13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

SSG Leipzig

Die Woche: Warmlaufen für die Leichtathletik-DM, kühles WM-Gold, heißes Spitzenspiel

Traditionell im Februar - so auch wieder am gestrigen Samstag - wird die Arena Leipzig zur (gefühlt) größten Leichtathletik-Spielwiese der Welt. Vom Kindergarten-Steppke über aktuelle Spitzenathleten bis hin zu Senioren- und Parasportlern kämpfen sich über 1.000 Sportfreunde über den blauen Tartan. Durchs eiskalte Nass hingegen hat sich mal wieder Alisa Fatum gekämpft. Bei der WM im Winterschwimmen hat sie dabei erneut so viele Medaillen um den Hals gehängt bekommen, dass dadurch schon fast Haltungsschäden zu befürchten sind...

Die Woche: Drei Trauerfälle – aber auch sportliche Freuden

VideoIn der letzten Woche vor Weihnachten kehrte langsam etwas Ruhe im Leipziger Sport ein. Dennoch konnten sich Mannschaften, Spieler und Vereine rechtzeitig noch ein paar Geschenke unter den Baum legen. Die Handballer des SC DHfK gewannen erstmals beim TBV Lemgo, zwei Spieler dürfen zudem mit zur Handball-EM fahren. Zehn Leipziger Schwimmer haben es in den Nationalkader geschafft und gleich zwei Vereine durften sich über Fördermittelbescheide in Größenordnung freuen. Allerdings wurde diese Woche auch von drei Trauerfällen überschattet.

„Noch härter ranklotzen, um weiter voranzukommen“

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 63Sie ist die aktuell erfolgreichste Leipziger Schwimmerin. Im vergangenen Jahr schaffte Marie Pietruschka den Durchbruch in die deutsche Spitze und damit den Sprung ins Nationalteam. Bei den Deutschen Meisterschaften im Juli in Berlin erkämpfte sie über 200 Meter Freistil und 200 Meter Lagen jeweils die Silbermedaille.

Leipziger Schwimmer-Trio für Europameisterschaften nominiert

Der Deutschen Schwimm-Verband berief sie in die Teams für die SchwimmEuropameisterschaften in Glasgow bzw. die Junioren-Europameisterschaften in Helsinki. „Das ist natürlich sehr wichtig. Bei den Saisonhöhepunkten dabei zu sein bringt im Schwimmen die größte Motivation“, freut sich Landestrainer Frank Embacher über die Nominierungen.

SSG-Schwimmer holen fünf Titel bei Süddeutschen Meisterschaften

Leipzigs Schwimmer haben am vergangenen Wochenende bei den deutschlandweit zweithöchsten Meisterschaften mehrere Achtungszeichen setzen können. Gegen die Konkurrenz aus der halben Republik holten die Athleten aus der Elsterstadt bei den Süddeutschen Meisterschaften in Dresden und den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Erlangen insgesamt fünf Titel.

Schwimmer Thomas Rohmberger siegt bei den German Open

Zweiter Tag bei den German Open in Berlin, zweiter Sieg für die Schwimmer aus Leipzig. Der in der Messestadt trainierende Zwickauer Thomas Rohmberger ließ der Konkurrenz im Finale über die 200m Lagen keine Chance. In 2:03,58 Minuten hatte er satte zwei Sekunden Vorsprung auf den Rest des Feldes. Am Freitag hatte sein Trainingskollege Paul Hentschel (SC Chemnitz) bereits die doppelte Strecke für sich entschieden. Heute wurde er über die 200m Freistil (1:50,92) Achter.

Medaillen-Triple für Leipzigs Schwimmer bei den German Open

Die Schwimmer aus Leipzig sind in Berlin mit drei Medaillen und insgesamt 21 Finalplätzen in die German Open gestartet. Über die 400m Lagen war Paul Hentschel (SC Chemnitz) nicht zu schlagen und gewann in 4:24,49 Minuten souverän das A-Finale.

SSG-Schwimmerin Pietruschka siegt zum Abschluss in Eindhoven

Mit einem Sieg für Marie Pietruschka haben sich die Leipziger Schwimmer vom hochkarätig besetzten Eindhoven Swim Cup in den Niederlanden verabschiedet. Die Schwimmerin der SSG Leipzig entschied am Sonntag klar die 200m Lagen für sich. In 2:14,58 Minuten verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung in Eindhoven um satte vier Sekunden.

Leipzigs Schwimmer peilen Maximalleistungen gegen die Weltklasse an

Für die Leipziger Spitzenschwimmer stehen die ersten Härtetests des Jahres bevor. An den kommenden beiden Wochenenden wollen sie sich beim Swim Cup im niederländischen Eindhoven (13.-15.04.) sowie den German Open in Berlin (20.-22.04.) gegen internationale Top-Athleten behaupten.

