachtsmärkte unter Corona-Bedingungen

Am heutigen Donnerstag (30. Juli 2020) sprach Sachsens Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch über mögliche Rahmenbedingungen, unter denen Weihnachtsmärkte in diesem Jahr angesichts der Corona-Pandemie durchführbar sind. Teilgenommen an dem Austausch auf dem Areal des Dresdner Striezelmarktes haben der Landrat des Erzgebirgskreises Frank Vogel, Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert sowie der Vorsitzende des Verbands Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller Frederic Günther.

Sind die Lichter angezündet, dreht sich auch das Jahreskarussell. Am Dienstag soll der Weihnachtsmarkt in Leipzig starten. Foto: LZ (2019

Mit dem Zug zu den Weihnachtsmärkten in der Region

An den kommenden beiden Adventswochenenden werden die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) im Elektronetz Mittelsachsen verstärkt. Auf den Linien RE 3, Dresden – Chemnitz – Hof und RB 30 Dresden – Chemnitz – Zwickau kommen im Tagesverlauf zu regulären Fahrzeiten teilweise mehr Wagen zum Einsatz, um den Fahrgästen eine erhöhte Platzkapazität in den Zügen zu bieten.

Weihnachtssterne, Adventsstimmung und ein paar Überbleibsel aus dem Sachsenmonitor. Foto: L-IZ.de

Das sind die schönsten kleinen Weihnachtsmärkte in Grimmas Ortsteilen

Döben. Auf dem Balkon des Muldentals wird am 2. Dezember ab 12.00 Uhr wieder die Adventszeit eingeläutet. Der Grimmaer Posaunenchor begleitet die Open-Air Andacht ab 14.00 Uhr. Bastler, Händler und eine Handvoll Ritter laden auf dem Schlosshof Döben zum Stöbern, Naschen und Schauen ein. Grillwürste, Flammkuchen und die Adventswaffeln aus der Schlossküche duften verführerisch. Glühwein und Kinderpunsch aus der Bude wärmen von innen während im Bogenzauberraum mit Stollen ein gemütlicher Kaffeeplausch gehalten werden kann. Senkt sich der Abend, stimmt die zauberhafte Beleuchtung auf dem Hof auf die Adventszeit ein.

- Anzeige -
Scroll Up