4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Brand

Mittwoch, der 4. November 2020: Landtag diskutiert über Corona-Maßnahmen und tödlicher Brand in Leipzig

Der sächsische Landtag durfte zwar nicht über die aktuellen Corona-Maßnahmen abstimmen, hat heute aber darüber diskutiert. Dabei ist eine Abstimmung über die Maßnahmen genau das, was mehrere Parteien fordern. Außerdem: Bei einem Wohnungsbrand in der Färberstraße (Nähe Jahnallee) ist ein Kind ums Leben gekommen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 4. November 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Auswirkungen des Brandes in Heidenau an Dresdner Luftmessstationen sichtbar

Brandgeruch und trübe Luft nahmen gestern (16. April) zwischen 5 und 10 Uhr auch viele Dresdner zwischen Niederseedlitz, Südvorstadt und dem Stadtzentrum wahr. Ursache dafür war ein Brand im östlich von Dresden gelegenen Heidenau. Das hatte auch Auswirkungen auf die Luftqualität, wie das Landesumweltamt Sachsen (LfULG) heute in Dresden mitteilte.

Klingelanlage brannte – Haus unbewohnbar

Die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg wurde am Montagnachmittag, 03. Februar 2020, zu einem Gebäudebrand in die Spinnereistraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die etwas außergewöhnliche Meldung der Leitstelle: Eine Klingelanlage brannte.

Post bei Brandlegung in Räumen des Landesamtes für Steuern und Finanzen der Außenstelle Leipzig vernichtet

Durch einen Brand in den Räumlichkeiten der Außenstelle Leipzig des Landesamtes für Steuern und Finanzen wurde sämtliche Post, die am 5. und 6. Dezember 2019 eingegangen ist, vernichtet.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -