Artikel zum Schlagwort Winterdienst

Der Winter kann kommen – gut 4.100 Tonnen Salz in Nordsachsen vorrätig

Foto: Landratsamt/Bley

Die Straßenmeistereien des Landkreises Nordsachsen sind für den Winter gerüstet. Gut 4.100 Tonnen Streusalz sind in den Hallen in Dahlen, Delitzsch, Eilenburg, Oschatz und Torgau eingelagert. Die werden auch benötigt, schließlich müssen Schneeschieber und Streuer im Ernstfall täglich die Strecke bis Rom bewältigen. Denn so lang - etwa 1300 Kilometer - ist das Straßennetz, welches vom Landkreis betreut wird. Weiterlesen

Öffentlicher Winterdienst der Stadt Leipzig

Foto: Stadt Leipzig

Seit 6 Uhr sind 21 Fahrzeuge mit Schneepflug und Streuaufbau sowie 6 Kleinstreuer in der Stadt im Einsatz. Der öffentliche Winterdienst räumt und streut rund ein Drittel des insgesamt 1.683 km langen innerstädtischen Straßennetzes. Bereits gestern von 17 Uhr bis in die frühen Morgenstunden waren 23 Groß- und Kleinstreuer des Eigenbetriebs Stadtreinigung Leipzig unterwegs. Neben den verkehrswichtigen und gleichzeitig gefährlichen Straßen werden 344 Straßenkreuzungen und Fußgängerüberwege, 140 Querungshilfen sowie 98 Brücken gesichert. Weiterlesen

Schnee oder nicht Schnee

ADFC will am Sonntag schon einmal für beräumte Radwege in Leipzig schippen

Foto: Ralf Julke

Viel hat Frank Richter, Chef der Leipziger Stadtreinigung, am 30. Dezember gar nicht gesagt, als er in der LVZ mal kurz zur Schneeberäumung auf Leipziger Radwegen befragt wurde. Denn die Stadt ist zwar in der Pflicht, die Radwege zu beräumen. Aber wenn sie die Stadtreinigung damit beauftragt, muss sie auch die Gelder dafür bereitstellen. Weiterlesen

Winter kann kommen – Sachsens Autobahnmeistereien sind gerüstet

Am heutigen Donnerstag erfolgte die letzte der sieben Winterdienstabnahmen in Sachsens Autobahnmeistereien. „Der Winter kann kommen, wir sind gerüstet“, ist Rainer Förster, der Präsident des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr überzeugt. „Auch die Kraftfahrer müssen sich auf den Winter vorbereiten: Winterreifen, Licht-Check und ein bisschen weniger Zeitdruck bei der Routenplanung können Unfälle verhindern.“ Weiterlesen