Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Tanners Interview mit Barbora Bock: Die Roma selbst sagen, ich sei eine von ihnen ...

Barbora Bock singt und tanzt fantastisch.
Barbora Bock singt fantastisch. Und sie tanzt fantastisch. Und sie lebt in Leipzig. Mehr braucht es eigentlich nicht, um von Volly Tanner interviewt zu werden. Nun organisiert die wirklich sympathische, junge Frau einen Gesangs-Workshop zur „Musik der Roma“ im „Besser Wohnen“ in der Weißenfelser Straße 52 im Leipziger Westen. Und Tanner fragt nach, weil dieser Planet einfach mehr zu bieten hat als Bratwurst und Sauerkraut. mehr…


Heiße Temperaturen, fulminante Preisverleihung: Leipziger Hörspielsommer nach zehn Tagen beendet

Auch wen die Wiese dampft: Publikum beim Hörspielsommer am Elsterbecken
Das Hörspielfestival 12. Leipziger Hörspielsommer endet nach 10 Tagen bei heißen Temperaturen mit einem Publikumsansturm und einer fulminanten Preisverleihung – und kehrt damit nicht nur zurück in die Herzen der Leipziger. Am Wochenende vom 19. bis 20. Juli 2014 feierte der 12. Leipziger Hörspielsommer seinen krönenden Abschluss mit zwei außergewöhnlichen Wettbewerbsveranstaltungen und viel Live-Programm. mehr…


„Wanderhurenstreit“: Berufungsverhandlung findet am 5. August in Düsseldorf statt

Julius Fischer: Die schönsten Wanderwege der Wanderhure.
Man macht sich nicht über die Geschäftsmodelle anderer Leute lustig. Besonders, wenn sie damit erfolgreich sind. So wie der Verlag Droemer Knaur, der mit ganzen Buchreihen der Historischen Fiktion die Leser beglückt. Das ist nichts Negatives: Es gibt viele Leser, die flüchten sich mit Wonne in diese historischen Welten. Erst recht, wenn es herzergreifende Geschichten sind wie die des Münchner Autoren-Paars Iny Lorentz um die "Wanderhure". mehr…


Leipziger Vereinssterben: Wie rettet man einen grünen Löwen?

Die Letzte? am 15. Juni 2014
Schön wars, die Sonne schien pünktlich in den späten Nachmittag hinein und im Clarapark standen die Stände und Buden zur Information und Belustigung bunt gewürfelt um den Teich. 15.000 waren es auch diesmal wieder, welche mit Kind und Kegel die Ökofete am 15. Juni besuchten. Mancher wird das Feten-Banner am Parkeingang und die angehängte Frage gesehen haben. Die letzte der bislang 25 Ökofeten in Leipzig? Der Löwe droht zu sterben und das zähe Ringen hinter den Kulissen hat längst begonnen. Doch ohne Hilfe wird er es diesmal kaum schaffen. Und diese müsste trotz aller bisherigen Bemühungen 100.000 Euro pro Jahr betragen. mehr…




Zwei Theaterstücke als ganz großes Kino: Knalltheater serviert im Sommertheater "Moby Dick" und "Mein Name ist Nobody"

Moby Dick.
Solche Sommer wie dieser laden geradezu dazu ein, das große Kino ins Freie zu holen. Als Freilufttheater, bei dem die da oben auf der Bühne so richtig ins Schwitzen kommen und die unten im Publikum sich fühlen wie dereinst auf knarrenden Holzstühlen im Stadtteilkino. Genauso packt es das Knalltheater an und holt schon ab dem 5. August mit "Moby Dick" eine Leipziger Version des großen Klassikers von Herrmann Melville auf die Bühne. mehr…


Neue Spielstätte fürs Schauspiel Leipzig: Linke beantragt zwei Versionen - SBB will Spielstätte Gottschedstraße erhalten

Hier bespielt das Schauspiel derzeit noch die "Baustelle".
Zur Ratsversammlung am 16. Juli legte das Planungsdezernat der Stadt seine Pläne für den Umbau der ehemaligen Diskothek Schauhaus zur neuen zweiten Spielstätte des Schauspiels Leipzig vor. Kostenpunkt: 5,85 Millionen Euro. Davon 1 Million ungefähr aus dem Verkauf der alten Neuen Szene (alias Scala) in der Gottschedstraße 16 zu finanzieren. Aber erst 2017 bauen? Das findet die Linksfraktion nicht wirklich zumutbar. So fordert einen früheren Planungsbeginn. mehr…


Ab 27. Juli im Feinkost-Gelände: Theater light spielt "Der Hund von Baskerville"

Der Hund von Baskerville.
Es ist der berühmteste Fall des Meisterdetektivs Sherlock Holmes: Die Gruselgeschichte um den Geisterhund im englischen Dartmoor, dargestellt als Jagd nach dem Sieg über die eigene Angst. Besondere Merkmale: die visuelle Umsetzung der Spielorte, das Spiel mit Masken und die musikalischen Live-Einlagen. So wirbt das Theater light für seine Variante des Stücks, das ab 27. Juli im Gelände der Feinkost zu sehen sein wird. mehr…


Premiere am 25. Juli: Cammerspiele Leipzig zeigen "Der Geizkragen" nach Molière - und Louis de Funès

Der Geizkragen.
Harpagon ist reich – stinkreich. Und alle wollen an sein Geld: der Kutscher, der Koch und seine Kinder. Alle wollen einen auf dicke Hose machen, den Jet Set leben, mit der großen Liebe durchbrennen und vor allem: nicht arbeiten müssen, denn Papa hat ja das Geld! - Wirklich dumm für sie, dass er es nicht einfach so hergeben will. mehr…




23. April - Welttag des Buches: Von E-Books, einem Welttagbuch und einem zehnten Geburtstag

Die Kinderabteilung der Stadtbibliothek Leipzig.
Am Mittwoch, 23. April, feiert Deutschland mit dem Welttag des Buches das Lesen. Auch die Leipziger Städtischen Bibliotheken beteiligen sich mit zwei Veranstaltungen an diesem Tag. Der Welttag des Buches ist zugleich der Welttag des Urheberrechts, ein Anlass, sich an der europaweiten Kampagne „The Right to E-Read“ - in Deutschland vom Deutschen Bibliotheksverband unter dem Titel „E-Medien in der Bibliothek – mein gutes Recht!“ - zu beteiligen, findet die Stadtbibliothek. mehr…


Super-Poetry-Slam am 10. April in der MuKo: Leipzig gegen Berlin

Musikalische Komödie.
Am Donnerstag, 10. April, um 20 Uhr geht es beim regelmäßig stattfindenden Poetry Slam von Livelyrix in der Musikalischen Komödie um Alles. Beim Slam Battle Leipzig vs. Berlin messen sich die zehn der allerbesten Künstler mit allem, was sie zu bieten haben. Fünf LeipzigerInnen treten hier gegen fünf BerlinerInnen an. mehr…


Das am besten gehütete Geheimnis der Buchmesse: Die zehnten Stallgespräche mit Clemens Meyer im Laden für Nichts

„O Captain, my Captain! Our fearful trip is done,“ lautet die erste Zeile eines Gedichts von Walt Withman. Mediale Berühmtheit gewann das Zitat durch den 1989 erschienen Film „Der Club der toten Dichter“ von Regisseur Peter Weir. Dort entdecken die jungen Schüler eines Internats durch ihren Englischlehrer die nicht ganz unproblematische Liebe zur Poesie. mehr…


Am Rand der Leipziger Buchmesse (6): Personenkult, Edding, Casanova und Stauffenberg

Lars Jacob, Autor des im Plöttner-Verlag erschienenen Buches “Stauffenberg.
Ein Thema, das Autoren immer wieder umtreibt, ist das manchmal so schwere Sich-Behaupten in einer Gesellschaft, die immer wieder in Gefahr ist, in diktatorische Verhältnisse abzugleiten. Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Diktaturen. Ein Thema, mit dem sich das Buch “Oh Du, geliebter Führer. Personenkult im 20. und 21. Jahrhundert” aus dem Links Verlag beschäftigt. Am Sonntag wird es Thema in der Runden Ecke. mehr…




So musiziert das 18. Jahrhundert: Bach-Medaille 2014 für die Akademie für Alte Musik Berlin

Akademie für Alte Musik Berlin.
Die Akademie für Alte Musik Berlin wurde für ihre Verdienste um die Aufführungspraxis des 18. Jahrhunderts mit der Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Die aus Meißner Porzellan gefertigte Medaille wird seit 2003 jährlich während des Bachfestes Leipzig verliehen. Zum ersten Mal erhielt ein Ensemble die Medaille, die bisher an herausragende Solisten und Dirigenten verliehen wurde. mehr…


Carl Friedrich Abel und die Revolution der Gamben-Musik: Die "2nd Pembroke Collection" auf zwei CDs

Carl Friedrich Abel: 2nd Pembroke Collection.
Thomas Fritzsch hat nicht zu viel versprochen. Die späten Kompositionen des Carl Friedrich Abel (1723 - 1787) weisen schon weit voraus ins 19. Jahrhundert und die große Zeit der romantischen Musik. Trotzdem war Abel lange Zeit vergessen und musste erst durch die beharrliche Arbeit von begeisterten Musikern wieder ins Bewusstsein der Welt zurückgeholt werden. Solchen wie dem Musiker Thomas Fritzsch, einem der versiertesten Gambenspieler der Gegenwart. mehr…


Am 13. Juni beginnt das Bachfest auch für die Leipziger: BACHmosphäre 2014, Thomanerständchen und Ticketverkauf

Plakatmotiv für "BACHmosphäre 2014".
Zum Auftakt des Bachfestes ist in der Leipziger Innenstadt vom 13. bis 15. Juni wieder "BACHmosphäre" zu spüren. Leipziger und Festival-Besucher aus aller Welt feiern Johann Sebastian Bach auf den Plätzen, in den historischen Passagen und in den Clubs und Lounges der Stadt. Ein anspruchsvolles Programm rund um den berühmten Thomaskantor mit zahlreichen kostenfreien Veranstaltungen von Konzerten auf dem Markt bis hin zum Open-Air-Gottesdienst lädt zum Verweilen ein. mehr…


Drei neue Angebote im digitalen Bach-Kosmos: Eins für Forscher, eins für Musiker und eins für Spieler

Interaktives Bach-Spiel auf der Website des Bach-Museums.
Wer seit Anfang Mai die neue Website des Bacharchivs Leipzig besucht hat, hat sich möglicherweise schon über das neue Layout gefreut. "Aber das wäre eigentlich kein Anlass für uns für einen Extra-Pressetermin", sagte Dr. Dettloff Schwerdtfeger, als er in der vergangenen Woche die Presse dennoch einlud zur Präsentation in den Sommersaal im Bosehaus. Denn das eigentlich Verkündenswerte steckt in den Tiefen der Seite. mehr…




"22 Jump Street": Fetzige High-School-Comedy mit Channing Tatum und Jonah Hill

Ende der Achtziger verhalf die Comedy-Serie "21 Jump Street" Johnny Depp zum internationalen Durchbruch. In der zweiten Kinoadaption arbeiten sich die Macher heute an der Hollywood-Industrie ab. Wir alle kennen das Phänomen: Erwies sich ein Blockbuster als kommerzieller Erfolg, stehen die Chancen nicht schlecht, dass zwei bis drei Jahre später eine Fortsetzung (engl. Sequel) über die Leinwand flimmert. Die Branche liebt die Wiederholung. Kein Wunder. Erfolgreiche Franchises versprechen Traum-Renditen. mehr…


Alte Spielstätte "Skala": Cinématéque Leipzig wirbt für ihr Projekt "Filmkunsthaus Leipzig"

Die ehemalige Spielstätte in der Gottschedstraße 16.
Seit einem Monat liegen die Pläne der Stadtverwaltung auf dem Tisch, in der ehemaligen Diskothek Schauhaus eine neue zweite Spielstätte für das Schauspiel Leipzig für rund 5,8 Millionen Euro zu schaffen. Ein Teil der Summe - 1 Million Euro - soll durch den Verkauf der Gottschedstraße 16 refinanziert werden, wo zuvor "Neue Szene" und "Skala" ihren Spielort hatten. Völlig aus dem Blick geriet dabei augenscheinlich, dass sich die Cinématéque Leipzig seit anderthalb Jahren um das Haus bemüht. mehr…


Wacken 3D: Kühe, Wiesen und 75.000 Metalheads

Kühe, Wiesen, und 75.000 Metalheads. Seit fast 25 Jahren pilgern die Fans harter Gitarrenriffs ins schleswig-holsteinische Dorf Wacken. Im Sommer 2014 kommt eine 3D-Doku über das legendäre Festival in die Kinos. "Wacken 3D" soll ein Festivalfilm sein, wie es ihn bislang nicht gegeben habe, versprechen die Macher um Musik-Regisseur Norbert Heitker ("Rammstein", "Die Ärzte"). mehr…


TV-Tipp Quellen des Lebens: Gartenzwerge, Hippies, Schriftsteller

Oskar Roehler hat Teile seiner Biografie als tiefgründige Familiensaga inszeniert. In einem Handlungsbogen, der sich über drei Generationen erstreckt, liefert der Autorenfilmer ("Jud Süß – Film ohne Gewissen") eine mitreißende Sozialstudie über die westdeutsche Gesellschaft von 1949 bis in die 1970er-Jahre. "Quellen des Lebens" erzählt in drei unterhaltsamen Stunden die Geschichte von Robert Freytag und seiner Familie. mehr…




Michael Oertel stellt wieder aus: Fotoausstellung „Edgars_BRUCKHAUSEN“ ab Freitag im Kulturbetrieb „WolkenSchachLenkWal“

Foto aus "Edgars_BRUCKHAUSEN".
Ab Freitag, 1. August, bis zum 15. Oktober 2014 wird die Fotoausstellung mit dem Titel „Edgars_BRUCKHAUSEN“ des Autors und Fotografen Michael Oertel im Kulturbetrieb „WolkenSchachLenkWal“ (Friedhofsweg 10, Nähe Völkerschlachtdenkmal) gezeigt. mehr…


Live Painting mit Schwarwel reloaded beim CityCrash: Diesmal kommen sie zu Zweit ans Kreuz

Na? Schon gespannt? Ein paar Verzögerungen gab es, auch L-IZ-intern, doch gegen 17 Uhr sind sie da: Die ersten Bilder vom Connewitzer Kreuz, wo gerade zwei Kunstwerke entstehen. Schwarwel und Basti haben der ersten Teil der Strecke geschafft und seit ca. 15 Uhr unter den Augen der „CityCrash“-Besucher Farben an die Wand gebracht. Die Fortschritte zur Livepaintingaktion auf L-IZ.de oder vor Ort, der Weg zur Kochstraße dürfte nicht so weit für einige Leser sein. mehr…


Ab 17. Juli in der Universitätsklinik: Wege e.V. zeigt "Bilderwelten"

Fisch.
Am Donnerstag, 17. Juli, um 17 Uhr wird die Ausstellung „Bilderwelten / Dialogbilder 2014“ in der Universitätsklinik Leipzig (Haus 6, Frauen- und Kindermedizin, Atrium, 1. Etage, Liebigstraße 20a) mit einer Vernissage eröffnet. Die gezeigten Arbeiten sind entstanden in den Bilderwelten, einem künstlerisch-kreativen Beschäftigungsangebot für Kinder und Erwachsene der Familienberatungsstelle Auryn des Wege e.V. mehr…


250 Jahre HGB: Doppelausstellung im Bildermuseum eröffnet am 12. Juli

Ausstellung im Aufbau: Kunst. Schule. Leipzig.
Es gibt in Leipzig eigentlich keine Jahre mehr ohne große Jubiläen. 2009 feierte die Universität ihren 600. Geburtstag, in diesem Jahr feiert die Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) ihren 250. - ohne Festumzug, ohne fetten Jubiläumsband, ohne großes Geld. Aber mit vielen Ausstellungen. Am heutigen Samstag, 12. Juli, werden im Museum der bildenden Künste gleich zwei eröffnet, die nur auf den ersten Blick wie eine aussehen. mehr…



Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Comicgarten
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Quick Reifendiscount
Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Website Schwarzes Leipzig
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog