Artikel zum Schlagwort Galopprennbahn

Das Scheibenholz im Zeichen der Familie - Erstmals Viererwette auf der Rennbahn

Am Sonntag: Familienrenntag auf der Galopprennbahn Scheibenholz

Foto: Dieter Grundmann/Westend-PR

Die Galopprennbahn Scheibenholz lädt am kommenden Sonntag zum Familienrenntag (Einlass 12 Uhr, Beginn 14:15 Uhr). Insgesamt 65 Pferde treten in acht Rennen mit einer Preisgelddotierung von rund 35.000 Euro in "Leipzigs grüner Mitte" an. Dabei erleben die Besucher im 6. Rennen des Tages erstmals in der Geschichte der Leipziger Rennbahn eine Viererwette. Mit dem Scheich Jaber Abdullah aus Dubai schickt auch einer der reichsten Männer der Welt ein Pferd ins Scheibenholz. Im Rahmenprogramm werden ein Ponyrennen, das AOK Kinderland, der Scheibenholz Kids Club und das beliebte Maskottchenrennen geboten, bei dem der neue Glücksbringer "Toto" getauft wird und erstmals startet. Weiterlesen

Am 28. und 29. August

Eat Eat Eat: Küche und Kultur International auf der Leipziger Galopprennbahn im Scheibenholz

Beim EAT EAT EAT-Festival präsentieren sich am 28. und 29. August, im Rahmen der 1000-Jahrfeier, Leipzigs Partnerstädte und Städte aus dem Delicé-Netzwerk bei einem besonderen Music-und Foodfestival auf der Leipziger Galopprennbahn im Scheibenholz. Aufhänger ist eine zentrale Genussmeile, auf der Köche und kulinarische Anbieter einen Einblick in die spezifische Kulinarik ihrer Städte und ihres Landes geben. Kulinarische Köstlichkeiten, musikalische Töne und visuelle Freuden sollen hier zu einem wahren Sinnerlebnis werden. Weiterlesen

900 Tonnen Sand für neuen Trainingskurs auf der Galopprennbahn Scheibenholz

Foto: Dieter Grundmann/Westend-PR

36 LKW-Ladungen mit über 900 Tonnen Sand sorgen ab sofort für verbesserte Trainingsbedingungen auf der Galopprennbahn Scheibenholz in Leipzigs grüner Mitte. Für die neue Sandbahn auf Deutschlands viertältestem Galoppareal investierte die Scheibenholz GmbH rund 20.000 Euro, der Leipziger Reit- und Rennverein um Schatzmeisterin Renate Lindemeyer beteiligte sich daran mit den Erlösen aus dem Verkauf von "Sand-Kuchen" an den ersten beiden Renntagen. Weiterlesen