Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Leben

"(M)Ein Platz im Paulinum": Über 100 Stühle bereits vergeben

Karsten Köhler mit seiner Tochter, der jüngsten Stuhlpatin Johanna Freya Köhler, und Rektorin Beate A. Schücking.
"(M)Ein Platz im Paulinum" - unter diesem Titel läuft eine Kampagne der Universität Leipzig für Stuhlpatenschaften im Paulinum - Aula/Universitätskirche St. Pauli. Bis zum heutigen Tage haben sich bereits 105 Paten gefunden, die auf diese Weise ihre Verbundenheit mit der Universität Leipzig zeigen. mehr…


Eine Studie beschäftigt sich mit sächsischen Gerichtsverfahren: Wie oft wird das Motiv Rassismus überhaupt relevant für's Urteil?

Vorurteilskriminalität.
„Wir müssen in Sachsen viel mehr über Haltungen und Rassismus diskutieren. Das sehen wir jetzt jeden Tag ganz deutlich“, sagte Integrations- und Gleichstellungsministerin Petra Köpping am Donnerstag, 11. Dezember, und verwies auf die Auseinandersetzungen um die Demonstrationen der selbsternannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida). „Das ist jeden Tag eine neue Herausforderung, der wir uns breit stellen werden.“ mehr…


Gastmanns Kolumne: Be nice to people - „Uf Wiederluege mitenand, ich wünsch Ihnä no ganz e schöns Tägli!“

Mit diesem Satz pflegte der Fahrer der Buslinie in Zürich, wo ich für einige Zeit lebte, tagtäglich seine Fahrgäste zu verabschieden, wenn die Endstelle der Linie 46 erreicht war. Die Aussteigenden wiederum artikulierten dann wiederum mindestens ein artiges, aber deutliches „Ade!“ in Richtung des Fahrers, wenn sie die Tür beim Aussteigen passierten. mehr…


Zoo Leipzig: 2015 wird das Jahr der Spitzmaulnashörner, Krallenaffen und Elefanten

Elefantenkuh Hoa beim routinemäßigen Wiegen.
Was 2013 der lange Winter war und der heftige Regen danach, das waren 2014 ein paar nasse Wochen im Sommer und ein viel zu heißes Pfingstwetter. So etwas dämpft die Besucherzahlen im Zoo Leipzig. 1,85 Millionen werden es wohl am Jahresende, ungefähr so viel wie im Vorjahr. Das prognostizierte Zoodirektor Jörg Junhold am Donnerstag, 11. Dezember. Und hatte trotzdem eine Weihnachtsüberraschung für die Leipziger in petto: 2015 steigen die Eintrittspreise im Zoo mal nicht. mehr…


10 Interviews mit Flüchtlingen, 10 Lebensgeschichten - Teil 5: "Du bist überrannt und fragst dich, warum dir das passieren musste"

Broschüre des Bon Courage e.V. Borna: "Von außen sieht es nicht so schlimm aus ..."
Im Interview: ein 1987 in Moskau geborener Russe, der nach seinem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften im Jahr 2011 im Alter von 24 Jahren gemeinsam mit seiner Frau nach Deutschland kommt. Eigentlich will er aber gar nicht nach Deutschland. - Genauso unterschiedlich, wie "wir Deutschen" sind, genauso unterschiedlich sind auch "die Flüchtlinge", die immer nur als eine Masse gesehen werden. Ein Blick in das Leben einzelner Asylsuchender, in ihre Erlebnisse, ihre Ängste, ihre Sorgen. mehr…


Grundstein für Paulineraltar gelegt: Eröffnung des Paulinums für April 2015 angestrebt

Der Erste Universitätsprediger Prof. Dr. Peter Zimmerling vor dem Paulineraltar.
Vor mehr als 100 Gästen fand am 2. Dezember an der Universität Leipzig die Altargrundsteinlegung im Paulinum - Aula/Universitätskirche St. Pauli statt. Schon die Schreibweise erzählt vom Spagat. Ist es nun Kirche? Kunstraum? Aula? Und: Wann geht der Raum endlich in Betrieb? Die Grundsteinlegung war ja noch lange nicht der Moment der Inbetriebnahme, vollendete nur die Rückkehr des Paulineraltars an seinen Platz in der Universitätskirche. mehr…


Gastmanns Kolumne: Keep it simple!

Mach-Schüler?
Diktierte man einer Klasse Zwölfjähriger heutzutage den Titel des schönen Heimatfilms aus den Fünfzigern „Christel von der Post“, schrieben mindestens 80 % der Schüler „Crystal von der Post“, während der Rest fragte, ob es nicht Postagentur heißen müsse. Während man den kleinen Rechtschreibdreher nach erstem Nachdenken beruhigt ad acta legen kann, (Wer arglos glaubt, dass man Crystal tatsächlich bei der Post holen könne, hat vermutlich keine eigenen Drogenerfahrungen), ist die Frage nach der korrekten Bezeichnung der Post schon alarmierender. Zeigt sie doch: Wir können zwar Weltmeister, aber eine schöne klare, Sprache pflegen – das können wir nicht mehr. mehr…


Jubiläum zum 500. Geburtstag des hl. Philipp Neri: Die Geburtstagsbriefmarke hat der Leipziger Matthias Gromes gestaltet

Briefmarke zum 500. Geburtstag von Philipp Neri.
2015 jährt sich der Geburtstag des hl. Philipp Neri (1515 - 1595), des Gründers der geistlichen Gemeinschaft des Oratoriums, zum 500. Mal. Aus diesem Anlass werden in den Oratorien weltweit viele Gedenkveranstaltung stattfinden. Ab dem zweiten Advent 2014 gibt es eine besondere Jubiläumsaktion: Die Philipp-Neri-Briefmarke. Diese wurde von Matthias Gromes aus Leipzig gestaltet und ist eine reguläre Briefmarke der Deutschen Post. mehr…


10 Interviews mit Flüchtlingen, 10 Lebensgeschichten - Teil 4: "Es ist wie: Du musst hier nicht leben, also geh!"

Broschüre des Bon Courage e.V. Borna: "Von außen sieht es nicht so schlimm aus ..."
Im Interview: eine junge Frau, die 2011 im Alter von 19 Jahren wegen des Krieges aus Lybien flieht und zu ihrer Tante will, die schon viele Jahre in Dortmund lebt. Nach mehreren Monaten in verschiedenen Heimen wird ihr in einer Gemeinschaftsunterkunft im Landkreis Leipzig ein Platz zugewiesen. Sie spricht über ihre Erlebnisse bei der Ankunft und ihr jetziges Leben in Angst. - Genauso unterschiedlich, wie "wir Deutschen" sind, genauso unterschiedlich sind auch "die Flüchtlinge", die immer nur als eine Masse gesehen werden. Ein Blick in das Leben einzelner Asylsuchender, in ihre Erlebnisse, ihre Ängste, ihre Sorgen. mehr…


Leipziger Suchtbericht für 2013: Fallzahlen stabil - Crystal ersetzt teurere Drogen

Suchtbericht 2013 der Stadt Leipzig.
Die Stadt Leipzig hat jetzt ihren alljährlichen Suchtbericht mit den Daten aus dem Jahr 2013 vorgelegt. Der Bericht informiert zu aktuellen Entwicklungen der Sucht- und Drogenhilfe der Stadt Leipzig. Neben den Auswertungen der Träger der Präventions- und Hilfeangebote wurden die Berichte der Polizeidirektion und anderer Institutionen integriert. Und natürlich stehen auch die Fallzahlen der Polizei drin. mehr…


Produktion des StadtFestSpiels „Lipsias Löwen“ startet: Theater Titanick sucht mehr als 100 freiwillige Darsteller

Torsten Bonew und Dr. Harald Langenfeld setzen die erste Schweißnaht.
Mit dem feierlichen Setzen der ersten Schweißnaht begann am Mittwoch, 3. Dezember, die Produktion der sechs riesigen Skulpturen für das StadtFestSpiel „Lipsias Löwen“, das am 30. Mai 2015 als einer der Höhepunkte der 1000-Jahr-Feier Leipzigs zu erleben sein wird. Damit der Leipzig 2015 e. V. Events wie dieses imposante Straßentheater veranstalten kann, sind zahlreiche Partner und Unterstützer notwendig. So stellt sich die Sparkasse Leipzig ebenfalls als neuer Platinsponsor vor. mehr…


Christian Wolff: "Jämmerlich. Ja, ich schäme mich für diese Universität"

Der Leipziger Thomaskirch-Pfarrer (im Ruhestand) Christian Wolff
Das war eine der jämmerlichsten Veranstaltungen, die ich in einer Universität erlebt habe – geprägt vom Geist der Angst und des Untertanengehorsams. Da wurde den ca. 150 Bürgerinnen und Bürgern, die an dem gottesdienstlichen Akt der Grundsteinlegung für den Paulineralter am Dienstag, 2. Dezember, teilnehmen wollten, der Zugang zur Universitätskirche verwehrt. Mit der scheinheiligen Begründung: die Sicherheit lasse ihre Teilnahme nicht zu. Dabei hätten ohne Probleme und Atembeschwerden zusätzlich 200 Menschen in der Universitätskirche Platz gefunden. Sie hätten sich sicher nicht an den bereit stehenden Sektgläsern vergriffen. mehr…


Gohliser helfen Flüchtlingen: Initiative "Weltoffenes Gohlis" ist gegründet

Die neue Bürgerinitiative in Gohlis
Warum kommen so viele Flüchtlinge zu uns? Was ist eine Erstaufnahmeeinrichtung? Wie leben die Asylbewerber/innen? Die Gohliser Bürger haben im Augenblick viele Fragen und manche fühlen sich mit ihren Sorgen allein gelassen. Fundierte Antworten will die Initiative "Weltoffenes Gohlis" geben. mehr…


10 Interviews mit Flüchtlingen, 10 Lebensgeschichten - Teil 3: "Ich habe gehofft, dass hier endlich mal Ruhe ist"

Broschüre des Bon Courage e.V. Borna: "Von außen sieht es nicht so schlimm aus ..."
Im Interview: ein 11-jähriges Mädchen, das gemeinsam mit der Mutter 2010 aus Mazedonien vor dem eigenen Vater fliehen musste und hoffte, bei der Cousine der Mutter in Deutschland ein neues Leben beginnen zu können. Das Mädchen berichtet von den Erlebnissen im Wohnheim im Landkreis Leipzig und den Wünschen für die Zukunft. - Genauso unterschiedlich, wie "wir Deutschen" sind, genauso unterschiedlich sind auch "die Flüchtlinge", die immer nur als eine Masse gesehen werden. Ein Blick in das Leben einzelner Asylsuchender, in ihre Erlebnisse, ihre Ängste, ihre Sorgen. mehr…


Christian Wolff: "Glückauf, Wolfgang Tiefensee"

Der Leipziger Thomaspfarrer i.R. Christian Wolff
Warum sollte Wolfgang Tiefensee, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig von 1998-2005 , Bundesminister für Verkehr und Raumordnung 2005-2009 und seit 2009 Bundestagsabgeordneter der SPD, jetzt nicht Wirtschaftsminister in Thüringen werden? Wenn man die veröffentlichten Reaktionen auch aus der Leipziger SPD liest, bekommt man den Eindruck, als würde Wolfgang Tiefensee etwas Unanständiges tun. Dabei hat er „nur“ eine Anfrage der SPD Thüringen, das Wirtschaftsministerium in der neuen Landesregierung zu übernehmen, mit JA beantwortet – vorausgesetzt Bodo Ramelow wird am kommenden Freitag zum Ministerpräsidenten gewählt. mehr…


Gastmanns Kolumne: XINGELING

Freiheit, Flexibilität und Eigenheim?
Das Leben hat es echt drauf: Immer wieder stellt es einen vor unvollendete Tatsachen. Manchmal kann das aber auch belasten. So hatte ich vor kurzem einen furchtbaren Alptraum. Ich träumte, es sei neuerdings Mode geworden, dass Arbeitgeber die Kosten für das Einfrieren von Gehirnzellen ihrer Mitarbeiter übernähmen, damit diese in aller Ruhe erst einmal Karriere machen können. Man muss hier sicher nicht erst zum Psychologen, um glasklar zu erkennen, dass mich die Entwicklungen unserer modernen Gesellschaft offensichtlich überfordern. mehr…


10 Interviews mit Flüchtlingen, 10 Lebensgeschichten - Teil 2: "Die Heime hier sind so schlimm ... man wird hier verrückt"

Interview mit einem Flüchtling.
Im Interview: eine 1977 geborene Frau aus dem westafrikanischen Ghana. 2004 flieht die damals 27-Jährige aus politischen Gründen aus ihrem Heimatland und will zu ihrem Mann nach Deutschland, nach Hamburg. Sie wird aber in einem Flüchtlingsheim im Landkreis Leipzig untergebracht. 2011 bekommt sie ein Kind und lebt seitdem mit ihrem Sohn in einem 11-m²-Zimmer in einer Gemeinschaftsunterkunft südlich von Leipzig. - Genauso unterschiedlich, wie "wir Deutschen" sind, genauso unterschiedlich sind auch "die Flüchtlinge", die immer nur als eine Masse gesehen werden. Ein Blick in das Leben einzelner Asylsuchender, in ihre Erlebnisse, ihre Ängste, ihre Sorgen. mehr…


Video Weltnest.de „Bild & Ton“: Obdachlos in Leipzig - Über Notunterkünfte, die "Kippe" und einen Betroffenen

Marcus Mötz im Gespräch mit Bernd Wilda (Chefredakteur Straßenzeitung „Kippe“)
Obdachlose? Gibt es doch in Leipzig gar nicht. Ganz so stimmt das natürlich nicht, obwohl die Situation in diesem sozialen Bereich durchaus gut geregelt ist in Leipzig. Anders gesagt: Es funktioniert, dass vor allem jetzt, wo der Morgenfrost auf den Leipziger Wiesen steht, niemand dazu verurteilt ist, im Freien schlafen zu müssen. Marcus Mötz hat sich auf den Weg gemacht, vor allem zu ergründen, wie Menschen in Leipzig eigentlich obdachlos werden können und wie das Netzwerk um sie herum funktioniert. mehr…


Viele Preise verderben den Preis: Leipziger Tourismuspreis wird zur Massenware

Volle Bühne - dabei stehen die Zweit- und Drittplatztierten noch gar nicht oben.
Bis 2011 war es so: Da gab es einen Leipziger Tourismuspreis und einen Sieger. Und zum Trost noch zwei Platzierte. Das war auch schon viel und nahm dem Preis seine Schärfe. 2012 hätte es auch so sein können, aber da konnte sich die Jury nicht so richtig entscheiden und kürte gleich zwei Sieger. Ach nein, drei, denn man erfand gleich noch eine neue Kategorie, weil man glaubte, Persönlichkeiten ehren zu müssen. Seitdem ist der Preis eigentlich Nonsens. mehr…


Drum singe, wem Gesang gegeben: Bundesverdienstkreuz für Thomaskantor Georg Christoph Biller

Ministerpräsident Stanislaw Tillich überreicht Georg Christoph Biller das Bundesverdienstkreuz.
Gleich zwei wichtige Persönlichkeiten des Leipziger Kulturlebens wurden jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Neben dem langjährigen Präsidenten des Freundes-und Fördervereins des Zoo Leipzig, Siegfried Stauche, wurde am Mittwoch, 26. November, auch Thomaskantor Georg Christoph Biller ausgezeichnet. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Reisebericht
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Die Stadthühner beim Online-Voting in der Kategorie "WWF Sonderpreis". Bis zum 11. Januar für das Leipziger Projekt abstimmen:
Nachspiel
- Schaltung: 6 Tage vorher, VA-Tag und 3 Tage nachher - Termine Stadtrat 2013 am 23.01., 20.02., 20.03., 17.04., 15.05., 19.06., 10.07., 18.09., 16.10., 21.11., 11.12. - Termine Stadtrat 2014 am 22.01., 12.02., 19.03., 16.04., 21.05., 18.06., 16.07., 17.09., 15.10., 20.11., 10.12. - Positionierung: in ungeraden Monaten: Die Linke oben, Die Grünen unten - Grünen-Banner: 1 (Monate 1, 4, 7, 10), 2 (Monate 2, 5, 11), 3 (Monate 3, 6, 9, 12)
Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig

_Neues aus der Fraktion:

Weitere News und Termine der Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog