4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

GlobaLE Leipzig

Abschlussveranstaltungen des Leipziger globaLE Filmfestivals diese Woche

Nach dreieinhalb Monaten Film- und Diskussionsveranstaltungen geht das Programm des diesjährigen Leipziger globaLE-Filmfestivals nach 48 Veranstaltungen nun in dieser Woche zu Ende. Am Mittwoch und am Donnerstag werden im Ost-Passage Theater sowie im Neuen Schauspiel zwei letzte Filme mit anschließenden Diskussionen gezeigt.

Open-Air-Kino Premiere: Ella

Es war ein abschreckendes Urteil nach einer langen Untersuchungshaft: Die immer noch „unbekannte Person Nr. 1“ wurde vom Amtsgericht Alsfeld zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Das dramatische Gerichtsverfahren basierte dabei komplett auf Erfindungen.

GlobaLE Filmfestival wirft diese Woche einen Blick auf zentrale Akteure des finanzmarktgetriebenen Kapitalismus

Das globalisierungskritische Leipziger Kino lädt die Leipzigerinnen und Leipziger in dieser Woche Mittwoch und Donnerstag Abend in die Peterskirche und zeigt dort die Filme „Oeconomia“ und „Passion – Zwischen Revolte und Resignation“. Im Anschluss finden wieder Gespräche mit interessanten Gästen statt. Der Eintritt ist jeweils frei.

GlobaLE: Pandemie, Fluchthilfe und Weltwirtschaftsforum

Am Montag, Mittwoch und am Donnerstag lädt das GlobaLE Filmfestival die Leipzigerinnen und Leipziger wieder zu Film und Diskussion ein. Am Montag, 26. Oktober macht die GlobaLE um 20 Uhr im Neues Schauspiel (Lützner Straße 29) Station und zeigt den Dokumentarfilm "Words of Bandits" (Italien, Frankreich 2019, engl. UT) von Jean Boiron-Lajous. Seit 2015 ist die italienisch-französischen Grenze geschlossen um die Reise von Migrantinnen und Migranten zu verhindern. Im französischen Roya-Tal leisten einige Einwohner Widerstand und helfen den Reisenden. Ein Film über Solidarität und Widerstand im Sommer 2015.

GlobaLE Kino Klassenkampf: Arbeit, Wirtschaft und Gewerkschaft

In dieser Woche lädt das GlobaLE Filmfestival am Mi und am Do die Leipziger/innen wieder zu Film und Diskussion ein. Am Mittwoch, 07. Oktober, dem ehemaligen „Tag der Republik“ in der DDR, findet um 18 Uhr im Felsenkeller (Karl-Heine-Straße 32) die Premiere einer weiteren Episode des Dokumentarfilms „Das Andere Leben“ (BRD 2020) statt. Im Film wird die Wirtschaft und das Arbeitsleben in der DDR beleuchtet.

GlobaLE Kino diese Woche in Grünau, Gohlis & Lindenau

Diese Woche lädt das Leipziger GlobaLE Filmfestival die Leipzigerinnen und Leipziger wieder an drei Abenden zu Dokumentarfilmen und Diskussionen ein. Diesmal ist die Reihe in Gohlis, Grünau und Lindenau zu Gast und zeigt Dokumentarfilme aus aller Welt im Neuen Schauspiel, im Heizhaus sowie im Garten des Hausprojekts „Goase“.

Leipziger GlobaLE Filmfestival diese Woche: Gelbwesten, Cran Canal und Räterepublik

Diese Woche lädt das globalisierungskritische Leipziger Filmfestival die Leipzigerinnen und Leipziger wieder an drei Abenden zu Dokumentarfilmen und Diskussionen ein. Diesmal ist die Reihe in Plagwitz und Lindenau zu Gast und zeigt spannende Filme im Neuen Schauspiel, in der Heilandskirche sowie im Felsenkeller.

GlobaLE zu Gast in Peterskirche und Völkerfreundschaft

Von Mittwoch bis Freitag lädt das globalisierungskritische Kino in Kooperation mit der Peterskirche und der Völkerfreundschaft die Leipzigerinnen und Leipziger zu interessanten Diskussionen und Filmen ein.

GlobaLE Filmfestival Leipzig: Dokumentarfilme rund um den Globus

Von Mittwoch bis Sonnabend lädt das globalisierungskritische Kino die Leipzigerinnen und Leipziger zu interessanten Diskussionen und Filmen ins Freiluftkino ein.

GlobaLE Filmfestival Leipzig: Dokumentarfilme rund um den Globus

Von Mittwoch bis Freitag lädt das globalisierungskritische Kino die Leipzigerinnen und Leipziger auch in dieser Woche wieder zu spannenden Dokumentarfilmen und interessanten Diskussionen ins Freiluftkino ein. Am Mittwoch, 19. August läuft ab 20.00 Uhr auf der Wiese im Richard-Wagner-Hain der kubanische Dokumentarfilm „Die Kraft der Schwachen“ (Kuba, BRD 2018).

Das Leipziger GlobaLE Filmfestival 2020 startet am Freitag mit „Das Mafia Paradies“

Seit 2004 gibt es das durchaus außergewöhnliche Filmfestival GlobaLE in Leipzig. Hier werden die Filme gezeigt, die zeigen, wie falsche Politik und Globalisierung unsere Welt zerstören, wie mutige Menschen weltweit gegen Ausbeutung und Zerstörung ihrer Heimat kämpfen. Hier wird in guten Filmen erklärt, wie Globalisierung funktioniert. Und jetzt sind die Veranstalter um Mike Nagler richtig froh, dass sie das 2020er Festival am 31. Juli starten können.

Kohle, Krankenhaus, Kommerz – globaLE Kino in Grünau

In dieser Woche thematisiert das Leipziger globaLE-Filmfestival die Diskussion um den Kohleausstieg und den Protest zur Rettung des Hambacher Forstes, sowie die Privatisierung und Kommerzialisierung des deutschen Gesundheitswesens. Der Eintritt ist frei.

Heute: Europa und die Verdammten dieser Erde

Am Donnerstag, 16.05.2019 zeigt das globalisierungskritische Kino von Attac Leipzig am Campus Augustusplatz der Universität Leipzig den Film „Concerning Violence – Nine scenes from the antiimperialistic self-defence“ (Schweden 2014). Im Anschluss findet eine Diskussion statt. Eintritt ist frei.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -