Artikel zum Schlagwort DOK Leipzig

DOK Industry Programm 2020: Aufbrechen von Machtstrukturen

Quelle: DOK Leipzig

Das DOK Industry Programm 2020 steht im Zeichen der Teilhabe unterrepräsentierter Filmschaffender, des Türenöffnens sowie des Aufbrechens von Machtstrukturen, die sich durch die Dokumentarfilmbranche ziehen. Die virtuellen Angebote Deutschlands führender Branchenplattform für den Dokumentarfilmbereich sollen die Möglichkeit eröffnen, zukunftsfähige Modelle des Filmschaffens in destabilisierenden Zeiten voranzubringen und neue Wege einer inklusiven Filmproduktion zu beschreiten. Weiterlesen

Die Jurys von DOK Leipzig 2020 stehen fest

Quelle: DOK Leipzig

Bettina Böhler wird gemeinsam mit Anne Ratte-Polle und Alex Moussa Sawadogo über die Gewinner der Goldenen und Silbernen Tauben in den Deutschen Wettbewerben von DOK Leipzig entscheiden. Böhler arbeitet als Editorin mit namhaften Regisseur/-innen wie Christian Petzold, Margarethe von Trotta, Angela Schanelec und Valeska Grisebach. Auch mit Christoph Schlingensief realisierte sie Projekte. Weiterlesen

Sonderreihen von DOK Leipzig stehen fest

Quelle: DOK Leipzig

Insgesamt sechs kuratierte Sonderreihen sind in diesem Jahr bei DOK Leipzig zu sehen. Die Programme geben Einblicke in Festival- und Filmgeschichte, rücken das Werk herausragender Regisseur/-innen ins Zentrum oder bewegen sich an der Schnittstelle von Medienkunst und Animation. Die Reihen werden in diesem Jahr im Sinne des Hybrid-Festivals für das Publikum in den Kinos gezeigt beziehungsweise deutschlandweit online abrufbar sein. Weiterlesen

Erstmals Wettbewerb für den langen Animationsfilm - Neuer Publikumspreis

Neue Wettbewerbe und Auszeichnungen bei DOK Leipzig

© DOK Leipzig 2019/ Susann Jehnichen

Erstmals wird es bei DOK Leipzig einen eigenen Animationsfilm-Wettbewerb für Langfilme geben. Eine dreiköpfige Jury wird während der Festivalwoche über die Vergabe der Goldenen Taube entscheiden. „In den vergangenen Jahren gab es hervorragende künstlerische Animationsfilme, die zu DOK Leipzig passen und das Potenzial haben, hier auf ein enthusiastisches Publikum zu treffen“, erläutert Christoph Terhechte, der im Januar 2020 die Intendanz und Geschäftsführung von DOK Leipzig übernommen hat. Weiterlesen

DOK Leipzig erweitert das Sendeschema

Ab dem 29. Januar gibt es monatlich einen preisverdächtigen Dok-Film in der Schauburg

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserAm Mittwoch, 29. Januar, geht es los, verlässt die DOK Leipzig den terminlich begrenzten Rahmen der Dok-Film-Woche und zeigt jetzt jeden Monat spannende Dokumentarfilme in der Schauburg. Los geht es am 29. Januar mit „Gundermann Revier“ von Grit Lemke. Der neue DOK-Festivalleiter Christoph Terhechte wird das Leipziger Publikum in der Schauburg begrüßen. Weiterlesen