24°СLeipzig

Bühne

- Anzeige -
Leipzigs Opernhaus. Foto: Ralf Julke

Orte des kreativen ausprobierens – Spielclubs der Oper Leipzig feiern Premiere

Sich ausprobieren, Spielfreude entwickeln und die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten entdecken – in den Spielclubs der Oper Leipzig springen Kinder, Jugendliche und Senioren über den eigenen Schatten und bringen mit Spaß am darstellenden Spiel sowie Gesang besondere Stücke auf die Bühne. Hier wird nicht bewertet, sondern Talent zum Glänzen gebracht.

Madame Pompadour, Ensemble © Tom Schulze

Premiere von Leo Falls Operette »Madame Pompadour« an der Musikalischen Komödie

Mit »Madame Pompadour« betritt eine der größten Verführerinnen die Bühne der Musikalischen Komödie. Begehrenswert schön, überlegen intelligent und bemerkenswert machtbewusst – die Pompadour war eine der faszinierendsten Frauen ihrer Zeit. Als offizielle Mätresse von König Ludwig XV. stieg sie als erste Bürgerliche in die adeligen Zirkel von Versailles auf und bestimmte über zwei Jahrzehnte lang mehr oder weniger im Verborgenen die Geschicke Frankreichs.

Das Leipziger Völkerschlachtdenkmal. Foto: Ralf Julke

Schwedisch-deutscher Chorzauber im Völkerschlachtdenkmal

Einer der bekanntesten Chöre Schwedens gibt zusammen mit dem Denkmalchor am Freitag, 31. Mai, um 20 Uhr im Völkerschlachtdenkmal ein gemeinsames Konzert. Der Kammerchor der Musikgesellschaft, „Musikaliska Sällskapets Kammarkör“, wurde 1828 in Norrköping gegründet und zählt zu den ältesten Chören Schwedens. Regelmäßig ist das Ensemble musikalischer Partner des renommierten Sinfonieorchesters Norrköping.

Trailhead. Quelle: Katarzyna Masur/Kultur- und Pilgervereins Kleinliebenau e.V.

Am 2. Juni: Trailhead – Folk & Americana-Songs von Reisen, Jakobswegen und Momenten unterwegs

Der Berliner Songwriter Tobias Panwitz alias Trailhead kommt zum zweiten Mal nach Kleinliebenau! Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele oder dem bolivianischen Charango besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften. Die englischen Songs sind eine Kombination von feinfühligem, energiegeladenem Folkrock mit bildstarken Inhalten. Kulturbeitrag: 5 €

Das Ariowitsch-Haus, Leipziger Zentrum jüdischer Kultur Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Am 4. Juni um 18 Uhr im Ariowitsch-Haus: Mischling – die Geschichte einer jüdischen Familie

Der Dokumentarfilm „Mischling“ erzählt die Geschichte einer in Nazi-Deutschland gefangenen jüdischen Familie und die Rückkehr der Überlebenden Judy Rosenberg, welche Jahrzehnte später in ihre Heimat zurückkommt, um sich der Vergangenheit zu stellen. Der Zeitzeugenbericht wurde von Rosenbergs Enkel Jason Oberlander gefilmt, um ihre Geschichte für künftige Generationen zu bewahren.

Kinderrock Blindfische © Band

Am 1. Juni im Werk 2: Das 2. Kinder-Rock-Festival

Auf geht’s in die 2. Runde! Let’s rock! Wir wollen keine lahmen Spielchen, keine Hüpfburg und erst recht keine Blockflöten – wir wollen ROCKEN! Und zwar mit euch, liebe Kids – denn heute seid ihr die Großen! Endlich ein Rockfestival nur für Euch! Es gibt Festivalbändchen, über drei Stunden Musik aufs Ohr, Kindercocktails, Fassbrause und Abzappeln unter freiem Himmel.

Volbeat © Ross Halfin

Am 10. November in der Arena Leipzig: Volbeat – Rewind, Replay, Rebound World Tour

Volbeat sind zurück und kündigten jüngst sowohl ihre Rewind, Replay, Rebound World Tour als auch die Veröffentlichung des gleichnamigen Albums an, das am 2. August erscheint. Im November spielt die multi-platin ausgezeichnete dänische Rockband in den Arenen von Berlin, Stuttgart, Zürich, Frankfurt, München, Leipzig, Hamburg, Köln und Wien. Aufgrund der großen Nachfrage bestätigten Volbeat nun Zusatzshows in Hamburg und Köln.

Akkordeonale Ginny Mac © Warren Cook

Am 28. Mai im WERK 2: Akkordeonale 2019 – Internationales Akkordeon Festival

Mehr oder weniger liebevoll tituliert als Quetschkommode, Schifferklavier, Schweineorgel, Heimatluftkompressor, Blasebalg der Hölle oder asthmatischer Wurm, besitzt das Akkordeon mindestens eben so viel Charme, wie Namen. Und eine große Familie. Ein bunter Haufen! Grund genug auf der Akkordeonale die Klangwelten dieser eigenwilligen Wunderkiste zu feiern!

Quelle: LB-EVENTS

Boot Led Zeppelin kommt 2020 auf deutsche Bühnen! Am 16. März 2020 im Haus Leipzig

Jeder kennt die britische Rockband Led Zeppelin, die 1968 gegründet wurde und 300 Millionen Alben verkaufte. Sie waren die erfolgreichste Band überhaupt! Gründungsmitglieder waren Robert Plant, Jimmy Page, John Paul Jones und John Bonham. Nachdem Led Zeppelin sich 1980 auf Grund des Ablebens von John Bonham auflöste, wollte Raff Achour Led Zeppelin weiter am Leben lassen und gründete 1995 seine eigene Band zusammen mit James Hogg sie nennen sich Boot Led Zeppelin. 1997 gingen sie zum ersten Mal auf Tour und hatten ihre ersten Gigs in England.

© Abu Dhabi Jazz Festival

Am 27. November in der Kongresshalle : Jazz-Legende Herbie Hancock live

Auch in der sechsten Dekade seiner professionellen Laufbahn bleibt der 14-fache Grammy-Gewinner und Oscar Preisträger Herbie Hancock keinesfalls stehen, sondern ist nach wie vor mit hellwachem Interesse am Puls der Zeit in Sachen Welt-Kultur, Technologie, Business und Musik unterwegs. Es gibt wenige Künstler in der Musikhistorie, deren Einfluss auf die Entwicklung von akustischem und elektronischem Jazz als auch RnB deutlicher ist als der Beitrag des in Chicago geborenen Herbie Hancock.

Universitätsorganist Daniel Beilschmidt an der Schwalbennestorgel. Foto: Karsten Pietsch

Pfingstmesse in Leipzig – Daniel Beilschmidt an der Schwalbennestorgel

Am Freitag vor Pfingsten, dem 7. Juni, ist Daniel Beilschmidt um 19:30 an der Metzlerorgel im Paulinum - Aula/Universitätskirche St. Pauli zu erleben. Der Universitätsorganist und der liturgische Singkreis Jena widmen sich gleichzeitig mit dem Wave-Gotik-Treffens einem Juwel der deutschen Renaissance.

Walking On Cars 2019 © Coda

Am 5. November im Täubchenthal: Walking on Cars – Irlands Indie-Eleganz

In vollkommener Abgeschiedenheit an der Südwestküste Irlands, bildete sich aus fünf engen Schulfreunden vor neun Jahren die Band Walking On Cars. Mit ihrem 2016 veröffentlichten Debütalbum „Everything This Way“ sorgte das Quintett für großes Aufsehen. Album und Singles kletterten in die Top 30 der Charts u.a. in England und Deutschland, in Irland stieg der Longplayer sogar an die Spitze der Albumcharts.

A-WA © Hassan Hajjaj

Heute im WERK 2: A-WA

A-WA („Ay-wa“) sind die World-Pop-Sensation aus der israelischen Negev-Wüste. Die Musik der drei Schwestern ist eine Mischung aus jemenitischen Traditionsmelodien und modernen Hip-Hop Beats, untermalt von elektronischen Klängen. Ihr selbstbewusstes Auftreten repräsentiert ein starkes und modernes Frauenbild im ansonsten eher konservativen Nahen Osten und überzeugt Fans rund um den Globus.

XAVI. Quelle: Täubchenthal

Am 17. Oktober im Täubchenthal: XAVI – Analoge Liebe Tour 2019

Es war seine allererste Deutschlandtour, die Singer-Songwriter XAVI Anfang des Jahres ankündigte, trotzdem dauerte es keine 24 Stunden bis die erste Show komplett ausverkauft war! Zum Start der „König dieser Straße“ Tour im Mai2019 meldeten dann alle Tourstädte „AUSVERKAUFT“ –was für ein Erfolg! Nun legt XAVI direkt nach und kündigt für Oktober die „Analoge Liebe Tour“an.

Schauspiel Leipzig. Foto: Ralf Julke

Club Convention vom 23.-26. Mai – Festival der Theaterspielclubs am Schauspiel Leipzig

Vom 23. bis 26.5. findet mit der Club Convention wieder das Festival der Theaterspielclubs am Schauspiel Leipzig statt. Auf den Bühnen stehen neben dem Seniorenspielclub „Die Spielfreudigen“ auch der Club „ü31“ und die beiden Theaterjugendclubs „#noname“ und „Sorry, eh!“. Sie alle zeigen die Neuinszenierungen, die sie unter Anleitung von Schauspielern und Theaterpädagoginnen des Hauses für das Festival erarbeitet haben. Nachgespräche und eine Festivalparty runden das Programm der Club Convention ab.

Foto: Amac Garbe/Neues Schauspiel Leipzig

TV-Aufzeichnung vom 3.-6. Juni im Neuen Schauspiel: Olafs Klub

Das „Neue Schauspiel Leipzig“ begrüßt den Godfather of sächsisch Comedy, Olaf Schubert! Und der grüßt fröhlich zurück – mit seiner neuen Mixed-Show: „Olafs Klub“. Getreu dem Motto: „Humorscharen aller Bundesländer vereinigt euch“ zeigen in jeder Folge 5 handverlesene Comedians, was in ihnen steckt.

Kate Nash © Gina Canavan

Am 28.September im Täubchenthal: Kate Nash – Yesterday Was Forever Tour

Die 31-jährige Britin Kate Nash ist nicht nur eine hervorragende Musikerin, die sich nach ihren ersten Erfolgen komplett von der klassischen Musikindustrie emanzipiert hat, um voll und ganz ihr eigenes Ding zu machen - sie ist überhaupt ein Vorbild und Role Model für junge, selbstbewusste Frauen, ganz auf die eigenen Stärken zu vertrauen und ihren eigenen Weg zu gehen, der sich richtig anfühlt.

- Anzeige -
Scroll Up