Anzeige

Anzeige
Artikel aus der Rubrik Kultur

Jazz im Konzert

L-IZ-Ticketverlosung zu Konglomerat im Neuen Schauspiel

Foto: Resistant Mindz/Presse

VerlosungResistant Mindz ist ein junges Labelkollektiv aus Leipzig. Die kleine Plattenfirma hat 2014 mit einer Band Zuwachs bekommen, die im September ein Studioalbum veröffentlicht. Die Rede ist von Konglomerat. Die vierköpfige Truppe findet sich am 20. September im Neuen Schauspiel ein und möchte die Platte dem Publikum vorstellen. Gemeinsam mit dem NSL winkt die L-IZ mit Karten. Weiterlesen.

Großes Concert

Gewandhausorchester: Zarathustra hat gesprochen

Foto: Alexander Böhm

Am Vormittag ließ er seinen Rücktritt zu Saisonende bekannt werden. Am Abend stand Riccardo Chailly wieder am Pult des Gewandhausorchesters. Nur eine Woche nach Eröffnungskonzert und KlassikAirleben dirigierte der Maestro am Donnerstag den zweiten Teil des Mozart-Strauss-Zyklus. Auf dem Programm standen die Tondichtungen "Macbeth" und "Also sprach Zarathustra" sowie Mozarts Violinkonzert in G-Dur. Weiterlesen.

Kabinettausstellung zum Cranach-Jubiläum

Im Leipziger Bildermuseum kann man den beiden Cranachs beinah beim Arbeiten über die Schulter schauen

Foto: Ralf Julke

Mehrere Cranach-Ausstellungen erfreuen in diesem Jahr die Kunstfreunde Mitteldeutschlands. Der Grund ist simpel: Lucas Cranach der Jüngere hat seinen 500. Geburtstag. Und weil das so schön in die Reformations-Dekade passt, wird gleich die ganze Malerdynastie gewürdigt. Im Leipziger Bildermuseum seit Donnerstag, 3. September, mit einer besonderen Schmuckkästchenausstellung. Weiterlesen.

Standardfrage - Standardantwort!

Tanners Interview mit Wusel, dem Gitarristen vom Amped

Foto: privat

Es rockt in Leipzig. Da wird zwar auch gern gejammert statt gejammt, aber einige Musikschaffende erhalten sich ihre gute Laune und liefern einfach mal ab. Am 5. September gibt es dadurch Record Release des Albums von AMPED. Wieso weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt … Und so fragt der Tanner den Wusel von Amped einfach mal. Weiterlesen.

Deutschland erlache!

L-IZ-Ticketverlosung für die SanftWut-Profikateure mit „Der Witz heiligt die Mittel“

Foto: SanftWut/Presse

VerlosungIn ihrem ersten gemeinsamen Programm „Der Witz heiligt die Mittel – Deutschland erlache!“ gehen die SanftWut-Profikateure Matthias Schwarzmüller alias Ödipus und Ingolf Serwuschok als Kioskbesitzer Kassandro den schicksalhaften Fragen auf den Grund: Haben die Deutschen Humor, und vor allem: Was ist Humor? Das Kabarett Sanftwut verlost gemeinsam mit der L-IZ 1x2 Freikarten für den Einstieg in die Herbst- und Wintersaison des Kabaretts in der Mädler-Passage. Weiterlesen.

"Wir sind an einem Endpunkt angelangt"

Tanners Interview mit Wenzel

Foto: Frau Müller / Wenzel.de/ Presse

Tanner ist begeistert. Selten genug, dass ihn ein Album völlig mitnimmt, dass ihn Lieder zu Tränen rühren, dass er enthusiastisch beim Zuhören in die Hände klatscht. Doch beim Album Viva Le Poesia von Wenzel kam all dies zusammen - und da der Matrose der intelligenten Lieder am Freitag nach Leipzig kommt, war es zwingend notwendig, noch schnell ein paar Fragen zu stellen. Anmelden und weiterlesen.

Lesungen, Biografien, Visionen und ein einsamer Reiter

Leipzigs Nacht der Kunst am 5. September 2015 in der Georg-Schumann-Straße

Grafik: NdK Leipzig

Ob Fotografie, Malerei, Grafiken, Textil oder Skulptur, ob Musik, Theater oder Lesungen – den Kunstgattungen sind keine Grenzen gesetzt. Abseits von Museen und Galerien bietet die Nacht der Kunst Gelegenheit zum Spiel mit den Spannungen zwischen Kunst und Raum. Das Spektrum der Standorte reicht vom leerstehenden Laden über Hinterhöfe und Freiflächen bis hin zu Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und Büros. Weiterlesen.

"Da stehen dann Spiegel auf der Bühne und wir laden uns selbst ein und aus"

Tanners Interview mit dem Leipziger Theatervordenker und Regisseur Olav Amende

Foto: Volly Tanner

Um die eigene Position zu hinterfragen braucht es hin und wieder Gespräche. Einfach sagen: "Das ist Mist!" kann jedermensch. Doch warum sich dieses Statement durch die logischen Beweggründe bohrt, sollte eben auch eruiert werden. Denkanstöße bietet hier, besonders beim Thema Theater in Leipzig, das Treffen von Theatervordenker und Regisseur Olav Amende mit Volly Tanner, der sich eben gern selber eine Meinung bildet. Bildet Euch doch einfach mit. Anmelden und weiterlesen.

Verwaltung zum Grünen-Antrag zum Panoramabild "Leipzig 1813"

Völkerschlacht-Panorama könnte auch zum Leipziger Jubiläums-Hingucker werden

Foto: Ralf Julke

Das kann man doch nicht einfach abhängen und vernichten, dachten sich die drei Grünen-Stadträte Norman Volger, Nicole Lakowa und Michael Schmidt und stellten im Juni einen Antrag, das eindrucksvolle Asisi-Panorama "Leipzig 1813" zu retten, eine neue Rotunde zu bauen gleich am Völkerschlachtdenkmal und dort dauerhaft zu zeigen, wie Leipzig während der Völkerschlacht aussah. Geht das überhaupt? Anmelden und weiterlesen.

"Zeit heilt alle Wunden sprach der Henker"

Tanners Interview mit dem Theaterdirektor des Kabarett SanftWut Ingolf Serwuschok

Foto: Andy Koll

25 Jahre einen Kulturbetrieb aufrechtzuerhalten, der sich mit Satire die Butter aufs Brot schmiert, scheint in der Jetztzeit fast eine Heldentat. Schließlich ist Häme und Hetze allerorten, da entwöhnt sich der Mensch leicht des gutgemachten Spotts. Tanner traf Ingolf Serwuschok, den Chef im Ring. Weiterlesen.

Wo man eine Identität mit Freunden aufbauen kann, ist man zu Hause

Projekt East Side im Rabet: „Es gibt Grundfragen, die uns alle beschäftigen“

Foto: L-IZ.de

Was ist Heimat? Was ist Identität? Diese Frage stand hinter einem Kunstprojekt mit Jugendlichen im Rabet. Die Leipzigerin Künstlerin Britta Schulze hat mit ihnen Interviews geführt und sie nach ihrer Herkunft und ihren Träumen befragt. An ausgesuchten Orten in Leipzig ging es um Heimat, Identität, Krieg und Frieden. Ein Theaterstück, Musik und Bilder verbanden sich zu einem dichten Bild von Jugendlichen rund um die Eisenbahnstraße. Anmelden und weiterlesen.

Mehr als nur ein Revival

L-IZ-Ticketverlosung für den Auftritt von Camouflage im Werk 2

Foto: Klaus Mellenthin / Bureau B-Presse

VerlosungDie Achtziger erlebten sogar in den Neunzigern ein Revival. Das musikalische Jahrzehnt der MTV-Generation erlebte immer wieder Flashbacks und brachte so entweder Pop-Stars wie Human League und Tears For Fears wieder hervor, oder zog ganz neue Asse wie Hurts aus dem Ärmel. Camouflage gehört zu den ganz gestandenen Pop-Acts. Anfang Oktober ist das Trio in Leipzig. Die L-IZ winkt mit dem Werk 2 mit 2x2 Freikarten. Weiterlesen.

Satire-Kult

L-IZ-Ticketverlosung für die „Titanic“-Boygroup im Täubchenthal

Foto: Tom Produkt / Presse

VerlosungIm September sind die Drei von der Titanic live im Täubchenthal. Gemeint sind die ehemaligen Chefredakteure der Satirezeitschrift „Titanic“. Martin Sonneborn, Thomas Gsella und Oliver Maria Schmitt wissen, was komisch ist. Die Leipziger hoffentlich auch. Das Trio Infernale begibt sich ins Leipziger Täubchenthal. Klar, dass die L-IZ mit Karten winkt. Weiterlesen.

Jazz trifft auf Blues

L-IZ-Ticketverlosung zum Auftritt von Peter & Nicole im Neuen Schauspiel

Foto: Nicole & Peter / Presse

VerlosungJazz und Blues gehen nicht zusammen? Den Gegenbeweis treten Nicole Johänntgen und Peter Finc an. Die Saxophonistin tat sich mit dem Blueser zusammen, gemeinsam treten sie auf. Ihre aktuelle Tournee führt sie auch nach Leipzig. Für den Auftritt im Neuen Schauspiel verlost die L-IZ 2x2 Freikarten. Weiterlesen.

Liedfett bringen Publikum auf der Galopprennbahn zum Pogen und Wogen

Liedermaching mit Party-Potential beim Festival im Scheibenholz

Foto: Sebastian Beyer

Mit den Leipzigern „2zu eins“, dem Liedermacher „Falk“ und eben „Liedfett“ profitierten auch der Veranstalter und 250 Zuschauer deutlich vom besseren Wetter. Zwar wurde es kühl am zweiten Abend des Liedermacher-Festivals auf der Galopprennbahn, doch Liedfett heizten ein und brachten das Publikum mit ihrer Mischung aus Reggae, Songwriter-Pop und Hip-Hop in Schwung. Zuvor brillierte Falk mit bitter-bösem Sarkasmus, der die Lachmuskeln trainierte. Diese zu kitzeln gelang auch schon 2zueins mit ihren Texten. Anmelden und weiterlesen.

Premierenvorstellung im Westflügel Lindenfels

L-IZ-Ticketverlosung für „Sibirien“ des Figurentheaters Wilde & Vogel

Foto: Thilo Neubacher / Westflügel Lindenfels

VerlosungDas Leipziger Figurentheater Wilde & Vogel macht eine Koproduktion mit dem FITZ! Zentrum für Figurentheater Stuttgart und dem Lindenfels Westflügel Leipzig. Heraus kam eine Wanderung zu einem fiktiven Ort soweit einen die Füße tragen. Die L-IZ verlost gemeinsam mit dem Westflügel 2x2 Freikarten für die Premiere am 10. September. Weiterlesen.