Artikel zum Schlagwort Deutsche Nationalbibliothek

Kooperation mit Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig

Deutsches Buch- und Schriftmuseum zeigt Ausstellung „Brausepulver im Nachtgeschirr“

Abbildung: Deutsche Nationalbibliothek

„Brausepulver im Nachtgeschirr“ ist der Titel der neuen Kabinettausstellung zu „100 Jahre Humor in deutschen Zeitschriften“, die das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek zeigt. Eröffnet wird die in Kooperation mit dem Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig entstandene Schau am kommenden Sonntag um 11:30 Uhr. Weiterlesen.

Welttag des Buches am 23. April

Deutsches Buch- und Schriftmuseum lädt ein in die virtuelle Ausstellung „Bahnriss?! Papier | Kultur“

Foto: Deutsche Nationalbibliothek

Der 23. April ist offizieller Welttag des Buches. Und zu der Gelegenheit hat das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig in Kooperation mit der Deutschen Digitalen Bibliothek eine virtuelle Ausstellung ins Netz gestellt: „Bahnriss?! Papier | Kultur“. Bahnriss? Das klingt nach einer Katastrophe. Ist es gewissermaßen auch. Nicht nur in der Zeitungsdruckerei. Anmelden und weiterlesen.

Am 15./16. Oktober

Der „Karl May aus Leipzig“: 1. Robert-Kraft-Symposium

Der in Leipzig geborene Schriftsteller Robert Kraft war Kollege und Konkurrent von Karl May. Er hat Abenteuer-, Kriminal- und Science-Fiction-Literatur geschrieben, die den Leser durch die ganze Welt führen. Die hatte er im Gegensatz zu May tatsächlich bereist. Sein turbulentes Leben führte ihn unter anderem nach Konstantinopel, London, Grönland, Ägypten, Libyen, Indien und in die USA. Obwohl er als literarisch interessanter und vielseitiger beurteilt wurde, geriet er beinahe in Vergessenheit. Anmelden und weiterlesen.

Eine Welt voller Wissen

Am 29. September: Ausbildungstag an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig

Am 29. September 2016 haben Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und alle Interessenten die Möglichkeit, sich in der Zeit von 14 bis 18 Uhr über eine Berufsausbildung an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig zu informieren. Auszubildende und Ausbildende der Bibliothek stellen ihre Ausbildungsberufe vor. In der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig werden Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, und Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen, Fachrichtung Systemintegration, ausgebildet. Die Ausbildung dauert jeweils drei Jahre. Anmelden und weiterlesen.