Leipzigs Schwimmer überzeugen bei den Landesmeisterschaften

Leipzigs Spitzenschwimmer haben sich am Wochenende bei den Sächsischen Meisterschaften in der heimischen Uni-Schwimmhalle nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Insgesamt 16 Titel und 36 Medaillen holten die Athleten aus der Elsterstadt in der offenen Klasse und dies, obwohl acht von ihnen erst vor wenigen Tagen aus dem Höhentrainingslager in der spanischen Sierra Nevada zurückkamen.

Deutsche Meisterschaften: Elf Medaillen für Leipzigs Schwimmer auf der Kurzbahn

Zum Jahresabschluss haben die Leipziger Schwimmer bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin insgesamt elf Medaillen aus dem Becken gefischt. Die Glanzlichter zur Adventszeit kamen dabei vor allem von Marie Pietruschka (SSG Leipzig). Nachdem sie über ihre Paradestrecke 200m Freistil bereits am Freitag gegen starke nationale Konkurrenz zu Bronze schwamm, gab es für die 22-Jährige zum Abschluss der Titelkämpfe auch über die 100m Lagen den dritten Platz.

SSG-Talente qualifizieren sich überraschend für Team-Bundesfinale

Tolle Überraschung für Leipzigs Schwimmnachwuchs nur wenige Tage vor Weihnachten: Die D-Jugend-Damen der SSG Leipzig haben sich völlig unerwartet für das Bundesfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert. „Das kam sehr überraschend. Das Trainerteam hatte sich erst vor anderthalb Wochen entschlossen, überhaupt eine Mannschaft zu melden“, freut sich auch Coach Mike Baumann.

Leipzigs Schwimmer holen Meistertitel bei Jung und Alt

Die Leipziger Schwimmer haben ein intensives Wettkampfwochenende hinter sich. Der Nachwuchs räumte beim „Schwimmfest unter dem Tannenbaum“ in Riesa und beim Landesentscheid der Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Dresden ab. Die Routiniers der Leipziger Schwimmfamilie sorgten bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Masters in Bremen mit zahlreichen Titeln und sogar Deutschen Rekorden für Furore.

Fast 100 Podestplätze für Leipzigs Schwimmer bei den Landesmeisterschaften

Die Schwimmer vom Stützpunkt Leipzig haben am zurückliegenden Wochenende bei den Offenen Sächsischen Kurzbahnmeisterschaften in Riesa einen wahren Medaillenregen feiern dürfen. Neben 40 Medaillen, die es in der offenen Klasse gab, landeten die Athleten bei den Junioren und in den Jahrgangsklassen insgesamt 59 Mal unter den besten Drei.

SSG-Schwimmer werden Polizei-Europameister

Leipzigs Polizisten zählen zu den schnellsten Ordnungshütern Europas. Zumindest im Schwimmbecken. Bei den Polizei-Europameisterschaften in Hannover konnten Juliane Reinhold und Tobias Horn von der SSG Leipzig in den zurückliegenden Tagen insgesamt sechs Medaillen holen.

Schwimmtalent Schäffner kratzt an den Meisterschaftsmedaillen

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften in Berlin konnten sich die Leipziger Schwimmer drei A-Finalteilnahmen erkämpfen. Stark präsentierte sich der erst 17-jährige Michael Schäffner (SC DHfK Leipzig), der über die 50 m Rücken in 25,76 Sekunden bis auf 1,4 Zehntel an die Medaillenplätze herankam. Mit dieser Zeit konnte das Spitzentalent Platz fünf belegen und zum ersten Mal unter 26 Sekunden schwimmen.

Doppelsilber für die SSG Leipzig zum Auftakt der Schwimm-DM

Mit zwei Podestplätzen sind die Leipziger Schwimmer in die Deutschen Meisterschaften in Berlin gestartet. Über die 400 m Lagen holte Juliane Reinhold von der SSG Leipzig die Silbermedaille und musste sich in 4:43,96 Minuten nur um 1,4 Zehntel dem 17-jährigen Top-Talent Julia Mrozinski geschlagen geben.

Doppelsilber für die SSG Leipzig zum Auftakt der Schwimm-DM

Mit zwei Podestplätzen sind die Leipziger Schwimmer in die Deutschen Meisterschaften in Berlin gestartet. Über die 400m Lagen holte Juliane Reinhold von der SSG Leipzig die Silbermedaille und musste sich in 4:43,96 Minuten nur um 1,4 Zehntel dem 17-jährigen Top-Talent Julia Mrozinski geschlagen geben.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -