13.9°СLeipzig

Chorkonzert

- Anzeige -
Theater der Jungen Welt. Foto L-IZ.de

Schola Cantorum und TdJW: Bühnenpremiere für „Max und Moritz“

Sie enden bekanntlich brachial und pädagogisch nicht ganz einwandfrei als frisch gemahlenes Gänsefutter: „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch. Eine Bühnenpremiere feiern beide im Kreise der von ihnen Geplagten mit den Stimmen des Kinderchors der Schola Cantorum und der Anna Magdalena Bach Grundschule am 9. und am 10. Juli, jeweils 15:00 und 17:00 Uhr, im […]

Kirche Connewitz

Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz: Singt Schütz – Kantorei und Jugendchor musizieren mit Capella de la Torre

In diesem Jahr begeht die Musikwelt den 350. Todestag von Heinrich Schütz. Das Kirchenchorwerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens hat aus diesem Anlass das Chorprojekt „Singt Schütz 2022“ initiiert. In neun Gemeinden der Landeskirche musizieren dabei sächsische Kantoreien gemeinsam mit dem renommierten Ensemble „Capella de la Torre“ unter Leitung von Katharina Bäuml. Am Donnerstag, dem 30. […]

225 Kita-Kinder stimmen sich in Leipzig auf das Deutsche Chorfest ein

Die Kleinsten sind die Ersten: Im Vorfeld zum Deutschen Chorfest haben heute am 24. Mai im Kupfersaal in Leipzig rund 225 Kita- und Hortkinder die ersten beiden Chorfest-Konzerte gesungen. An der Carusos-Mitsingaktion mit Kinderliederspezialist und Komponist Peter Schindler beteiligten sich acht Kitas und Horte aus Leipzig und Umgebung, deren ErzieherInnen und Gruppen sich schon in […]

Peterskirche. Foto: Alexander Böhm

Am 2. Oktober in der Peterskirche: Jugendchortag lädt zum Mitsingen ein

Am Samstag, den 2. Oktober 2021, ab 10 Uhr, treffen sich sieben Jugendchöre aus Leipziger Kirchgemeinden zu einem gemeinsamen Jugendchortag in der Peterskirche am Gaudigplatz. Unter dem Motto „Dir singt mein Herz und will nicht verstummen.“ (Psalm 30,13) proben die Jugendlichen, lernen sich gegenseitig und neue Klänge kennen und feiern mit allen Eindrücken und der Musik im Ohr.

Denkmalchor Leipzig. Foto: Anne Hornemann

Der Denkmalchor singt wieder und stellt neue CD vor

Sechs Monate musste der Denkmalchor aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Am 25. und 26. September, jeweils 20.00 Uhr im Völkerschlachtdenkmal, meldet sich das Ensemble unter Philipp Goldmann mit einem besonderen Chorkonzert zurück. Neu ist nicht nur das Programm „FriedensHall“ sondern auch der Konzertort.

Das Leipziger Völkerschlachtdenkmal. Foto: Ralf Julke

Schwedisch-deutscher Chorzauber im Völkerschlachtdenkmal

Einer der bekanntesten Chöre Schwedens gibt zusammen mit dem Denkmalchor am Freitag, 31. Mai, um 20 Uhr im Völkerschlachtdenkmal ein gemeinsames Konzert. Der Kammerchor der Musikgesellschaft, „Musikaliska Sällskapets Kammarkör“, wurde 1828 in Norrköping gegründet und zählt zu den ältesten Chören Schwedens. Regelmäßig ist das Ensemble musikalischer Partner des renommierten Sinfonieorchesters Norrköping.

GewandhausChor. Quelle: Büro für Kirchenmusik

Motetten in der Thomaskirche von GewandhausChor und Gewandhausorganist gestaltet

Die Motetten in der Thomaskirche am Freitag, 15.2. um 18 Uhr und Samstag, 16.2. um 15 Uhr werden komplett von gewandhauseigenen Ausführenden gestaltet. Die Kirchgemeinde St. Thomas schätzt sich sehr glücklich, dass der GewandhausChor unter der Leitung von Gewandhauschordirektor Gregor Meyer gemeinsam mit Gewandhausorganist Michael Schönheit zu Gast sein wird, um ein fabelhaft zur Vorpassionszeit passendes Programm geistlicher Musik darzubieten.

Quelle: Sächsische Chorverband

Festkonzert 10 Jahre Landesjugendchor Sachsen in der Thomaskirche

Am kommenden Samstag (10.11.2018) findet um 20 Uhr ein Konzert anlässlich des zehnten Geburtstags des Landesjugendchores Sachsen in der Thomaskirche zu Leipzig statt. Der Landesjugendchor Sachsen schaut im Verhältnis zu seinen „großen Geschwistern“ in den alten Bundesländern erst auf eine sehr junge Geschichte zurück. Umso beeindruckender ist es, dass sich der Klangkörper in so kurzer Zeit zu einem der besten Chöre des Freistaates entwickelt hat.

Und ewig fragt das Murmeltier: Kind, wie hast du's mit der Religion? Foto: Ralf Julke

Frieden 2018 – “Geistliche Chor-Music 1648” Teil 2 der Gesamtaufführung

Nachdem im April der erste Teil des Gesamtaufführungs-Projektes der „Geistlichen Chor-Music 1648“ von Heinrich Schütz unter Leitung von Prof. Dr. Christfried Brödel mit Konzerten in Chemnitz, Dresden und Leipzig mit großem Erfolg stattfand, folgt nun, am Wochenende des Ewigkeitssonntags der zweite und abschließende Teil.

Plakat chornfeld

Konzert der Chöre Jazzchor Chornfeld und Conference of Swing

Wir begrüßen den Herbst und die kurzen Novembertage mit einem feinen A-cappella Doppelkonzert im Kunstkraftwerk am 25.11.2018. Wer hätte gedacht, dass dieser Sommer 2018 jemals endet? Und doch ist es geschehen und wir versüßen uns die dunkle Jahreszeit nun mit dem Jazzchor Chornfeld aus Leipzig und der Conference of Swing aus Dresden. Eine doppelte Freude in diesem Kulturherbst! Die beiden Jazzchöre werden bei diesem Konzert die alte Industriehalle des Kunstkraftwerks wahrlich zu einem Ort mit Klang, Kunst und Vokalkraft erstrahlen lassen!

Foto: Schola Cantorum

Kartenvorverkauf für traditionelles Herbstkonzert des Kinderchores

Am 27. Oktober, 17 Uhr, lädt der Kinderchor der Schola Cantorum Leipzig zum traditionellen Herbstkonzert in die Alte Handelsbörse ein. Karten sind ab sofort über die Musikalienhandlung Oelsner (Schillerstraße 5) zum Preis von sechs Euro, ermäßigt vier Euro und für Leipzig-Pass-Inhaber drei Euro, erhältlich.

Ensemble Consart, Foto: Ensemble Consart

Zwischen Himmel und Erde: Ensemble Consart musiziert Uraufführung in Leipzig

So klingt Sehnsucht: Am Mittwoch, 8. August, beschließt das Ensemble Consart unter der Leitung von Andreas Reuter seine diesjährige Konzertreise um 19:30 Uhr in der Thomaskirche Leipzig. Das Programm unter dem Titel „Sehnsucht und Realität – Jerusalem zwischen Himmel und Erde“ vereint Werke verschiedener Epochen von Bach bis heute und mündet in einer Uraufführung einer Auftragskomposition von Simon Sargon. Tickets können im Thomaskirchshop erworben werden.

Landrat Kai Emanuel (li) und Lokalmatador Christian Simoneit. Foto: Landratsamt

Landrat Emanuel trifft nordsächsischen Teilnehmer der Sängerakademie

Am Rande des täglichen Mittagskonzerts der 6. Internationalen Sängerakademie in Torgau (12. bis 22. Juli 2018) traf sich Landrat Kai Emanuel am Donnerstag (19. Juli 2018) auf dem Hof von Schloss Hartenfels mit dem nordsächsischen Lokalmatador Christian Simoneit, um ihm viel Glück für seinen ersten Auftritt auf dieser Bühne zu wünschen.

Am 13. April: St. ThomasBlues mit dem Vokal-Kollektiv

Am Freitag, 13. April 2018 um 19:30 Uhr findet der nächste St. ThomasBlues im Gemeindesaal, Dittrichring 12, statt. Zu Gast wird ein neu gegründetes junges Vokalensemble sein. Das „Vokal-Kollektiv“ besteht aus ehemaligen Thomanern, Thomasschülern und anderen Sängerinnen und Sängern aus diesem Umfeld. Geleitet wird es vom ehemaligen ersten Präfekten des Thomanerchores Konrad Schöbel, der an der Musikhochschule Dresden Dirigieren studiert.

Scroll Up