Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus nicht redaktionell bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus und im Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion

Veranstaltungen

Empfang und Film am 24. Oktober: Mit dem Rad von Venedig nach Kopenhagen

Am 31. Oktober wird die fünfte Überarbeitung des IPCC-Berichts in Kopenhagen vorgestellt. Zu diesem Anlass fahren Claudio Bonato und Daniele Pernigotti von Venedig mit dem Rad nach Kopenhagen. Auf ihrer Tour möchten die beiden für das Thema Klimawandel sensibilisieren und werden deshalb in jeder größeren Stadt Station machen. mehr…


Leipziger SPD-Juristen laden am 22. Oktober zur Diskussion: 25 Jahre Friedliche Revolution - Recht und Gerechtigkeit zwischen damals und heute

Am Mittwoch, 22. Oktober, lädt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Jurist(-inn)en (ASJ) zu einer Diskussion über die Entwicklung des Rechts nach der Friedlichen Revolution und unterschiedliche Rechtswahrnehmungen in Ost und West. Die Diskussionsrunde beginnt um 19 Uhr im BüroCafe Tiefensee (Zentralstraße 1). Als Referent wird der ehemalige Prorektor der Uni Leipzig Altbischof Prof. Dr. Christoph Kähler in das Thema einführen. mehr…


Am 21. Oktober: Oskar-Halecki-Jahresvorlesung des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas mit Karol Modzelewski

Gesellschaftspsychologie einer Revolution. Die „Solidarnosc“ als Massenbewegung, ihre Niederlage während des Kriegsrechts, und wie ihr Mythos als Deckmantel für die Transformationsprozesse in Polen genutzt wurde. Darum geht es in der Oskar-Halecki-Jahresvorlesung des GWZO am Dienstag, 21. Oktober, mit Karol-Modzelewski. mehr…


Multimediavortrag am 23. Oktober beim ADFC: Im Land der Tutsi, Hutu und Berggorillas

Am Äquator in Uganda angekommen.
Mit dem Fahrrad durch Zentralafrika - Stefan Frotzscher aus Coswig hat sich diesen Traum wahrgemacht. Seit Jahren setzt der Fahrradenthusiast eine Reise, die in Sachsen begann, Stück um Stück fort. Er zog inzwischen eine geschlossene Radspur durch 42 Länder auf 3 Kontinenten bis ans Ende von Afrika nach Cape Town (Kapstadt). Am Donnerstag, den 23. Oktober, präsentiert er in Leipzig in einem Multimedia-Vortrag die wichtigsten Momente seiner Afrikareisen. mehr…


Türen und Fenster verschlossen halten: KPR der Stadt Leipzig bietet Beratung zum Thema „Einbruchschutz“ im Stadtbüro an

Am 23. und 24. Oktober können sich die Leipziger im Stadtbüro (Katharinenstraße 2) jeweils von 11 bis 17 Uhr kostenlos zum Thema „Einbruchschutz“ informieren. Über die Beratung hinaus ist in der Woche vom 27. bis 31. Oktober umfangreiches Infomaterial im Stadtbüro erhältlich. mehr…




Am 22. Oktober: Tag der offenen Tür im Center for Social Services (CSS)

Am Mittwoch, 22. Oktober, findet in den neuen Räumlichkeiten des Center for Social Services (CSS) am Gutenbergplatz ein Tag der offenen Tür mit Vorträgen und Schnupperkursen statt.Zwischen 9 und 16 Uhr stellen die Mitarbeiterinnen der Sozialberatung und der Psychosozialberatung dort die erweiterten Angebote des Studentenwerkes Leipzig für Studierende vor. mehr…


Am 21. Oktober: Mittelstandssprechstunde mit Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht im Stadtbüro

Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht.
Die Entwicklung kleiner und mittelständischer Unternehmen besitzt für die Stadt Leipzig neben der Ansiedlung neuer Firmen höchste Priorität. Um sich im Dialog gezielt und kontinuierlich über die Situation von Leipziger Bestandsunternehmen zu informieren, finden unter anderem regelmäßige Mittelstandssprechstunden statt. Zur nächsten Sprechstunde am 21. Oktober lädt Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer herzlich ein. mehr…


Am 20. Oktober: Rechtlos im Supermarkt? - foodwatch-Gründer Thilo Bode hält öffentlichen Vortrag im UFZ

Verbraucherschützer und Verbraucherrechtler Dr. Thilo Bode von der Organisation foodwatch ist der zehnte Gastredner der öffentlichen UFZ-Vortragsreihe Helmholtz Environmental Lecture (HEL). Am Montag, 20. Oktober, hält der Gründer und Geschäftsführer von foodwatch im UFZ einen öffentlichen Vortrag zum Thema: „Rechtlos im Supermarkt - sind unsere Lebensmittel sicher?". mehr…


Vortrag am 20. Oktober: "Lemberg 1941. Gewalt in Bildern - Gewalt der Bilder - Gewalt an Bildern"

Vermutlich ist kein Pogrom in stehenden und bewegten Bildern jemals umfassender festgehalten worden als der von Lemberg/L‘viv vom 30. Juni und 1. Juli 1941 gegen die dort lebende jüdische Bevölkerung. Die Ereignisse wurden gleich von Dutzenden von „Knipsern” und Schmalfilmamateuren aus den Reihen der Wehrmacht und der SS sowie von Bildberichtern und Kameramännern der Propagandakompanien auf Fotografien sowie 8- und 16-mm-Filmen gebannt. mehr…


Am 18. Oktober: Mieterverein Leipzig lädt ein zum Tag der offenen Tür

Viel Wissenswertes und Antworten auf zahlreiche Fragen rund um das Thema Mietrecht gibt der Mieterverein Leipzig mit fachkundigen Juristen am Samstag, 18. Oktober. Zum Tag der offenen Tür stehen in den Geschäftsräumen (Hans-Poeche-Straße 9, 04103 Leipzig) von 9 bis 15 Uhr informative Gesprächsrunden auf dem Programm. mehr…


ADFC lädt am 18. Oktober zur Radtour ein: Entlang mittelsächsischer Flussläufe

Am Samstag, 18. Oktober, bietet der ADFC Leipzig eine Radtour entlang der mittelsächsischen Flussradwege an. Die rund 80 km lange Tour zeichnet sich durch wenige Steigungen aus und verläuft überwiegend auf Nebenstraßen. Nach einer Bahnfahrt nach Gleisberg-Marbach geht es an der Mulde nach Nossen und von hier im Triebischtal bis nach Meißen. Auf dem Elbe-Radweg fahren die Teilnehmenden bis Neuhirschstein und durch die Lommatzscher Pflege nach Oschatz. mehr…


Neugestaltung der Stadtmitte: Markkleeberg lädt zum Spaziergang am 18. Oktober ein

Markkleebergs OBM Karsten Schütze und Heike Reckling vom Amt für Stadtplanung und -entwicklung bei der Bürgerversammlung.
Am Sonnabend, 18. Oktober, bietet sich allen Markkleebergerinnen und Markkleebergern sowie allen Interessierten die zweite Chance, sich in das Vorhaben zur Neugestaltung der Stadtmitte einzubringen. An diesem Tag laden Stadtverwaltung Markkleeberg und Büro Station C23 zu einem Stadtspaziergang ein. Los geht es um 14:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz gegenüber der Rathausgalerie. mehr…


Am 16. Oktober in der Volkshochschule: "Das europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen - Chance oder Risiko?"

Unter dem Titel "Das europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen - Chance oder Risiko?" gibt es in der Volkshochschule am Donnerstag, 16. Oktober, Information und Diskussion mit dem Amerika-Experten Dr. Udo M. Metzinger. - Chlorhähnchen - dieser Begriff steht symbolisch für die Sorgen und Ängste der Menschen, die das geplante Freihandelsabkommen ablehnen. mehr…


Ein Vortrag zum Bild Leipzigs vor Einführung der Reformation am 16. Oktober: Die Stadtansicht aus dem Reisetagebuch Ottheinrichs von der Pfalz

Die älteste Ansicht Leipzigs steht im Fokus der nächsten Veranstaltung im Rahmen der „Leipziger Vorträge zur Stadtgeschichte“, die am Donnerstag, 16. Oktober, um 18:00 Uhr im Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses (2. Etage, Raum 262) stattfindet. Referent ist Dr. Henning Steinführer. mehr…


Wie fahrradfreundlich ist meine Stadt? ADFC ruft zur Teilnahme am Fahrradklima-Test auf

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) führt aktuell im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums den sechsten Fahrradklima-Test durch. Mithilfe von 27 Fragen in fünf Kategorien auf Fragebögen oder im Internet unter www.fahrradklima-test.de kann deutschlandweit die Fahrradfreundlichkeit des Wohnortes bewertet werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, einen zusätzlichen Kommentar zur Situation des Radverkehrs vor Ort abzugeben. Die Beantwortung dauert im Normalfall keine 10 Minuten. mehr…


Am 15. Oktober: Wagnerverband lädt ein zu Vortrag „Nietzsches Wagnerianerinnen"

„Nietzsches Wagnerianerinnen. Ein Kulturtyp zwischen Erfindung, Inszenierung und Realität“ lautet der Titel des Vortrags von Prof. Dr. Renate Reschke, zu dem der Richard-Wagner-Verband Leipzig e.V. am Mittwoch, 15. Oktober, in die Stadtbibliothek Leipzig einlädt. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. mehr…


Quer durch Ostdeutschland am 14. Oktober: Lichtbild-Vortrag über eine Fahrradtour an die Ostsee, am Oder-Neiße-Radweg und durch Sachsen

Radtour quer durch Ostdeutschland.
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Das dachte sich der Radwanderer Michael Ast und begab sich von Leipzig aus auf eine rund 1.600 km lange Radrundfahrt quer durch Ostdeutschland. Am Dienstag, 14. Oktober, um 19 Uhr berichtet er in einem Lichtbildvortrag von seinen Erlebnissen. mehr…


Am 15. Oktober: Infoveranstaltung „Leipzig und seine Hunde“

Welcher Mensch passt zu mir?
Am Mittwoch, 15. Oktober, findet der letzte Termin der bewährten Veranstaltungsreihe „Leipzig und seine Hunde“ in diesem Jahr statt. Auch an diesem Tag stehen wieder kompetente Mitarbeiter unter anderem des Ordnungsamtes, des Tierheims Leipzig, des Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamtes, des VDH Landesverbandes Sachsen e. V. und des Tierschutzbeirats in der Zeit von 15 bis 17 Uhr auf der Fläche „Grünes Tor Schönefeld“ zwischen Gorkistraße und Stadtteilbibliothek als Gesprächspartner zur Verfügung. mehr…


Am 15. Oktober: "Wer ist ISIS? - Grenzenloser Terror im Irak und in Syrien"

Nicht erst seit dem Vormarsch der Kämpfer des "Islamischen Staats" (IS) im Juni im Irak terrorisieren Dschihadisten die Bevölkerung in Syrien. Doch seit ihnen die irakische Millionenstadt Mosul in die Hände gefallen ist und seit im Nordirak ein Genozid an der religiösen Minderheit der Jesiden drohte, taucht ISIS/IS in allen Nachrichtensendungen auf. Inzwischen gerät auch die kurdische Selbstverwaltung in Syrien etwa in der Stadt Kobane unter massive Bedrängnis durch die Dschihadisten. mehr…


Lichtfest Leipzig: Lichtkunst-Installation an der San-Remo-Fassade

Installation an der Gebäudefassade.
Seit Dienstag kann man an den Fassaden über dem Eiscafé San Remo wieder die alljährliche Lichtkunst-Installation bestaunen. Zum 25-jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution inszeniert das Eiscafé gemeinsam mit dem Berliner Künstlerteam [re:sorb] Visual Art Lab ein 3D-Video-Mapping an der Fassade des Gebäudes zwischen Grimmaischer Straße und Nikolaistraße. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog